Schweiz
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

«Fussballer sind keine Pussys!»

«Wein doch!» – Das Format, in dem watson-Redaktoren sich betrinken und sich über irgendetwas beklagen. Diese Woche: Quentin Aeberli über Leute, die Fussballspieler als Pussys bezeichnen.



Lieber Büne Huber

Was haben wir ob deinem Plädoyer für das Eishockey und gegen den Fussball gelacht. Deine Worte über diese tätowierten Grännis, die im Strafraum immer stürzen, sind legendär.

Doch jede Belustigung hat auch seine Schattenseite.

So fühlt sich seit deiner Hassrede jeder Anti-Fussball-Lauch, der in seinem Leben höchstens am Grümpi einen sogenannten Fussball mit eigenen Augen gesehen hat, in seiner Einstellung bestätigt: Fussballer seien Pussys, keine richtigen Männer. Das nervt.

Gruss, Quentin

Play Icon

Video: watson/Quentin Aeberli, Emily Engkent

Umfrage

Was ist die härteste Sportart?

  • Abstimmen

2,450 Votes zu: Was ist die härteste Sportart?

  • 5%Fussball.
  • 27%Eishockey.
  • 39%Rugby.
  • 11%Hornussen.
  • 17%Bernie Sanders.

Wein doch!

«Behaltet euren Penis in der Hose!... zumindest am Anfang»

Link to Article

«Wenn noch einer ‹Schlitzauge› zu mir sagt ...»

Link to Article

«Im Ausland gibt es überall nur Schweizer! Sie nerven mich!»

präsentiert vonBrand Logo
Link to Article

«Auf eine rohe Zwiebel zu beissen – das ist eine Nahtoderfahrung»

Link to Article

«Ich finde es übrigens nicht geil, klein zu sein»

Link to Article

«Menschen ohne Deo – das ist ein weltbewegendes Problem»

Link to Article

«Ihr, watsons, ihr und eure digitale Sch**sse seid schuld»

Link to Article

«Oh, das ist mein Platz» – «Jetzt nicht mehr, B*tch!»

Link to Article

«Wieso könnt ihr Fussballfans nicht feiern wie Sexbesessene oder Fantasyfans?»

Link to Article

«Leute, die gerne Winter haben, regen mich so RICHTIG auf!»

Link to Article

«Spam-Mails nerven! Und Spam-Telefonate!! Und Spam-Briefe!!!»

Link to Article

«Ich finde, Tanzen gehört nicht zum Leben»

Link to Article

«Wer föhnt sich schon die Schamhaare!?!»

präsentiert vonBrand Logo
Link to Article

«Es gibt Pendler, die einfach Arsch... Ah, das darf ich nicht sagen, oder?»

Link to Article

«Was sind das für Psychopathen, die am Morgen im Zug reden?»

Link to Article

«Kinderfotos auf Social Media sind asozial» – «Bachelorette»-Safak ist wütend

Link to Article

«Fussballer sind keine Pussys!»

Link to Article

«Ich habe nichts gegen Callcenter-Sklaven, aber ich habe keinen Bock auf eure Sch**sse»

Link to Article

«Sprachnachrichten sind gestohlene Lebenszeit!»

Link to Article

«Wollt ihr einen Pelzkragen? Ich mache euch einen aus meinen Schamhaaren»

Link to Article

«Nirvana ist die beschissenste Band der Welt!»

Link to Article

«Hört auf, den St.Galler Dialekt zu hassen»

Link to Article

«Ich hasse geizige Menschen! S*******!»

Link to Article

«Menschen sind blöd, sie stinken und sind fixiert auf Kacke! Woof!»

Link to Article

«Hört auf, Zürcher als arrogant zu beschimpfen!»

Link to Article

«Ich bin wirklich angetrunken. Lösch alles!»

Link to Article

«Ein Steh-Lunch ist das ‹F*ck You› der Geschäftsessen»

Link to Article
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

84
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
84Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • iNDone 05.06.2017 10:55
    Highlight Highlight Alle Fussballer sind riesen Pussys, aber die grössten Pussys sind die Fussballfans. Tschutte isch für Meitli.
  • olaf rinnerach 01.06.2017 14:44
    Highlight Highlight Die Sportart an sich ist bestimmt noch lässig. Die Akteure in dieser Sportart jedoch, sei es auf dem Feld, in den Club-Büros oder bei den Spieleragenturen, sind unsympathische, gierige Gestalten. Die Fussballer an sich sind bestimmt keine Weicheier, auch wenn sie sich oft so verhalten. Angeber sind sie allemal, unsympathisch leider auch oft, schlechte Vorbilder ebenfalls und die meisten sind schlechte Verlierer. Der Fussball ist kaputt. Das lässt sich auch besoffen nicht schön reden.
  • play off 27.05.2017 12:16
    Highlight Highlight
    Play Icon
  • Taggart 26.05.2017 20:20
    Highlight Highlight Fussballer tragen keine Rüstungen, Eishockeyaner schon. Das sagt alles zum Thema.
    • play off 27.05.2017 12:09
      Highlight Highlight Auch Schachspieler tragen keine Rüstung!!! Taggart, anscheinend seid ihr Fussballer nicht nur Pussys, sondern seid auch nicht besonders schlau.
  • nib 26.05.2017 13:10
    Highlight Highlight Ich würde Fussballer nicht als Pussys bezeichnen, aber leider lernen sie das Bescheissen, Reklamieren und Leugnen von der Pike weg.
    Wer's nicht glaubt, geht doch mal an ein Juniorenturnir. Ehrgefühl Fehlanzeige, nur Gewinnen zählt. Liegt auch an den überambitionierten Eltern und vielleicht Bildungsniveau und sozialen Herkunft.
    • Delfari Davis 27.05.2017 09:19
      Highlight Highlight na also echte männer betrügen nicht und wer mit spielt muss eben noch mal mit komentar wie pussy so rechnen das ist auch unsere welt und ist so hihihi
  • Delfari Davis 26.05.2017 12:50
    Highlight Highlight arr year pussy fussballer mit den voll dummen offseid regulativ müll kann mich errinnern auf dem feld war es früher immer besser und alles viel guter als mit ronaldo /schwalben und co. sagten mir niid ballerinas mit tutut's dezue aber ke männer mit somene rückgrad dass e berg ramme tuesch sch echt denn es zivilisations problem so ne verweichlichung fo dä männer wällt ihr wüsset ja no oder sie tächte alles doch immer besser wüsse und so e mo te dico io ä ke dici mo dezue immer no ke feinde?
    • rauchzeichen 26.05.2017 16:44
      Highlight Highlight Ja voll! Würkli! Aber echt!
  • Dory..hä? 26.05.2017 11:53
    Highlight Highlight ✌😉
    User Image
    • Tschakkaaa! 27.05.2017 08:58
      Highlight Highlight Männer mit echten Balls brauchen aber kein Suspensorium...
    • Dory..hä? 27.05.2017 11:56
      Highlight Highlight
      ..jedoch hättest du bei einem Slapshot in die Bommeln ohne "Glöggeler" dann auch keine echten Glocken mehr.. 😉😄
  • Therealmonti 26.05.2017 10:36
    Highlight Highlight Ich habe wohl schon öfters eins über den Durst getrunken. Ich war auch schon mehr als mir gut tat betrunken. Und bestimmt habe ich alkoholisiert Stuss von mir gegeben. Aber es wäre mir nie in den Sinn gekommen, mich dabei filmen zu lassen und das dann auch noch auf einem Newsportal zu veröffentlichen.
    Anders gesagt: Ich finde das "Wein doch"-Format von watson daneben.
    • Boaty McBoatface 26.05.2017 12:50
      Highlight Highlight Mimimimi... Wein doch!

      User Image
    • Lukakus 26.05.2017 13:29
      Highlight Highlight @Boaty haha made my day
  • Therealmonti 26.05.2017 09:56
    Highlight Highlight Und Büne hat doch recht.
  • Zrombi 26.05.2017 08:41
    Highlight Highlight Meine Erfahrungen mit nicht Fussballer die sagen das Fussballer Pussys sind.

    Erster Zweikampf "Aua! du Arsc.... bisch mir voll uf de Fuess gstande mit de Stolle-Schueh!"
    • Delfari Davis 26.05.2017 12:52
      Highlight Highlight a mai no male der profi i mier biss doch eifach ruig psst stille säge nüt me peace
  • Theor 26.05.2017 07:45
    Highlight Highlight Fussballer sind Pussys, auch wenn es die Männerseele von vielen eingefleischten Fussballfans verletzt, dass sie plözlich nicht mehr ein männliches Hobby haben sondern ihnen auf einmal alle ins Gesicht sagen, dass er Fan eines Pussysports ist. ;)

    Klar sind es nicht alle, dass ist eine notorische Tatsache, die somit nicht erwähnenswert und schon gar nicht als Gegenargument gilt.

    Aber wie oft diese Babys bei der kleinsten Gegenwehr umfallen und dabei schreien, als hätte sie gerade ne Kugel an der Halsschlagader durchbohrt, dass ist einfach nur noch peinlich anzuschauen.

    #TeamAmericanFootball
    • Blitzmagnet 26.05.2017 08:21
      Highlight Highlight Loool ausgerechnet American Football. Unterbrechung alle paar Sekunden und Schoner überall.
      Schau mal Rugby.
    • Zrombi 26.05.2017 08:53
      Highlight Highlight Ich liebe Fussball und American Football.
      Fussball spiele ich selber und für American Football interessiere ich mich einfach extrem!

      Man muss beachten das beide Sportarten auch ihre Schattenseiten haben (Die vom Fussball sind ja Thematisiert).

      Leider gibt es in der NFL zu viele Spieler die nie und nimmer auf dem Feld stehen dürften und in den Knast gehören würden. Bei vielen Spielern wird die Kriminelle Vergangenheit einfach tot geschwiegen. (Vergewaltigung, Waffenbesitz, Drogen, Körperverletzung, usw)
    • Theor 26.05.2017 11:58
      Highlight Highlight @Eteokles81

      Ich respektiere auch Rugby und halte es für den härtesten Sport der Welt. Vor allem weil es gleichzeitig ein Gentlemen-Sport sondergleichen ist. Aber das Problem am Rugby für mich ist, dass es nicht zelebriert wird. Ausser auf der Nordinsel spielt es überspitzt gesagt nirgends auf der Welt eine Rolle. So kann Spannung gar nicht aufkommen. Die Amis dagegen wissen, wie man Hypes erzeugt und einen Sport zelebriert, dass sieht man an jedem NFL-Spiel und vor allem am Super Bowl.
    Weitere Antworten anzeigen
  • The oder ich 26.05.2017 01:47
    Highlight Highlight Es gibt auch Fussballerinnen und Fussballer, die halten etwas aus, aber eben gar nicht alle https://www.liveleak.com/view?i=f8f_1435930423
    • G.Oreb 26.05.2017 08:24
      Highlight Highlight Die Dame im Video ist Georgia Page, 7s-Rugbyspielerin. bit.ly/2rFuHQV
  • wischimoppi 26.05.2017 00:43
    Highlight Highlight endlich jemand der es ausspricht. genau der aspekt mit den aufnahme in zeitlupe scheint sonst kaum jemandem aufzufallen.
    • The oder ich 26.05.2017 01:48
      Highlight Highlight Die Zeitlupe zeigt vor allem, wie viel geschwalbt wird
  • freddy.k 26.05.2017 00:41
    Highlight Highlight Ich selbst spiele handball im verein und kenne fussball nur als spiel zum einwärmen, würde jedoch nie behaupten fussball sei eine pussy sportart. Das problem ist wahrscheinlich eher die mentalität. Schwalben und die theatralik gehören im profifussball dazu. In anderen sportarten kriegst du für schwalben ordentlich dein fett weg, im fussball erhälst du einen millionen lohn und hast alles richtig gemacht...
  • pipogasser 25.05.2017 23:57
    Highlight Highlight "Das ische Gränni, Herr Meier, dä grännet jedesmau." ;-)
    Die einzigen die noch grössere Weicheier sind als Fussballer, sind jene, die diese Simulanten noch verteidigen.
  • Tschakkaaa! 25.05.2017 23:25
    Highlight Highlight Ich will meine Senf zum Thema auch dazugeben. Ich liebe Fussball, es ist ein Männersport (Frauen können es natürlich auch), esthetisch, elegant, spannend, die ganze Welt liebt ihn.
    Wenn Männlichkeit durch Platzwunden, Schlägereien, Kufen im Gesicht und lange Bärte definiert wird, na dann danke, ich nehme gerne lieber eine sogenannte Pussy.
    • hueberstoebler 26.05.2017 09:26
      Highlight Highlight *ästhetisch
    • Tschakkaaa! 26.05.2017 13:42
      Highlight Highlight Danke!
  • p4trick 25.05.2017 22:52
    Highlight Highlight Alle die nur Sport schauen aber nicht selber ausführen lästern über die Sportler die Sport betreiben. Weicheier sind meist die, die andere als solche beschimpfen aber der einzige Sport den sie betreiben ist zu fuss in die Tiefgarage richtung Auto laufen...
  • DonDude 25.05.2017 21:44
    Highlight Highlight Fussballer sind definitiv Pussys
    • mbr72 26.05.2017 12:34
      Highlight Highlight Um fair zu bleiben, "Profifussballer"...
    • DonDude 27.05.2017 12:50
      Highlight Highlight Wiso? Hobbyfussballer eifern Profifussballern nach.
      Also sind sie zumindest Hobbypussys 😂
  • Doeme 25.05.2017 21:08
    Highlight Highlight Fussballer sind Pussys.
  • Pisti 25.05.2017 20:56
    Highlight Highlight Wieso genau wählen die meisten Rugby als härteste Sportart? Sich 2 Stunden ( oder wie lange dauert so ein Spiel) umarmen und am Leibchen zupfen soll hart sein? Rugby ist vor allem eins, stinklangweilig.
    • MARC AUREL 25.05.2017 21:09
      Highlight Highlight Du hast keine Ahnung...
    • ufwidergüx 25.05.2017 21:21
      Highlight Highlight dich möchte ich gerne mal in einem rugby game sehen. 😂
    • danbla 25.05.2017 22:32
      Highlight Highlight Ähm ja, wenn man keine Ahnung hat, einfach mal Fr**** halten.
    Weitere Antworten anzeigen
  • sdv520 25.05.2017 20:53
    Highlight Highlight und was ist mit dem ganzen rumgemeckere und rudelbildung beim schiri? sowas sieht man bei anderen sportarten auch nur selten. nervt einfach alles nur noch im fussball...fifa saustall, diven, schwalbenkönige. ich hoffe echt, dass das ganze mal implodiert und es wieder von vorne losgehen kann, bzw. dass es wieder um den sport geht und nicht um irgendwelche egos und korrupte ölscheiche
  • LisaSimpson 25.05.2017 20:52
    Highlight Highlight Fussball hat nichts mit Sport zu tun weil:
    1) zu viel Geld im $piel ist
    2) 2x 45min. einem Ball nachrennen und dazwischen mit einer Schwalbe jammern kein Sport ist
    3) Doping weit verbreitet ist aber tod gschwiegen wird
    4) Die Spieler nicht für einen Club mit Herzblut spielen sondern für den Höch$tbietenden als Legionär durch Europa ziehen und am Schluss ihrer Karriere noch in Japan oder USA abkassieren.

    Fussball ist und bleibt BU$INE$$ nichts anderes. Die Wahrheit ist hart und jetzt bitte blitzen ihr lieben Fussballer
    Die Pussy Lisa ;-)
    • Pisti 25.05.2017 21:17
      Highlight Highlight Lisa na dann bleiben Sie doch beim Synchronschwimmen oder der Rhytmischen Gymnastik, dort verdient niemand richtig Kohle und es zählt noch der wahre Sportsgeist! 😉
    • bralliu 25.05.2017 21:37
      Highlight Highlight Jetzt hat doch der Quentin gerade gesagt, dass solche Kommentare niemanden interessiert...
    • Zrombi 26.05.2017 08:34
      Highlight Highlight Mit der aussage "2x 45min. einem Ball nachrennen" haben sie gezeigt das sie jemand sind der Fussball nur von Grümpelis kennt.

      Ich weiss sowieso nicht warum sich die Fans der verschiedenen Sportarten so am Fussball nerven. Niemand aber auch ger niemand zwingt euch Fussball zu schauen.

      Ich schaue Rugby auch nicht gerne, trotzdem würde ich nie etwas schlechtes darüber sagen da ich keine Ahnung davon habe. Würde einigen hier auch gut tun.

      Fussballer sind meiner Ansicht nach keine Pussys aber viele Profis haben einfach einen schlechten Charakter daher die Schwalben.
    Weitere Antworten anzeigen
  • Luca Brasi 25.05.2017 20:40
    Highlight Highlight Es gibt sie schon die Weicheier unter den Fussballern. Die findet man meistens bei so Pseudo-Nobelclubs, die meinen, dass sie was besonderes seien, nur weil immer wieder ein paar psychisch labile Männer mit zu viel Geld dort ihre Knete reinpumpen und sich eine "Figurensammlung" zulegen.
    Dann gibt es noch die Arbeitervereine und Spieler, die das Trikot dreckig machen und dem Gegner zeigen, wer der Boss ist.
    Deswegen liebe Kinder: Wählt den Verein, der zu euch passt (oder er wählt euch).
    • DonDude 25.05.2017 21:48
      Highlight Highlight @Luca: Nein wählt einen Männersport liebe Kinder.
    • Luca Brasi 25.05.2017 22:08
      Highlight Highlight Fussball ist eben ein Sport, den auch ein Gossenkid wie ich betreiben kann. Ich kann mir diese ganzen Hockeyausrüstungen der Rich Kids nicht leisten und will 90min durchspielen anstatt alle 20min ein Päuschen zu machen (plus fliegende Wechsel und Bänkchendrücken). Zudem will ich gegen die ganze Welt antreten und nicht nur gegen Länder, die ich an einer Hand abzählen kann. :P
    • danbla 25.05.2017 22:37
      Highlight Highlight Hauptsache Scheisse labern ne? Hättest du dich informiert, wüsstest du, dass die Hockeyausrüstung bei den kleinen gegen kleines Geld zur Verfügung gestellt wird.
  • sowhatopinion 25.05.2017 20:26
    Highlight Highlight ....soccer-pussies, the exception proves the rule .... wha else
  • N. Y. P. D. 25.05.2017 20:19
    Highlight Highlight Fussballer
    fallen hin
    sind tätowiert
    reklamieren immer
    färben die Haare schön
    geben Floskeln von sich
    fahren teure Autos
    (verdienen) bekommen Millionen
    tragen alle die gleichen Kopfhörer
    jonglieren beim Aufwärmen wie Weltmeister
    Fusball ist toll..
  • hockeyaner 25.05.2017 20:15
    Highlight Highlight Echt? Ok stimmt es gibt noch andere Bezeichnung.....Weicheier.....Schauspieler.....Mimosen.....M.uschis.....usw
  • Ivan der Schreckliche 25.05.2017 20:14
    Highlight Highlight Hoi Q 👋🏻
    • Quentin Aeberli 25.05.2017 22:19
      Highlight Highlight Hoi Ivan 👋🏻
  • The fine Laird 25.05.2017 20:13
    Highlight Highlight Hat eigentlich der Goontäh etwas gemeinsam mit einem anderen bekanntem Schreiber hier drin?
    • Findolfin 25.05.2017 20:57
      Highlight Highlight Ja.
  • olga 25.05.2017 20:09
    Highlight Highlight Ich hab eine pussy, deshalb bin ich keine pussy. Aber meine pussy fühlt sich beleidigt, wenn du ihren Namen als Schimpfwort für verweichlichte Fußballer benutzt. Lass das doch bitte sein. Danke, meine pussy.
    • Quentin Aeberli 25.05.2017 22:20
      Highlight Highlight Das letzte was ich wollte, war, deine Pussy zu verletzen. Aber dachte wenn Grande Büne das darf, darf etwas weniger Grande Q das auch
    • olga 26.05.2017 08:35
      Highlight Highlight Niemand darf das. Du nicht. Büne nicht. Niemand.
  • Calvin Whatison 25.05.2017 19:50
    Highlight Highlight Da haben Sie recht, es sind keine Pussys. Dramaqueens trifft's besser. 🤓😋🤡
    • Calvin Whatison 25.05.2017 23:34
      Highlight Highlight Nö, es sind schon die Herren der Schöpfung gemeint. 👍🏻
  • schüli 25.05.2017 19:44
    Highlight Highlight Hab bis anhin gedacht, deinen Namen spreche man "Kuentinn" aus und nicht "Contä"!
  • Squ33zy 25.05.2017 19:42
    Highlight Highlight Möchte an Konecnys Theaterstückchen vom Eishockey-Final vom Sonntag erinnern. Solche kleinen Saumoden gibt's also nicht nur im Fussball.
    • ufwidergüx 25.05.2017 21:18
      Highlight Highlight stimmt. aber ein spürli seltener. und ich kann mir sehr gut vorstellen, dass konecnys theater schlecht ankommt in seiner garderobe und der ganzen hockey community. und nicht einfach so akzeptiert wird à la "tja, das gehört halt einfach dazu".
  • Goon (Zeuge Del Curtos) 25.05.2017 19:37
    Highlight Highlight Paul Gascoigne ist als einziger keine Pussy und Waxne Rooney ist der Eishockeyspieler unter den Fussballern 😀😂😉😉
    • Stirling 25.05.2017 20:13
      Highlight Highlight Ja da hast du recht, der trägt auch immer einen helm in Hautfarbe 🤣🤣🍔
    • play off 27.05.2017 16:04
      Highlight Highlight Auch die anderen fussballer tragen einen helm. Aus geel und haarlack.
  • Peter von der Flue 25.05.2017 19:35
    Highlight Highlight Auch dieser Bericht ändert nichts daran, dass Fußballer Weicheier sind.
  • Alle haben bessere Namen als ich. 25.05.2017 19:34
    Highlight Highlight Konklusion: Fussballer sind keine Pussys einfach nicht fähig gleichzeitig zu rennen und das Gleichgewicht zu halten.
  • Roaming212 25.05.2017 19:30
    Highlight Highlight Bullshit, das mit dem hinfallen ist bei vielen Spielern pure Absicht. Bestes Beispiel Suarez. "Ah ich werde leicht an der Schulter berührt, nun bin ich so extrem aus dem Konzept geraten, dass ich mich an den Hals fassen muss als wäre ich gerade von Darth Vader höchstpersönlich gewürgt worden"
    • Scooby doo 25.05.2017 20:04
      Highlight Highlight Best kommentar ever! 😂😂👍

Linksautonome Schweizer marschierten an «Gilets-jaunes»-Protesten mit

Unter die «gilets jaunes» in Paris mischten sich am Samstag auch Mitglieder der linksradikalen «Revolutionären Jugend». Sie wollten Solidarität bekunden, «Erfahrungen in Strassenkämpfen» sammeln und «untersuchen, inwiefern sich Rechtsextreme an den Protesten beteiligen.»

Proteste der «Gelbwesten» mit Krawallen und Ausschreitungen haben Frankreich an diesem Wochenende erneut in Atem gehalten. Unter die Demonstranten mischten sich anscheinend auch Schweizer Linksautonome.

Mitglieder der Revolutionären Jugend Bern schreiben auf Facebook, sie hätten sich in Paris ein Bild der Bewegung machen können, das «sehr positiv und motivierend» ausfalle. Darunter publizieren sie ein Foto eines brennenden Autos. 

Auch die Zürcher Sektion der Bewegung berichtet von …

Artikel lesen
Link to Article