Videos
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

In diesem Video siehst du nicht nur den stärksten Raketenantrieb aller Zeiten, sondern auch die neueste Kameratechnik



abspielen

Drei Minuten pure Kraft. YouTube/NASA.gov Video

Kürzlich hat die NASA ihr neues Antriebssystem für Raketenstarts getestet, schreibt die Weltraumbehörde der USA in einer Medienmitteilung. Es handelt sich dabei um den stärksten je entwickelten Antrieb für Raketen. Doch gleichzeitig testete die NASA noch etwas ganz Anderes: Eine Kamera.

High Dynamic Range Stereo X (HiDyRS-X) heisst das gute Stück. Damit soll den Forschern Einblick in das innere des Feuerstrahls gewährt werden. Mit dem neuen Kamerasystem können extrem helle Stellen aufgenommen werden, ohne den Rest des Bildes zu verdunkeln. Die Kamera macht dafür mehrere Videos gleichzeitig mit unterschiedlicher Belichtungszeit. 

Vorher/Nachher:

Bild

Bild

So sieht der Unterschied zwischen den beiden Aufnahmetechniken aus. Bild: NASA

Im neuesten Test konnten deshalb Bilder geschossen werden, wie wir sie vorher noch nie gesehen haben. Die Stromzufuhr zur Kamera wurde aber wegen der enormen Kraft des Antriebes schon nach wenigen Sekunden unterbrochen, schreibt Gizmodo. (leo)

Das könnte dich auch interessieren:

Die Perseiden kommen! Alles, was du zum wunderschönen Sternschnuppen-Schauer wissen musst

Link zum Artikel

So tief konnten wir noch nie in den Hexenkessel der Sterne schauen

Link zum Artikel

Von der roten Kartoffel bis zur vulkanischen Pizza: Das sind die 11 seltsamsten Monde 

Link zum Artikel

NASA will den Mars erkunden – mit einem Helikopter

Link zum Artikel

Astronomen versuchen das Unmögliche: Ein Bild von einem Schwarzen Loch aufnehmen

Link zum Artikel

Heute ist der längste Tag des Jahres – doch was heisst das genau?

Link zum Artikel

So sähen die Planeten am Nachthimmel aus, wenn sie so nah wie der Mond wären

Link zum Artikel

Astronomen glauben, neuen Planeten entdeckt zu haben. Er hat aber leider einen Nachteil ...

Link zum Artikel

Rätselhafte Radioblitze aus den Tiefen des Alls verblüffen Astronomen

Link zum Artikel

Wenn du mehr als 7 Fragen korrekt beantwortest, kannst du Astronaut werden

Link zum Artikel

Wenn die Sonne stirbt, gibt es keinen «Superwind» – eher einen leisen Furz

Link zum Artikel

Mysteriöse Radiowellen aus dem Weltall sind ein Rätsel für Astronomen

Link zum Artikel

Wenn es Aliens gibt, wie sehen sie dann aus?

Link zum Artikel

So fantastisch schön ist unsere Erde von der ISS aus

Link zum Artikel

War die Mondlandung ein Fake? 13 Behauptungen im Faktencheck

Link zum Artikel

Aliens kontaktieren? Das sollten wir besser nicht tun

Link zum Artikel

Am Montag gibt es wieder einen Super-Blutmond – was du dazu wissen solltest

Link zum Artikel

Flug zum Mars – diese 5 Gefahren lauern auf die Astronauten

Link zum Artikel

So klingt ein Marsbeben: Nasa-Sonde «InSight» zeichnet seismisches Signal auf

Link zum Artikel

Wir haben eine neue Erde gefunden – aber wie kommt man dahin? Und wie lange dauert die Reise?

Link zum Artikel

Warum du es nie schaffen wirst, deiner Mutter zu erklären, was ein Schwarzes Loch ist

Link zum Artikel

Ein erdähnlicher Planet in unserer Nachbarschaft

Link zum Artikel

«Viel einfacher als Urknalltheorien»: Stephen Hawkings letzte Arbeit veröffentlicht

Link zum Artikel

Sensationeller Fund im All: 7 erdähnliche Planeten auf einmal entdeckt

Link zum Artikel

«Nicht die Menschen werden das Weltall kolonialisieren, sondern die Roboter»

Link zum Artikel

Dieses rasant wachsende Schwarze Loch frisst alle zwei Tage eine Sonne

Link zum Artikel

Chinas Bio-Experiment trägt Früchte: Auf dem Mond wächst ein kleines Pflänzchen

Link zum Artikel

Zwillingsstudie zeigt die Folgen eines längeren Aufenthalts im All

Link zum Artikel

100 Milliarden gescheiterte Sterne – die Milchstrasse ist voll davon

Link zum Artikel

Wie stirbt das Universum?

Link zum Artikel

Heute gibt's eine partielle Mondfinsternis – doch wie gross ist der Mond eigentlich?

Link zum Artikel

10 Fakten zum Meteoriten-Einschlag, der die Dinos auslöschte

Link zum Artikel

Das sind die Top Ten der Exoplaneten, auf denen es Leben geben könnte 

Link zum Artikel

Auf der Suche nach Aliens: Was, wenn jemand antwortet?

Link zum Artikel

Das sind die wichtigsten 3 Theorien von Stephen Hawking

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Nachts, wenn die Milchstrasse aufgeht

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Wie Kinder ihre Eltern vor dem Verschwörungswahn retten wollen

In einem Online-Forum geben sich Angehörige Tipps, wie sie ihre Liebsten vom Verschwörungswahn wegbringen.

Wenn die eigenen Kinder eine Internetsperre für die Eltern verhängen, dann klingt das nach verkehrter Welt. Doch über solche und ähnliche Tricks diskutieren derzeit viele Jugendliche auf der Social-Media-Plattform Reddit. In der Gruppe «QAnonCasualties» tauschen sich über 100'000 Mitglieder darüber aus, was sie gegen den Verschwörungswahn ihrer Eltern tun können. Insbesondere wenn sie den Mythen der QAnon-Bewegung verfallen sind.

Die QAnon-Gläubigen sind davon überzeugt, dass es eine …

Artikel lesen
Link zum Artikel