Leben
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

shutterstock/watson

Mein blau-senfgelbes Wunder erlebe ich mit dem Dirty Talker

Stell dir vor, du lernst jemanden kennen, der verbal toller ist als alles, das du dir jemals vorstellen konntest. Und dann passiert etwas, das dich in deinen Grundwerten erschüttert. Willkommen in einem weiteren Kapitel meines Liebeslebens, Freunde.

11.05.18, 09:45

Mario begegne ich in einer Warteschlange am Bellevue Zürich. Wir sind beide alleine da. Der Andrang ist sehr gross. Und meine Blase sehr voll. Ich brauche einen Komplizen, der mir meinen Platz frei hält. Hier kommt Mario ins Spiel.

Ich weihe ihn in mein Problem ein. Er hält die Stellung. Dass es nicht nur bei einem «Merci» bleibt, verdanken wir einer Amok-Mutter, die mich aufs übelste beschimpft, als ich mich mit leerer Blase vor Mario stelle. Sie solle sich beruhigen, ich sei seine Freundin, sagt er und legt selbstbewusst den Arm um mich.

Kein Eheversprechen, kein Nummerntausch und kein «Bisch uf Instagram?»

Während zehn Minuten mimen Mario und ich das sich liebende Paar, das schon ewig zusammen ist. Wir reden über unsere imaginären Anfänge, über imaginäre Alkoholiker-Onkel, unser imaginäres Frettchen mit drei Beinen und über seine Mutter, die in einer Kommune in Peru lebt, wo sie Ayahuasca en masse konsumieren.

Das ist der Moment, in dem ich das erste Mal das Gefühl habe, in Mario verschossen zu sein.

Beim Abschied, die Amok-Mutter ist ausser Sichtweite, umarmt er mich einmal kurz und ist weg. Kein Eheversprechen, kein Nummerntausch, nicht mal ein unverbindliches «Bisch uf Instagram?».

Jetzt bin ich erst recht angetan.

Auf dem Heimweg versuche ich alle Infos zu speichern, die möglicherweise nicht fiktiv waren, um Mario daheim in aller Ruhe zu stalken.

Und tatsächlich. Ich finde seinen Instagram-Account: 

«Nächste Woche feiern wir unser Zehnjähriges. Ich hoffe, du hast dir was Tolles einfallen lassen. Kuss, deine Freundin»

Postwendend antwortet er:

«Natürlich, Schatz. Weitere Instruktionen folgen.»

Ich will Mario heiraten.

Ein paar Tage später bestellt er mich an die Uraniastrasse. Zum ersten Mal sehe ich die Sternwarte von innen. Ich bin verzaubert. Mario und ich. Ich fühl's. Und küsse ihn. Man feiert ja schliesslich nicht alle Tage imaginäre Jubiläen.

Dirty Talk, der Abturner No. 1!

Ich nehme Mario mit nach Hause. Wo ich im wahrsten Sinn des Wortes mein blaues Wunder erlebe.

Aber von Anfang an.

Das erste Mal weise ich Mario im zweiten Stock zurecht. Das, nachdem er mich an die Klingel von Simone und Tom drückt, während er zu ungestüm an meiner Hose rumfummelt. Noch gehe ich von einfach unbändiger Leidenschaft aus.

Kaum habe ich die Wohnungstüre hinter uns geschlossen, zieht Mario mit voller Wucht an meinen Haare. «Na, gefällt dir das, du Luder?», fragt er zischend. Bevor ich mit einem sehr klaren Nein antworten kann, hat er bereits seine Hose runtergezogen. «Nimm ihn in den Mund, Baby», sagt er.

Ich stosse Mario weg. Und sage ihm, dass mich sein Dirty Talk abturnt. Er entschuldigt sich. Und sieht sich in meiner Wohnung um. Toll eingerichtet, findet er. Lustiger Mix aus verschiedenen Stilen, stellt er fest, als wäre nichts gewesen. Die Erotik aber, die ist dahin.

Innert kurzer Zeit von der lieben Freundin zur «Sau»

Mario lässt unser Kennenlernen Revue passieren. Er tut das mit sehr viel Witz. Mario hat eine bildliche Sprache. Sein Redeschwall bringt mich zum Lachen.

Für einen Moment verdränge ich sein Sex-Tourette. Bis er mich noch einmal packt, über meine Sofalehne wirft, küsst und würgt. «Das willst du doch, du kleine Sau du», sagt er. Jetzt drücke ich ihn mit ganzer Kraft weg.

Mario erstarrt. Es tue ihm schampar leid. Das Testosteron. Es sei einfach stärker als er. Er meine es absolut nicht respektlos. Im Gegenteil. Ich solle es als Zeichen seiner puren Geilheit verstehen.

Ich könne ihm im Gegenzug auch alles sagen und alles mit ihm machen, was ich will. Spucken, würgen, dem Tier in mir das Zepter überlassen. Wir können ja ein Codewort abmachen, falls es mir zuviel werde.

Das Gespräch kommt zu spät.

Zu spät für Mario und mich. Und zu spät für luftige Sommerkleider und Tank-Tops. Meine Beine und Arme zählen aktuell nämlich 3 grosse und 2 kleine Bläuelen in allen möglichen Farben. Das senfgelb ist schon fast ein bisschen faszinierend.

Adieu, 

Apropos faszinierend: Showgirls von damals waren einfach nur schön, schön, schön.

Mehr Geschichten aus dem Leben von Emma Amour:

Hast du eine Frage?

Dann schick sie per Mail an Emma: emma.amour@watson.ch

Emma Amour ist ...

... Stadtmensch, Single, Anfang 30 – und watsons neue Bloggerin, die nicht nur unverfroren aus ihrem Liebesleben berichtet, sondern sich auch jeden Freitag deinen Fragen annimmt. Und keine Sorge, so wie auch Emma, wirst auch du mit deiner Frage anonym bleiben. Madame Amour ist es nämlich sehr wichtig, auch weiterhin undercover in Trainerhosen schnell zum Inder über die Strasse hoppeln zu können.

Das bin nicht ich, aber so würde ich als Shutterstock-Illustration aussehen. Öppe. bild: shutterstock/unsplash/watson

Mehr von Emma Amour:

Mit Tinder-Tim im Tal der Tränen

«Wie komme ich zu einem Date mit einer Fussgöttin?»

Abserviert, geghostet und gebencht von der Vergangenheit

Die Beaus von damals sind (fast alle) die Loser von heute 

«Wie soll ich mit seinem Mini-Penis umgehen?»

Heute erzähle ich euch endlich die Story über die Dünnpfiff-Explosion meiner BFF

«Wie mache ich im Büro den ersten Schritt?»

Because I got high ... mit dem kiffenden Jules und seinem dummen Ghettoblaster

Lieber zukünftiger fester Freund …

«Wie viele Chancen soll ich ihr noch geben?»

Ein Hoch auf die Masturbation! Eine Ode an die rechte Hand (und ein bisschen an die linke)

«Wie mache ich ihm klar, dass ich Blowjobs unappetitlich finde?»

«Was tun gegen Sex-Flaute in der Beziehung?»

In der Dating-Hölle mit dem Grosskotzbrocken

«Ich weine nach dem Sex, was soll ich tun?»

Die Nacht, als ich sein «Ich liebe dich» an eine andere entdeckte

«Muss man jeden Seitensprung beichten?»

Du sollst nicht vögeln, wo du arbeitest? Papperlapapp! 

Wie ein Doppelpack Wienerli meine Affäre abrupt beendete

«Verlässt er seine Frau und sein Kind oder mache ich mir was vor?»

Leckt mich doch mit eurem One-Night-Stand-Sex!

«Wieso soll man nicht flirten, nur weil man vergeben ist ...?»

Und die Moral von der Geschicht': Den Klon des Ex-Freundes knalle nicht

«Ich hab eine Affäre mit einem verheirateten Typen!»

Ein Dreier ist ein vorgespielter Orgasmus zu viel

Hoi Emma, darf ich meiner Freundin sagen, dass ich ihren Freund scheisse finde?

Im Bett mit seiner Ex-Freundin

Ich habe mich in eine Prostituierte verliebt, was mach ich jetzt? Renato, 41

Alle Artikel anzeigen

Hol dir die App!

Zeno Hirt, 25.6.2017
Immer wieder mal schmunzeln und sich freuen an dem, was da weltweit alles passiert! Genial!
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
111
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
111Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • honesty_is_the_key 12.05.2018 13:08
    Highlight Noch ein total unanständiger Kommentar von mir zu der Geschichte, und ja, ich weiss nicht ob ich mich an Emma's Stelle dazu herabgelassen hätte oder mich getraut hätte oder es mir wichtig genug gewesen so was zu machen - als Mario sein "bestes Stück" ausgepackt hat, warum nicht richtig fest reinbeissen ? Wetten das er danach nie mehr solche Aktionen unternimmt ?
    15 65 Melden
    • D(r)ummer 14.05.2018 08:41
      Highlight Die letzten Dinge die man zum Verteidigung braucht sind die Zähne.
      Und dann steckt man schon bis zum Hals im Dreck.

      Eventuell auch weil: "Dä stinkt."



      25 0 Melden
  • Spooky 12.05.2018 00:53
    Highlight Eben am Fernsehen gehört:

    "Women need love, men need friction."

    🙈👻😱😂
    22 3 Melden
  • honesty_is_the_key 11.05.2018 20:30
    Highlight Die Geschmäcker sind verschieden in der Sexualität und das ist doch auch gut so, sonst wäre es langweilig. Und so lange beide erwachsen sind und Freude daran haben ist fast alles erlaubt meiner Meinung nach.

    Aber bei einer noch fast fremden Frau grad beim ersten Date solche Sachen aufzufahren, das zeugt nicht gerade von Respekt und Empathie (und auch nicht wirklich von Intelligenz).

    Mario hat eine zweite (für mich unverdiente) Chance bekommen (nach der Sache mit seinem Teil) und statt sie zu nutzen, setzt er noch einen drauf. Sorry, Klische - aber "denken" mit dem P... statt mit dem Hirn.
    56 7 Melden
    • stadtzuercher 12.05.2018 13:24
      Highlight "Die Geschmäcker sind verschieden in der Sexualität und das ist doch auch gut so"

      Voilà.

      Geradeso wie du es schräg findest, dass man "solche Sachen beim ersten Date auffährt", finden es andere schräg, dass man mit einer flüchtigen Bekanntschaft rumzuknutscht und sie mit eindeutigen Absichten nach Hause nimmt.
      45 1 Melden
    • honesty_is_the_key 12.05.2018 14:34
      Highlight Sorry, aber ich weiss nicht was du mir damit sagen willst ? Ich bin eher altmodisch und mag es langsam an zu gehen. Ich würde nie beim ersten (und auch nicht beim zweiten oder dritten) Date eine Bekanntschaft mit eher eindeutigen Absichten nach Hause nehmen. Nicht weil ich das für falsch halte (denn - wie schon gesagt, jedem das Seine), sondern weil dies nicht mir entspricht. Ich brauche und will mehr Zeit um den potentiellen Partner kennen zu lernen.
      14 9 Melden
    • fischolg 14.05.2018 09:38
      Highlight Wieso ist zu sich nach Hause nehmen immer gleich eine "eindeutige Absicht"? Vielleicht will ich einfach mein Zuhause und meine Teemacher-Künste demonstrieren... Ernsthaft jetzt.
      18 4 Melden
  • Spooky 11.05.2018 19:22
    Highlight Was für eine tolle Story! Ich musste ständig grinsen!

    Ob die Story erfunden ist oder nicht - wen kümmert's!

    Tolle Schreibe!
    35 9 Melden
    • honesty_is_the_key 11.05.2018 20:56
      Highlight Ja wirklich toll und lustig wenn der Typ der Frau beim ersten Date grad blaue Flecken verpasst und sie ohne vorher zu fragen auf was sie steht etc. zu hartem Sex nötigen will.
      21 38 Melden
    • Spooky 12.05.2018 17:32
      Highlight @honesty
      Der Mario ist ja kein fieser Typ. Er entschuldigt sich sofort und es "tut ihm schampar leid" 🙈😂

      Und dann lässt er sich nachher therapieren (siehe Titelbild). Sorry, hehe, ich muss schon wieder grinsen 😂

      Und Emma hat es anscheinend gut überstanden: "Das senfgelb ist schon fast ein bisschen faszinierend." Oh là là, diese Story ist vielleicht noch nicht zu Ende ;-)
      33 7 Melden
    • Lichtblau550 12.05.2018 18:38
      Highlight Emma scheint mir ziemlich „hart im nehmen“ (soll kein Wortspiel sein). Da kann die selbstbestimmte Frau schon mal an Grenzen stossen, erlebt aber auch entsprechend mehr. Schön, dass sie ihre Erlebnisse mit uns teilt.



      6 0 Melden
    • pamayer 13.05.2018 00:33
      Highlight Da läuft mal was.

      Hi, Spooky, überhaupt.
      👋🏼
      0 0 Melden
  • Herren 11.05.2018 18:39
    Highlight Da wäre es jetzt sehr interessant, die andere Seite auch noch zu hören ...
    34 7 Melden
    • TheRealSnakePlissken 13.05.2018 10:23
      Highlight Dem Knaller auch noch eine Bühne bieten? Soll er doch im Darknet versauern oder dort einen Date abmachen. Statt seine versauten Phantasien ausleben zu können, wird er dort von 3 Muskeltransen abgepasst und so richtig gegangbangt. Das wird mehr nützen als 10 Laberstunden beim Psychologen.
      10 28 Melden
  • Gummibär 11.05.2018 17:41
    Highlight Emma macht die Probe aufs Exempel : Wie viele Frösche muss man küssen, bis einer sich in einen Prinzen verwandelt.
    59 2 Melden
  • lily.mcbean 11.05.2018 16:47
    Highlight Mir ist dazu spontan eine Episode aus meinen wilden single Zeiten eingefallen. Typ im Club kennengelernt, nach einem Weilchen rausgegangen zum "reden". Währen dem wilden "Gespräch" hält er auf einmal inne und fragt mich- in einem wie er dachte sexy Ton: darf ich echt dis fü*zli schlecke? Was in mir vorging ist sehr schwer zu beschreiben. Ich musste so laut losprusten dass alle in der näheren Umgebung rübergeschaut haben und habe ihn dann kommentarlos laut lachend stehen lassen. Drinnen musste ich es natürlich sofort meinen Gspänli erzählen,die heute noch deswegen Tränen lachen.
    54 39 Melden
  • Mia_san_mia 11.05.2018 15:44
    Highlight 😲
    21 0 Melden
  • Echo der Zeit 11.05.2018 14:33
    Highlight Ja Machos sind halt schon Attraktiv - und die Bekommen auch eine - Auch wenn nicht für Lange, unsereins Darf Glücklich sein wen es ne Freundliche Absage gibt.
    27 41 Melden
    • Menel 11.05.2018 15:43
      Highlight Er hat sie offensichtlich nicht abbekommen. Sie war von seiner redegewanten Art angetan, nicht von seinem Machogehabe.
      69 9 Melden
    • Echo der Zeit 11.05.2018 18:07
      Highlight Genau so gehen Machos mit Frauen um, sie Blenden und Blenden und gehen dann Dreckig zur sache. Redegewandt und schon wird man auf Instagram gesucht - Nee, Typischer Macho Fang - oder hast du Menel das gefühlt, das Machos dem üblichen Hollywood Klischee entsprechen.
      18 19 Melden
    • Echo der Zeit 11.05.2018 20:05
      Highlight Ja und abbekommen hat nicht nur die Emma Amour etwas , sondern anständige Männer die sich Korrekt verhalten und solche Vollpfosten auf denn Mond wünschen.
      15 3 Melden
  • g0ldrake 11.05.2018 14:16
    Highlight *hust*...schloch...
    40 3 Melden
    • pamayer 13.05.2018 00:35
      Highlight *hust*... schloch...

      An nachdrücklicher Eleganz kaum zu überbieten.
      9 0 Melden
  • pun 11.05.2018 13:36
    Highlight Der Typ spielt mit Frauen sein Egomanen-Lotto. Eine von Tausend mag seine überfallmässige Art schätzen, den ganzen Rest traumatisiert er halb, auch wenn er ein Nein akzeptiert (aber Emma musste es offenbar mehrmals und vehement aussprechen, ein absolutes NoGo).
    Zumal Spiele, die er favorisiert erst dann wirklich Spass machen, wenn man sich tief vertraut.
    74 15 Melden
  • Turi 11.05.2018 13:00
    Highlight Ich treffe regelmässig zwei in Beziehung lebende Frauen/Mamis für Sex. Beide haben eine submissive Ader, und sagen, ihre Männer wollen/können das nicht. Also darf ich ihnen dann Klappse geben und ihnen meinen P…. in den Hals stecken. Und ein Nein ist wie bei Emmas Date auch ein Nein. Die Triebe der Menschen sind halt nicht so klinisch gesellschaftskonformiert, wie viele von uns das heute gerne hätten.
    106 47 Melden
    • Dinolino 11.05.2018 15:41
      Highlight ...und wenns rauskommt leiden unter Umständen die Kinder. Wegen der Mamis die Ihre Vaginas, und Du Deinen Pimmer, nicht im Griff haben. "Klinisch Gesellschaftskonformiert"...schonmal was von Anstand gehört? Ohne gross Details zu kennen finde ich das nicht toll, sollte es intransparent, sprich heimlich, sein.
      59 83 Melden
    • Menel 11.05.2018 15:45
      Highlight Schon, aber man macht das nach Absprache und doch nicht einfach so auf gut Glück. Gesellschaftsnormen hin oder her, Respekt sollte trotzdem vorhanden sein.
      78 13 Melden
    • Flötist 11.05.2018 16:35
      Highlight @Dinolino Wenns rauskommt, dann kriegen diese Frauen eins auf den Popo von ihren Männern.. ahm..wait a second..

      @Turi Schäm dich. Aber ja, das kennst du vermutlich nicht.
      44 15 Melden
    • Menel 11.05.2018 17:45
      Highlight Also Turi hier Vorwürfe zu machen, finde ich nicht fair. Ich nehme mal an, dass er die Frauen kaum "umworben" hat, sonder sie sich "angeboten" haben. Das sind erwachsene Frauen, die nicht bevormundet werden müssen. Macht ihnen Vorwürfe, aber doch nicht Turi.
      71 14 Melden
    • Flötist 11.05.2018 21:18
      Highlight @Menel Unsinn. Das ist wie wenn du sagst, dass man einem Drogendealer keine ethischen Vorwürfe machen soll, sind ja Erwachsene Menschen die bei ihm kaufen. Aber das ist Hafechäs, wer die Sache unterstützt (egal von welcher Seite) sitzt genau gleich drin und muss für seine Handlung Verantwortung übernehmen (wir sind ja alles Erwachsene Leute).
      23 37 Melden
    • stadtzuercher 12.05.2018 13:28
      Highlight @Flötist, "Drogendealer"? Du meinst, Sex haben sei kriminell wie Drogen konsumieren? Bist du bei von der katholischen Kirche?
      32 21 Melden
    • Flötist 12.05.2018 19:08
      Highlight @stadtzuercher Du hast es wohl nicht so mit Lesen. Ich rede von der ethischen Bewertung und nicht von der rechtlichen Sichtweise. Einen Ehemann betrügen und die eigene Beziehung riskieren (kaputt ist sie ja schon, wenn man die Probleme nicht lösen kann) ist definitiv widerwärtig, wie es auch ist wenn man sich mit Heroin kaputt macht. Nicht auf gleicher Ebene, aber nah.
      12 10 Melden
    • fischolg 14.05.2018 09:49
      Highlight Halt stopp, betrügen? Flötist, du hast jetzt einen winzigen Einblick in diese Story bekommen und für dich ist es gleich Betrug. Was, wenn diese Frauen dies mit ihren Männern so abgesprochen haben? Nicht alle leben in Monogamie, gerade weil ein Partner nicht unbedingt alle Wünsche erfüllen kann oder will. Ist vielleicht egoistisch, aber es ist auch egoistisch von Partner, diesen Wunsch nicht zu erfüllen.
      19 8 Melden
  • Tabaluga 11.05.2018 12:00
    Highlight Das ist wirklich unter aller Sau.
    Es gibt Menschen, die auf härteren Sex stehen (mich eingeschlossen). Aber bestimmt nicht beim ersten Mal und mit einem (noch ziemlich) fremden Mann. Man muss doch zuerst rausfinden, was beiden gefällt bevor man wie wild drauflos bumst 🙈
    189 8 Melden
  • häxxebäse 11.05.2018 11:55
    Highlight der lebt wohl in seinem eigenen film.... 🙃 nexxt please...! distanz ist ihm wohl ein fremdwort...
    62 5 Melden
  • Billy the Kid 11.05.2018 11:48
    Highlight Dafür, dass er sich anscheinend so gar nicht im Griff hat - kann er aber gut über sich selber reflektieren.
    Ein richtiger Psycho wäre dazu überhaupt nicht in der Lage. Damit will ich das Verhalten des Typen aber mit keiner Silbe rechtfertigen.
    63 4 Melden
    • Asmodeus 11.05.2018 12:22
      Highlight Das ist die Art Typ die seine Partnerin manipuliert wo er kann.

      Aber laut fifty shades ist das romantisch und geil.
      110 12 Melden
    • Turi 11.05.2018 13:27
      Highlight fifty shades wird ja gemäss universal studios von 32% männern und 68% frauen besucht. in deutschland sprechen kinobetreiber noch von tieferen männlichen besucherzahlen...
      31 2 Melden
    • Billy the Kid 11.05.2018 13:30
      Highlight @Asmodeus
      Nun - es gibt auch viele Frauen, die auf eine "härtere Gangart" stehen. Sadomaso ist ja mittlerweile schon so im Mainstream angekommen, dass keine Erotikmesse ohne diese "Sparte" über die Bühne geht.
      In der Realität sollte freilich immer das Einverständnis beider Seiten vorhanden sein. Dummerweise gibt es freilich immer irgendwelche Leute die gerade nur dann "Lust" verspüren, wenn sie diese Grenze überschreiten.
      24 4 Melden
    • Asmodeus 11.05.2018 14:34
      Highlight @Billy
      Ich spreche nicht von der härteren Gangart, BDSM oder dergleichen.

      Ich spreche von manipulativen Soziopathen. Darum geht es ja bei Fifty Shades. Mit echtem BDSM hat das wenig zu tun :)
      57 1 Melden
    • Billy the Kid 11.05.2018 18:27
      Highlight @Asmodeus
      comprende - das ist natürlich noch mal ne andere Nummer. Trotzdem: Wie erklärst du dir, dass so viele Frauen solche schrägen Phantasien hegen? So was wünscht man in der Realität ja nicht einmal seinen schlimmsten Feinden.
      2 2 Melden
  • lilie 11.05.2018 11:46
    Highlight Imaginäre Boyfriends sind auch nicht mehr das, was sie mal waren. 😣
    101 6 Melden
  • N. Y. P. 11.05.2018 11:39
    Highlight Ui Emma

    Der vermeintliche Traumprinz stellt sich als Perverser raus. Zum Glück konntest Du noch rechtzeitig die Notbremse ziehen.

    So einfach ist es halt doch nicht. Hinter tollen Worten können sich natürlich auch Perverse oder Serienmörder verbergen.

    Aber der Traumprinz wird noch kommen, liebe Emma..
    19 53 Melden
  • TanookiStormtrooper 11.05.2018 11:36
    Highlight Was zur..? Man legt doch nicht sofort gleich mit Haare reissen los...
    Ausserdem bin ich froh hab ich kein Instagram oder Facebook. Ja Emma, du musst gar nicht erst versuchen mich zu stalken. 😜
    72 5 Melden
    • Luca Brasi 11.05.2018 12:05
      Highlight Da ist jemand aber ziemlich von sich selbst überzeugt, was die Attraktivität gegenüber dem weiblichen Geschlecht ausmacht. 😉
      35 4 Melden
    • Darth Unicorn 11.05.2018 14:07
      Highlight Herr Brasi, dem trüppler sein Humor ist doch eine aktraktives Attribut 😉
      33 2 Melden
    • Menel 11.05.2018 15:47
      Highlight @Darth Unicorn; ganz deiner Meinung ☺
      22 0 Melden
    • TanookiStormtrooper 11.05.2018 17:13
      Highlight Herr Brasi,
      Ich bin nicht von mir selbst überzeugt, ich glaube einfach Frau Amour hat ziemlich niedrige Standards, was Männer angeht.... 😜
      33 1 Melden
    • Menel 11.05.2018 21:18
      Highlight @Trooper, ich denke eher, dass sie nicht so voreingenommen ist und Menschen grundsätzlich eine Chance gibt. Ich kann das sehr gut nachvollziehen.
      13 4 Melden
    • TanookiStormtrooper 12.05.2018 12:30
      Highlight @Menel
      Ich glaube wir sagen das Gleiche, du drückst es aber nur netter aus. 😉
      12 0 Melden
    • Emma Amour 12.05.2018 12:45
      Highlight Menel, du und ich müssen seelenverwandt sein. <3
      12 1 Melden
  • olmabrotwurschtmitbürli 11.05.2018 11:30
    Highlight Ich hätte eine Ex-Freundin, die ich gerne Mario vorstellen würde.

    Lässt sich das einrichten?
    75 7 Melden
    • Asmodeus 11.05.2018 12:23
      Highlight Ist sie Polizistin, Kampfsportlerin oder Psychotherapeutin? ;-)
      53 5 Melden
    • olmabrotwurschtmitbürli 11.05.2018 13:11
      Highlight Nein, eine Beisserin. Sie schuldet mir übrigens immer noch einen (sehr kleinen) Happen Ohrläppchen.
      69 1 Melden
    • Armadillo 11.05.2018 14:05
      Highlight @olma: War deine Freundin die Schwester von Mike Tyson?
      52 1 Melden
    • Genital Motors 11.05.2018 15:16
      Highlight @Olma. das mit in den Hals stecken hast du aber sein lassen....!?!?
      27 0 Melden
    • Ominoreg 11.05.2018 15:45
      Highlight Ohrläppchen mit oder ohne Senf?
      42 1 Melden
  • Natürlich 11.05.2018 11:15
    Highlight diese Geschichte gefällt mir!
    Natürlich hat ers ein wenig übertrieben vor allem da ihr euch ja noch nicht gut gekannt habt.
    Aber davon Abgesehen ist Dirty Talk für mich etwas vom Geilsten.
    Das witzige am Ganzen: Meine jetzige Freundin hat mich erst richtig auf den Geschmack gebracht.
    Sie wollte diese ganzen Fesselspiele, Handschellen, Kerzenwachs usw...
    Ja da lacht das Männerherz ;)
    32 51 Melden
  • Gähn on the rocks 11.05.2018 11:14
    Highlight #sextourette 😂
    95 5 Melden
  • Nausicaä 11.05.2018 11:12
    Highlight Testosteron my ass. Wie du sagst, das Gespräch kam zu spät. Bevor man jemanden so hart angeht, muss man definitiv abklären, ob die andere Partei auch drauf steht. Übler Typ, mMn. Aber findest du nicht, dass du etwas sehr unbekümmert bist? Das Haare reissen wäre für mich ein Hinweis, dass da was ganz übel schiefläuft und ein Abbruch des Ganzen angezeigt ist. Du bist zwar mit ein paar blauen Flecken davon gekommen, hätte aber ja auch anders kommen können...
    82 9 Melden
    • Schnitzelgrab 11.05.2018 17:18
      Highlight Dachte ich auch. Testosteron als Ausrede ist schon sehr billig.
      19 0 Melden
  • Hashtag 11.05.2018 10:53
    Highlight Bin jetzt etwas verwirrt ab dieser Geschichte und wie sie als harmlose Episode im Sexleben einer etwas schnell verliebten Frau beschrieben wird. So ala nehmts easy Ladies, auch wenn euch ein Typ zu einem Blowjob nötigen will und euch ein wenig an den Haaren zieht beim ersten Mal, die blauen Flecken gehen schon wieder weg...
    108 51 Melden
  • Nelson Muntz 11.05.2018 10:46
    Highlight Immerhin hat er dir sein Teil nicht ins Gesicht gedrückt... Komischer Vogel!
    51 7 Melden
  • iss mal ein snickers... 11.05.2018 10:45
    Highlight Ach Emma, du hättest ihn zuerst deine Wohnung putzen lassen müssen und dann hätte er noch deine Schuhenmit der Zunge sauber lecken sollen und dann erst hättest du ihn vor die Türe stellen können....
    121 8 Melden
    • Lucernefan 11.05.2018 11:59
      Highlight geilster kommentar! made my day :))))
      21 10 Melden
  • RoJo 11.05.2018 10:42
    Highlight Emmaa!Was du nicht alles mit uns Männern erlebst😳...weisst du, denn Jules finde ich okey. Der bekiffte Röfe fand ich für dich zu langweilig. Nach der Geschichte von heute finde ich beinahe den Oldtimer-Fahrer sympathisch. Und was ich von dem halte, weisst du ja noch bestens..Gut, muss dir halt doch sagen: Nur weil er dich (gebe zu - grossartig!) aus der misslichen Lage befreite, finde ich es wagemutig dem Kerl schon dein Schlafzimmer zu zeigen! Obwohl ich Trash-Talk beim Sport liebe.... Geht jetzt gar nicht!! Komm erzähl uns Mal die Geschichte aus dem Kino, damit wir uns um dich nicht sorgen!
    29 11 Melden
    • Emma Amour 11.05.2018 20:04
      Highlight Oh. Jules. Der tolle Jules. Dem schreib ich grad mal wieder eine SMS. Danke, Rojo.
      4 2 Melden
  • N1D1 11.05.2018 10:36
    Highlight Liebe Emma

    Die blauen Flecken verheilen, aber die Bilder im Kopf wie er Dich würgt? Drück Dich fest.

    Vielleicht brauchst Du all die Erfahrungen mit Männer die einen an der Waffel haben (Beziehungspaniker, Warmhalter, Tritt mich in die Eier, Dirty-Porno-Imitator) um das Normale zu schätzen und zu lieben.

    PS: Im Forum hat es ganz viele, sehr anständige und normale Männer.
    31 27 Melden
    • Luca Brasi 11.05.2018 11:48
      Highlight Ich habe so das Gefühl, dass Frau Amour nicht wirklich auf anständige normale Männer abfährt (oder diese Beziehungen werden in den Artikeln nicht erwähnt, weil sie zu normal sind?)
      😜
      87 1 Melden
    • N1D1 11.05.2018 19:46
      Highlight Und kochen kann sie auch nicht.

      Was würden unsere Mamas dazu sagen?
      13 2 Melden
    • Emma Amour 11.05.2018 20:08
      Highlight Bei Mamas, Papas, Geschwistern und Grosseltern komme ich durchwegs gut an. Könnte an diesem einzigen Schoggikuchen liegen, den ich beherrsche.

      Danke, Sven Epiney: https://www.srf.ch/radio-srf-1/radio-srf-1/rezept-fuer-svens-schoggikuchen-in-15-minuten-ist-er-fertig
      7 0 Melden
    • Luca Brasi 11.05.2018 20:45
      Highlight Ach, das mit dem Kochen ist ja noch halb so wild. Kann man lernen. Ab und zu stehe ich ja auch hinterm Herd um eine ganze Mafiaba...äh..eine Gesellschaft von Ehrenmännern zu verköstigen (natürlich mit dem Rezept meiner Mamma, grazie, falls du mitliest).
      Ich frage mich aber manchmal, ob Frau Amour es nicht einmal mit einem Watson-User versuchen sollte. Hier gibt es ja einige Kandidaten, bei denen ihr Herz höher zu schlagen scheint. ;)
      7 0 Melden
    • N1D1 12.05.2018 15:17
      Highlight Eine 15 min Vorspeise/Apero Rezept das ebenfalls bleibenden Eindruck hintertlässt, auch bei der ehrenwerten Gesellschaft.

      https://www.dishup.ch/rezept/simslabim/randen-hummus/

      Und ohne Kresse schmeckt es besser. Gekochte Randen gibts in der Migros und Coop.
      3 0 Melden
  • ErklärBart 11.05.2018 10:31
    Highlight Vielleicht ist er Veganer - wie der Hippie aus dem Wald der sich über deine Würstchen aufgeregt hat.

    Weiterhin viel Erfolg! Wäre Zeit dass du Locke 3 kennenlernst. :D
    17 32 Melden
  • Tartaruga 11.05.2018 10:31
    Highlight "Bevor ich mit einem sehr klaren Nein antworten kann, hat er bereits seine Hose runtergezogen. «Nimm ihn in den Mund, Baby», sagt er."

    WTF
    74 2 Melden
  • Flötist 11.05.2018 10:17
    Highlight Marios Codewort: Härter, härter!
    46 2 Melden
    • lilie 11.05.2018 12:07
      Highlight Ich hätte jetzt eher gedacht: Blümchensex! Da würde sein Blümchen sicher grad lampen. 🤣
      40 2 Melden
    • Sappho 11.05.2018 14:29
      Highlight lampen💓💓💓
      24 0 Melden
  • Leckerbissen 11.05.2018 10:15
    Highlight Wenn ich mir das so bildlich vorstelle, erinnert er mich an ein ADHS Duracell-Häsli welches völlig planlos durch die Gegend rennt mit Energie ohne Ende. Wenn jemand so zu einer Person spricht, welche einem Intimität und vertrauen schenken will ist einem nicht mehr zu helfen. Du bist kein Objekt, keine Frau ist ein Objekt.
    30 19 Melden
    • Asmodeus 11.05.2018 12:26
      Highlight Bitte uns ADHSler nicht mit solchen Psychos gleichstellen.
      76 5 Melden
  • Haihappen 11.05.2018 10:13
    Highlight Ich bewundere alle, die anrüchige Schweinereien ohne eine Miene zu verziehen flöten können. Meine Freundin und mich vertätschts jedes Mal wenn wir es probieren. An Sex ist dann vor lauter Lachen nicht mehr zu denken^^

    Oh joo...
    131 6 Melden
    • lily.mcbean 11.05.2018 12:33
      Highlight Oh Gott sei Dank bin ich nicht die Einzige!
      Schon nur beim "Komm Baby, nimm ihn in den Mund" hätte es mich fast verissen vor Lachen. Kaum vorstellbar was passiert wenn mal jemand das zu mir sagt :D
      57 2 Melden
    • Haihappen 11.05.2018 13:43
      Highlight @lily.mcbean

      Passend dazu 50 Shades of Grey auf Thurgauertüütsch
      17 1 Melden
    • lily.mcbean 11.05.2018 16:06
      Highlight 😂😂😂
      Lahs tschäddere!
      20 0 Melden
  • JoeyOnewood 11.05.2018 10:12
    Highlight Scheint mir ein bisschen mehr als Dirty Talk zu sein. Aber wie es du beschreibst, war der verbale übergriff schlimmer als der physische.

    Dirty Talk ist das eine, erniedrigender Dirty Talk das andere und Würgen und Haare-reissen nochmal ganz was anderes. Für Nummer zwei und drei brauchtes vorher definitiv ein Gespräch.
    61 4 Melden
  • G. Schlecht 11.05.2018 10:05
    Highlight "Man zieht an, was man ausstrahlt." heisst es. Jetzt fragt sich nur, wen denn nun wen angezogen hat.
    62 116 Melden
    • ubu 11.05.2018 10:34
      Highlight Es heisst amigs noch cheiben viel.

      Denk den Spruch mal weiter und dann erklär mir, was du jemandem sagst, der sexuelle Gewalt erfahren hat.
      118 13 Melden
    • G. Schlecht 11.05.2018 13:10
      Highlight @ubu: Ich meinte dies ganz bestimmt nicht im Bezug auf sexuelle Gewalt. Vielleicht hilft dieser Link zu verstehen, was ich meine. http://quantenresonanz.de/7-tatsachen-zum-gesetz-der-anziehung/

      Ja, wenn man diesen Spruch nur weiterziehen würde... was man ja auch könnte... aber eben...
      9 14 Melden
    • ubu 11.05.2018 14:21
      Highlight @Schlecht: Das dachte ich mir. Ich meinte ganz spezifisch das Gesetz der Anziehung. Da Du ja offensichtlich googeln kannst, schau Dir doch mal "Das Gesetz der Anziehung" und "Kritik" an. Viel Spass!
      14 7 Melden
  • Lindaa 11.05.2018 10:00
    Highlight Was für ein Abturner!

    Wahrscheinlich hat er zuviel (schlechte) Pornos geschaut und sich inspirieren lassen.
    309 39 Melden
    • Natürlich 11.05.2018 11:24
      Highlight Ja genau, ubd Frauen die auf das stehen haben zu viel 50 Shades of Grey gelesen...
      Was sollen diese Klischees immer?
      Müssen Schwule zuerst Gaypornos gucken um zu wissen dass sie schwul sind?
      Fetische entstehen nicht bloss wegen Pornos...
      43 18 Melden
    • Henzo 11.05.2018 11:38
      Highlight Es gibt sehr viele frauen die sowas wollen. Das einzige problem dass hier war, war dass die vorstellungen von sex zwischen diesen 2 grund verschieden war und dass das ganze unerwartet kam, ohne dass geklärt wurde ob Emma es etwas animalischer und dominanter mag oder nicht.
      36 5 Melden
    • DerRaucher 11.05.2018 12:14
      Highlight Sowas macht man einfach nicht beim ersten mal. Ansonsten gibt es genug die auf Dirty Talk und etwas härteren Sex stehen.
      28 2 Melden
  • derEchteElch 11.05.2018 09:59
    Highlight „Meine Beine und Arme zählen aktuell nämlich 3 grosse und 2 kleine Bläuelen in allen möglichen Farben“

    Der Straftatbestand der einfachen Körperverletzung resp. Tätlichkeit wäre erfüllt. Ob andere Frauen das auch so locker hinnehmen & abhaken wie du?
    253 242 Melden
    • Roterriese 11.05.2018 10:24
      Highlight Nur Tätlichkeit 😉 für einfache KV ists zu wenig intensiv.
      32 1 Melden
    • ErklärBart 11.05.2018 10:32
      Highlight ...sagte der Polizist :D
      Emma könnte jetzt einen auf #metoo machen - ob das wirklich hilft? Und dann wäre sie nicht Emma wie wir sie kennen und schätzen und gern haben.
      14 66 Melden
    • insomniac 11.05.2018 10:57
      Highlight Jetzt geht das wieder los. Er hat einen Schritt gemacht, sie sagt nein, er hört auf. Soll man jetzt wirklich jeden Schritt mit doppelter Unterschrift protokollieren? Wenn ich meinen Partner jetzt jedes Mal angezeigt hätte weil er/sie mir zu fest in den Hals gebissen haben wär ich schon sehr lange sehr single und keinen Hauch glücklicher.
      74 11 Melden
    • Emma Amour 11.05.2018 11:33
      Highlight Danke, insomniac. Ich könnte es nicht treffender umschreiben. Ich sagte nein, er hörte auf. Punkt. Nur weil er es härter mag und auf Dirty Talk steht, ist er noch lange kein Fall für den Schlimmfinger-Pranger. Und wenn schon, gehöre ich dahin: Ich bekenne mich schuldig in auch mal schon Männerrücken zerkratzt haben, in Männer mal biz heftiger als nur ein bisschen gebissen haben und in auch mal im Eifer des Gefechts «Fick mich!» gesagt zu haben.
      74 10 Melden
    • Ottokar Mettler 11.05.2018 11:41
      Highlight @Insomniac: Aber er hat ja nicht aufgehört.

      Partner und erstes Date ist auch nicht das selbe.
      24 21 Melden
    • Asmodeus 11.05.2018 12:28
      Highlight Er hat nicht aufgehört sondern es scheinbar mehrmals versucht.

      Aber man kann alles verharmlosen wenn man will.
      35 20 Melden
    • derEchteElch 11.05.2018 13:29
      Highlight Emma;
      „Ich sagte nein, er hörte auf. Punkt.“

      Deinem Text zufolge habe ich verstanden, dass er es mehrmals versucht hatte, und;

      „Meine Beine und Arme zählen aktuell nämlich 3 grosse und 2 kleine Bläuelen in allen möglichen Farben“

      (In der Zahl 5) entstehen nicht nach einmal (1x) probieren, einmal „Nein“ sagen, aufhören und Punkt. Ich lese aus deinem Blogpost und deinem Kommentar einen widerspruch, so leid es mir tut..
      31 12 Melden
    • Flötist 11.05.2018 14:26
      Highlight Helikopterkommentarschreiber.
      19 4 Melden
    • natalie74 11.05.2018 14:42
      Highlight @Elch: wenn man den Text liest, merkt man, dass er es zweimal versucht hat (was einmal zuviel ist). Fünf Bläuelen können sehr wohl in einmal entstehen, packt man mit beiden Händen fest zu, sind da gleich 10 Flecken - zumindest bei Frauen wie mir, die ein schlechtes Bindegewebe haben und von allem möglichen Quatsch blaue Flecken kriegen.
      19 0 Melden
    • lilie 11.05.2018 15:10
      Highlight @Asmodeus: Ich sag dir, da erlaubt frau anderes. Man sagt, nein, will ich nicht, und der andere: Ach, was, sei nicht so verklemmt... !

      Der Typ hat sich sofort zurückgenommen, als sie nein sagte, aber halt später einen zweiten Vorstoss mit was anderem gewagt.

      Klar wars doof von ihm, aber hätte ja sein können, dass sie das dann mag.

      Aber sie sagte wieder nein, da entschuldigte sich, versucht zu verhandeln.

      Aber für Emma ist klar: So nicht.

      Klar wars eine krasse Erfahrung, aber der Typ war eher ungeschickt als nur rücksichtslos.
      25 3 Melden
    • Nibu 11.05.2018 20:21
      Highlight Sehr interessant diese Ausführungen.
      Ich zum Beispiel hätte nach dem zweiten Versuch Angst mich zu wehren aus Angst, dass es (noch mehr) eskalieren könnte. Ich fühle mich gelähmt zu handeln.


      3 3 Melden
    • honesty_is_the_key 11.05.2018 20:41
      Highlight Ich bin auch kontra "Schlimmfinger-Pranger". Und Emma scheint ganz gut mit der Erfahrung umgehen zu können, und darüber lachen zu können. Freut mich sehr für dich Emma.

      Aber: wenn Mario das bei Emma macht, dann macht er es auch bei anderen Frauen. Die dann vielleicht nicht so gut damit umgehen können. Und wenn auch nur eine Frau traumatisiert wird durch so ein Sch...verhalten, dann ist das eine Frau zu viel.
      15 4 Melden
  • Dinolino 11.05.2018 09:54
    Highlight
    554 9 Melden

Mit Tinder-Tim im Tal der Tränen

In einer schlaflosen Nacht swiped sich Emma mal wieder durch Tinder, wo sie Tim matcht. Was vielversprechend beginnt, endet heulend am Idaplatz.

Auf seinem Profil steht, dass er 190 cm gross ist. Sonst nichts. Auch hat Tim nur ein Bild auf Tinder. Dieses hat's aber in sich. Blaue Augen, dunkelblonde Locken, braungebranntes Gesicht, volltätowierte Arme. Der Anblick macht mich mindestens so glücklich wie der Fakt, dass er seine Persönlichkeit nicht mit Surf-, Bergsteig- und Reise-Bildern untermalt.

Mein Blick schweift auf die Uhr: 3.28 Uhr. Ich kann nicht schlafen. Der Grund könnte sein, dass ich erst gerade nach Hause gekommen bin, wo ich …

Artikel lesen