Leben
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

E-Autos und Hypercars (oft gleich beides zusammen) noch und nöcher am Autosalon in Genf

Am Donnerstag öffnet der Autosalon in Genf seine Tore. Ein Überblick über einige der wichtigsten Neuheiten der Messe.

Philipp Aeberli, Oliver Baroni / ch media, watson



Honda EV

honda elektroauto autosalon genf 2019 https://itc.ua/news/yapontsyi-rassekretili-elektromobil-honda-e-prototype-on-budet-chetyirehdvernyim-zadneprivodnyim-i-obladat-zapasom-hoda-200-km/

Bild: itc.ua

Honda nimmt in Genf einen weiteren Schritt zum ersten E-Auto der Marke: Der Urban EV soll schon im Frühjahr 2019 bestellbar sein und ab 2020 ausgeliefert werden. Der kompakte Vierplätzer überzeugt mit seinem futuristischen, komplett digitalen Cockpit und einem Hauch Retro-Charme beim Aussendesign. Die Batterie soll rund 40 KWh Kapazität bieten, was eine Reichweite von gut 200 Kilometer ermöglicht. Geladen wird in rund 30 Minuten auf 80%.

Cupra Formentor

epa07415683 The new Seat Cupra Formentor is presented during the first media day at the 89th Geneva International Motor Show in Geneva, Switzerland, 05 March 2019. The Motor Show will open its gates to the public from 07 to 17 March presenting more than 180 exhibitors and more than 100 World and European premieres.  EPA/MARTIAL TREZZINI

Bild: EPA/KEYSTONE

Cupra feiert in Genf seinen ersten Geburtstag. Als Geschenk bringt die sportliche Tochtermarke von SEAT eine Seriennahe Studie mit, den Formentor. Er soll das erste Modell der Marke werden, das nicht auf einem Seat-Modell basiert. Der Crossover verfügt über einen Plug-in-Hybrid-Antrieb mit 245 PS und soll bis zu 50 Kilometer rein elektrisch zurücklegen können. Im Innenraum gibt es unter anderem ein voll digitales Cockpit.

Polestar 2

This undated photo made available by Polestar, shows the Polestar 2 electric car in Spain. Volvo’s electric performance brand Polestar is unveiling a battery-powered compact car which to be shown at next month’s Geneva auto show, becomes available in 2020. (Polestar via AP)

Bild: AP/Polestar

Zwar ist Volvo in Genf nicht präsent. Dafür aber Polestar, die Tochtermarke, die für sportliche Fahrzeuge mit alternativem Antrieb einstehen will. Auf den Polestar 1 mit Plug-in-Hybrid folgt nun der Polestar 2. Die viertürige Fliessheck-Limousine leistet 408 PS und will mehr als 500 Kilometer mit einer Akkuladung (78 kWh) schaffen. Die Preise sind noch nicht bekannt, dürften sich aber nach dem engsten Rivalen richten: Dem Tesla Model3.

Ferrari F8 Tributo

epa07414595 The New Ferrari F8 Triturbo is presented during the first media day at the 89th Geneva International Motor Show in Geneva, Switzerland, 05 March 2019. The Motor Show will open its gates to the public from 07 to 17 March presenting more than 180 exhibitors and more than 100 World and European premieres.  EPA/CYRIL ZINGARO

Bild: EPA/KEYSTONE

Den Nachfolger des 488 GTB bringt Ferrari mit an die Messe: Der F8 Tributo leistet 720 PS aus einem 3,9-Liter-V8 mit zwei Turboladern. Das ergibt stolze 185 PS pro Liter Hubraum.

Peugeot e-208

The New Peugeot 208 e is presented during the press day at the 89th Geneva International Motor Show in Geneva, Switzerland, Tuesday, March 5, 2019. The Motor Show will open its gates to the public from 7 to 17 March presenting more than 180 exhibitors and more than 100 world and European premieres. (KEYSTONE/Cyril Zingaro)

Bild: KEYSTONE

Der Löwe wird elektrisch: Peugeot zeigt in Genf den neuen 208. Der Kleinwagen basiert auf der PSA-Konzernplattform und teilt sich viel Technik mit dem DS3 und dem kommenden Opel Corsa. Das heisst vor allem: Es wird auch eine Version mit reinem E-Antrieb geben, von der man rund 340 Kilometer Reichweite (WLTP) erwarten darf. Der neue 208 wird im Herbst auf die Strasse kommen.

Renault Clio

The New Renault Clio is presented during the press day at the '89th Geneva International Motor Show' in Geneva, Switzerland, Tuesday, March 05, 2019. The 'Geneva International Motor Show' takes place in Switzerland from March 7 until March 17, 2019. Automakers are rolling out new electric and hybrid models at the show as they get ready to meet tougher emissions requirements in Europe - while not forgetting the profitable and popular SUVs and SUV-like crossovers. (Cyril Zingaro/Keystone via AP)

Bild: AP/Keystone

Renault zeigt in Genf die Neuauflage des Clio. Er baut auf einer komplett neuen Architektur auf und bietet mehr Platz bei geringeren Aussenabmessungen. Das Design orientiert sich am grösseren Bruder Mégane.

Audi Q4 e-tron

epa07415069 The New Audi e-tron is presented during the first media day at the 89th Geneva International Motor Show in Geneva, Switzerland, 05 March 2019. The Motor Show will open its gates to the public from 07 to 17 March presenting more than 180 exhibitors and more than 100 World and European premieres.  EPA/MARTIAL TREZZINI

Bild: EPA/KEYSTONE

Audi zeigt am Salon einen ersten Ausblick auf ein weiteres Modell mit E-Antrieb. Auf den e-tron (2019) und den e-tron Sportback soll wohl 2021 der Q4 e-tron folgen. Der Coupé-aritge SUV wird ein grosser Bruder für den Q3 und soll mit reinem e-Antrieb kommen. Dieser leistet rund 305 PS, welche auf alle vier Räder verteilt werden. Dank 82 kWh Batterie sollen mehr als 450 Km am Stück möglich sein.

Skoda Kamiq

Der SKODA KAMIQ fuehrt die erfolgreiche SUV-Designsprache von KODIAQ und KAROQ fort und setzt mit den zweigeteilten Scheinwerfern mit obenliegendem Tagfahrlicht neue optische Akzente. Weiterer Text ueber ots und www.presseportal.ch/de/nr/100014155 (PPR/obs/SKODA/AMAG Import)

Bild: PPR

Die Skoda SUVs Kodiaq und Karoq bekommen in Genf einen kleinen Bruder: Den Kamiq. Der kompakte Crossover basiert auf der selben Plattform wie VW T-Cross und Skoda Arona. Folglich sind Drei- und Vierzylinder-Benziner und ein Vierzylinder-Diesel unter der Haube. Sie treiben die Vorderräder mit 95 bis 150 PS an. Trotz kompakter Abmessungen bietet der Tscheche 400 bis 1395 Liter Kofferraum.

Mitsubishi ASX

epa07415592 The Mitsubishi Motors ASX is presented during the first media day at the 89th Geneva International Motor Show in Geneva, Switzerland, 05 March 2019. The Motor Show will open its gates to the public from 07 to 17 March presenting more than 180 exhibitors and more than 100 World and European premieres.  EPA/CYRIL ZINGARO

Bild: EPA/KEYSTONE

Mitsubishi gönnt dem seit 2009 gebauten ASX eine weitere Überarbeitung. Der SUV bekommt neues Design an Front und Heck. Viel wichtiger sind aber die Änderungen unter dem Blech. Für mehr Moderne sorgt das neue Infotainment-System mit grösserem Touchscreen. Es bietet nun Smartphone-Konnektivität, Echtzeit-Verkehrsdaten per Internet und soll später auch mit einer App kompatibel sein, sodass Auto-Daten aufs Handy kommen.

Subaru VIZIV Adrenaline

epa07415570 The Subaru Viziv is presented during the first media day at the 89th Geneva International Motor Show in Geneva, Switzerland, 05 March 2019. The Motor Show will open its gates to the public from 07 to 17 March presenting more than 180 exhibitors and more than 100 World and European premieres.  EPA/MARTIAL TREZZINI

Bild: EPA/KEYSTONE

Subaru fährt mit dem VIZIV Adrenaline Concept auf. Die Studie – VIZIV steht für «Vision for Innovation» – soll Hinweise auf die zukünftige Design- und Antriebstechnik der japanischen Marke vorgeben.

Bentley Continental GT No. 9 Edition

epa07415063 The New Bentley Motors Continental GT Number 9 Edition by Mulliner is presented during the first media day at the 89th Geneva International Motor Show in Geneva, Switzerland, 05 March 2019. The Motor Show will open its gates to the public from 07 to 17 March presenting more than 180 exhibitors and more than 100 World and European premieres.  EPA/MARTIAL TREZZINI

Bild: EPA/KEYSTONE

Zum 100-jährigen Jubiläum beschenkt sich Bentley mit einer Sonderedition des Continental GT – limitiert auf 100 Stück. Im Innenraum wird ein Stück Holz aus dem legendären «Blower» Bentley von 1930 verbaut, mit dem der Rennfahrer Tim Birkin Le Mans gewann.

Mazda CX-4

Auch Mazda will in Europa ein SUV-Coupé anbieten. CX-4 heisst dieses und hat nichts mit dem in China erhältlichen Modell gleichen Namens zu tun, sondern ist einiges kompakter. Es gibt ihn als Benziner, Diesel mit Mild-Hybrid und rund 120 PS, sowie mit dem neuen «Skyactiv»-Motor, der erste Selbstzündende Benziner, der die Vorteile von Benziner und Diesel vereinen will.

Citroën Ami One

The New Citroen Ami One Concept car is presented during the press day at the 89th Geneva International Motor Show in Geneva, Switzerland, Tuesday, March 5, 2019. The Motor Show will open its gates to the public from 7 to 17 March presenting more than 180 exhibitors and more than 100 world and European premieres. (KEYSTONE/Cyril Zingaro)

Bild: KEYSTONE

Citroën stellt in Genf eine Elektro-Designstudie vor, für die man gar keinen Fahrausweise benötigt (je nach Land). Das Ami One Concept konkurrenziert nicht mit anderen Kleinstwagen, sondern mit öffentlichen Verkehrsmitteln, Fahrrädern oder Elektrorollern im urbanen Raum. Die Reichweite beträgt 100 Km, die Höchstgeschwindigkeit 45 km/h; aufgeladen wird entweder an einer normalen Steckdose oder an einer öffentlichen Ladestation oder Wallbox. Dank der geringen Grösse (2,5m x 1,5m x 1,5m) ist Querparken möglich.

Pininfarina Battista

epa07415568 The Automobili Pininfarina Battista, said to be the most powerfull fully electric hyper car, is presented during the first media day at the 89th Geneva International Motor Show in Geneva, Switzerland, 05 March 2019. The Motor Show will open its gates to the public from 07 to 17 March presenting more than 180 exhibitors and more than 100 World and European premieres.  EPA/MARTIAL TREZZINI

Bild: EPA/KEYSTONE

Pininfarina – ein klingender Name, der etliche zeitlose Autodesigns heraufbeschwört. Die neue Luxusmarke mit selbigem Namen ist auch italienisch, zumindest was das Design betrifft. Besitzer ist aber das indische Mahindra-Konzern, und die Antriebstechnik hat man komplett beim E-Auto-Spezialisten Rimac aus Kroatien eingekauft (ja, jener Flitzer, den Richard Hammond im Toggenburg zu Schrott fuhr). Will heissen: 1'900 PS und 2'300 Nm Drehmoment, 0-100 in weniger als zwei Sekunden, zehn Sekunden später ist man bereits bei 300 km/h, Schluss ist erst jenseits der 400 km/h. Dank einer120-kWh-Batterie beträgt die Reichweite bis zu 450 Kilometer.

Piëch Mark Zero

epa07415006 The new electric car Piech Mark Zero by Piech Automotive AG from Switzerland is presented during the first media day at the 89th Geneva International Motor Show in Geneva, Switzerland, 05 March 2019. The Motor Show will open its gates to the public from 07 to 17 March presenting more than 180 exhibitors and more than 100 World and European premieres.  EPA/MARTIAL TREZZINI

Bild: EPA/KEYSTONE

Aus der Schweiz kommt der Piëch Mark Zero, ein Schweizer Elektrosportwagen im Wert von rund 200'000 Franken. Der an gewisse britische Sportwagen erinnernde Mark Zero wurde in Zürich entwickelt und ist das erste Produkt einer Fahrzeugfamilie, die innerhalb der nächsten drei Jahre auf den Markt kommen soll. Der Zeithorizont für die Vermarktung beträgt drei Jahre. Der Finanzierungsbedarf liegt bei rund 500 Millionen Franken für die gesamte Fahrzeugpalette.

GFG Style Kangaroo

The New GFG Style Kangaroo is presented during the press day at the 89th Geneva International Motor Show in Geneva, Switzerland, Wednesday, March 6, 2019. The Motor Show will open its gates to the public from March 7, presenting more than 180 exhibitors and more than 100 world and European premieres. (Cyril Zingaro/Keystone via AP)

Bild: AP/Keystone

GFG steht für Giorgio und Fabrizio Giugiaro – womit das edle Automobilgeschichte-Erbe schon mal gesetzt wäre. Die italienische Designbude zeigt in Genf den wohl ersten Hypercar mit SUV-Kompetenz. Im Kern handelt es sich beim Kangaroo um einen grosszügig proportionierten Elektro-Sportwagen, der dank 4x4-Antrieb auch Ausflüge jenseits asphaltierter Strassen nicht scheuen muss.

Aston Martin

The new car Aston Martin AM-RB003 is presented during the press day at the 89th Geneva International Motor Show in Geneva, Switzerland, Wednesday, March 06, 2019. The Motor Show will open its gates to the public from March 7,  presenting more than 180 exhibitors and more than 100 world and European premieres. (Martial Trezzini/Keystone via AP)

Bild: AP/Keystone

Aston Martins Produktoffensive ist in vollem Gange. Die britische Marke greift mit zwei Mittelmotor-Supercars direkt Ferrari an – und wagt sich mit dem Lagonda All-Terrain Concept in Luxus-SUV-Gefilde vor. Der Aston Martin AM-RB 003 Bild oben) ist ihr dritter Supersportwagen mit Mittelmotor in Zusammenarbeit mit Red Bull Advanced Technologies. Zum Einsatz kommt ein hybrid-aufgeladener V6 mit Flugzeugtechnologie. Nur 500 Stück werden gebaut. Der Vanquish Vision Concept wird vom selben aufgeladenen V6 angetrieben, jedoch kommt hier nicht Carbonfaser zum Einsatz, sondern man setzt auf eine neue Aluminium-Plattform.

Schliesslich wäre da noch das All-Terrain Concept aus Aston Martins neuer vollelektrischer Luxusmarke Lagonda. Eine «near future study» sei das – etwas, das ziemlich nahe an den ersten serienmässigen Lagonda kommt, der ab 2022 in Astons neuem Werk St.Athan gebaut werden soll.

KIA Imagine

The new Kia 'Imagin' concept car is presented during the press day at the '89th Geneva International Motor Show' in Geneva, Switzerland, Tuesday, March 05, 2019. The 'Geneva International Motor Show' takes place in Switzerland from March 7 until March 17, 2019. Automakers are rolling out new electric and hybrid models at the show as they get ready to meet tougher emissions requirements in Europe - while not forgetting the profitable and popular SUVs and SUV-like crossovers. (Cyril Zingaro/Keystone via AP)

Bild: AP/Keystone

Kia ist mit der Elektro-Studie Imagine in Genf. Infos zu Reichweite und Leistung gibt es keine, denn der Schwerpunkt liegt bei diesem Konzeptauto auf Design. Nur so viel: Der Imagine soll aber induktiv geladen werden können.

Auto #unfucked

Du willst einen Oldtimer mit Tesla-Antrieb? Da gibt es eine ganze Reihe ...

Link zum Artikel

Wir zeigen dir das Auto, du sagst uns den Film – die Tricky-Ausgabe!

Link zum Artikel

Die wohl coolste Fussnote der Automobilgeschichte: Mini-Jeeps!

Link zum Artikel

Ich fuhr eine Woche lang Offroader und war wider Erwarten total begeistert

Link zum Artikel

History Porn – Geschichte in 26 Wahnsinns-Bildern. Heute: Auto-Edition!

Link zum Artikel

Die wunderbare Welt der sowjetischen Sportwagen; Marke Eigenbau

Link zum Artikel

Und NUN: Rückwärts-Autorennen! Weil geil.

Link zum Artikel

24 Stunden Vollgas: Unglaubliche Bilder aus 96 Jahren Le Mans

Link zum Artikel

Zum Tod von Lee Iacocca gibt's ganz, ganz viele Ford-Mustang-Bilder

Link zum Artikel

Ich wage mal die steile These: Ist Subaru die heimlich kultigste Automarke EVER?

Link zum Artikel

Jemand hat eine Stretch-Limo aus einem 1953er Porsche 356 gebaut – und es ist genial

Link zum Artikel

Das kleinste Auto der Welt wird wieder gebaut – und wir wollen SO SEHR EINS!

Link zum Artikel

Wir zeigen dir das Auto, du sagst uns den Film!

Link zum Artikel

Warum mein 50 Jahre alter Chevy besser ist als jeder Meditationskurs. (Sogar mit Panne. In Italien)

Link zum Artikel

Mit Vollgas wider den Klassenfeind: 12 coole Sowjet-Autos, von denen du garantiert noch nie gehört hast

Link zum Artikel

11 grauenhafte Autos, ... die aber trotzdem irgendwie gopfnomoll cool sind

Link zum Artikel

«Bonzen an die Kasse» – oder weshalb es ein philosophischer Akt ist, einen Rolls-Royce zu driften

Link zum Artikel

Wie das Auto eines Hollywood-Stars von Luzern via USA und Südafrika zurück in die Schweiz kam

Link zum Artikel

Diesmal etwas schwieriger: Hier kommt das allseits beliebte watson-Filmauto-Quiz, Teil II!

Link zum Artikel

Von 16 km/h bis 431 km/h: die schnellsten Strassen-Autos der Welt – nach Dekade

Link zum Artikel

Auto-Design: Früher war die Zukunft besser

Link zum Artikel

Klischeehafte Berichte, sexistische Idioten und kistenweise Bier – watsons erster Autotest

Link zum Artikel

«Baroni soll mal einen gut recherchierten Artikel über Toyota Hybrid schreiben!» Voilà: Powerslide mit dem Prius

Link zum Artikel

15 an sich gute Autos, die ein heavy Imageproblem haben. Nein, ehrlich, so was darfst du einfach nicht fahren!

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Auto #unfucked

Du willst einen Oldtimer mit Tesla-Antrieb? Da gibt es eine ganze Reihe ...

72
Link zum Artikel

Wir zeigen dir das Auto, du sagst uns den Film – die Tricky-Ausgabe!

24
Link zum Artikel

Die wohl coolste Fussnote der Automobilgeschichte: Mini-Jeeps!

28
Link zum Artikel

Ich fuhr eine Woche lang Offroader und war wider Erwarten total begeistert

75
Link zum Artikel

History Porn – Geschichte in 26 Wahnsinns-Bildern. Heute: Auto-Edition!

21
Link zum Artikel

Die wunderbare Welt der sowjetischen Sportwagen; Marke Eigenbau

5
Link zum Artikel

Und NUN: Rückwärts-Autorennen! Weil geil.

13
Link zum Artikel

24 Stunden Vollgas: Unglaubliche Bilder aus 96 Jahren Le Mans

36
Link zum Artikel

Zum Tod von Lee Iacocca gibt's ganz, ganz viele Ford-Mustang-Bilder

21
Link zum Artikel

Ich wage mal die steile These: Ist Subaru die heimlich kultigste Automarke EVER?

72
Link zum Artikel

Jemand hat eine Stretch-Limo aus einem 1953er Porsche 356 gebaut – und es ist genial

14
Link zum Artikel

Das kleinste Auto der Welt wird wieder gebaut – und wir wollen SO SEHR EINS!

33
Link zum Artikel

Wir zeigen dir das Auto, du sagst uns den Film!

9
Link zum Artikel

Warum mein 50 Jahre alter Chevy besser ist als jeder Meditationskurs. (Sogar mit Panne. In Italien)

50
Link zum Artikel

Mit Vollgas wider den Klassenfeind: 12 coole Sowjet-Autos, von denen du garantiert noch nie gehört hast

5
Link zum Artikel

11 grauenhafte Autos, ... die aber trotzdem irgendwie gopfnomoll cool sind

73
Link zum Artikel

«Bonzen an die Kasse» – oder weshalb es ein philosophischer Akt ist, einen Rolls-Royce zu driften

0
Link zum Artikel

Wie das Auto eines Hollywood-Stars von Luzern via USA und Südafrika zurück in die Schweiz kam

3
Link zum Artikel

Diesmal etwas schwieriger: Hier kommt das allseits beliebte watson-Filmauto-Quiz, Teil II!

6
Link zum Artikel

Von 16 km/h bis 431 km/h: die schnellsten Strassen-Autos der Welt – nach Dekade

5
Link zum Artikel

Auto-Design: Früher war die Zukunft besser

17
Link zum Artikel

Klischeehafte Berichte, sexistische Idioten und kistenweise Bier – watsons erster Autotest

24
Link zum Artikel

«Baroni soll mal einen gut recherchierten Artikel über Toyota Hybrid schreiben!» Voilà: Powerslide mit dem Prius

9
Link zum Artikel

15 an sich gute Autos, die ein heavy Imageproblem haben. Nein, ehrlich, so was darfst du einfach nicht fahren!

135
Link zum Artikel

Auto #unfucked

Du willst einen Oldtimer mit Tesla-Antrieb? Da gibt es eine ganze Reihe ...

72
Link zum Artikel

Wir zeigen dir das Auto, du sagst uns den Film – die Tricky-Ausgabe!

24
Link zum Artikel

Die wohl coolste Fussnote der Automobilgeschichte: Mini-Jeeps!

28
Link zum Artikel

Ich fuhr eine Woche lang Offroader und war wider Erwarten total begeistert

75
Link zum Artikel

History Porn – Geschichte in 26 Wahnsinns-Bildern. Heute: Auto-Edition!

21
Link zum Artikel

Die wunderbare Welt der sowjetischen Sportwagen; Marke Eigenbau

5
Link zum Artikel

Und NUN: Rückwärts-Autorennen! Weil geil.

13
Link zum Artikel

24 Stunden Vollgas: Unglaubliche Bilder aus 96 Jahren Le Mans

36
Link zum Artikel

Zum Tod von Lee Iacocca gibt's ganz, ganz viele Ford-Mustang-Bilder

21
Link zum Artikel

Ich wage mal die steile These: Ist Subaru die heimlich kultigste Automarke EVER?

72
Link zum Artikel

Jemand hat eine Stretch-Limo aus einem 1953er Porsche 356 gebaut – und es ist genial

14
Link zum Artikel

Das kleinste Auto der Welt wird wieder gebaut – und wir wollen SO SEHR EINS!

33
Link zum Artikel

Wir zeigen dir das Auto, du sagst uns den Film!

9
Link zum Artikel

Warum mein 50 Jahre alter Chevy besser ist als jeder Meditationskurs. (Sogar mit Panne. In Italien)

50
Link zum Artikel

Mit Vollgas wider den Klassenfeind: 12 coole Sowjet-Autos, von denen du garantiert noch nie gehört hast

5
Link zum Artikel

11 grauenhafte Autos, ... die aber trotzdem irgendwie gopfnomoll cool sind

73
Link zum Artikel

«Bonzen an die Kasse» – oder weshalb es ein philosophischer Akt ist, einen Rolls-Royce zu driften

0
Link zum Artikel

Wie das Auto eines Hollywood-Stars von Luzern via USA und Südafrika zurück in die Schweiz kam

3
Link zum Artikel

Diesmal etwas schwieriger: Hier kommt das allseits beliebte watson-Filmauto-Quiz, Teil II!

6
Link zum Artikel

Von 16 km/h bis 431 km/h: die schnellsten Strassen-Autos der Welt – nach Dekade

5
Link zum Artikel

Auto-Design: Früher war die Zukunft besser

17
Link zum Artikel

Klischeehafte Berichte, sexistische Idioten und kistenweise Bier – watsons erster Autotest

24
Link zum Artikel

«Baroni soll mal einen gut recherchierten Artikel über Toyota Hybrid schreiben!» Voilà: Powerslide mit dem Prius

9
Link zum Artikel

15 an sich gute Autos, die ein heavy Imageproblem haben. Nein, ehrlich, so was darfst du einfach nicht fahren!

135
Link zum Artikel

Die meistverkauften Autos 2018 weltweit

Obacht: Emily darf jetzt mit geschalteten Autos fahren.

abspielen

Video: watson/Emily Engkent, Angelina Graf

Abonniere unseren Newsletter

40
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
40Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Bufzgi 08.03.2019 08:21
    Highlight Highlight "Nur so viel: Der Imagine soll aber induktiv geladen werden können."

    Was bedeutet das genau? Wie unterscheidet sich das "induktive" Laden von den anderen E-Autos?

    Danke für die Info :)
  • silaya 07.03.2019 15:29
    Highlight Highlight mir fehlt immer noch ein ganz normaler Kombi mit E-Antrieb... immer diese SUV/Crossover gebilde kann ich nicht verstehen.
  • felixJongleur 07.03.2019 08:16
    Highlight Highlight Mir hat im Vorfeld der Skoda Vision iV gefallen (bspw. die Leuchtlogos). Auf den Polestar bin ich sehr gespannt. Selber kann ich mir nichts dergleichen leisten und mit der Steckdose wird es bei uns auch schwierig.
  • jellyshoot 07.03.2019 05:30
    Highlight Highlight der bugatti atlantic type 57sc
    „der“ supersportwagen?
    Benutzer Bild
  • Namenloses Elend 07.03.2019 02:00
    Highlight Highlight Der Honda ist echt cool. Aber niemals so cool wie der da 😅😅

    Play Icon
  • Der Rückbauer 07.03.2019 01:10
    Highlight Highlight Wenig Brauchbares (Honda), viel Tubelizeug.
  • dmark 06.03.2019 21:11
    Highlight Highlight Der Honda gefällt mir schon mal ganz gut. Man kann also doch ein E-Auto bauen, ohne gleich vom Design her optisch völlig auszurasten ;)
    Als ich das Bild oben sah, musste ich irgendwie an den alten Mini Cooper denken...
    • Jürg Müller 07.03.2019 05:18
      Highlight Highlight .. oder den neuen Jeep Renegade <3
    • Deleted93 07.03.2019 16:50
      Highlight Highlight nicht eher golf 1?
  • Cédric Wermutstropfen 06.03.2019 20:42
    Highlight Highlight Optisch gefallen mir die meisten der hier gezeigten Autos überhaupt nicht. Mir gefällt es, wenn ein Auto futuristisch aussieht, diese hier kommen aber eher im Playmobil- oder gar Duplo-Look daher.

    Eifach nume na grusig.
  • l'aglia 06.03.2019 20:34
    Highlight Highlight Kleiner user input zum Abschnitt über den Skoda Kamiq: es ist der Seat Arona, nicht der Skoda Arona.
  • Til 06.03.2019 20:07
    Highlight Highlight Audi ETron hat meine Stimme als eines der hässlichsten Autos aller Zeiten.
    • Cityslicker 07.03.2019 12:18
      Highlight Highlight Immerhin haben die Audi-Marketingexperten einen passenden Namen gefunden: l‘étron (frz.) = der Kothaufen.
  • Muselbert Qrate 06.03.2019 20:01
    Highlight Highlight Mir hat der neue BMW X7 am besten gefallen. Den bestelle ich wohl bald wieder.

    Der Designer des Citroën Ami One solle man federn und teeren. Meine Augen schmerzen uhueren!
    • Jürg Müller 07.03.2019 05:20
      Highlight Highlight Federn und NACHHER teeren ? Mein Verstand schmerzt auch ......
    • Hüendli 07.03.2019 12:07
      Highlight Highlight Sich über die 🍋-Designer auslassen, aber ausgerechnet den Russenpanzer X7 mit seinem Weltraumstaubsauger-Schlund bestellen wollen (wieder?). Jaja, Geschmäcker sind verschieden...
  • Der Tom 06.03.2019 19:44
    Highlight Highlight Erschreckend wie zb BMW scheinbar total den Anschluss (Anschluss oder Zug beides seltsam im Zusammenhang 🤪) verpasst hat. Der i3 war vo 3 Nahren noch super aber jetzt hätte ich gern einen 3 er Touring rein elektrisch. Oder noch besser den gran tourer aber der wird scheinbar komplett fallengelassen Stattdessen steht ein V12 super Stinker und ein paar schein hybride im Salon 2019.
    • Laborchef Dr. Klenk 06.03.2019 21:21
      Highlight Highlight Die Augen vor neuen Technologien verschliessen, aber Werbung für die neuen, sauberen Dieselmotoren machen... Leider hat BMW prominente deutsche Gesellschaft mit dem gleichen Problem.
    • hoffmann_15@hotmail.com 08.03.2019 09:41
      Highlight Highlight V12 können Sie vergessen und die Zeihensechser werden auch sukzessive aus dem Programm genommen. Ich frage mich, woher Sie diesen Blödsinn herhaben.
      Aber ja: es braucht allgemein mehr E-Limousinen, Kleinwagen, Crossover und SUV-Penisvergrösserungen gefallen mir einfach zu wenig, um mein Geld dafür auszugeben.
    • hoffmann_15@hotmail.com 08.03.2019 13:14
      Highlight Highlight *Reihensechser natürlich
    Weitere Antworten anzeigen
  • Legume 06.03.2019 19:30
    Highlight Highlight Mal normale e-coupé‘s am start bitte. was soll ich mit einem SUV auf elektro. oder ein 200TCHF elektro supersportler. ich muss leider passen bei dieser Auswahl
    • Legume 06.03.2019 19:44
      Highlight Highlight ach ja... mit dem e-SUV lautlos durch die weiten Berge und wüsten dieser welt fahren mit einer powerbank auf dem rücksitz 🤣
    • x4253 07.03.2019 08:43
      Highlight Highlight @Legume
      Stand in Tokyo:
      Benutzer Bild
    • Legume 07.03.2019 12:49
      Highlight Highlight gar ned so schlecht "x4253" :)
  • derEchteElch 06.03.2019 18:24
    Highlight Highlight „E-Autos und Hypercars noch und nöcher am Autosalon in Genf“

    Ist da jemand etwa ins Schweizerdeutsch abgerutscht? Was bitteschön ist „nöcher“?
    • obi 06.03.2019 19:49
      Highlight Highlight @derEchteElch: Noch - nöcher - am nöchesten FFS
    • Matrixx 07.03.2019 06:45
      Highlight Highlight Redensarten sind wohl nicht jedermenschs Sache. 😉

      https://de.m.wiktionary.org/wiki/noch_und_nöcher
    • Alnothur 07.03.2019 14:39
      Highlight Highlight Wenn du "jedermensch" schreibst, deine wohl auch nicht ;)
    Weitere Antworten anzeigen
  • Hüendli 06.03.2019 18:01
    Highlight Highlight Beim Polestar stört mich nach wie vor das fehlende Logo in der Kühlermaske – das sieht aus wie eines dieser Autos in der Nicht-Auto-Werbung, bei welchem potentiell Markenrechte verletzende Elemente wegretuschiert wurden.
    Und der Piëch erinnert mich eher an ein österreichisch-teutonisches Erzeugnis, welches der entsprechenden Familie nicht ganz unbekannt sein dürfte...
  • Natürlich 06.03.2019 17:51
    Highlight Highlight Dieser Aston Martin Sportwagen sieht für mich überhaupt nicht wie ein Aston Martin aus.
    Viel eher gleicht er Autos der italienischen Marke Pagani Zonda
  • Devante 06.03.2019 17:45
    Highlight Highlight NIO sind nicht am Start? :(
  • Else 06.03.2019 17:05
    Highlight Highlight Der neue Mazda SUV heisst Mazda CX-30, nicht CX-4.
  • Sloping 06.03.2019 16:56
    Highlight Highlight Wenn dieser Honda EV bezahlbar ist, könnte er zu einem Megaerfolg als Stadtauto 2.0 werden. Ich habe optisch gesehen noch kein gelungeneres kompaktes E-Fahrzeug gesehen. Wenn in Zukunft auch noch die Reichweite ausgebaut wird, scheint er mir perfekt zu sein.
    • -V- 06.03.2019 17:20
      Highlight Highlight die Studie sah X mal besser aus... aber ja auch das "fertige" Fahrzeug sieht nicht schlecht aus... und endlich mal realistisch in Grösse nutzen etc. nicht immer dieses ich brauch trölftausenkillometerreichweite - Autos die dann wieder über 100'000 kosten...
    • Japadabadubada 06.03.2019 19:31
      Highlight Highlight Für die Stadt und Zuhause laden... 200km vollkommen ausreichend!
    • Joe Smith 06.03.2019 20:09
      Highlight Highlight «Gelungenes Stadtauto» ist ein Widerspruch in sich. Ausser Handwerkern, Lieferanten etc. braucht in der Stadt kein Mensch ein Auto, egal mit welchem Antrieb. Ein Elektroauto braucht genau so viel Platz und verursacht genau so viel Stau wie ein Stinker.
    Weitere Antworten anzeigen

9 Schweizer Gins, die du unbedingt mal trinken solltest

Empfohlen von jemandem, der Bescheid wissen sollte (ergo nicht ich): Hier eine Auswahl erlesener einheimischer Brände.

Wie viele Schweizer Gins gibt es? Na, was schätzt du so?

20?

50 gar?

Antwort: 100.

In diesem kleinen Land gibt es tatsächlich um die 100 Sorten eines Destillats, das niederländisch-britischen Ursprungs ist. Ein Kulturimport, also.

Weshalb denn so viele? Ja, der Gin-Trend hält ungebrochen an, und, ja, Gin lässt sich einfach herstellen. Aber die Schweiz hält hierfür zwei Trümpfe: Eine lange Brennerei-Tradition und eine grosse Auswahl an einheimischen Kräutern, die sich perfekt als Botanicals …

Artikel lesen
Link zum Artikel