Leben
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Image

bilder: shutterstock / bearbeitung: watson

«Er hat eine Freundin – trotzdem haben wir jedes Mal Sex»



Liebe Emma, 

seit einer Weile gibt es einen Mann in meinem Leben, der mich sehr auf Trab hält. Immer wenn wir uns sehen, ziehen wir uns magisch an. Leider ist er aber in einer Beziehung. Irgendwann hatten wir, dank nicht sehr wenig Alkohol, trotzdem Sex. Natürlich schworen wir uns nachher, dass es nie wieder geschieht.

Lange Zeit später haben wir uns wieder gesehen. Die Spannung war gleich wieder da und wir hatten Sex. So geht die Geschichte weiter und weiter. Es ist nicht direkt Liebe, aber ich fühle mich sehr gut bei ihm.

Aber mein Gewissen plagt mich wegen seiner Freundin sehr. Auch haben wir uns wieder gesagt, dass es nicht mehr geschehen darf und wir in Ruhe gerne alles besprechen wollen.

Hilfe Emma, warum denk ich so? Warum werfe ich bei ihm alle meine Prinzipien über Bord? Hast du einen guten Rat?

Liebe Grüsse,
C.J.

Hey C.J.,

das ist ja mal eine Knacknuss. Wobei ich dir von aussen sagen kann, dass die Story gar nicht so komplex ist. Du bist, da wette ich viel drauf, sehr in den Typen verliebt. Was ich natürlich sehr verstehe. Und was es natürlich sehr schwer macht, Vernunft vor Herzklopfen walten zu lassen.

Das, obwohl du sehr genau weisst, dass es das Beste wäre. Und dass der Gute seine Freundin wohl nicht für dich verlassen wird. Hätte er das gewollt, hätte er es bestimmt schon längst getan. Ausser ihr redet wirklich kein bisschen über eure Gefühle und macht hier nur auf easy unverbindlichen Sex. Der dann aber eben doch nicht ganz so unverbindlich easy ist.

Jedenfalls: Hast du dir schon mal überlegt, dass der Mann vielleicht gar nicht so der Jackpot ist? Wenn er seine Freundin mit dir betrügt, wird seine Fremdgeh-Hemmschwelle auch in Zukunft keine sehr grosse sein. Willst du wirklich die Freundin von so einem sein?

Dass du ein schlechtes Gewissen gegenüber seiner Freundin hast, ist sehr nachvollziehbar. Und sicher auch berechtigt. Dieses kann und will ich dir nicht abnehmen. Ich rate dir stattdessen, tief in dich zu gehen und dich zu fragen, warum du dich immer wieder aufs Neue auf diese Geschichte einlässt, was und ob sie was bringt und was deine Erwartungen sind.

Von aussen kann ich nur noch einmal betonen, dass ich sehr davon ausgehe, dass er seine Freundin nicht für dich verlassen wird. Es gibt also mit grosser Wahrscheinlichkeit schon mal zwei Verliererinnen hier: Du, der das Herz gebrochen wird und die Freundin, die unwissend betrogen wird.

Summa summarum also Folgendes: Renn weg! Da draussen gibt es andere Männer, die dir – und auch sich selber – wohlgesinnter sind.

So einen wünsche ich dir. Und seiner Freundin auch.

Viel Kraft.

Deine

Image

Und was würdest du C.J. antworten?

Die Geschichten aus dem Leben von Emma Amour:

Hast du eine Frage?

Dann schick sie per Mail an Emma: emma.amour@watson.ch

Emma Amour ist ...

... Stadtmensch, Single, Anfang 30 – und watsons Bloggerin, die nicht nur unverfroren aus ihrem Liebesleben berichtet, sondern sich auch deinen Fragen annimmt. Und keine Sorge, so wie auch Emma, wirst auch du mit deiner Frage anonym bleiben. Madame Amour ist es nämlich sehr wichtig, auch weiterhin undercover in Trainerhosen schnell zum Inder über die Strasse hoppeln zu können.

Image

Das bin nicht ich, aber so würde ich als Illustration aussehen. Öppe. bild: watson

Mehr von Emma Amour:

Der Super-Beau, der in weniger als 15 Minuten alles verkackt!

Link to Article

«Warum wollen so viele Menschen nur monogam leben?»

Link to Article

Zuerst kommt der Sex, dann der Walk of Shame, dann der Schlüsseldienst!

Link to Article

«In meinen Augen sind alle Männer Lügner!»

Link to Article

Der Sexgeschichten-König, der mich in der Suite erobert

Link to Article

«Er hat eine Freundin – trotzdem haben wir jedes Mal Sex»

Link to Article

Emma Amour öffnet ihre Inbox, Teil II (es wird schrecklich)

Link to Article

Ex-Sex, Silvester-Dramen und andere Unfälle

Link to Article

«Ich bin Max, 30 – und Jungfrau. Wie spreche ich das bei Frauen an?»

Link to Article

«Ich bin verheiratet und habe mit einem anderen gefingert – muss ich beichten?»

Link to Article

Der Typ, der von Beruf Sohn ist, sein Mami und ich

Link to Article

«Ich habe mehrere Lover, bin ich schlampig?»

Link to Article

Reichen 36 Fragen, um mich in Pete zu verlieben?

Link to Article

«Was tun, wenn es beim Sex / Selbstbefriedigung nicht klappen will?»

Link to Article

Threesome mit einer Thai-Tänzerin und einem Landei

Link to Article

«Warum flippen Frauen aus, wenn wir Pornos konsumieren?»

Link to Article

«Wie mache ich ihm klar, dass mich seine Feierabend-Biere stressen?»

Link to Article

Wie ich einem Typen sagte, dass ICH Emma Amour bin

Link to Article

«Wie spreche ich Männer trotz meiner Grösse (183cm) an?»

Link to Article

Ich habe meine Ex-Lover gefragt: Warum ist nichts aus uns geworden?

Link to Article

Der Doc kam, sah und servierte mich ab

Link to Article

«Warum gefallen mir nur Promis und Vergebene?»

Link to Article

Mein Ex, seine Neue, ihr Sex und ich

Link to Article

«Wieso bin ich jetzt der Böse, obwohl SIE mich nicht wollte …!?»

Link to Article

Wie ich beim Sex erwischt und fast verhaftet wurde – und dabei dem Tod ins Auge sah

Link to Article

«Wieso weisen mich alle Frauen ab?»

Link to Article

Outdoor-Sex, Suff-SMS-Sandro, die Penis-Frage: Emma Amour erzählt (fast) alle Geheimnisse

Link to Article

Warum ich nach meinem Date mit einem Arzt immer noch offene G-Punkt-Fragen habe

Link to Article

«Beim Chatten kommt es bei mir immer zum Dirty Talk – wie umgehe ich das?»

Link to Article

Alle meine 10'000 Lieben! 💕

Link to Article

«Wie sage ich einem ONS, dass der Sex nicht vorbei ist, nur weil ER gekommen ist?»

Link to Article

Der Sexologe, der leider kein Sexgott war – sondern nur einen Knall hatte

Link to Article

Zuerst kam das Mail, dann ein borniertes Date, dann der Sex

Link to Article

«Mein Freund will alleine auf Weltreise gehen – soll ich Schluss machen?»

Link to Article

Tinder, du Hassliebe meines Lebens!

Link to Article

«Ich habe ihn beim Schauen von Fetisch-Pornos erwischt – und musste lachen»

Link to Article

Wie mich ein Sex-Club traumatisierte und dann in pure Faszination tauchte

Link to Article

«Meine Freundin stinkt, wie sage ich ihr das?»

Link to Article
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

192
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
192Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Spooky 16.11.2018 19:23
    Highlight Highlight Zweierbeziehungen sind schon lange nicht mehr zeitgemäss.
  • Devilduck 16.11.2018 09:08
    Highlight Highlight Ich bin seit 11 Jahren die Affäre einer verheirateten Frau und haben mich nie daran gestört. Die letzten 6 Jahre, war ich ihr sogar treu.

    Bis sie mich ermutigte, mir selber eine Affäre zu suchen. Im März habe ich dann tatsächlich Affären begonnen. Als sie mich letzten Monat fragte, ob ich nun eine Affäre hätte, habe ich das bejaht. Da war aber der Teufel los! Meine Affären hatte ich immer vor dem ersten Sex darüber. Und auch, dass ich mich von meiner Partnerin nicht trennen werde. Im Bett gelandet, sind wir immer. Bin jetzt ein Arschloch? Nicht immer so einfach, mit der Moral, gell?
    • Fabio74 16.11.2018 16:56
      Highlight Highlight Was interessiert was andere denken? Mich würds nicht interessieren.
  • Snowy 16.11.2018 08:00
    Highlight Highlight Mit Menschen, die in einer Beziehung sind, sollte man (wenn es denn unbedingt sein muss) nur Sex haben, wenn

    a) man den Partner nicht kennt.
    b) keine Gefühle im Spiel sind und/oder man sich nie mehr wieder sehen wird (Ferien/Businesstrip oder ähnliches).
    c) man so unglaublichstens verliebt ist in diese Person (und dasselbe auch vom Gegenüber spürt), dass einen alles andere egal ist, und man die Person sofort heiraten und Kinder zeugen will.

    Möglichkeit c) kommt nur im nüchternen Zustand zur Anwendung.
    • Snowy 16.11.2018 09:28
      Highlight Highlight Bevor mir jetzt hier einer mit der Moralkeule kommt (ihr kennt mich ja nicht....):

      Habe selber sämtliche meiner Fremdvögelprinzipien schon gebrochen. Umso mehr kann ich nur raten: Haltet euch daran.

      Man spart sich viel Ärger, Karmapunkte und v.a gaaanz viel Herzschmerz.
    • Nocciolo 16.11.2018 10:00
      Highlight Highlight d) wenn alle drei damit einverstanden sind. :)
    • Fabio74 16.11.2018 16:58
      Highlight Highlight A und b macht es einfacher so. Aber kein muss es so zu tun..
      Moralkeule ist eh langweilig
  • ujay 16.11.2018 06:02
    Highlight Highlight Polygamy rules. Die Legende der Monogamie ist ein Glaubensmythos, der hauptsächlich dazu dient, dem Menschen ein schlechtes Gewissen einzureden. Dann sind sie leichter zu "formen".
  • Statler 15.11.2018 21:15
    Highlight Highlight C.J. (Cregg?) - Nur so ein Gedanke: Vielleicht ist der Typ nur deshalb so interessant, weil Du ihn zwar kriegst, aber eben doch nicht.
    Es könnte also dieser Schwebezustand sein, der so aufregend ist. Würde er seine Freundin für Dich verlassen, wär' der Zauber vielleicht weg und - plopp! - Prince Charming verwandelt sich wieder in die Kröte, die er eigentlich ist.

    #jajaichweiss #Mainsplaining #Hobbypsychologie #sorryemma
  • Lucculus 15.11.2018 20:19
    Highlight Highlight Machen wir's kurz: Die Frage ist nicht, was wir von der Chose halten. Die Frage ist, hilfe, wie komm ich hier raus! Also versuchen Sie folgendes: Machen Sie sich rar. Versuchen Sie, ihm auszuweichen. Offenbar gibt's längere Phasen, in welchen Sie sich nicht sehen? Verlängern Sie kontinuierlich diese Phasen. Provozieren Sie Streit. Falls er es ernst meint, wird er Ihnen folgen, sprich kommt er gekrochen; falls nicht tant mieux. Weder er noch Sie sind zu verurteilen. Aber: schaffen Sie unbedingt Klarheit! Sonst verlieren Sie kostbare Zeit. Das Leben ist endlich...
  • Schabernack 15.11.2018 18:08
    Highlight Highlight Well said, Emma! 👌🏼

    Ich war letztes Jahr in derselben Situation und kann heute nach viel Tränen und Kummer nur bestätigen: RUN, C.J., RUN!
  • one0one 15.11.2018 17:15
    Highlight Highlight Hauptsach wir halten an der Monogamie fest welche einzig dazu diente die Frau ihrem Gatten zu unterjochen. Maenner waren nie treu. Frauen mit zunehmender emanzipation immer weniger. Blitzt, aber nur wenn ihr immer treu wart ;)
    • somethin'witty 15.11.2018 23:21
      Highlight Highlight Es geht um gegenseitigen Minimalrespekt, nicht Monogamie🙄
      Jede cha mache waser wett, !!well jede staht dezue waser macht.!!...der zweite Teil ist zündend!;)

      Und nei, Monogamie als für alle geltendes Konzept zu hintefragen ist 2018 nicht mehr besonders edgy, kannst dich entspannen.;)
    • Mimimi_und_wow 16.11.2018 08:45
      Highlight Highlight Ich war immer treu. Polygamie ist in meinen Augen okay wenn alle Beteiligten Bescheid wissen und alles transparent ist. Scheint hier nicht der Fall zu sein. Und deshalb soll die Geliebte ihn sitzen lassen. Sie wird immer die Zweitfrau bleiben für ihn.
  • Safster 15.11.2018 15:47
    Highlight Highlight C.J.
    Parker?
    Hast du ihn länger nicht gesehn, weil du in Malibu wohnst? Ich mein, dann könnte das eben schon funktionieren. Das ist ein Win-Win. Klar, nicht nett für se Gehörnte. Aber für dich und ihn, voll gut. Bitz Entzug aufm Rückflug. Aber dafür wieder Knistern nächstes Mal. Hör für einmal besser nicht auf Emma...
  • winglet55 15.11.2018 14:49
    Highlight Highlight Ich bin in der gleichen Lage, einfach mit umgekehrten Vorzeichen, Sie ist in einer mehrjährigen Beziehung. Ich wollte die Beziehung schon dutzende male beenden. Doch dann hörst Du die Stimme, siehst in Ihre Augen, und die besten Vorsätze sind Geschichte.Shit happens.
    • Garp 15.11.2018 18:06
      Highlight Highlight Vorsätze reichen auch nicht, wenn man eine Situation verändern möchte. Offenbar willst Du alles belassen wie es ist oder Du bist abhängig. Dann stell Dich der Abhängigkeit. Sie wirkt sich nicht positiv auf Dein Selbstwertgefühl aus!
    • winglet55 15.11.2018 19:03
      Highlight Highlight @ Garp, warst Du schon einmal richtig verliebt, oder bist Du wirklich nur vernunftgesteuert?
    • Garp 15.11.2018 19:40
      Highlight Highlight Ja klar, warum stellst Du das in Frage, nur weil mein Post ins Schwarze trifft? Wenn es für dich ok ist, sag ich nichts dagegen, dass Du eine Geliebte hast, die vergeben ist. Aber Du hast Vorsätze, also würdest Du gern was ändern und schaffst es nicht. Das ist nunmal meist ein starker Hinweis auf Abhängkeit. Ich will Dir damit nicht weh tun, wenn ich darauf hinweise.
  • Oli86 15.11.2018 14:36
    Highlight Highlight Ich hoffe für alle diese Moralapostel hier in der Kommentarspalte, dass sie zu sich selber immer ganz, ganz, ganz fest ehrlich sind und noch nie, nie, nie ihren Partner angelogen haben. Ausserdem finde ich es schon fragwürdig, wie hier einige einfach so eine ihnen nicht bekannte Beziehung beurteilen. Wer sagt denn, dass die Freundin dies vielleicht nicht sogar akzeptiert? Wisst ihrs?
    • lily.mcbean 15.11.2018 16:38
      Highlight Highlight Warum nicht? Aber seien wir ehrlich, wie gross ist die Warscheinlichkeit?

      1:1'000'000 das sie damit einverstanden wäre. Dann würde sich natürlich die Frage stellen ob sie dann auch Treu sein muss- natürlich nicht. Also wäre das dann für IHN akzeptabel? Da stehts wohl auch 1:1'000'000
      Neee, so weiterzumachen ohne reinen Tisch zu machen ist der Freundin gegenüber extrem gemein und rücksichtslos.
    • Guzmaniac 15.11.2018 21:40
      Highlight Highlight Nöd nur gemein, richtig fies!
    • Bodicore 16.11.2018 06:36
      Highlight Highlight Ich habe meine Freundinnen und Frauen nie angelogen.

      Ich hab nicht mal meine Ons angelogen.

      Die einzige Frau die ich jemals belogen habe ist meine Mutter. Ich hatte durchaus Hausaufgaben damals in der Schule nur keine Lust diese zu machen.
    Weitere Antworten anzeigen
  • Ataraksia Eudaimonia 15.11.2018 14:20
    Highlight Highlight Also, bin überrascht und zwar positiv dass unisono kein Betrug sondern redliche Art bevorzugt wird. Hab's irgendwie nicht so klar erwartet...im Zeitalter der omnipräsenten Anmache, des fast zügellosen Lebens das gepredigt und vorgelebt wird.
    • fabsli 15.11.2018 16:37
      Highlight Highlight Alles Heuchler, die ihr Gewissen reinschwaschen wollen. In Wahrheit ist Lug und Betrug an der Tagesordnung.
  • sephiran 15.11.2018 14:19
    Highlight Highlight „Viel Kraft.

    Deine“

    -Werbung
  • Gummibär 15.11.2018 14:18
    Highlight Highlight Zuerst einmal Dank an Emma für den unbedingt ernst zu nehmenden Rat.
    Dank auch an den/die Illustrator/in . Die Zeichnungen sind es wert in einer Sammlung zusammengefasst zu werde.
    Pirelli Kalender und Emma Amour Kalender .........
    An C.J. : Denk darüber nach, ob Du der sexuellen Spannung zwischen Dir und dem fest vergebenen Mann deshalb erliegst weil hier keine Verpflichtungen (abgesehen vom schlechten Gewissen) mit ins Spiel kommen ? Wenn ja, such Dir einen "freien Radikalen" und hab Spass mit ihm ohne Verbindlichkeiten und ohne schlechtes Gewissen. Frag Emma wie das geht.
  • Lupa89 15.11.2018 14:12
    Highlight Highlight Ich war schon mal beide Frauen... einmal die Betrogene und danach einmal die Affäre. Die Affäre habe ich sofort beendet als er mir (nach 3 Monaten) sagte, er habe eine Freundin. Die sexuelle Anziehungskraft war sofort weg, ich war zu wütend auf dieses A....loch. Ich habe mir nämlich geschworen den Schmerz, der mir selber durch meinen untreuen Ex widerfahren ist, nie einer anderen Frau anzutun...Ich hasse ihn echt dafür, dass ich mir nicht treu sein konnte...
    • pixelqueen 15.11.2018 17:10
      Highlight Highlight Das warst du doch. Er hat es dir verheimlicht und du hast sofort sehr konsequent reagiert, als du's erfahren hast. Find ich stark von dir!
  • Mutbürgerin 15.11.2018 13:47
    Highlight Highlight Männer sind nie treu, ist in hunderten von Tests bewiesen. Spätestens wenn die Schmetterlinge verflogen sind und dreimal Sex pro Tag nicht mehr an der Tagesordnung ist, wird auch die Nachbarin interessant. Zudem leben Männer nach dem Motto "Happy wife happy life" und haben keine Lust mit den Frauen über Probleme zu reden. Da gehen sie lieber fremd.
    • Eine_win_ig 15.11.2018 14:03
      Highlight Highlight Ich bemitleide Sie, falls Sie so über alle Männer denken.
    • Maedhros Niemer 15.11.2018 14:12
      Highlight Highlight Männer denken ja auch alle gleich - danke fürs gnadenlose pauschalisieren und den einen grossen Topf, in den alle Männer geworfen werden.
      Klar ist Sexualität in einer Beziehung wichtig, aber nicht alle Männer sind schwanzgetriebene, hirnlose Ficker.
    • EvilBetty 15.11.2018 14:22
      Highlight Highlight Da suchst du dir wohl immer die falschen Männer aus 😂
    Weitere Antworten anzeigen
  • Kritiker 2.0 15.11.2018 13:46
    Highlight Highlight Ich kann hierzu nur die Beatles zitieren: „Let it be...“
  • Still N.1.D.1. 15.11.2018 13:26
    Highlight Highlight Liebe Calantha-Jasmina

    Entschuldige die Namenswahl, aber ich mag keine Abkürzungen und Jasmine die schöne Blüte scheint Dir gerecht zu werden, denn Du lockst den dicken Brummer weg von seinem Honigtopf.

    Ist es das Spiel mit Deinen Blütenblättern und Nektar, ihn hinein zu locken oder sein Werben und Buhlen vor der verschlossenen Blume, das die Magie ausmacht?

    Oder ist der Brummer selber, der nicht nur Deinen Nektar im Tau erstrahlen lässt, sondern auch Dein Herzschlag erhöht? Ist es Dein Herzenswunsch die einzige Blume in seinem Leben zu sein und nicht mehr für die ganze Wiese zu strahlen?
    • Laut_bis_10 15.11.2018 14:11
      Highlight Highlight Haltet ein, blitzet nicht dieses poetischen Jünglings Kommentar! Lasset ihn von den Bienen schwärmen!
    • little.saurus 15.11.2018 15:33
      Highlight Highlight Ich glaube ich habe gerade einen Schlaganfall bekommen beim Versuch den Kommentar zu lesen
    • lily.mcbean 15.11.2018 16:46
      Highlight Highlight Meine Blüte erstrahlt heute nur für dich, oh holder N1D1.





      Little.saurus : öfters mal ein Buch lesen hilft dagegen 🙃
    Weitere Antworten anzeigen
  • pun 15.11.2018 12:42
    Highlight Highlight Wir haben keine Ahnung wie es bei dem Typen und seiner Freundin aussieht, also finde ich die ganzen reflexhaften Judgements hier etwas daneben. Ehrlichkeit gewinnt, also soll der Typ endlich seiner Freundin beichten wie es aussieht und für klare Verhältnisse sorgen. Vielleicht ist sie ja aufgeschlossen und hat Bock auf Beziehungsöffnung.
    • fabsli 15.11.2018 13:54
      Highlight Highlight Ganz deiner Meinung! Lauter Moralprediger und Moralpredigerinnen. Wenn es der Dame gut geht, wieso soll sie wegrennen?
    • who cares? 15.11.2018 14:53
      Highlight Highlight Naja, er hat anscheinend ziemlich Angst dies zu tun, sonst hätte er es bereits gemacht. Es geht ja hier nicht um einmaliges Fremdgehen, sondern wiederholtes Verhalten.
    • Waldorf 15.11.2018 15:50
      Highlight Highlight True that!
    Weitere Antworten anzeigen
  • Garp 15.11.2018 12:38
    Highlight Highlight Alkohol ist keine Ausrede, dass es zum ersten Mal passiert ist. Gibt Leute die trinken extra etwas mehr um sich dann selber besser anlügen zu können, nach dem Motto: Es war der böse Alk, nicht wirklich ich. Das ist eine Selbstlüge.

    Für mich klingt das mehr nach einer Art Sucht. (Verliebtheit löst ähnliche Mechanismen in unserem Hirn aus, wie manche Drogen.)

    Wenn Du es lassen willst, mit ihm Sex zu haben, dann bleib abstinent und triff ihn nicht weiter. Du musst es aber selber wirklich wollen und sonst jammer nicht und ertrage dein schlechtes Gewissen und die Konsequenzen Deiner Handlungen.
  • Gawayn 15.11.2018 12:29
    Highlight Highlight Sorry
    Man bedauert Dinge die man NICHT getan hat.
    Dinge zu bedauern die du getan hast und wieder tun wirst, ist sinnfrei.

    Ihr habt einander verdient
  • Niliya Vontülen 15.11.2018 12:23
    Highlight Highlight Yessss :) Zum ersten mal hätte ich zu 100 % die gleiche Antwort gegeben wie Emma! Nimm Dir ihre Worte unbedingt zu Herzen C. J. Die Geschichte wird kein gutes Ende haben, also lieber früh genug die Reissleine ziehen. Es ist vielleicht nicht die Antwort, die du dir erhofft hast, aber die Antwort, die du - so glaube ich - eigentlich selber schon lange weisst.
  • satyros 15.11.2018 12:14
    Highlight Highlight Sorry, das dünkt mich jetzt sehr moralisierend. Eine Beziehung geht vor allem die beiden etwas an, die die Beziehung führen. Dass er offenbar seine Freundin betrügt, geht natürlich gar nicht. Aber daran ist er schuld und nicht die Frau, mit der er sie betrügt.
  • TanookiStormtrooper 15.11.2018 11:45
    Highlight Highlight Monogamie ist kein Brettspiel
    • Raembe 15.11.2018 12:59
      Highlight Highlight Obwohl ein Brettspiel mit diesem Namen sicher spannend wäre :P
    • Waldorf 15.11.2018 15:52
      Highlight Highlight Stimmt. Brettspiele funktionieren. Monogamie selten.
  • kenshin 15.11.2018 11:40
    Highlight Highlight Ich glaube dir ist bereits ziemlich klar das dein Handeln nicht ''ok'' ist, oder auf jedenfall nicht deinen eigen Vorstellungen von Moral entspricht. Da du aber zu ''schach'' bist um ihm direkt zu widerstehen und gemäss deinen Werten zu handeln, giebt es nur eine möglichkeit. Kein Kontakt und keine Treffen mehr
    • arriving somewhere but not here 15.11.2018 13:31
      Highlight Highlight Schach-matt, gewissermassen.
    • Blitzmagnet 15.11.2018 15:52
      Highlight Highlight Made my day, Schach-matt für de Schwachmat :D
  • lily.mcbean 15.11.2018 11:34
    Highlight Highlight C.j. wenn du dir das Herz nicht rausreissen lassen willst, dann folgendes: verbrenne alle Brücken hinter dir. Das heisst Klartext reden, Fakten auf dem Tisch und klar kommunizieren was du willst. Zu 95% wird er die Flucht ergreifen, aber somit hast du dir wochenlanges werweisslen, verzweiflen und schlussendlich "im Selbstmidleid suhlen" erspart.
    Das sich "Erwachsene" nicht zusammenreissen können ist eh eine faule Ausrede. Von jedem Kleinkind wird mehr "contenance" verlangt, also bitte hört mit diesen schwachen Ausreden auf.
    Honesty is the key! (Do you see it? ;) )
    • Prodecumapresinex 15.11.2018 14:18
      Highlight Highlight Sehr gut auf den Punkt gebracht, lily.mcbean! Nur bei deiner Prognose würde ich wagen, noch höher zu gehen. Der Typ ist 100-prozentig weg, wenn es nicht mehr länger nach seinen Spielregeln geht...
    • lily.mcbean 15.11.2018 17:13
      Highlight Highlight Liebe Prodecumapresinex,
      Vielen dank für deine lieben Worte.
      Eigendlich bin ich mir auch zu 100% sicher das er abhauen würde, aber mir wurde gesagt ich sei eine pessimistin also arbeite ich daran nicht immer so pessimistisch zu sein 😉
    • honesty_is_the_key 15.11.2018 21:11
      Highlight Highlight Lily, ich habe sehr lange hin und her überlegt. Soll ich, oder soll ich nicht nachfragen was du mit dem letzten Teil deines Kommentars gemeint hast. Denn ich habe wirklich absolut keine Ahnung was du meinst.

      Ich weiss dass ich mich einmal hier sehr unwürdig verhalten habe (vor einiger Zeit mit Herrn Bratwurst, aber ich denke nicht dass dies ist was du meinst).

      Bitte klär mich auf.
    Weitere Antworten anzeigen
  • Antigone 15.11.2018 11:23
    Highlight Highlight Beende diese Sache so schnell wie möglich! Je länger du das mitmachst, desto tiefer reitest du dich in die Scheisse. Und auch wird es schwieriger loszulassen, je länger du an ihn klebst.
    Es wird einfach kein Happy End geben.

    Blockier ihn, lösch alles von ihm und vorallem: Vergib dir selber für diesen Fehler.

    Es gibt so viele, tolle Singlemänner da draussen, fokussier dich doch auf diese.
    • NoCapitalism 15.11.2018 11:37
      Highlight Highlight Vergib dir selber für diesen fehler? C'mon...
      Was wenn sie all die tollen singlemänner nicht interessieren sondern sie diesen nicht singlemann will? Weshalb sollte es kein happyend geben können? Weshalb kann es nicht einfach sein das da ganz viele gefühle mit im spiel sind und es durch das nicht gerade einfacher wird? Und weshalb sollte es für ihn nur um den spass gehen? Wir kenne villeicht gerade mal einen bruchteil dieser geschichte.
    • Lichtblau550 17.11.2018 00:27
      Highlight Highlight Es muss auch kein Happyend geben. Aber einen, mit dem du du die Engel im Himmel singen hörst, wirst du nur wenige Male im Leben treffen - auch wenn es „da draussen“ ganz viele Ehrlichere und Treuere gibt. Wegrennen? Okay. Aber vorher noch ein oder zweimal Wolke sieben - ohne Rücksicht auf Verluste.
  • H.P. Liebling 15.11.2018 11:20
    Highlight Highlight Vielleicht ist seine Freundin auch "eine Böse"? Wer weiss das schon... Was für pauschalisierte Aussagen hier zu lesen sind. Menschen sind nicht für die Monogamie gemacht.
    • olmabrotwurschtmitbürli 15.11.2018 11:29
      Highlight Highlight Dass Menschen nicht für die Monogamie gemacht seien, ist als Aussage genau so vermessen, wie die Behauptung, dass Monogamie der einzig richtige Weg sei...

      Lass das die Leute doch selber mit sich ausmachen.
    • Jeanne d'Arc 15.11.2018 11:32
      Highlight Highlight Auch wenn sie böse sein soll, Unrecht soll man nicht mit Unrecht vergelten...
    • AllknowingP 15.11.2018 12:45
      Highlight Highlight Eine Böse ?!?
    Weitere Antworten anzeigen
  • N. Y. P. 15.11.2018 11:11
    Highlight Highlight dass es nicht mehr geschehen darf und wir in Ruhe gerne alles besprechen wollen.

    besprechen wollen = Sex

    War vermutlich seine Idee, die Sache zu besprechen.

    • Jeanne d'Arc 15.11.2018 11:18
      Highlight Highlight Solche Besprechungen mag ich.

      "Wollen wir reden?"
      "Klar, ich setz mich auf dein Gesicht und erzähl dir was. Danach wechseln wir, ok?"
    • N. Y. P. 15.11.2018 11:54
      Highlight Highlight @Jeanne d'Arc

      Stellst Du jeweils einen Flip Chart neben (oder auf) das Bett und machst Notizen ?
      Und wenn er oben ist, kann er seine Gedanken eintragen.
    • Dumdidum 15.11.2018 11:56
      Highlight Highlight Jeanne d'Arc: made my day :-)
    Weitere Antworten anzeigen
  • Andy14 15.11.2018 10:59
    Highlight Highlight Ohne Herzschmerz wird sie da nicht rauskommen. Gute Antwort von Emma punkto Fremdgehen bezogen aufs neue. Finger weg von diesem Typen.
  • Jeanne d'Arc 15.11.2018 10:48
    Highlight Highlight Sich schwören es nie wieder zu tun...
    Sich doch wieder treffen und es wieder tun...
    Wieder schwören...und wieder und wieder und wieder...

    Wenn du es tatsächlich nicht möchtest, dann triff dich nicht mehr, schreib ihm das und block seine Nummer....man kann konsequenz sein....man muss aber wollen 😒

    Wenn du aber nicht konsequent sein willst, dann sei es auch nicht, triff ihn und hör auf zu jammern.

    Zu wissen, dass er vergeben ist, naja, ich finde dein Verhalten suboptimal und er ist ein Arsch. Er geniesst das ganze doch, eine Freundin und eine die die Finger nicht von ihm lassen kann, Bingo.
    • Konzeptionist 15.11.2018 11:02
      Highlight Highlight ich dachte dssselbe. rumjammern dass er so unwiderstehlich ist aber konsequenzen? Fehlanzeige. Du scheinst auch kein Jackpot zu sein CJ, genau so wenig wie dein Fremdgeh Bumser. Oh je mi ne, gleich und gleich gesellt sich gern. Werd erwachsen und hör auf leere Worte zu posaunen
  • olmabrotwurschtmitbürli 15.11.2018 10:45
    Highlight Highlight Es gäbe da so eine Faustregel: Man datet keine Leute, die ihre letzte Beziehung noch nicht beendet haben. Die sind nämlich meist ziemlich "troubled" und machen bloss Ärger.
    • baBIELon 15.11.2018 12:34
      Highlight Highlight Ich wünschte ich hätte diesen Kommentar vor vier Monaten gelesen..
    • Ritiker K. 15.11.2018 13:30
      Highlight Highlight Da ist dir fast die Begegnung eine superheisse megainteressante Person zu wünschen, welche voll auf dich steht, aber noch in einer Beziehung ist. Um die Faustregel auf die Probe zu stellen.

      Von aussen gesehen ist es meist einfacher als wenn man drin ist...
    • satyros 15.11.2018 14:00
      Highlight Highlight Also ich bin jetzt seit über 15 Jahren mit meinem Seitensprung zusammen, mittlerweile verheiratet. Und es gab im Umfeld meiner Frau auch Stimmen, die fanden, sowas bedeute nur Ärger. Ich bin froh, hat sie nicht auf diese gehört. Und sie auch. Natürlich habe ich mit der Art, wie das damals abgelaufen ist, meine Exfreundin sehr verletzt und es hätte bessere Wege gegeben, die Sache zu klären. Aber nachher ist man oftmals schlauer.
    Weitere Antworten anzeigen
  • NoCapitalism 15.11.2018 10:38
    Highlight Highlight Alle fremdgeher gleich als notorische fremdgeher abzustempeln ist doch etwas gar einfach. Man kann sowohl in einer beziehung sein und sich zu einer anderen frau hingezogen fühlen. Das heisst noch lange nicht dass das jederzeit wieder passieren würde.
    Villeicht liegt ihm ebenfalls sehr viel an ihr und er bringt es aus "gefühlchaosgründen" nicht hin mit einer der beiden frauen klaren tisch zu machen. Wie viele beziehungen gehen durch genau solche gründe zuende? Ich würde eher das gespräch mit ihm suchen was er genau will und wie es mit seiner freundin aussieht. Evtl gibt es ja doch ein happyend
    • Prodecumapresinex 15.11.2018 14:55
      Highlight Highlight NoCapitalism

      Und was glaubst du, wieso dieses Gespräch nicht schon längstens stattgefunden hat? Ob‘s ächt an den Antworten liegt, die frau gar nicht hören will, aber insgeheim eigentlich schon kennt.... 🤷🏼‍♀️

    • NoCapitalism 15.11.2018 18:35
      Highlight Highlight Villeicht weis er selbst nicht was das beste für ihn ist. Villeicht ist er in einer beziehung die er eigentlich will und doch in die andere frau verliebt. Es gibt 100 mögliche szenarien die sein handeln erklären. Auch für einen mann ist es nicht immer einfach wenn zwei frauen im spiel sind. Ich rede aus erfahrung. Oftmals sieht es für aussenstehende scheisse aus und für die die es betrifft ist es noch beschissner
    • Prodecumapresinex 15.11.2018 22:59
      Highlight Highlight Gebe dir recht, anhand den Zeilen von CJ wissen wir sehr wenig und von den Beweggründen des Mannes erst recht nichts. Es besteht viel Raum für Interpretationen, weshalb man wohl automatisch seine Erlebnisse projiziert. So auch ich. Bei ähnlichen Fällen in meinem Umfeld war es mehrheitlich so, dass sich der fremdgehende Mann mE feige & unfair verhielt (Hinhaltetaktik, 5er & s‘weggli wollen), dies aber auch zu lange von der Frau toleriert wurde, in der Hoffnung, die „Neue“ zu werden. Deine Worte haben mich zum Nachdenken gebracht...
    Weitere Antworten anzeigen
  • Waldorf 15.11.2018 10:38
    Highlight Highlight Ok, das ist jetzt verdammt heikel und ich werde mich vielleicht nicht beliebt machen aber wie ihr ja wisst; isch mir bitzeli gliich. "Willst du wirklich die Freundin von so einem sein?" - Wie bitte Emma? "So einer" rsp auch die weibliche Form davon, ist in unserer Gesellschaft nicht die Ausnahme, sondern doch sehr viel eher die Norm. Wer hat es nicht schon selber erlebt oder gar (ui nei, das müsste man jetzt auch noch zugeben) selbst schon mal getan? Es wäre hilfreich, wenn man den wirklichen Gründen dieser Tatsache sachlich nachgehen würde, anstatt diese zu stigmatisieren.
    • frau_kanone 15.11.2018 10:53
      Highlight Highlight Waldi, dein Kommentar, ich fühl den. Bin darum auch bei der Nachforschung der "wirklichen Gründe" dabei: Projekt Revolution Beziehungsformen 1.0, 1. Sitzung 29.11.2018, 14:00 Uhr. Traktanden: Monogamie / Offene Beziehung / Polyamorie / Single. Ergänzungen gerne willkommen.
    • alter Esel 15.11.2018 11:00
      Highlight Highlight Das ist nun wirklich gut Waldorf! Ich lese Emma Amour gerne, es ist witzig und locker. Aber darüber zu schreiben, wie sich fraul locker durchs Leben vögelt und dann bei einem Mann von „so einem“ zu schreiben, ist nicht gerade emanzipiert.
    • Jeanne d'Arc 15.11.2018 11:30
      Highlight Highlight @alter Esel: mit "so einem" meint Emma einen der seine Partnerin betrügt. Emma betrügt keinen Partner....das kannst du also nicht 1 zu 1 vergleichen.
    Weitere Antworten anzeigen
  • eBart! 15.11.2018 10:35
    Highlight Highlight Genau über dieses Thema habe ich kürzlich mit 2 Frauen gesprochen. Sie haben beide was mit Männern die vergeben sind. Eigentlich wollen sie das nicht, aber der Sex sei halt irgendwie besser als mit Single Männern... eeehm, ok? Und das haben beide gesagt, obwohl sie sich nicht kennen - eine ist 30 und die andere 55.

    Ich versteh das nicht. Ist es der Reiz etwas "verbotenes" zu tun? Ist der Kick grösser?

    Habe meinen Kolleginnen jedenfalls geraten, sich auf andere Typen zu fokussieren - weil so können sie wirklich nur verlieren.
    • AdiB 15.11.2018 12:42
      Highlight Highlight Ich glaube der reiz und kick, aber dass können uns nur frauen beantworten. Scheinbar ist es kein seltenes phänomen dass sich frauen zu vergebennen männer hingezogen fühlen. Dies habe ich schon selber erlebt, dass wenn ich in einer beziehung war, aus dem nichts frauen auf mich zu kommen, die vorher desinteresse zeigten.
      Aber eben dies können uns nur die frauen beantworten.
    • Niliya Vontülen 15.11.2018 13:41
      Highlight Highlight Gute Frage. Beim vergebenen Mann ist es ein Abenteuer -> Ungewissheit, Geheimes, Verbotenes...

      Beim Singelmann spielt vielleicht der Gedanke an eine Beziehung mit, wobei dies dann das Verhalten, aber vorallem den Kopf steuert. Und bei Frau ist der Kopf bekanntlich etwas vom Wichtigsten, um guten Sex haben zu können.

    • Ataraksia Eudaimonia 15.11.2018 13:59
      Highlight Highlight Meine Vermutung: bewusst oder nicht, es reizt 'Sonderstatus' im Leben des anderen. Es können natürlich andere Komponenten auch ne Rolle spielen...aber ich tippe darauf dass bei bestimmten Persönlichkeitstypen so was in >Spalte: Romantik< anfällt 🙄
      Die kann man wohl auslegen...,)
    Weitere Antworten anzeigen
  • Dinifattar 15.11.2018 10:30
    Highlight Highlight Klar kannst du dir ein schlechtes Gewissen machen aber eigentlich ist es ja seine Sache.
    Wenn die Sache nur rein auf der körperlichen ebene stattfindet, was gut zu überprüfen ist, finde ich...tja...go with the flow! ABER wichtig fänd ich noch...gibts denn noch andere Typen in deinem Leben und macht er das nur mit dir oder auch noch mit anderen Frauen?
    (Zum Freund nehmen würd ich den nicht...)
  • Ritiker K. 15.11.2018 10:27
    Highlight Highlight Für einmal bin ich mit Emma nicht ganz einverstanden. So wie ich es sehe will C.J ja nicht eine Beziehung mit dem Typen "Es ist nicht direkt Liebe, aber ich fühle mich sehr gut bei ihm"

    Jedoch hat sie ein schlechtes Gewissen, weil er eine Freundin hat-What? Sie betrügt ja niemanden... ER ist der Betrüger, ER sollte ein schlechtes Gewissen haben. Sie fühlt sich wohl bei ihm, empfindet kein Liebe, aber eine sehr starke Anziehung.

    Die Frau, die niemanden betrügt ist das Opfer und das schlechte Gewissen berechtigt. Monogamie ist 'the Way' und wer das nicht Respektiert ist ein schlechter Mensch.
    • wydy 15.11.2018 10:38
      Highlight Highlight Das schlechte Gewissen ist berechtigt. Der Typ hat eine monogame Beziehung (wird hier zumindest so suggeriert). Die Werte Dame C.J. weiss davon und hat trotzdem mit ihm Sex. Sie hilft also aktiv mit die Freundin zu verletzen/kränken. Die Situation wäre jetzt eine andere, würde C.J. nichts von der Freundin wissen. Aber so unterstützt sie aktiv den Freund beim fremdgehen. Natürlich kann man anbringen, dass der Werte Herr auch ohne C.J. wahrscheinlich fremd gehen würde. Aber das ist aus meiner Sicht nur eine faule Ausrede. Sie haben die Beziehung nun mal so definiert und der Typ bricht damit.
    • Ritiker K. 15.11.2018 11:08
      Highlight Highlight Ich sehe das so: Jeder ist für seine eigenen Handlungen verantwortlich. Der Betrüger ist ER - sonst kommt es dann noch so weit, dass ER sein Gewissen entlasten kann in dem ER sagt/denkt: "Sie hat mit mir Sex obwohl sie weiss, dass ich eine Freundin habe"

      Nein, das finde ich nicht richtig. Es ist ER und ER ganz alleine der Fremd geht. C.J geht nicht fremd, sie hat keinen Partner.
    • Dumdidum 15.11.2018 11:43
      Highlight Highlight Da stimme ich dir zu Ritiker K., das hab ich auch immer so gesehen, allerdings musste ich feststellen, dass bei Aufdeckung der Betrugsfälle oft die fremde Person vom Betrogenen in den Angriff gerät: Lass meinen Mann/meine Frau in Ruhe - so als ob diese Opfer eines gefrässigen Sexmonsters wären und natürlich nicht freiwillig mit ins Bett gehüpft sind...

      Frag mich nicht warum das so ist...
    Weitere Antworten anzeigen
  • AE#25 15.11.2018 10:27
    Highlight Highlight Ja, renn! Ich habe es zu gegebener Zeit in einer ähnlichen Situation nicht gemacht und versucht, den sexuellen Aspekt auszublenden und nur noch Freunde zu sein. Dafür darf ich jetzt durch die Hölle gehen und mich ständig nach ihm sehnen. Wenn du verliebt bist, auch, wenn es nur ansatzweise ist, solltest du dir zu liebe wirklich wegrennen.
  • SYV 15.11.2018 10:27
    Highlight Highlight Den moralisch und gesellschaftlich bestakzeptierten Ratschlag hast du von Emma erhalten - da gibt es kein Wenn und Aber.

    Ich war selber schon in so einer Geschichte drin...der Kick, das Begehrtwerden, das Herzklopfen, welches bis in den Hals spürbar ist und der hemmungslose und wilde Sex sind unbezahlbar in diesem einen, kurzen Moment. Die Versuchung ist teuflisch....

    Was aber alles deswegen kaputt geht, die Schmerzen die es für alle Beteiligten auslöst und letztlich der tiefe Fall in dieser Geschichte, die nie gut enden wird, ist es nicht wert. Versuchung oder Vernunft - das musst du wissen
  • Nelson Muntz 15.11.2018 10:27
    Highlight Highlight Ob sie aber nun Schmetterlingsschamlippen hat oder nicht, erfährt der aufmerksame Leser trotzdem nicht 🤣🤪
    • Sommersprosse 15.11.2018 10:45
      Highlight Highlight Das hat dich aber nicht mehr losgelassen...!

      Es gibt vielleicht keine Schmetterlingsschamlippen, aber ein Gefühl von Schmetterlinge in der Muschel. 😉

      User Image
    • Chili5000 15.11.2018 11:16
      Highlight Highlight Haben denn nicht alle Frauen einen Schmetterling zwischen den Beinen Nelson?
    • olmabrotwurschtmitbürli 15.11.2018 12:33
      Highlight Highlight @Sommersprosse

      Deine Illustration ist nicht unproblematisch, wenn man während der Arbeit unauffällig durch die Kommentare scrollen will...
    Weitere Antworten anzeigen
  • Sommersprosse 15.11.2018 10:26
    Highlight Highlight Emma hat es perfekt auf den Punkt gebracht. Er hätte seine Freundin verlassen oder es ihr beichten können, aber er hat es nicht getan. Und er hat auch nicht das Gespräch mit dir gesucht... Eigentlich weißt du doch, was zu tun ist?! Dein Verhalten war auch nicht „sauber“, aber noch ist es nicht zu spät dich zurückzuziehen. Er will ein Player sein? Schick ihn zurück auf den Spielplatz!
    • lily.mcbean 15.11.2018 11:13
      Highlight Highlight Mutti knows best ! 👊
    • Sommersprosse 15.11.2018 11:28
      Highlight Highlight Messi Lily! Über ein Kompliment von Dir freue ich mich am meisten! 😍😘
      User Image
    • lily.mcbean 15.11.2018 13:30
      Highlight Highlight Huch ich habe Mutti stolz gemacht! 😱😍
  • Baccara - Team Nicole 15.11.2018 10:23
    Highlight Highlight Echt jetzt Emma? Moralaposteln?

    Es heisst nicht zwangsläufig, wenn man einem Menschen begegnet, der einem sehr fasziniert, eine sehr niedrige Treueschwelle hat. Ist mir einmal in meinem Leben passiert - und wird nicht wieder passieren.
    Alle Fremdgeher als notorisch abzustempeln, uiui. Müsstest vielleicht mal eine Umfrage machen, wer alles schon fremd gegangen ist - 1x oder mehrmals..dann schauen wir mal weiter..
    • Scaros_2 15.11.2018 10:29
      Highlight Highlight Wer seinen Prinzipien nicht Treu ist/ bleibt der neigt eher dazu wieder den gleichen Fehler zu machen als jemand der im Einklang ist mit seinen Prinzipien

      Man könnte jetzt noch mit jugendlicher unreife Argumentieren, das man einen Fehler mit 13 nicht dafür nehmen sollte. Aber wer als 18+ scheisse baut, der wird das vermutlich wieder.
    • lily.mcbean 15.11.2018 11:27
      Highlight Highlight Hier ☝️, nie fremdgegangen.
      Leute als Moralapostel abzustempfeln die lediglich für Ehrlichkeit plädieren finde ich sehr schwach. Manche Menschen mögen es halt zu wissen woran man ist, ich gehöre zu denen. Und die die Lügen machen es sich verdammt einfach und sind mmn feige.
    • Baccara - Team Nicole 15.11.2018 12:37
      Highlight Highlight Nun. Macht ihr in eurem Leben immer wieder die gleichen Fehler? Lernt ihr nie etwas draus?
  • Janis Joplin 15.11.2018 10:21
    Highlight Highlight Was er jetzt mit seiner Freundin macht, würde er auch mit dir machen, falls er sie für dich verlassen würde. Insofern - renn! Zur zusätzlichen Egoaufpolierung kann er sich eine andere suchen oder eben mal klar Schiff mit seiner aktuellen Freundin machen.
  • Die verwirrte Dame 15.11.2018 10:10
    Highlight Highlight Was du nicht willst, dass man dir tu, das füge auch keinem anderen zu.

    Beende diese Geschichte, das wäre das Beste für alle Beteiligten.
    • Der müde Joe 15.11.2018 12:29
      Highlight Highlight Weise Worte 👍🏼
  • olmabrotwurschtmitbürli 15.11.2018 10:07
    Highlight Highlight Wenn man soviel Alkohol trinkt, dass man sich an die Nacht nicht mehr erinnert, ist es legitim zusagen, es sei nie passiert. Nur so als Denkanstoss.

    Nachteil: Ab einer gewissen Menge Alkohol steigt die Wahrscheinlichkeit, dass es tatsächlich nicht passiert ist.
    • grey goose 15.11.2018 10:11
      Highlight Highlight Wenn man zu viel getrunken hat und sich nicht mehr an den Scheiss erinnern kann, den man fabriziert hat, ist es nie passiert? Das ist kein Denkanstoss, das ist Wunschdenken und – sorry – sehr dumm.
    • olmabrotwurschtmitbürli 15.11.2018 10:16
      Highlight Highlight @grey goose

      Dein Name ist echt Programm.
    • Ruggedman 15.11.2018 10:16
      Highlight Highlight Und das sagt ausgerechnet grey goose.😂😂😂
    Weitere Antworten anzeigen
  • Scaros_2 15.11.2018 10:06
    Highlight Highlight Hier sind wir also wieder beim gleichen Thema wie schon vor paar Wochen wo die Drau sich hat Fingern lasse .

    Man will zu viel. 5er unds weggli eben. Ich finde das Verhalten richtig schlecht. Und ein Mensch der betrügt wird es wieder tun und auf so jemand würde ich doch keine Zukunft aufbauen. Das endet immer im Desaster.

    Ich kann solche Menschen ned wirklich ausstehen. Ich dulde sie höchstens.
    • frau_kanone 15.11.2018 10:41
      Highlight Highlight Wir sind auch wieder bei der "man will zu viel" Debatte. Was die Beteiligten hier genau wollen ist nicht ganz klar (oder für dich schon?).

      C.J. möchte vielleicht einfach den guten Sex geniessen / der Herr geniesst vl mit C.J. den guten Sex und zelebriert auch seine Liebe mit seiner Freundin / die Freundin ist hier "das Opfer", aber auch nur darum, weil sie wahrscheinlich von allem nichts weiss. Ein Gespräch wäre gut und vl ergibt sich dann eine Konstellation, mit der alle einverstanden und zufrieden sind, die nicht unbedingt den Gesellschaftsstandards entspricht. Und tada: Alle haben alles.
    • Scaros_2 15.11.2018 10:53
      Highlight Highlight Du glaubst wohl auch das es ein perpetuum mobile gibt oder?

      Deine Vorstellung in Ehren aber unsere Gesellschaft ist nicht für polygamie ausgelegt und eine Beziehung hat immer noch seine Darstellung und betrügen ist in 9/10 Fällen immer noch ein No Go
    • Dein Vater 15.11.2018 11:01
      Highlight Highlight @frau_kanone

      Nicht alle sind so aufgeschlossen wie du... Wenn man dies schlecht angeht kommt am Ende das schlechteste heraus:
      Keiner hat etwas..
    Weitere Antworten anzeigen
  • öpfeli 15.11.2018 10:05
    Highlight Highlight Vielleicht reizt einfach das Verbotene und vielleicht hat er auch einfach eine sehr anziehende (sexuelle) Ausstrahlung. Sie muss nicht zwingend verliebt sein.
    Fakt ist aber, er ein Ar*** und sie soll da nicht mitmachen.
    Ich meinen Augen ist es ziemlich charakterlos.
    • stadtzuercher 15.11.2018 10:14
      Highlight Highlight Geradesogut könnte die Frau das Arsch sein, die sich in diese Beziehung einmischt. Wenn wir schon 'Ärsche' verteilen wollen.
    • natalie74 15.11.2018 10:31
      Highlight Highlight @stadtzuercher: wieso sollte sie ein Arsch sein? Sie hat keine Beziehung mit jemandem und hat niemandem Treue geschworen...
    • Ritiker K. 15.11.2018 10:34
      Highlight Highlight Sich auf eine Person einlassen die in einer Beziehung ist, ist "verboten"?
    Weitere Antworten anzeigen
  • honesty_is_the_key 15.11.2018 10:03
    Highlight Highlight Sehr schöner Rat Emma, danke.

Soso, Zürich ist also weltweite Spitze für Dreier, Fremdgehen und Drogen 🤔

Details aus dem Ranking «Time Out City Life Index» enthüllen so allerlei Spannendes.

Jippie, der alljährliche Time Out City Life Index ist da! Darin wurden 15'000 Menschen in verschiedenen Städten der Welt nach ihrem Befinden gefragt: Fühlt man sich wohl in dieser Stadt? Wie isst man so? Wie ist das Ausgangsangebot, dein Liebesleben, allgemein die Freundlichkeit so? Wie viel Spass hat man in der Stadt? Die Auswertung ergibt ein Ranking der «Most Exciting Cities».

Wir haben in den Befunden mal rumgestöbert. Einige interessante Details sind dabei. Etwa:

Man staune – die Schweiz …

Artikel lesen
Link to Article