DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
bild: shutterstock/ watson

7 Fakten zu Sex während der Periode

17.04.2018, 15:5118.04.2018, 06:57

Jede Frau erlebt ihre Tage anders – während einige vor Schmerzen kaum zur Arbeit oder sonstwo hingehen können, steigt bei anderen die Lust auf Sex (bei einigen kommt sogar beides zusammen).

Die Perioden-Tracking-App «Clue» und das Kinsey-Institut haben vergangenes Jahr insgesamt 95'000 Menschen aus 200 Ländern zur weiblichen Sicht auf Kondom-Gebrauch befragt.

Und bei der Studie kamen jetzt ein paar interessante Dinge heraus. 

Nämlich:

Nur 15% der befragten Frauen haben während ihrer Periode Geschlechtsverkehr wie sonst auch

Animiertes GIFGIF abspielen
gif via giphy

Während der Menstruation ist meist eben alles ein bisschen anders. Auch unser aller Sexleben?

48% der Frauen vermeiden genitalen Sex während der Menstruation

Animiertes GIFGIF abspielen
bild via giphy

Dafür kann es verschiedene Gründe geben. Für viele Paare ist Sex während der Periode noch ein Tabuthema, andere finden es unhygienisch, wieder andere haben schlicht keine Lust darauf.

Aber 41% fokussieren sich darauf, den Partner anderweitig zu befriedigen

bild via giphy

Es gibt so viele Möglichkeiten und Umwege, da kommt es auf das «wie» ja fast nicht an.

Und 21% gaben an, während ihrer Periode in keiner Form sexuell aktiv zu sein

bild via giphy

Da geht nichts. Nada. Niente. An die Wärme einer Wärmflasche kommt eben manchmal niemand ran.

Nur 49% der Befragten verhüten mit Kondom, wenn sie ihre Tage haben

bild via giphy

Oh, warte, was?

Generell sank der Anteil von Frauen, die während der Periode mit Kondom verhüten, um 15 Prozent.

Denn von denen, die ohne Kondom während der Periode verhüten, haben 30% weniger Angst, schwanger zu werden.

bild via giphy

Das ist allerdings ein weit verbreiteter Irrglaube. Denn Spermien können sich über einen längeren Zeitraum halten – also auch über die Periode hinaus.

Eine von drei Frauen, die während der Periode nicht mit Kondom verhüten, haben keine Angst vor sexuell übertragbaren Geschlechtskrankheiten.

bild via giphy

Kommt schon, Kinder. Das ist natürlich nicht sonderlich schlau. Laut Forschern gibt es während der Periode sogar eine erhöhte Gefahr, sich mit Geschlechtskrankheiten, inklusive HIV, anzustecken.

Aber das lässt sich ja vermeiden!

Animiertes GIFGIF abspielen
gif via giphy

Denn wenn man beim Sex während der Menstruation Kondome benutzt, vermeidet man nicht nur ungewollte Schwangerschaften, sondern auch sexuell übertragbare Krankheiten. 

Also: Weitermachen. Aber safe, bitte.

Sex während der Periode?

(watson.de)

Und weil's so spannend ist: Rektale Fremdkörper

1 / 26
Rektale Fremdkörper
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Mehr zum Thema Leben gibt's hier:

Alle Storys anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Welche Hausmittel helfen gegen Grippe wirklich? Ein Erfahrungsbericht
Der Winter ist im Anmarsch und Erkältungsviren haben Hochsaison. Was tun gegen Husten, Heiserkeit und Halsweh? Ich habe vier Freundinnen nach ihren Hausmittelchen gefragt und sie getestet. Mal mit mehr, meist mit weniger Erfolg.

Eines vorweg: Wenn wir im Volksmund von einer Grippe reden, meinen wir meist eine Erkältung. Also ein Kratzen im Hals, dem nach und nach weitere Symptome wie Schnupfen, Husten, Heiserkeit, Halsschmerzen und erhöhte Temperatur folgen. Sie wird ausgelöst von Erkältungsviren – es gibt über 200 Arten – und ist in der Regel harmlos. Eine «echte» Grippe, eine sogenannte Influenza, ist ein Infekt, der von Influenza-Viren ausgelöst wird. Im Gegensatz zur Erkältung tritt sie schlagartig auf und geht mit hohem Fieber und starken Gliederschmerzen einher, Schnupfen tritt jedoch kaum auf. Für Risikogruppen wie ältere Menschen, chronisch Erkrankte oder Schwangere kann sie sehr gefährlich sein.

Zur Story