Schweiz
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Kommentar

«Meine Katze kotzt Mäuse auf den Küchenboden! Wieso!?!»

«Wein doch!» – das Format, in dem sich watson-Mitarbeiter betrinken und sich über irgendetwas beklagen. Diese Woche: Knackeboul über seine Katze Machiavelli.



Kennst du das, wenn du deine Katze loben musst, weil sie dir einen schrecklich zugerichteten Mäusekadaver vor die Schlafzimmertür legt? Wenn dieses Drecksvieh vor selbiger Tür nerviger miaut als dein Wecker zu klingeln vermag? Wenn du tausende Kilo stinkenden Katzenfutters anschleppen musst, um dann zuzuschauen, wie das Katzentier nur den Gelee davon „abschläberlet“? Drei Minuten Katzen-Hass für alle, die ihre Katze lieben:

abspielen

Video: watson/Knackeboul, Emily Engkent

Umfrage

Was bist du?

  • Abstimmen

1,061

  • Hundemensch.22%
  • Katzenmensch.44%
  • Bernie Sanders.34%

Wein doch!

«Wollt ihr einen Pelzkragen? Ich mache euch einen aus meinen Schamhaaren»

Link zum Artikel

«Putzt eure Ohren!» – die Leiden einer Coiffeuse

Link zum Artikel

«Hört auf, Zürcher als arrogant zu beschimpfen!»

Link zum Artikel

«Ihr, watsons, ihr und eure digitale Sch**sse seid schuld»

Link zum Artikel

«Wenn noch einer ‹Schlitzauge› zu mir sagt ...»

Link zum Artikel

«Behaltet euren Penis in der Hose!... zumindest am Anfang»

Link zum Artikel

«Im Ausland gibt es überall nur Schweizer! Sie nerven mich!»

präsentiert vonMarkenlogo
Link zum Artikel

«Auf eine rohe Zwiebel zu beissen – das ist eine Nahtoderfahrung»

Link zum Artikel

«Ich finde es übrigens nicht geil, klein zu sein»

Link zum Artikel

«Menschen ohne Deo – das ist ein weltbewegendes Problem»

Link zum Artikel

«Oh, das ist mein Platz» – «Jetzt nicht mehr, B*tch!»

Link zum Artikel

«Wieso könnt ihr Fussballfans nicht feiern wie Sexbesessene oder Fantasyfans?»

Link zum Artikel

«Leute, die gerne Winter haben, regen mich so RICHTIG auf!»

Link zum Artikel

«Spam-Mails nerven! Und Spam-Telefonate!! Und Spam-Briefe!!!»

Link zum Artikel

«Ich finde, Tanzen gehört nicht zum Leben»

Link zum Artikel

«Wer föhnt sich schon die Schamhaare!?!»

präsentiert vonMarkenlogo
Link zum Artikel

«Es gibt Pendler, die einfach Arsch... Ah, das darf ich nicht sagen, oder?»

Link zum Artikel

«Was sind das für Psychopathen, die am Morgen im Zug reden?»

Link zum Artikel

«Kinderfotos auf Social Media sind asozial» – «Bachelorette»-Safak ist wütend

Link zum Artikel

«Fussballer sind keine Pussys!»

Link zum Artikel

«Ich habe nichts gegen Callcenter-Sklaven, aber ich habe keinen Bock auf eure Sch**sse»

Link zum Artikel

«Sprachnachrichten sind gestohlene Lebenszeit!»

Link zum Artikel

«Nirvana ist die beschissenste Band der Welt!»

Link zum Artikel

«Hört auf, den St.Galler Dialekt zu hassen»

Link zum Artikel

«Ich hasse geizige Menschen! S*******!»

Link zum Artikel

«Ich bin wirklich angetrunken. Lösch alles!»

Link zum Artikel

«Ein Steh-Lunch ist das ‹F*ck You› der Geschäftsessen»

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

Fazit nach Frauenstreik: Hunderttausende Menschen protestierten für Gleichstellung

Link zum Artikel

«Er hat nicht unrecht» – das sagt Christoph Blocher zu SVP-Glarners Handy-Terror

Link zum Artikel

Du willst dein Handy sicherer machen? Dann solltest du diese 10 Regeln kennen

Link zum Artikel

FCB-Sportchef Streller tritt mit emotionalem SMS zurück: «Es bricht mir s’Herz»

Link zum Artikel

Trump hat sich im Persischen Golf verzockt

Link zum Artikel

5 Action-Heldinnen, die die Filmwelt ordentlich gerockt haben

Link zum Artikel

Preisgeld-Vergleich: So viel mehr kassieren Männer im Sport als Frauen

Link zum Artikel

14 Gründe, warum die Frauen heute streiken

Link zum Artikel

«Das stimmt einfach nicht» – Martullo-Blocher wird in der «Arena» vorgeführt

Link zum Artikel

Nach Handy-Terror: Betroffene Mutter rechnet mit SVP-Glarner ab – und wie

Link zum Artikel

Trump setzte Kopfgeld auf unschuldige Schwarze aus – jetzt melden sie sich zu Wort

Link zum Artikel

9 spannende Geisterstädte und ihre Geschichten

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

40
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
40Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Raembe 22.09.2017 22:59
    Highlight Highlight Meine Katze sabbert mich voll wenn ich sie streichle
  • d_yannick_ 22.09.2017 20:30
    Highlight Highlight Miauz genau 😁
    Benutzer Bild
  • Diavolino666 22.09.2017 14:07
    Highlight Highlight Katzen haben ja keine Besitzer - sie haben Untertanen...
    Benutzer Bild
  • HAL9000 22.09.2017 13:09
    Highlight Highlight @Knack, sag mal, bist du heute Morgen in LU am Bahnhof gewesen?
    6:40 Uhr, Geis 6 nach Olten, das bist doch du gewesen, nicht?
  • 2sel 21.09.2017 19:13
    Highlight Highlight Macia... was??? Tönt wie ein tessiner Bergtal! 😂😂😂
    • Masta Ace 24.09.2017 18:06
      Highlight Highlight Macchiavelli war ein italienischer Schriftsteller. Der Name wurde von Tupac adaptiert.
  • Wenn Åre = Are dann Zürich = Zorich 21.09.2017 18:00
    Highlight Highlight Betrug 😲Wein och nicht Kiff doch 😂
    Grad viel getrunken wurde nicht, verträgt Knäck das nicht? 😁
  • D. Saat 21.09.2017 17:47
    Highlight Highlight Wie der Halter so die Katz. Für die Katz..
  • nilu 21.09.2017 16:55
    Highlight Highlight Haben wir die gleiche Katze? 😂
  • Yelina 21.09.2017 16:44
    Highlight Highlight Ich bin froh, können meine Katzen nicht reden, was die alles rum erzählen könnten 🙈
    • TanookiStormtrooper 21.09.2017 17:11
      Highlight Highlight So jetzt hast du uns hier alle neugierig gemacht! Wir wollen die schmutzigen Details!!! 😜
    • Yelina 21.09.2017 18:00
      Highlight Highlight Ich sag nur
      Benutzer Bild
    • TanookiStormtrooper 21.09.2017 19:01
      Highlight Highlight
      Benutzer Bildabspielen
    Weitere Antworten anzeigen
  • RozaxD 21.09.2017 16:02
    Highlight Highlight Lustiges Video :D
    Falls deine Mäuse nach dem mittelalterlichen Ritual noch leben: stell eine harmlose (!!!) Mäusefalle auf und leg Käse mit Nutella (Ja, Nutella) rein. Mäuse lieben Nutella.
  • Sherlock64 21.09.2017 15:52
    Highlight Highlight Anfängerlevel. Richtig hart wirds, wenn Du am Morgen erwachst und neben Dir auf dem Duvet eine gefressene und wieder ausgekotzte Maus findest, die ihre Form von Nase bis Schwanzspitze behalten hat.
    • lily.mcbean 21.09.2017 17:49
      Highlight Highlight Wow. Du hast meinen vollsten Respekt! Gopf das würde mich bis an mein Lebensende verfolgen! 😂
  • bresse 21.09.2017 15:46
    Highlight Highlight Meine nächste Katze nenne ich bestimmt nicht: Knäck, sondern Daniele, Dr. Daniele Ganser. Märksch öppis?
  • NumeIch 21.09.2017 15:27
    Highlight Highlight Wieso? Weil sie es kann! 😃
  • El Vals del Obrero 21.09.2017 14:53
    Highlight Highlight Weil sie eine Katze ist.

    Tieferer Grund: Über Jahrhunderte oder gar -tausende haben Menschen bevorzugt jene Katzen weitergezüchtet, die besonders viele Mäuse fangen.

    Also hatten jene Katzen, die ihren Fang den Menschen auch präsentieren, einen evolutionären Vorteil.

    Seit die Katzen eher als Schmusetier statt als Schädlingsbekämpfer gehalten werden, ist es wohl eher umgekehrt. Aber so schnell lassen sich Jahrhunderte der Evolution nicht rückgängig machen.
    • Normi 21.09.2017 15:32
      Highlight Highlight Doch Schau dir die Menschheit an 🤣
  • Red4 *Miss Vanjie* 21.09.2017 14:19
    Highlight Highlight Die Frage ist doch eher, wo der Liebe Knäck , letzen Sonntag war das er die Startaufstellung verpasst hat in Rapperswil :D?
  • Ratchet 21.09.2017 14:04
    Highlight Highlight Wo bleibt der Wein? Ich sah nur ein, zwei Gläser Wasser und eine Zigi.
  • Mr. Raclette 21.09.2017 13:57
    Highlight Highlight Zeit was Anständiges zu kochen! :-))))
  • Sam1984 21.09.2017 13:48
    Highlight Highlight Hey Knackeboul, das liegt am Namen der Katze.

    Machiavellismus ist eine im 16. Jahrhundert aufgekommene Bezeichnung für eine Niccolò Machiavelli (1469–1527) zugesprochene politische Theorie, nach der zur Erlangung oder Erhaltung politischer Macht jedes Mittel unabhängig von Recht und Moral erlaubt ist.


    Die Katze tut das alles zur Erhaltung der Machtverhältnisse bei dir zuhause ;-)
  • velociraptorllama 21.09.2017 13:48
    Highlight Highlight Es ist an der Zeit, dass Katzenfutterhersteller endlich das "Gelée only" Nassfutter herausbringen!
    • Red4 *Miss Vanjie* 21.09.2017 18:21
      Highlight Highlight Kann mal bitte jemand diesen tollen Usernamen zeichnen?
    • AussieCH 23.09.2017 13:51
      Highlight Highlight das gibt es schon, nennt sich barfen.
  • HAL9000 21.09.2017 13:43
    Highlight Highlight Liebe Knäck, suechder doch en Fründin, die chotzt eher weniger, biisst ned zwingend eifach so ond chasch emfall au gern ha on streichle =D
  • TanookiStormtrooper 21.09.2017 13:38
    Highlight Highlight Ja, seit ich mal Morgens barfuss in einen toten Vogel gelatscht bin, den mir die Katze vor die Schlafzimmertür gelegt hat, bin ich auch kein sooo grosser Katzenfan mehr.... 🙀

    PS: #Lina4WeinDoch #Mo4WeinDoch
    • Red4 *Miss Vanjie* 21.09.2017 14:18
      Highlight Highlight #MO4WEINDOCH
    • Red4 *Miss Vanjie* 21.09.2017 14:18
      Highlight Highlight ( ich möchte Lina nicht verärgern xD )
    • TanookiStormtrooper 21.09.2017 15:24
      Highlight Highlight Hilf mir gefälligst, Userin des Jahres (für immer)!!!

      #nochmalLina4WeinDoch
      #FrauEinhorn4WeinDoch

    Weitere Antworten anzeigen
  • #tschanforpresident 21.09.2017 13:31
    Highlight Highlight Ist das Lina? Nein, es ist nicht Lina 😒

Katze Miggelis qualvoller Tod – Fassungslosigkeit über eine grauenvolle Tat

Katze Miggeli wurde in Biel-Benken BL mit Farbe übergossen und starb. Über die Motivation des Täters kann man nur spekulieren.

Das Entsetzen ist immens. Über 6500 User haben auf den Facebook-Eintrag von Sina Kunz-Hermann geantwortet, über 12'000 haben den Beitrag geteilt. Sie drücken ihre Trauer aus und ihren Ärger über das, was der Biel-Benkemerin – oder genauer gesagt: ihrem Haustier – passiert ist. Ihre Katze Miggeli wurde am Samstagabend von Unbekannten am ganzen Körper mit wasserunlöslicher gelber Farbe besprüht.

«Das Gesicht war am stärksten betroffen», erklärte Kunz auf Facebook. Ein Tierarzt entfernte die …

Artikel lesen
Link zum Artikel