Spass
World of watson

Zum Valentinstag: 55 Kosenamen

World of watson

«Schahaatz» ist was für einfallslose Kosenamen-Anfänger! Wir bieten dir 55 Alternativen

13.02.2017, 19:5920.02.2017, 08:56
Präsentiert von
Branding Box
Präsentiert von
Branding Box
 Knackeboul
Knackeboul
Folge mir
Gina Schuler
Gina Schuler
Gina Schuler
Folge mir
Folge mir

Verliebte lassen sich gerne so Einiges einfallen bei der Umtaufe ihrer besseren Hälften. Anbei folgt eine kleine Inspirationshilfe mit 55 Kosenamen für die Liebsten. In dem Sinne: Happy Valentine!

Haben wir einen vergessen? Schreib es uns gerne in die Kommentare!

Haalt! Hast du den world of watson Push schon? Hmm?

watson app runterladen wow push abbonieren

Mehr World of Watson

Alle Storys anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet, um die Zahlung abzuschliessen.)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Das könnte dich auch noch interessieren:
48 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
TanookiStormtrooper
13.02.2017 20:19registriert August 2015
Ich dachte schon Knäck und Gina wurden entlassen!
Schön seit ihr wieder da, auch wenn Gina mal wieder zu viel redet... ;)
742
Melden
Zum Kommentar
avatar
Mr. Riös
13.02.2017 20:19registriert November 2014
Ginaaa!
Wir werden dich vermissen!
493
Melden
Zum Kommentar
avatar
Mr. Raclette
13.02.2017 20:45registriert Januar 2017
Ich nenne meinen Schatz, wenn sie lieb ist, und das ist sie zu 95%, Müs (Maus auf Walliserdeutsch) . Doch manchmal, eben in diesen 5% da werden die Namen der jeweiligen Tiere dann doch schon massiv grösser! ;-)))
484
Melden
Zum Kommentar
48
Wer soll den Schweizer ESC moderieren? Mach mit beim grossen watson-Duell!

Noch bevor der Final anlief – also noch bevor Nemo für die Schweiz gewonnen hat –, brodelte die Gerüchteküche bereits: Es hiess, gewisse Persönlichkeiten hätten sich für die Eurovision-Show in der Schweiz 2025 als Anwärter für den Moderationsjob vor Millionenpublikum schon mal ins Spiel gebracht.

Zur Story