wechselnd bewölkt
DE | FR
7
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
International
Wirtschaft

Die Schweiz exportiert Käse und Deutschland verschifft Autos? Ganz so einfach ist es nicht ...

Die Schweiz exportiert Käse und Deutschland verschifft Autos? Ganz so einfach ist es nicht ...

20.06.2016, 15:0220.06.2016, 15:07
Bild
bild: screenshot/globalpost

Das Hauptexportgut sagt einiges aus über die wirtschaftliche Leistungsfähigkeit eines Landes. Das macht die von Simran Khosla für die «GlobalPost» erstellte Weltkarte umso interessanter. Der Grafiker hat für jedes Land dasjenige Exportgut aufgelistet, das am meisten Geld einbringt.  

Wenig überraschend macht Öl, bzw. Rohöl, im Nahen Osten und in Teilen Afrikas das Exportgut Nummer 1 aus. In Europa wird im Exporthandel derweil am meisten mit Maschinen- und Transportgütern verdient. Einzig Belgien tanzt etwas aus der Reihe: Das Königreich führt vor allem geschliffene Diamanten aus, wobei Antwerpen als Umschlagplatz den Löwenanteil ausmacht.

Eine unvollständige Auswahl der überraschenderen Ergebnisse:

  • Afghanistan – Opium
  • Burma – Holzprodukte
  • Palästina (bzw. Westjordanland) – Erdbeeren
  • Mazedonien – Tabak
  • Uruguay – Fleisch
  • Guyana – Zucker
  • Irland – Computer
  • Swasiland – Soft-Drink-Konzentrate

Die Erdteile in der Detailansicht

Europa

Bild
bild: globalpost

Nordamerika

Bild
bild: globalpost

Südamerika

Bild
bild: globalpost

Mittelamerika & Karibik

Bild
bild: globalpost

Asien

Bild
bild: globalpost

Afrika

Bild
bild: globalpost

Naher Osten 

Bild
bild: globalpost

(wst)

Via GlobalPost. Quelle: CIA Factbook 2014.

[dhr, 15.07.2018] Karten

Alle Storys anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

7 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
goschi
20.06.2016 15:07registriert Januar 2014
Die Karte lässt vor allem einen Schluss zu.
je höher entwickelt ein Land ist, desto komplexer die Hauptexporte und umgekehrt, je ärmer, desto stärker ist ein Land von Rohstoffen abhängig.
282
Melden
Zum Kommentar
7
Türkei sieht Fortschritte bei Nato-Beitritt Schwedens und Finnlands

Die Türkei hat Schweden und Finnland mit Blick auf den Nato-Beitritt beider Länder «Fortschritte» bescheinigt. In einer am Freitag in Stockholm veröffentlichten Erklärung beglückwünschen sich die drei Länder «für eine Intensivierung der Zusammenarbeit (...) und die von Finnland und Schweden erzielten Fortschritte bei der Einhaltung des Memorandums». Letzteres war im Juni am Rande des Nato-Gipfels in Madrid unterzeichnet worden.

Zur Story