Leben
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Image

bild: watson / shutterstock

«Warum flippen Frauen aus, wenn wir Pornos konsumieren?»



Liebe Emma, 

das Piratenschiff kenterte gerade die Burg des bösen Fürsten, als die Mutter meines Freundes ihrem Mann eine VHS-Kassette in die Hand drückte. Dieser stammelte mit hochrotem Kopf «nicht vor den Kindern». Unsere Neugierde war geweckt und eines Mittwochnachmittags fanden wir den vermeintlichen Schatz.

Es war der erste Porno in unserem Leben.

Was dem Vater meines besten Freundes widerfahren ist, passiert wohl jedem Mann. Zuerst war es die DVD, dann die zuletzt geöffnete Datei auf dem Computer, bald schon der nicht geschlossene Tab des Browsers oder der verräterische Verlauf.

Nicht alle Partner stecken das locker weg. Sie haben das Gefühl, nicht mehr begehrt zu werden oder im Bett nicht zu genügen, was dann wieder auf das Selbstbewusstsein schlägt und auf das Vertrauen in die Beziehung.

Warum wir Männer ab und zu Pornos konsumieren hat viele Gründe: zu faul für Sex oder keine Lust aber trotzdem Triebe, Kopf entleeren, Baywatch geguckt, Kopfkino beim Lesen, wäre peinlich wenn ich beim Besuch der Schwiegereltern einen Ständer bekomme etc.

Es hat aber in der Regel überhaupt nichts mit dem Partner zu tun! Doch wie und welche Worte können den Ausbruch des Vulkans verhindern? Die wahren Phrasen: «Es hat nichts mit dir zu tun», «Ich konnte nicht einschlafen», «die Pamela hat grosse Brüste» helfen da nicht weiter und ich spreche da aus Erfahrung …

Danke,
Roland

Lieber Roland,

danke für deine Zeilen, die mich höchst amüsiert haben. Lass dir gesagt sein: nicht nur Männer werden beim Pornos gucken und masturbieren erwischt. Ist mir glaub's in jeder Beziehung auch schon passiert.

Der grosse Unterschied: Die Männer, die mich erwischt haben, waren alles andere als verunsichert. Die Guten waren viel mehr angeturnt. So hat es, wenn ich mich recht erinnere, jedes Mal in Sex zu zweit geendet, wenn sie mich in flagranti überrascht haben.

Ein ausserordentlich löbliches Verhalten, finde ich.

Dass es bei Frauen anders aussieht, weiss ich. Was ich aber nicht weiss, ist, warum das so ist. Ich habe das Thema schon mit verschiedensten Frauen und Männern in meinem nahen und erweiterten Umfeld diskutiert.

Es ist in der Tat so, dass sich Frauen gerne mal betrogen fühlen, wenn ihr es euch zu Porno-Babes selber macht. Du hast das schon richtig erfasst: Auch ich habe immer wieder mal gemerkt, dass es vor allem Unsicherheit ist, die den Freundinnen zu schaffen macht. Die Wahrscheinlichkeit, dass das Porno-Sternchen grössere und geilere Brüste hat als wir, oder untenrum irgendwie hübscher aussieht, ist schliesslich gar nicht so klein. Zäck sind die Zweifel da.

Ich kann dir leider nicht DEN Satz sagen, der zieht, der Unsicherheiten eliminiert und aus unsicheren Freundinnen selbstbewusste Sexgöttinnen macht.

Mir fallen aber spontan zwei andere Dinge ein:

1. Wie wäre es, wenn du das Masturbieren in euer Sexleben integrierst? Wenn ihr es euch vor den Augen des anderen selber macht, ist das eventuell nicht nur enttabuisierend, sondern auch wahnsinnig sexy und anregend. Und je öfter ihr das macht, desto cooler wird die Freundin mit deinem Self-Sex. Im besten Fall fühlt sie sich das nächste Mal, wenn sie dich dann erwischt, nicht verunsichert, sondern angeturnt.

2. Wenn sie das gar nicht will und mit dem Thema partout nicht klar kommt, dann finde ich, dass man dann auch mal gut sein lassen kann. Man muss meiner Meinung nach nicht auf Biegen und Brechen jedes einzelne Problem unbedingt und immer überwinden. Dann ist die Lösung vielleicht eine ganz andere: Schlüssel stecken lassen während deiner Masturbation-Session zum Beispiel.

Das Wichtigste scheint mir zu sein, dass du ja nie aufhörst zu masturbieren, nur weil deine Freundin Mühe hat. Weil, egal, wie viel Mühe sie mit deinem Pornokonsum hat, sie macht es sich garantiert auch selber. Die Wahrscheinlichkeit, dass sie dazu auch mal ein Schmuddel-Clipli guckt, ist riesig. Also, Team Fairplay.

Weiterhin viel Spass mit Pams Brüsten und dir selber.

PS: Ich liebe deinen Schreibstil. <3

Herzlichst,

Image

Und was würdest du Roland raten?

Jeder fünfte Mann schaut während der Arbeit Pornos und 19 weiter Fakten zum Thema Pornografie:

Der erotischste watson-Mitarbeiter liest in diesem Video unerotische Texte vor:

Play Icon

Video: watson/Emily Engkent

Hast du eine Frage?

Dann schick sie per Mail an Emma: emma.amour@watson.ch

Emma Amour ist ...

... Stadtmensch, Single, Anfang 30 – und watsons Bloggerin, die nicht nur unverfroren aus ihrem Liebesleben berichtet, sondern sich auch deinen Fragen annimmt. Und keine Sorge, so wie auch Emma, wirst auch du mit deiner Frage anonym bleiben. Madame Amour ist es nämlich sehr wichtig, auch weiterhin undercover in Trainerhosen schnell zum Inder über die Strasse hoppeln zu können.

Image

Das bin nicht ich, aber so würde ich als Shutterstock-Illustration aussehen. Öppe. bild: shutterstock/unsplash/watson

Mehr von Emma Amour:

Der Super-Beau, der in weniger als 15 Minuten alles verkackt!

Link to Article

«Warum wollen so viele Menschen nur monogam leben?»

Link to Article

Zuerst kommt der Sex, dann der Walk of Shame, dann der Schlüsseldienst!

Link to Article

«In meinen Augen sind alle Männer Lügner!»

Link to Article

Der Sexgeschichten-König, der mich in der Suite erobert

Link to Article

«Er hat eine Freundin – trotzdem haben wir jedes Mal Sex»

Link to Article

Emma Amour öffnet ihre Inbox, Teil II (es wird schrecklich)

Link to Article

Ex-Sex, Silvester-Dramen und andere Unfälle

Link to Article

«Ich bin Max, 30 – und Jungfrau. Wie spreche ich das bei Frauen an?»

Link to Article

«Ich bin verheiratet und habe mit einem anderen gefingert – muss ich beichten?»

Link to Article

Der Typ, der von Beruf Sohn ist, sein Mami und ich

Link to Article

«Ich habe mehrere Lover, bin ich schlampig?»

Link to Article

Reichen 36 Fragen, um mich in Pete zu verlieben?

Link to Article

«Was tun, wenn es beim Sex / Selbstbefriedigung nicht klappen will?»

Link to Article

Threesome mit einer Thai-Tänzerin und einem Landei

Link to Article

«Warum flippen Frauen aus, wenn wir Pornos konsumieren?»

Link to Article

«Wie mache ich ihm klar, dass mich seine Feierabend-Biere stressen?»

Link to Article

Wie ich einem Typen sagte, dass ICH Emma Amour bin

Link to Article

«Wie spreche ich Männer trotz meiner Grösse (183cm) an?»

Link to Article

Ich habe meine Ex-Lover gefragt: Warum ist nichts aus uns geworden?

Link to Article

Der Doc kam, sah und servierte mich ab

Link to Article

«Warum gefallen mir nur Promis und Vergebene?»

Link to Article

Mein Ex, seine Neue, ihr Sex und ich

Link to Article

«Wieso bin ich jetzt der Böse, obwohl SIE mich nicht wollte …!?»

Link to Article

Wie ich beim Sex erwischt und fast verhaftet wurde – und dabei dem Tod ins Auge sah

Link to Article

«Wieso weisen mich alle Frauen ab?»

Link to Article

Outdoor-Sex, Suff-SMS-Sandro, die Penis-Frage: Emma Amour erzählt (fast) alle Geheimnisse

Link to Article

Warum ich nach meinem Date mit einem Arzt immer noch offene G-Punkt-Fragen habe

Link to Article

«Beim Chatten kommt es bei mir immer zum Dirty Talk – wie umgehe ich das?»

Link to Article

Alle meine 10'000 Lieben! 💕

Link to Article

«Wie sage ich einem ONS, dass der Sex nicht vorbei ist, nur weil ER gekommen ist?»

Link to Article

Der Sexologe, der leider kein Sexgott war – sondern nur einen Knall hatte

Link to Article

Zuerst kam das Mail, dann ein borniertes Date, dann der Sex

Link to Article

«Mein Freund will alleine auf Weltreise gehen – soll ich Schluss machen?»

Link to Article

Tinder, du Hassliebe meines Lebens!

Link to Article

«Ich habe ihn beim Schauen von Fetisch-Pornos erwischt – und musste lachen»

Link to Article

Wie mich ein Sex-Club traumatisierte und dann in pure Faszination tauchte

Link to Article

«Meine Freundin stinkt, wie sage ich ihr das?»

Link to Article
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

167
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
167Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • TheFighter 13.10.2018 10:09
    Highlight Highlight Wir sollten der Wahrheit ins Auge schauen und gucken, was die Wissenschaft zu Pornos meint:

    Studien haben gezeigt, dass die Häufigkeit der Verwendung von Pornos mit Depressionen, Angstzuständen, Stress und sozialen Problemen korreliert.

    Zu den Auswirkungen der Verwendung von Pornographie gehören eine erhöhte negative Einstellung gegenüber Frauen, ein vermindertes Mitgefühl für Opfer sexueller Gewalt und eine Zunahme von dominierendem und sexuell aufdringlichem Verhalten.

    Pornographie fördert den Menschenhandel und sexuelle Ausbeutung. Wir als Konsumenten haben einen Einfluss auf Sklaverei.
  • RozaxD 12.10.2018 23:23
    Highlight Highlight Vor allem würde ich ihr halt erklären, dass er nun mal was visuelles dazu braucht (geht da nicht ein Bild von ihr?). Und dass sie sonst entsprechend mehr Sex habe müsste mit ihm, und sie das wahrscheinlich nicht will xD. Und dass es ja kein Ersatz für sie ist, bloss ein Zusatz.
  • Deleted93 12.10.2018 03:12
    Highlight Highlight Wenn meine Blicke wieder mal kleben wo sie nicht sollten, meine Frau nicht zugegen ist, weis ich es ist Zeit für Porno, damit ich keine versauten Unterhose in der Nacht habe und das Problem/Bedürfnis ist gestillt und ich kann meine Gedanken wieder anderen Dingen witmen. Hunger = Essen, Porno = einfache Form der Bedürfnis Befriedigung
  • shamrock 11.10.2018 22:36
    Highlight Highlight Der Ärmste (grins) - wenn dies „mein“ Roland wäre hätte er dieses Problem nicht und wir würden die Pornos auch (aber nicht nur) zusammen gucken 😅 Das weitere Programm ergäbe sich dann von selber - ist doch schön wenn jeder für sich auch kann und hat nichts mit der besseren Hälfte zu tun! Der Kopf macht eh was er will - visuelle Unterstützung hin oder her..
  • Spooky 11.10.2018 22:12
    Highlight Highlight Ich schaue keine Pornos.
    Meine Phantasie ist 10'000 mal extremer 💪
  • Dysto 11.10.2018 22:10
    Highlight Highlight Warte mal. Es ist nicht per se so, dass masturbieren gleich Pornos schauen bedeutet. Persönlich kann ich mit Pornos nichts anfangen. Meine Geschichten spielen sich völlig im Kopf ab und entwickeln sich mit der Zeit. Ich könnte wahrscheinlich schon kurze Erotikgeschichten daraus schreiben.

    Bei meinem Freund ist es mir wiederum egal, ob und welche Pornos er schaut.
  • Rogue 11.10.2018 21:44
    Highlight Highlight Steh dazu oder lass dich nicht erwischen.
  • Lina-Lou 11.10.2018 20:48
    Highlight Highlight Frauen schauen auch Pornos! Frauen masturbieren auch! Nur geben sie beides nicht gerne zu. Wieso eigentlich?

    Masturbieren ist wichtig: Selbstliebe, seinen Körper kennen uuuund es macht Spass!

    Und Pornos kucken macht auch Spass :) Warum nicht mal zu zweit? Kann durchaus seinen Reiz haben!
  • BaBa17 11.10.2018 19:04
    Highlight Highlight Amdere Frage: Wieso möchte mein Partner nicht mit mir ein Porno anschauen? Ist zwar schon länger aber ich frage mich heute noch wieso nicht?!?
    Kurz erklärt: beim putzen/aufräumen habe ich mal unter dem Bett eine Schachtel mit Pornofilme gefunden. Ich habe dann meinem Ex. gefragt wieso wir nicht gemeinsam Pornos anschauen können?
    Er konnte mir nicht wirklich antworten.
    Kann mir jemand da weiterhelfen? Emma, was meinst Du?

  • bullygoal45 11.10.2018 18:12
    Highlight Highlight Ich (24) schaue weder Pornos noch masturbiere ich. Was die Pornoindustrie an Menschenhandel, Vergewaltigung, Missbrauch, Ausbäute und Ausnutzung anrichtet geht mir zu weit..

    Die ganze #Metoo Debatte läuft zu gleichen Zeit in der Pornographie legitimiert wird.

    Wasser predigen, Wein trinken?
    • Snowy 11.10.2018 21:12
      Highlight Highlight Du bist 24, männlich und masturbierst nicht?

      (geht auch ohne Pornos)
    • Nocciolo 11.10.2018 22:08
      Highlight Highlight Moment! Man kann auch ohne Pornos masturbieren. Und Porno ist nicht Porno.
    • Ataraksia Eudaimonia 12.10.2018 10:18
      Highlight Highlight @Snowy:
      @Nocciolo:
      Es gibt Menschen die diese lebenserhaltende, mächtige Energie anders kultivieren wollen. (Ein Beispiel ist Nikola Tesla.)*Man kann sie scheinbar bewusst 'umleiten' oder aus ihr anders schöpfen.
      Was Porno-Industrie&-Konsum angeht: es ist Ebene der niederschwelligen Frequenzen und gewisse Seelen spüren Bedürfnis sich davon zu lösen, 'aufzusteigen' im geistigen Sinne.
      Jedem das Seine...Hauptsache, man hört in sich genau hin, man bleibt sich selber 'treu'.
    Weitere Antworten anzeigen
  • Ataraksia Eudaimonia 11.10.2018 16:30
    Highlight Highlight Mich interessiert's ob es hier auch Sapio-sexuellen gibt? Die die nicht unbedingt auf visuelle Reize abfahren...
    • Emma Amour 11.10.2018 17:20
      Highlight Highlight Hier! Haha!
    • Pascal91 12.10.2018 00:16
      Highlight Highlight Bitte Hinweise, wo man solche Frauen findet😄✌️
    • Ataraksia Eudaimonia 12.10.2018 10:23
      Highlight Highlight @Pascal91:
      Schätzungen zufolge sind es etwa 10-12% der Menschen die sich so bezeichnen. Wahrscheinlich ist nicht gerade groß auf so jemanden zu stoßen😕 Vielleicht im Web gezielt suchen...
      Oder jemand öffnet Bar eigens für dieses Zielpublikum!?! Eureka😃
    Weitere Antworten anzeigen
  • kinna 11.10.2018 16:27
    Highlight Highlight bin aus einem ganz anderen grund schockiert: dachte immer es heisse mastRubieren und nicht mastuRbieren 🤔
    • I don't give a fuck 11.10.2018 17:17
      Highlight Highlight 😂
    • Maedhros Niemer 11.10.2018 21:38
      Highlight Highlight MastRubieren passt ja schon irgendwie... hat was von "Mast reiben"
      lg Onan ;-)
    • I don't give a fuck 12.10.2018 11:08
      Highlight Highlight Onan Nierenspender?
  • lily.mcbean 11.10.2018 16:23
    Highlight Highlight Meine Lieben Freundinnen da draussen im world wide web gibt es mittlerweile auch ein sehr breites Angebot für unsere, etwas "feinere" Gelüste!
    Legt euren Scham ab und tunkt da mal den kleinen Zeh rein, ihr werdet es nicht bereuen 😉 hilft auch manchmal in Stimmung zu kommen wenn man zuerst nicht so Lust hat! 😝
    • Jeanne d'Arc 11.10.2018 17:24
      Highlight Highlight also in stimmung komme ich nicht wegen den filmchen, ich muss in stimmung sein, damit ich sie gucken kann.
    • lily.mcbean 11.10.2018 18:22
      Highlight Highlight Jeder wie er/sie es am liebsten mag! :)
    • BaBa17 11.10.2018 19:10
      Highlight Highlight Absolut deiner Meinung, aber was machen wenn der Partner zwar Pornos schaut, aber es nicht gemeinsam machen möchte?
    Weitere Antworten anzeigen
  • Likos 11.10.2018 15:43
    Highlight Highlight Naja wenn ich keinen oder schlechten Sex hätte, wär ich als Frau glaube ich auch eingeschnappt wenn er nebenher Pornos schaut.
    Wenn man sich aber jedes mal gegenseitig vollständig dehydriert, sollten Pornos dazwischen wohl kaum jemand stören :).
  • ~°kvinne°~ 11.10.2018 15:29
    Highlight Highlight Ich habe kein Problem damit - ist doch wunderbar! Wenn ich keinen Sex mag (Spätdienst, Nachtwache, Baby war die ganze Nacht wach, Baby am Zahnen, oder was auch immer) heissts hier: "...gut. Ich verschwinde dann mal ins Zimmer"
    Dann lachen wir beide, ich wünsche viel Spass und gut ist.

    Ich weiss nicht warum das so oft so ein grosses Problem ist. Auch einige meiner Freundinnen sehen das als Problem. Auf die Frage warum? - kommt meist ein "ich will die Einzige sein".
    • Snowy 11.10.2018 15:59
      Highlight Highlight "Wenn ich keinen Sex mag (Spätdienst, Nachtwache, ((Aufzählung von hunderten Gründen)), oder was auch immer) ..."

      Said no man ever.

      Nicht böse gemeint. Verstehe Dich. Musste trotzdem lachen.

    • ~°kvinne°~ 11.10.2018 16:34
      Highlight Highlight ...said all women...often. oder so 😂 geht leider nicht ganz so lässig korrekt.

      und doch das gibts. Mal keinen Sex dafür 4h Schlaf am Stück bis das Baby aufwacht ;-) muss manchmal sein. Frauensache? Vielleicht. Mein Mann kennt das auch nicht.
  • rodolofo 11.10.2018 15:04
    Highlight Highlight Ich empfehle der Partnerin, die dahinter kommt, dass ihr Partner heimlich Pornos konsumiert, kein moralisierendes-, sondern ein qualitatives Urteil darüber zu fällen!
    DASS ein Mann Pornos konsumiert, ist laut Statistik so
    normal, wie das Amen in der Kirche.
    (In Zeiten von "Ich will auch!" holen die Frauen so rasend schnell auf, dass wir bald auch in diesem heiklen Thema von einer realen Gleichberechtigung ausgehen können!
    Aber WELCHE Pornos der Mann konsumiert, ist von Mann zu Mann verschieden!
    Wenn die Freundin die Pornos, welche ihr Freund schaut, auch geil findet: Bingo!
    Wenn nicht: ?
  • Birga 11.10.2018 14:30
    Highlight Highlight Mich törnen Pornos auch an. Und ich schaue sie auch mit meinem Mann. Seit ich aber ein wenig nachgeforscht habe, wie diese produziert werden, ist mir die Lust ehrlich gesagt ziemlich vergangen. Die Arbeitsbedingungen für die Darsteller und Darstellerinnen sind teilweise bedenklich, Erniedrigung und Zwang an der Tagesordnung, auch bei bekannten Labels. Es gibt wohl nur wenige Darstellerinnen und Darsteller, welche so erfolgreich sind, dass sie diesen Bedingungen nicht ausgeliefert sind. Darum suche ich mir meinen Kick lieber woanders, erotische Geschichten bieten z. Bsp. auch einiges.
    • Jeanne d'Arc 11.10.2018 14:46
      Highlight Highlight Gibt es noch keine Fairtrade Max Havelaar Pornos?
    • rodolofo 11.10.2018 15:12
      Highlight Highlight Wie bei allen anderen Produkten und Dienstleistungen, welche wir konsumieren, sollten wir auch bei Pornos auf "Qualität statt Quantität" achten!
      Porno-DarstellerInnen, die bei Pornos mitmachen, die sie selber auch geil finden, und die faire Anstellungs-Bedingungen bieten, sind ganz anders bei der Sache und produzieren auch überzeugende Filme!
      Unsere Aufgabe als Porno-KonsumentInnen besteht darin, solche qualitativ überzeugende Pornos aus dem überwältigenden Angebot heraus zu suchen, wie die Stecknadel aus dem Heuhaufen!
      Keine leichte Aufgabe.
      Aber wenn sie gelingt, dann geht Einer ab!
  • Still N.1.D.1. 11.10.2018 14:19
    Highlight Highlight Eine seitlich liegende Burg hat etwa so viel Erklärungsbedarf wie mit heruntergelassener Hose vor dem Partner zu stehen.

    Für Beides gibt es keine Patentlösung, ausser den Piraten die Schuld in die Hose zu schieben.

    Wenn es sexuell gut läuft ist es einfacher damit umzugehen, wenn gerade Ebbe im Bett herrscht, empfiehlt es sich darauf zu verzichten bis der Lustpegel so hoch ist, das auch der Partner wieder als Option ins Spiel kommt.

    Pornos können zur Gewohnheit werden und nicht nur als Inspiration dienen.
  • Asha 11.10.2018 14:12
    Highlight Highlight Ach, Frauen schauen doch heute fast genau so oft Pornos wie Männer! Und wenn es noch mehr Pornos gäbe, die die weibliche Fantasie bedienen (storyline, Rollenspiele, bisschen SM und nicht nur im Gyno-Style gefilmt), würden wir die Männer vermutlich bald überholen...
    Ich schau gerne was zusammen mit meinem Partner und das führt dann häufiger zu Sex. Und manchmal sag ich auch, ich will jetzt mit mir allein masturbieren. Ich glaube, die Fragen unserer Generation sind viel mehr die nach einem vernünftigem Mass von Pornokonsums und nach fairen Produktionsbedingungen von Pornos.
  • Jeanne d'Arc 11.10.2018 14:03
    Highlight Highlight also meine frau vergnügt sich ja gerne mit dem duschkopf und ich gönn ihr den spass. sie gönnt mir dafür meine sexfilmchen. das soll in einer beziehung auch so sein, selbstbefriedigung gehört einfach zu einem erfüllten leben.
    • lily.mcbean 11.10.2018 16:19
      Highlight Highlight 😍❤😍
    • Jeanne d'Arc 11.10.2018 16:58
      Highlight Highlight @lily: wohl eine Duschkopf begeisterte, was?
    • lily.mcbean 11.10.2018 17:37
      Highlight Highlight Damit hatte ich als Teenager meine ersten Orgasmen!😁
    Weitere Antworten anzeigen
  • Yveze 11.10.2018 13:07
    Highlight Highlight Danke Frl Amour für die beschti antwort vo de wuche: "Schlüssel stecken lassen während deiner Masturbation-Session zum Beispiel.".... you made my day
  • Ironiker 11.10.2018 12:00
    Highlight Highlight Schon beim zweiten Wort dachte ich an einen Porno. Ist "Pirates" nicht der teuerste je produzierte Porno aller Zeiten?

    Also meine Frau schaut sich ab und zu einen Porno mit mir an - so wie gestern Abend 😋

    Wenn ich aber mit einem Film auftauche, wo 3 Typen eine Frau in jedes erdenkliche "Loch" stossen und danach jeder nacheinander ihr die volle Ladung ins Gesicht spritzen, habe ich verloren.

    Es darf durchaus mal ein bisschen härter sein, aber wenn die Frau nur ein "Gegenstand" ist, törnt sie das ab.

    Mit der richtigen Wahl ist also schon weit mehr als die Hälfte gewonnen!
    • Mietzekatze 11.10.2018 14:08
      Highlight Highlight Ja geht mir auch so! Genau solche Pornos turnen mich auch überhaupt gar nicht an... Es darf durchaus auch mal etwas härter sein! Aber dieses Stück Fleisch gedöns find ich einfach nicht geil...
  • Isele 11.10.2018 11:57
    Highlight Highlight Ich habe meinen Freund auch mal erwischt. Bin aus dem Haus, und musste nochmal zurück weil ich etwas vergessen habe. Und ganz im ernst, in mir hat das komische Gefühle ausgelöst. Ich wollte das einfach nicht sehen. Hatte aber wohl auch damit zu tun, dass unser Sexleben zu dieser Zeit eher bedürftig war und das schon sehr an meinem Ego gekratzt hat.
    Weil eigentlich kann ich mich solchen Sachen gut ausgehen, ich machs mir regelmässig selber und schaue dazu auch gut und gerne Pörnis!
    Aber die Tatsache, dass er sich gleich einen runterholt wenn ich draussen bin... irgendwie nicht so cool! :-)
    • kick 11.10.2018 17:16
      Highlight Highlight Was sollen denn alle diese Blitze hier?
      Eine Diskussion ist doch viel interessanter wenn nicht ALLE den gleichen Standpunkt repetieren.
  • Ylene 11.10.2018 11:53
    Highlight Highlight Könnten wir bitte mal mit den Klischees aufhören? S. auch https://www.pornhub.com/insights/2017-year-in-review Ich vermute mal, Leute (auch Frauen) haben dann Mühe mit dem Pornokonsum ihres Partners (m/w), wenn der/die lieber wichst, als mit ihnen Sex zu haben oder der/die nach Stichworten sucht, die gefühlsmässig so gar nichts mit ihnen zu tun hat (Big black cocks, Teenie, etc.) und man dann eine 'Warum ist der/die überhaupt mit mir zusammen?'-Krise schiebt. Newsflash: wir können nicht 100% der sexuellen Bedürfnisse des Partners abdecken und umgekehrt. Pornos sind da eine gute Sache.
    User Image
    • Snowy 11.10.2018 12:21
      Highlight Highlight Haha... wohl wahr.

      Männer und ihre Penis(grössen).... Unterschätzt NIEMALS die Bedeutung dieser Thematik werte Frauenwelt! :-)

      Ich bin zufrieden mit meinem Penis *aber wenn meine Sexpartnerin nun ausschliesslich "XXXL Cocks" auf pornhub anschauen würde, hätten wir wohl bald ein interessantes Gespräch... :)

      * was natürlich nicht heisst, dass er nicht noch grösser sein dürfte!!
  • kupus@kombajn 11.10.2018 11:53
    Highlight Highlight Meiner Frau ist das nicht nur egal, sie findet Pornos selbst ganz ok. Mir fehlt dadurch der Reiz des (in der Beziehung) Verbotenen.

    btw, Roland: "das Piratenschiff enterte gerade die Burg des bösen Fürsten", nicht "kenterte". Ausserdem bezieht sich entern auf gegnerische Schiffe und nicht auf Gebäude

    #klugscheisswenndunichtszutunhast
    • Christian Mueller (1) 11.10.2018 12:12
      Highlight Highlight danke, schreibst es du, muss ich nicht mehr... ;-)
    • kupus@kombajn 11.10.2018 12:19
      Highlight Highlight Welchen Absatz? Die Pornosache oder die Enternsache?
    • supremewash 11.10.2018 13:00
      Highlight Highlight Endlich gehts mal um Piraten hier! Ist es nicht die Besatzung besagten Schiffes, welche entert? Das Schiff selbst kann ja nicht in die Burg rein....🤔
    Weitere Antworten anzeigen
  • kafifertig 11.10.2018 11:52
    Highlight Highlight Frauen bilden sich ein, die einzige Frau zu sein, auf die Ihr Lebenspartner steht.
    Es ist die Vorstellung der totalen Besitzergreifung des Mannes.
    Da kratzt es logischerweise mächtig am Ego der Frau, wenn er sich auf eine andere einen runter holt.
    Männer sehen so eine Konfrontation sportlicher und beweisen sofort, dass sie es besser drauf haben als die Wixvorlage der Frau.
    Das Sexleben in festen Beziehungen wäre so viel lebendiger, saftiger und befriedigender, wenn die Frauen mehr sportsgeist zeigen würden in diesem Lebensbereich.
    • hueberstoebler 11.10.2018 13:04
      Highlight Highlight danke
    • happygoalone 11.10.2018 13:48
      Highlight Highlight Danke. Vor allem das mit der totalen Besitzergreifung. Wie schön kann es sein, wenn man/frau des Partners Freuden lässt. Wunderbar!
  • Bits_and_More 11.10.2018 11:44
    Highlight Highlight Muss noch mehr dazu gesagt werden?
    Play Icon
  • Mr.President 11.10.2018 11:36
    Highlight Highlight Die Sache mit Pornos ist die: wenn ein Mann ein porno guckt und schon gekommen ist, ist es fertig, da hat er kein Bock mehr auf Sex mit Freundin danach (wenn man nicht gerade 20 ist). Bei Frauen, wenn sie sich bei porno schauen, masturbieren, sieht es anders aus, da können sie gerne noch Sex irl haben, da sie schon voll erregt und in Stimmung sind. Wie gesagt: bei man ist es nur ein Knopf, bei Frauen ist es wie bei Atomkraftwerk, tausend Knöpfe, bis sie anspringt, aber wenn sie schon heiß läuft - nur zu, lets drive!
    • hueberstoebler 11.10.2018 13:09
      Highlight Highlight nur gibt es keine chance das atomkraftwerk hochzufahren, wenn man vorher dazu nicht die erlaubnis vom kraftwerksbetreiber hat.
      Es gibt dann trotzdem noch frauen, die das gefühl haben, der mann würde jetzt keusch und enthaltsam auf ihre gnade warten. was nie passieren wird, weil wenn ein mann dicke eier hat dann ist das so und leider nur sehr schlecht aufschiebbar. wäre mir auch lieber wenn es andersrum wäre aber das ist nun mal ein ursprünglicher trieb der natur.
    • Baccara - Team Nicole 11.10.2018 13:18
      Highlight Highlight Danke dafür, bei mir ist das total ganz genau so..hach.
    • Ataraksia Eudaimonia 11.10.2018 16:16
      Highlight Highlight @hueberstoebler: Erlaubnis?? Also, ich muss dir was 'revolutionäres' verraten: es braucht keine Erlaubnis, kein Rollen-Spiel das den Tor derart zwischen euch öffnet wie wenn ihr euch als Partner'imponiert'. Männer kommen an Frau dann wenn sie was 'dringend' brauchen...statt im Alltäglichen das Terrain zu vorbereiten- achtsam sein, zuhören, sie ernst in anderen Belangen nehmen...sie begehren ausserhalb des Bettes und dies andeuten. Dann ist auch Frau weich gekocht, bereiter als sonst vielleicht...weil ihre Lust anders angespornt wird als männliche.
  • pineapple_ 11.10.2018 11:35
    Highlight Highlight Ich finde auch das es als Frau sehr wichtig ist zu Masturbieren. So kann ich mich mit meinem Freund auch über Pornos unterhalten und so kommt auch die ein oder andere Idee für den nächsten Sex zu zweit...
  • olmabrotwurschtmitbürli #käluscht 11.10.2018 11:31
    Highlight Highlight Emma? Wie gefallen Dir eigentlich Knie? Oder bist Du eher der Wädli-Typ?
    • Emma Amour 11.10.2018 13:44
      Highlight Highlight Wädli. Gerne Fussballer-Wädli. So viel Klischee erlaube ich mir.
    • olmabrotwurschtmitbürli #käluscht 11.10.2018 14:39
      Highlight Highlight Danke liebe Emma, das hilft mir weiter!
    • Jeanne d'Arc 11.10.2018 15:01
      Highlight Highlight @emma: ich hab fette wädli, interessiert? 🙋
    Weitere Antworten anzeigen
  • jjjj 11.10.2018 11:21
    Highlight Highlight Pamela....
    User Image
  • Chey123 11.10.2018 11:13
    Highlight Highlight Ich kann mir vorstellen das Frauen Mühe haben ab den ‚perfekten, immergeilen‘ Frauen, die auf alles stehen, was Mann sich so wünscht, was so im Alltag halt nicht realisierbar ist aber vielleicht von einigen Männern ‚erwartet‘ werden könnte, dank diesen Filmchen?!? Und wer kann da schon mithalten?!
    Bei mir ist es eher umgekehrt, mein Mann macht dies auch lieber heimlich, ich aber würde dies gerne teilen, zumindest machmal. Den ich mag die Filmchen auch, gerne als Anreiz für Selbstbefriedigung aber das mag mein Mann nicht bei mir, ich solle auf ihn warten🤷🏼‍♀️ Jänu...
    • Charlie Brown 11.10.2018 11:27
      Highlight Highlight Dein Mann bestimmt über deine Sexualität. Und do so: Jänu.

      Stimmt das so für dich?
    • Chey123 11.10.2018 11:43
      Highlight Highlight Danke für Deine Besorgnis aber Nein ich lasse ihn nicht darüber bestimmen und mache es mir trotzdem selbst. Mit Jänu, meinte ich nur das so halt das Leben ist, bei mir halt anders als bei der ursprünglichen Frage...
      (Habs evtl zu fest gekürzt, da Platzmangel)
    • Charlie Brown 11.10.2018 12:00
      Highlight Highlight Da bin ich ehrlich erleichtert.
  • Dark Circle 11.10.2018 11:10
    Highlight Highlight Meiner Meinung nach schubladisierst du gerade sehr extrem. Ich habe Kumpels, die mit Pornos nichts anfangen können. Im Gegenzug schau ich Pornos mit meiner Freundin zusammen.

    Ich denke allgemein, dass mehr Frauen solchen Filmchen schauen als du denkst. Zudem gibt es mittlerweile ja Produzent/innen, die gezielt für Frauen produzieren.
    • alizia 11.10.2018 15:47
      Highlight Highlight Habe ich mir auch gedacht.
      Kenne viele, die damit nichts anfangen können. Z. T. erlebe ich sogar, dass sich Männer unter Druck gesetzt fühlen, solche Filmchen zu mögen, da sie sonst das vermittelt bekommen, dass etwas mit ihrer Männlichkeit nicht stimmt...
      Jedem das seine!:)
  • LeserNrX 11.10.2018 11:02
    Highlight Highlight Die Frage bezog sich auf Pornos, die Antwort aufs Masturbieren. Bin ich der einzige der das etwas seltsam findet. Zudem zeichnen Pornos ja oft ein ziemlich abwertendes Frauenbild, was die Abneigung einiger Frauen gegenüber Pornos erklären könnte.
    • kafifertig 11.10.2018 11:57
      Highlight Highlight Ein Porno zeigt ja auch nicht die Lebenskarriere einer Frau. Sondern nur ein kurze Nebenbeschäftigung dieser Frau.
      Und wenn sie dabei ihm auf dem Gesichts sitzt, ist das ja nicht gerade eine devote Geste von ihr.
    • Baccara - Team Nicole 11.10.2018 13:20
      Highlight Highlight Najaaaaa, kafifertig - in vielen Pornos wird der Frau in sämtliche Körperöffnungen ohne viel Drumherum der Penis reingesteckt, sie soll gefälligst schön stöhnen und immergeil sein. Ob sie auch zum Orgasmus kommt, interessiert hier niemanden.
      Hauptsache der Typ kann ihr noch ins Gesicht spritzen. Ist meiner Meinung nach eher ein erniedrigender Akt. Just my 50 cents.
    • kafifertig 11.10.2018 14:41
      Highlight Highlight @Baccara
      Ob was Sie schilderten ein erniedrigender Akt ist, muss die Teilnehmende Frau entscheiden.
      Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, es gibt Frauen, die stehen auf solche Sexpraktiken. Ich war zudem eine Zeitlang mit einer Frau zusammen, die wollte immer (auch) anal penetriert werden, weil sie nur so zum Höhepunkt kam. Am liebsten hatte sie die gleichzeitige anale und vaginale Penetration mit meinen Fingern. Für mich waren das die geilsten Blowjobs des Lebens.
      Und: Pornos gibt es für jeden Geschmack. Suchen Sie sich das aus, was sie anmacht, bzw. feucht macht, bzw. steif macht!
    Weitere Antworten anzeigen
  • Sam_1878 11.10.2018 11:01
    Highlight Highlight Also, wenn ihr noch nicht entdeckt wurdet und weiter beide Formen geniessen wollt, ist es gaaaanz einfach: Google Chrome und Safari (IE wsh. auch) bieten die Option, einen Inkognito- oder Privat-Tab zu öffnen :-) Wichtig ist, dass ihr das entsprechende Freudenfenster schliesst, bevor ihr den Privatmodus deaktiviert... Enjoy safely :-)
    • Driver7 11.10.2018 12:21
      Highlight Highlight google chrome würde ich jetzt nicht unbedingt verwenden für Pornos.. sonst schickt dir google plötzlich noch entsprechende Werbung zu. Besser: für Pornos einen anderen Browser benutzen also sonst (zum Bsp Firefox). Dieser sollte dann Standardmässig auf Inkognito eingestellt werden, plus zusätzliche Addons wie NoScript.. Pornoseiten sind nicht unbedingt berühmt für ihre Virenfreiheit :-)
  • 00892-B 11.10.2018 10:56
    Highlight Highlight "Weil, egal, wie viel Mühe sie mit deinem Pornokonsum hat, sie macht es sich garantiert auch selber. Die Wahrscheinlichkeit, dass sie dazu auch mal ein Schmuddel-Clipli guckt, ist riesig. "

    Liebe Emma, täusch dich da mal nicht. Ich hatte bereits zwei Partnerinnen, die es sich definitiv nicht selber gemacht, geschweige denn je einen Porno geschaut haben. Ja, hat mich genauso schockiert (v.a. ersteres), obwohl das natürlich jeder selber für sich wissen muss. Für ein erfülltes gemeinsames Sexualleben ist dies aus meiner Erfahrung jedenfalls grundsätzlich nicht hilfreich.
    • Snowy 11.10.2018 11:19
      Highlight Highlight Kann ich so bestätigen: Die Gleichung offener Umgang mit Selbstbefriedigung = besserer Sex kann ich so unterschreiben.

    • AllknowingP 11.10.2018 11:59
      Highlight Highlight @00892-B Da wurdest du aber ordeli angeschwindelt. Ich wette ein Bier plus meine "Fav.-Liste" auf pornhub.
    • Sommersprosse 11.10.2018 12:05
      Highlight Highlight Ich denke ein offener Umgang mit Masturbation und Selbstliebe hat auch etwas mit Selbstbewusstsein zu tun. Manche Frauen fühlen sich so unwohl in ihrem Körper, dass sie „kein“ Bedürfnis haben, sich zu berühren. Und das wirkt sich auch auf das Sexualleben mit dem Partner aus.
      Unsere Gesellschaft macht es uns diesbezüglich auch nicht einfacher s. Frau Kanones Kommentar.
    Weitere Antworten anzeigen
  • Rodgar 11.10.2018 10:33
    Highlight Highlight Bin wieder da *handschüttel*

    Mir gefällt übrigens der Schreibstil auch. Nur der Eröffnungssatz ist Schrott: Schiffe können kentern, sie kentern aber keine Burgen. Auch entern sie keine Burgen. Das wären dann die Piraten. :)
    • Kapitän Haddock 11.10.2018 11:02
      Highlight Highlight Den Eröffnungssatz habe ich auch nicht gekapert...äh kapiert ;D
  • Rednerpult Tester 11.10.2018 10:32
    Highlight Highlight Krankheitsbedingt liege ich masturbierenderweise im Bett... 😍
    • Rodgar 11.10.2018 11:03
      Highlight Highlight Herrliches Bild: Vom Arzt verschriebene Bettunruhe! :D
  • Rodgar 11.10.2018 10:29
    Highlight Highlight Masturbation! Eine schöne Sache, wie ich meine! Ob im gemeinsamen Liebesspiel eingebaut, oder nur schnell zum Druckabbau. Oft auch eine Flucht vor dem Stress im Alltag, weg von der Realität hin zu den beflügelden Gefühlen in Ekstase geratener Körperzellen. Ahhhh, mmmhhh. Sry, muss weg, hab da so ein Bild von Emma vor Augen, das möchte ich nicht verlieren. ;-)
    • Emma Amour 11.10.2018 10:40
      Highlight Highlight Hach, endlich weiss ich, wie sich Verona Pooth fühlte, als Stefan Raab vor vielen Jahren über sie "Für viele bist du eine Wichsvorlage" sang. Ich weiss nicht, was es über mich aussagt, aber: ein schönes Gefühl.
    • DichterLenz 11.10.2018 11:14
    • Kermit 11.10.2018 11:23
      Highlight Highlight Emma, seit du zu eng geschnittene Goofy Lederjacken kaufst, kann ich gut nachvollziehen was Rodgar vor Augen hat ;-)
  • Caerulea 11.10.2018 10:23
    Highlight Highlight Stört es mich wenn mein Mann Pornos schaut? Mitterweile nicht die Bohne. Bei meinem ersten Freund hat es mich verunsichert. Hatte das Gefühl ich genüge nicht.
    Später wurde es zur Neugierde und zu einem viel Spass Moment 😉
    Angetörnt haben mich Pornos leider nie... für mich zu viel gestöhne und fleischklatschen... 🙉 erotische Literatur find ich da spannender. Vieleicht hat jemand nen Tip?
    • bigens 11.10.2018 10:52
      Highlight Highlight Hysterical Literature sind tolle Videos.

      Frauen werden während dem Vorlesen einer Sexgeschichte befriedigt (man sieht es nicht) und sie müssen sich zwingen, während Sie langsam dem Höhenpunkt entgegengleiten, die Geschichte zu Ende lesen.

  • Tilman Fliegel 11.10.2018 10:21
    Highlight Highlight Erinnert mich an diese gescheiterte Studie: man wollte herausfinden wie sich der Pornokonsum auf Männer auswirkt und suchte an einer Uni zwei Gruppen von Studenten: solche die Pornos konsumieren und solche, die es nicht tun. Studie musste abgesagt werden, weil man keine Studenten fand, die keine Pornos konsumieren.
    PS: Meine Frau hat zum Glück auch kein Problem damit.
  • Sommersprosse 11.10.2018 10:17
    Highlight Highlight Lieber Roland,

    in einer erwachsenen und aufgeklärten Beziehung sind weder Pornos noch Masturbation ein Tabu. Kommunikation ist einfach alles!
    Wie Emma schreibt kann es ein klein wenig an unserem weiblichen Ego kratzen, da die meisten von uns nicht ins „Klischee“ passen. Doch das tut ihr ja auch nicht... Zum Glück! Einen muskelbepackten, eingeölten und absurd gut bestückten Mann würde ich nicht zu Hause haben wollen.
    Nichts für ungut, aber nachdem du deinen eigenen Text hier gelesen hast, brauchst du wohl keinen Porno mehr... 😜

    Liebe Grüße Sommersprosse
    • Kermit 11.10.2018 11:56
      Highlight Highlight Sommersprosse,
      Magst in meine Show auftreten? Primetime!
      Talkrunde über eingeölte Klischees?
    • Sommersprosse 11.10.2018 15:34
      Highlight Highlight Lieber Kermit,

      vielen Dank für das Angebot, aber wenn wir schon bei glitschig sind... Lieber nicht! 😂
    • Kermit 11.10.2018 16:15
      Highlight Highlight Sommersprosse,

      Ich bin pelzig! Also bitte... pfff!
    Weitere Antworten anzeigen
  • frau_kanone 11.10.2018 10:15
    Highlight Highlight Finde Selbstbefriedigung (egal ob mit oder ohne Pornos) hat doch immer mit dem entdecken / geniessen der eigenen Sexualität zu tun. Oft will man dann genau die "Einsamkeit" geniessen und hat gar kein Bock dies in "Zweisamkeit" auslaufen zu lassen.

    Warum es für Frauen ein Problem ist, wenn Mann mit sich selber Spass hat? Der Watson-Artikel von heute "Warum wissen Frauen nicht, wo ihre Vagina liegt?" gibt Hinweise. Viele haben die Selbsterkundungstour noch nicht gestartet, daher verunsichert mit dieser Thematik. Offenheit darüber hilft. Und vl zusammen einen Softporno gucken, als Einstieg.
  • natalie74 11.10.2018 10:13
    Highlight Highlight Masturbieren halte ich für Privatsache, auch in einer Beziehung. Wird man dabei überrascht, kann das gerne in Zweisamkeit ausarten, aber grundsätzlich teilen will ich das nicht...

    Und: der erste Satz macht so keinen Sinn. Ein Piratenschiff kann kentern, aber ohne Burg. Ein Piratenschiff kann man entern, aber eine Burg nicht. Und Piraten können eine Burg überfallen, dann aber ohne Schiff. Und ohne zu kentern, weil dann wird das ja nichts mit dem überfallen...
    • Plöder 11.10.2018 10:33
      Highlight Highlight Zur Burg: wahrscheinlich war es ein Spiel der Kinder, dass sie gerade mit spielzeug machten....

      Da muss nicht immer alles Logisch sein.

      Aber es gibt geschichtliche Belege dafür, dass Inselfestungen von Schiffen angegriffen wurden.
    • natalie74 11.10.2018 10:51
      Highlight Highlight @Plöder: einverstanden, wenn das auch eher selten der Fall war. Trotzdem hat das dann nichts mit Kentern zu tun...
  • Junges Blut 11.10.2018 10:09
    Highlight Highlight You made my day, Roland! 🤣👍
  • gecko25 11.10.2018 10:08
    Highlight Highlight würde generell mehr, nebst an den äusseren, auch an den unvergänglichen Qualitäten gearbeitet werden, wäre das allgemeine Selbstvertrauen bestimmt grösser, um solche Banalitäten besser zu verarbeiten.
  • Knäckebrot 11.10.2018 10:07
    Highlight Highlight Ich sehe es nicht gleich harmlos.

    Jetzt, da wir gesellschaftlich die religiösen Zwänge und deren Verklemmtsein hinter uns haben, schossen wir einfach drauf los, da jetzt kein richtig und falsch mehr gelte.

    Besonders meine Generation, die noch dazu ermutigt wurde loszulegen und mitbekam, dass es eher seltsam ist, wenn wir uns zurückhalten.

    Allerdings habe ich nun in meiner Arbeit mit psychosozialen Leiden einfach zu viel mitbekommen, wie Porno die Gedanken von Leuten gefangen nehmen kann und Zwänge begünstigt.

    Ist denn dieser Drang stärker, als die Einfühlsamkeit gegenüber der Freundin?
    • häxxebäse 11.10.2018 10:34
      Highlight Highlight Ja aber es kommen ja auch nur leute zu Dir die schon ein problem haben...Deine sichtweise ist somit etwas eingeschränkt. ich denke es kommt ziemlich darauf an, welche pornos man/frau schaut und wie oft.
  • fabsli 11.10.2018 10:05
    Highlight Highlight Ist glaube ich recht einfach zu erklären, warum viele Frauen ausflippen: Unsicherheit und daraus Eifersucht. Frauen: Seid nicht unsicher. Wir lieben euch so wie ihr seid. Alle! Auch Pam.
  • Schmirinskis 11.10.2018 10:03
    Highlight Highlight Ich liebe es, wenn mein Mann mir einen Link schickt mot dem Vermerk: Den musst du unbedingt anschauen, hat mich so richtig heiss gemacht. Oder auch zusammen einen Film zu schauen macht viel Spass. ABER: Unser Sexualleben ist toll, dann ist auch Raum für so etwas. Mein Exfreund hatte jedoch Probleme, es wurde bei ihm regelrecht zur Sucht, er hatte null Bock mehr auf richtigen Sex. Das war dann ganz schön frustrierend. Mein Fazit: Top - Wenn es zur Berreicherung des Sexleben führt, Flop - wenn es dieses stöhrt.
  • I don't give a fuck 11.10.2018 09:54
    Highlight Highlight Immernoch besser, als beim Nachbarn mit heruntergelassenen Hosen auf dem Flur erwischt zu werden.
    • Emma Amour 11.10.2018 10:09
      Highlight Highlight Hey, tolles Anzeigenbild.
    • snobilikali 11.10.2018 10:58
      Highlight Highlight aber, ich dachte... you don't give a fuck? ;D
    • I don't give a fuck 11.10.2018 17:50
      Highlight Highlight Huff, bis ich meinen Kommentar mal wieder gefunden habe...

      Is mir ja auch wurscht snob, dachte nur, wäre grad das richtige Thema, um die Story zu teilen.

      Danke Emma, dauerte ewig, bis ich so wie Uma aussah und die richtige Pose einzunehmen, um das Foto perfekt nachzustellen.
  • Alpha Kevin 11.10.2018 09:45
    Highlight Highlight Beste Frage bisher, sehr lustig und Wahrheitsgetreu geschrieben. Als Mann ist es wirklich unverständlich warum das Frauen nicht toll finden wenn wir uns Vergnügen. Ich würde mich jedenfalls Freuen eine Freundin dabei zu erwischen und natürlich gerne meine Hilfe anbieten.
    • häxxebäse 11.10.2018 10:36
      Highlight Highlight Ich habe nur mit dem verheimlichen mühe - ansonsten GO 4 IT. Ich pfanne habe den perfekten deckel gefunden. Manchmal zusammen, manchmal selfsex
  • DerSimu 11.10.2018 09:44
    Highlight Highlight Männer masturbieren immer. Es gibt zwei Gründe dafür: Sexuelle Erregung oder Langeweile, eines von beidem ist immer da.
    • olmabrotwurschtmitbürli #käluscht 11.10.2018 09:54
      Highlight Highlight Masturbieren sie auch jetzt gerade?

      *runterschau*
    • fabsli 11.10.2018 10:11
      Highlight Highlight DerSimu hat recht. Sind die Blitzer alles Frauen? ;)
    • sapperlot 11.10.2018 10:32
      Highlight Highlight Verstehe die Blitze nicht - ich bin eine Frau und ich masturbiere auch viel! Leider habe ich zur Zeit keinen Suff-SMS-Sandro und ich will ja auch auf meine Kosten kommen. Zudem, wenn nicht mal ich mit mir selbst Sex haben wollte, wer den sonst?
      P.S. Schaue auch häufig Pornos dazu. Uiii.. :)
    Weitere Antworten anzeigen
  • Burdleferin 11.10.2018 09:42
    Highlight Highlight Ich habe kein Problem damit, wenn mein Mann Pornos schaut. Ich habe ihn zwar noch nie dabei erwischt, aber ich bin ja nicht doof.
    Am Morgen, wenn er mal wieder etwas länger am PC verweilt hat, frage ich ihn dann jeweils: „Na, Pörni gluegt?“ Er antwortet darauf ganz offen mit „Ja!“ und nach einem gemeinsamen Lachen ist die Sache für uns gegessen.
    • Emma Amour 11.10.2018 10:11
      Highlight Highlight "Pörni". Hihi.
    • Kermit 11.10.2018 10:25
      Highlight Highlight @Burdleferin: Traumfrau!

      Und, "Pörni", ich schmelze...
    • häxxebäse 11.10.2018 10:38
      Highlight Highlight Gipfeli, chätzli, pörni... schwiizerdüütsch bim sex = abtörner no. 1
    Weitere Antworten anzeigen

Soso, Zürich ist also weltweite Spitze für Dreier, Fremdgehen und Drogen 🤔

Details aus dem Ranking «Time Out City Life Index» enthüllen so allerlei Spannendes.

Jippie, der alljährliche Time Out City Life Index ist da! Darin wurden 15'000 Menschen in verschiedenen Städten der Welt nach ihrem Befinden gefragt: Fühlt man sich wohl in dieser Stadt? Wie isst man so? Wie ist das Ausgangsangebot, dein Liebesleben, allgemein die Freundlichkeit so? Wie viel Spass hat man in der Stadt? Die Auswertung ergibt ein Ranking der «Most Exciting Cities».

Wir haben in den Befunden mal rumgestöbert. Einige interessante Details sind dabei. Etwa:

Man staune – die Schweiz …

Artikel lesen
Link to Article