DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

10 schier unerträglich coole Autos, die du dir zu Weihnachten wünschen darfst

Preislich von erschwinglich bis absurd – eine willkürliche Auswahl an grossartigen Oldtimern, die aktuell zum Verkauf stehen.
15.12.2021, 17:1316.12.2021, 12:07

Genug vom automobilen Einheitsbrei? Wie wär's mit einem Gefährt mit etwas Individualität? So als Weihnachtsgeschenk, etwa? Haha. Naja, gucken dürfen wir ja mal, was der aktuelle Oldtimer-Markt so bietet!

Nun, einige davon sind crazy unerschwinglich. Bei einigen ist es schwierig, eine Schweizer Strassenzulassung zu bekommen. Aber hey, andere sind durchaus bezahlbar und in Sachen Spass pro Franken unschlagbar. Und sowieso: Träumen darf man noch. Und gucken ohnehin.

Für euch ausgewählt habe ich heute Folgendes:

1964 Aston Martin DB5

1 / 11
1964 Aston Martin DB5
quelle: gallery-aaldering.com / gallery-aaldering.com
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Doch, es ist einer. Ein DB5. Das Modell, das James Bond fährt – genau. Standesgemäss in silver birch lackiert, mit dem 4-Liter-Reihensechszylinder, der gut und gerne 282 PS drauf hat und ... ach, eines der begehrtesten Sammler-Autos aller Zeiten, halt. Besonders wenn es, wie hier, in derart gutem Originalzustand ist.
Und damit für uns Normalsterbliche absolut unerschwinglich.
Schau mal auf den Preis ...

2021 Peel P50

1 / 8
2021 Peel P50
quelle: carandclassic.co.uk / carandclassic.co.uk
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Machen wir doch gleich mal eine Kehrtwendung zu etwas ganz anderem: Jawohl, das ist ein Peel P50, bekanntermassen das kleinste je in Serie produzierte Auto der Geschichte! Gebaut Anfang der Sechzigerjahre auf der Isle of Man. Nicht aber dieses Exemplar hier, denn dies ist ein 2021 hergestelltes Modell, eines von der neu aufgelegten Produktion, die seit ein paar Jahren wieder erhältlich ist:

Es hat nur wenige Hundert Kilometer auf dem Tacho und hat ein grossartig passendes Nummernschild. Ausserdem ist es in haargenau jenem Amt-Blau lackiert wie das Auto, mit dem Jeremy Clarkson anno 2007 TV-Geschichte schrieb:

  • Das höchste Gebot steht aktuell bei rund 13'000 Franken bei Car & Classic

1972 Alfa Romeo GT Junior 1600

1 / 10
1972 Alfa Romeo GT Junior 1600
quelle: themarket.co.uk / themarket.co.uk
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Diskussion überflüssig: Für alle, die so richtig gerne Auto fahren – also, so richtig, richtig Auto fahren ... ohne ABS und Fahrerassistenz und so – für die ist ein kleiner, perfekt balancierter Alfa das Nonplusultra. Dieses Exemplar hier hat den FIA Historic Racing Technical Passport und geht ab wie eine Rakete.

1986 Ford Sierra Cosworth RS

1 / 8
1986 Ford Sierra RS Cosworth
quelle: themarket.co.uk / themarket.co.uk
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Ein Kultfahrzeug. Alleine schon, weil es in den Achtzigerjahren statistisch das am häufigsten geklaute Auto in Grossbritannien war. Nicht wenige joyriders (so nannte man damals die jugendlichen Delinquenten, die Autos knackten, um Spassfahrten zu unternehmen) lieferten sich im Sierra Cosworth Verfolgungsjagden mit der Polizei – und entkamen.

Fun Fact: Unser Philipp Löpfe war mal Sierra-Cosworth-Fahrer.

1972 Citroën SM

1 / 10
1972 Citroën SM
quelle: gallery-aaldering.com / gallery-aaldering.com
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Wer in einem Citroën SM sitzt, fährt kein Auto, sondern ein Kunstwerk. Ein Meilenstein von Design-Genie Robert Opron – hier wird man sich nie an den Styling-Details sattsehen können: ovale Armaturen! Dieser Schaltknüppel! Hach.

Rowan Atkinsons 1986 Aston Martin V8 Vantage Zagato

1 / 12
Rowan Atkinsons 1986 Aston Martin V8 Vantage Zagato
quelle: dylan-miles.com / dylan-miles.com
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Vielleicht wissen's die einen: Mr. Bean ist leidenschaftlicher Autorennfahrer. Okay ... nicht die Figur Mr. Bean selbst. Und auch nicht Johnny English oder Edmund Blackadder, sondern der Darsteller dieser Kultfiguren. So fährt Rowan Atkinson etwa in einem 1964er Ford Falcon Oldtimerrennen. Doch bereits in den Achtzigerjahren war er auf der Rennstrecke unterwegs – unter anderem mit dieser Aston-Sonderausgabe hier. Karosseriedesign aus Milano, 482 V8-PS aus Birmingham. Das geht ab.

1972 Volkswagen Baja Bug

1 / 7
1972 Volkswagen Baja Bug
quelle: hemmings / hemmings
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Etwas Erschwingliches? Bitte sehr: Ein klassischer kalifornischer Dune Buggy auf VW-Käfer-Basis. Laut und lustig!

1935 MG PA

1 / 17
1935 MG PA
quelle: gallery-aaldering.com / gallery-aaldering.com
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Okay, ein derart hübsches Autöli kann man gar nicht ungern haben. Alleine schon an den Designdetails wird man ewig Freude haben – die offene Schaltmechanik, etwa, «Four Wheel Brakes», das vierspeichige Lenkrad, die achteckigen MG-Logo-Formate, die sich überall wiederholen ... ach, ein Traum!

1977 Cadillac Eldorado Coupe

1 / 9
1977 Cadillac Eldorado Coupe
quelle: themarket.co.uk / themarket.co.uk
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

«Landjachten» nannte man diese Dinger. Will heissen: Ein absolut riesiges Auto mit einem absolut riesigen 7-komma-weisswas-ich-Liter grossen Motor, der mit einem Schulterzucken das absolut riesige Gewicht in Bewegung bringt. Halt ein Caddy, Baby! Na, wie viele Rock'n'Roll-Songs gibt es über Toyotas? EBEN. Und ausserdem besitzt dieses Exemplar hier eine der wohl coolsten Farbkombis aller Zeiten – ein veritables Pimpmobile! Einen Isaac-Hayes-8-Track in die Stereoanlage schieben, Sonnenbrille aufsetzen und cruisen, Baby, einfach nur cruisen!

1974 Ford Escort RS2000 MkI

1 / 8
1974 Ford Escort RS2000 MkI
quelle: themarket.co.uk / themarket.co.uk
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Zum Schluss ein besonderer Leckerbissen: Die ultimative Rallye-Ikone – hier in perfekt restauriertem Zustand mit Rennzulassung. Ja, das hat seinen Preis. Rechnet man aber in «Grinsen pro Kilometer» um, ist es fast ein Schnäppchen.

Auto #unfucked

Alle Storys anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Hier werden ohne schlechtes Gewissen einfach mal zig Autos gecrasht.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Sexsucht, ein 88fach betrogener Gatte und Intrigen: So lebte die britische Skandalherzogin
Die berüchtigte Duchess of Argyll war reich, freizügig und exzentrisch und brachte ihren Gatten dazu, bei der Scheidung öffentlich seinen Penis zu vermessen.

1943 stürzt die 31-jährige Margaret in einen Liftschacht, stirbt beinahe und als sie sich wieder vom Krankenlager erheben kann, ist sie sexsüchtig. So jedenfalls beschreiben ihre Bekannten die Verwandlung.

Zur Story