DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Bild

Das Sammelalbum der Saison 1967/68 – mit ein paar ganz grossen Namen. bild: watson

Ein Schatz der Schweizer Fussball-Geschichte – das Sammelalbum der Saison 1967/68



Unser Eismeister Klaus Zaugg hat tief in seinem Archiv gewühlt und ist dabei auf zwei besondere Schätze gestossen. Die Sammelalben aus der Spielzeit 1967/68. Nicht nur im Eishockey (dieses Album werden wir euch auch noch präsentieren), sondern auch beim Fussball hat die Chronisten-Legende die Bildchen feinsäuberlich ins Album eingeklebt, selbstverständlich ohne Lücke.

Die Alben wurden übrigens nicht vom heutigen Sammelalben-Krösus Panini rausgegeben, sondern von Sanagol, einem Hersteller von Süssigkeiten. So steht dann auch in der Einleitung: «Wenn Ihr eifrig die feinen Sanagol-Gummibonbons und den rassigen Football-Gum kauft, dann werdet Ihr dieses Album bald gefüllt haben und es mit Stolz Euren Freunden und Eurer Familie zeigen können.»

Neben dem Foto, Namen und Jahrgang gibt es zu jedem Spieler auch noch eine kurze Beschreibung der Fähigkeiten. Entstanden ist eine Sammlung aus Ball-Technikern, arbeitsamen oder entwicklungsfähigen Feldspielern und solchen, die entweder mit gesunder Härte oder südlichem Temperament spielen.

«Das Wichtigste aber ist immer, dass Ihr selber aktiv Fussball betreibt und einmal selbst eine grosse Kanone werdet.»

In der Einleitung zum Schweizer Fussball-Album 1967/68.

Viel Vergnügen, ihr Sportskanonen.

Schweizer Fussball-Album 1967/68

Schweizer Fussball-Album 1967/68

Schweizer Fussball-Album 1967/68

FC Basel

Bild

FC Basel 1967/68

1 / 18
FC Basel 1967/68
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

FC Biel

Bild

FC Biel 1967/68

1 / 18
FC Biel 1967/68
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

FC Grenchen

Bild

FC Grenchen 1967/68

1 / 17
FC Grenchen 1967/68
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

FC Luzern

Bild

FC Luzern 1967/68

1 / 18
FC Luzern 1967/68
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

FC Sion

Bild

FC Sion 1967/68

1 / 18
FC Sion 1967/68
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

FC Servette

Bild

FC Servette 1967/68

1 / 15
FC Servette 1967/68
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

FC Young Fellows

Bild

FC Young Fellows 1967/68

1 / 18
FC Young Fellows 1967/68
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

BSC Young Boys

Bild

BSC Young Boys 1967/68

1 / 18
BSC Young Boys 1967/68
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Grasshopper-Club

Bild

Grasshoppers 1967/68

1 / 18
Grasshoppers 1967/68
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

FC La Chaux-de-Fonds

Bild

FC La Chaux-de-Fonds 1967/68

1 / 18
FC La Chaux-de-Fonds 1967/68
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

FC Zürich

Bild

FC Zürich 1967/68

1 / 17
FC Zürich 1967/68
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

AC Lugano

Bild

AC Lugano 1967/68

1 / 18
AC Lugano 1967/68
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

AC Bellinzona

Bild

AC Bellinzona 1967/68

1 / 18
AC Bellinzona 1967/68
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Lausanne-Sports

Bild

Lausanne-Sports 1967/68

1 / 17
Lausanne-Sports 1967/68
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer
Bild

Bild

(zap)

Mehr zur Super League

Van Wolfswinkel über seine Hirn-OP: «Der Arzt, der das gemacht hat, ist ein Künstler»

Link zum Artikel

Der neue Globi-Band ist grausam, unzensiert und nicht jugendfrei – er war zu Gast bei GC

Link zum Artikel

Am Geburtstag seines Sohns entlässt sich Christian Constantin selbst

Link zum Artikel

8 Orte, an denen ein neues Zürcher Stadion niemanden stören würde

Link zum Artikel

Zürich stimmt erneut über Fussballstadion ab – auch das «Ensemble»-Tram soll verschwinden

Link zum Artikel

FC Luzern reicht nach Sachbeschädigungen durch Basel-Fans Anzeige ein

Link zum Artikel

Die Statistik zeigt es deutlich: Der Wintermeister müsste Basel statt YB heissen

Link zum Artikel

YB nach 0:0 Wintermeister, weil Basel an Luzern-Goalie Müller verzweifelt

Link zum Artikel

FCZ als Spielverderber für St.Gallen – Thun mit nächstem Rückschlag

Link zum Artikel

Der FCZ schlägt St.Galler und lässt deren Traum von der Tabellenspitze platzen

Link zum Artikel

Peter Zeidler über den Teamgeist des FCSG: «Mir kamen fast die Tränen»

Link zum Artikel

Prädikat ungenügend – der Schweizer Klubfussball kommt in Europa nicht vom Fleck

Link zum Artikel

Servette holt den FCZ auf den Boden der Realität zurück – klare Siege für die YB-Verfolger

Link zum Artikel

YB fügt Luzern dank Eigentor die sechste Niederlage in Serie zu – war's das für Häberli?

Link zum Artikel

Das Gespött der Nation! GC landet trotz hochkarätigem Kader in der Abstiegsrunde

Link zum Artikel

YB neuer Leader, weil Basel beim FCZ verliert – St.Gallen siegt weiter

Link zum Artikel

Heimsieg im Klassiker – dem FCZ gelingt gegen Basel ein Coup

Link zum Artikel

Luzern taucht bei Xamax – kein Sieger im Rhone-Derby

Link zum Artikel

Warum die Schweiz keine Top-Schiedsrichter mehr hat

Link zum Artikel

Wie voll sind eigentlich die Stadien? Ein Blick in Europas Fan-Kurven

Link zum Artikel

FCB-Stürmer Kemal Ademi: «Ich bete vor dem Spiel auch für den Gegner»

Link zum Artikel

Inter bodigt harmloses Dortmund ++ Barça, Liverpool und Napoli gewinnen

Link zum Artikel

Dank Traumtor an Messis Weltrekord dran – der unfassbare Lauf von Ex-YB-Stürmer Martinez

Link zum Artikel

Sympathischer als die Königsklasse: Die Schweizer Chancen in der Europa League

Link zum Artikel

YB droht Bickel mit Gericht, nachdem er als Sportchef 40 Mio. verlochte

Link zum Artikel

Nach Spuck-Affäre: Schiedsrichter Klossner tritt Ende Jahr zurück

Link zum Artikel

Strellers Abgang beim FCB: Endgültig, und doch «nicht für immer»

Link zum Artikel

Das schlimmste Foul im Schweizer Fussball: Gabet Chapuisat zertrümmert Lucien Favres Knie

Link zum Artikel

«Kein Abschied für immer» – Marco Streller tritt aus dem Verwaltungsrat des FCB zurück

Link zum Artikel

Ex-Sion-Stürmer Kuljic aus dem Knast, aber weiter im Visier: «Habe Angst um mein Leben»

Link zum Artikel

Basel verliert Balanta – und hat einen weiteren Partnerklub an der Angel

Link zum Artikel

Der FC Basel ist neuer Leader, weil YB in Luzern Punkte liegen lässt

Link zum Artikel

Das Ende einer Ära – im Zürcher Hardturm gehen nach 78 Jahren die Lichter aus

Link zum Artikel

Grandiose Aufholjagd! Servette holt gegen Xamax noch einen Punkt

Link zum Artikel

Wie 2016 unter Hyypiä – der FCZ marschiert mit Magnin Richtung Challenge League

Link zum Artikel

Champions League, wann sehen wir dich wieder in unserem Land?

Link zum Artikel

Ex-Profi Frontino nach Rücktritt mit 29: «Der Lohn ist Horror, es ist lächerlich»

Link zum Artikel

Servette verpasst Thun eine Packung – St.Gallen triumphiert bei Spektakel gegen Lugano

Link zum Artikel

YB gewinnt gegen desolaten FCZ im Schongang – Basel siegt bei Xamax

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Rekorde in der Schweizer Super League

1 / 15
Rekorde in der Schweizer Super League
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Schiedsrichter testen Videoassistenten VAR in der Praxis

Abonniere unseren Newsletter

Unvergessen

In Brasiliens erstem Länderspiel werden dem Superstar zwei Zähne ausgeschlagen

21. Juli 1914: In Rio de Janeiro beginnt die Geschichte der mit fünf WM-Titeln erfolgreichsten Fussballnation der Welt. Brasilien bestreitet gegen Exeter City sein erstes Länderspiel. Der grosse Star: Arthur Friedenreich.

Von Arthur Friedenreich wird gemeinhin behauptet, er sei einer der besten Fussballer aller Zeiten. Aber wer kann schon glaubwürdig mitdiskutieren? Schliesslich war Friedenreich vor hundert Jahren aktiv.

Unbestritten ist jedoch, dass «El Tigre» einer der besten Fussballspieler seiner Zeit ist. Und dennoch ist es keine Selbstverständlichkeit, dass der Stürmer im ersten Länderspiel in der Geschichte des brasilianischen Verbands dabei ist. Denn als Sohn eines deutschen Auswanderers und einer …

Artikel lesen
Link zum Artikel