DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

NFL-Playoffs, Conference Finals

AFC: Kansas City Chiefs – New England Patriots 31:37 n.V.
NFC: New Orleans Saints – Los Angeles Rams 23:26 n.V.

Bild

Die Szene, welche die Gemüter erhitzt: Lewis wird von Robey-Coleman vor dem Catch über den Haufen gecheckt. bild: screenshot streamable

«Der grösste Fehlentscheid der NFL-Geschichte» – und natürlich wieder Brady

Die Los Angeles Rams stehen wegen eines krassen Schiedsrichter-Fehlentscheids und ihrem eiskalten Kicker im Super Bowl. Dort treffen sie auf Tom Brady und die New Englands Patriots, die es zum dritten Mal in Folge ins Endspiel um die NFL-Krone geschafft haben.



Im 53. Super Bowl kommt es zu einem Quarterback-Generationen-Duell – allerdings nicht zu dem, auf das viele vor den Conference Finals der NFL-Playoffs gehofft hatten. Statt dem 40-jährigen Drew Brees von den New Orleans Saints und dem 23-jährigen Patrick Mahomes von den Kansas City Chiefs duellieren sich der «GOAT» Tom Brady (41) von den New England Patriots und Jared Goff (24) von den Los Angeles Rams um die «Vince Lombardi Trophy».

Beide Conference-Finals waren an Dramatik kaum zu überbieten und gingen in die Verlängerung. In beiden Partien erwischten die Schiedsrichter nicht ihren besten Tag. Krass benachteiligt wurden die Saints, die von den Referees um die zweite Super-Bowl-Teilnahme seit dem Titelgewinn 2010 gebracht wurden.

Saints von Refs betrogen

Kurz vor dem Ende der regulären Spielzeit steht es zwischen den Saints und den Rams 20:20 und nach einem spektakulären 43-Yard-Pass von Quarterback Brees auf Ted Ginn Jr. steht das Heimteam mit noch 1:58 Minuten auf der Uhr nur 13 Yards vor der Endzone.

Bei 3rd &10 dann die fragliche Szene: Brees wirft einen perfekt getimten Pass zum neuen First Down auf Wide Receiver Tommylee Lewis, der beim Versuch, den Ball zu fangen, aber von Rams-Verteidiger Nickell Robey-Coleman rüde weggecheckt wird.

Die fällige Flagge der Schiedsrichter fliegt trotz der eindeutigen Pass Interference jedoch nicht. Die Saints können in der Folge per Field Goal zwar auf 23:20 vorlegen, doch die Rams haben dank des Schiri-Fehlentscheids noch genügend Zeit für einen Drive. Prompt gleichen sie 19 Sekunden vor Schluss mit einem 48-Yard-Field-Goal von Kicker Greg Zuerlein aus. Es geht in die Verlängerung.

abspielen

Die Pass Interference von Robey-Coleman gegen Lewis. Video: streamable

abspielen

Zuerlein bringt die Rams mit einem 48-Yard-Field-Goal in die Overtime.  Video: streamable

Dort ist den Saints das Glück zunächst hold. Der Münzwurf beschert ihnen den ersten Ballbesitz, mit einem Touchdown könnten Brees und seine Jungs das Spiel vorzeitig beenden. Doch der 40-Jährige wirft unter Druck eine Interception und sein Gegenüber Jared Goff führt die Rams in der Folge bis in Hälfte der Saints. 

abspielen

Die Interception von Brees in der Overtime. Video: streamable

Schliesslich entscheidet Zuerlein mit seinen starken Nerven das Spiel. Der Kicker bleibt auch bei seinem zweiten Alles-oder-Nichts-Kick eiskalt und versenkt das Field Goal aus 57 Yards souverän zum siegbringenden 26:23-Spielstand.

abspielen

Das entscheidende Field Goal aus 57 Yards in der Overtime. Video: streamable

Für die Rams ist es die erste Super-Bowl-Teilnahme seit der Niederlage gegen die New England Patriots im Jahr 2002. Die Saints hadern nach der dramatischen Niederlage natürlich mit dem Schicksal. «Das ist wirklich übel, das Spiel auf diese Weise zu verlieren. Es wird eine Weile brauchen, bis wir darüber hinwegkommen. Vielleicht kommen wir nie darüber hinweg», erklärt Cheftrainer Sean Payton nach der Partie mit belegter Stimme.

Auch bei Fans und Experten gehen nach Spielschluss die Emotionen hoch: Die Saints seien um den Super-Bowl-Einzug betrogen worden, sind eigentlich alle einig: Von der «grössten Fehlentscheidung der NFL-Geschichte» ist auf Twitter bald die Rede.

Sofort tauchen auch die wildesten Verschwörungstheorien auf: NFL-Boss Roger Goodell soll alles darangesetzt haben, die Rams mit ihrer wachsenden Fanbase auf dem lukrativen Markt in Los Angeles in den Superbowl zu hieven. Natürlich Quatsch, dennoch ist diese Niederlage für die Saints extrem bitter.

abspielen

Die Highlights der Partie. Video: YouTube/NFL

Brady zum Neunten

Auch im zweiten Championship Game zwischen den Chiefs und den Patriots sorgen die Schiedsrichter für Kopfschütteln. Im turbulenten Schlussviertel nehmen sie beim Stand von 17:14 für die Patriots erst einen Touchdown der Chiefs nach Videobeweis zurück, weil Star-Receiver Julian Edelman bei einem Punt Return angeblich den Ball nicht berührt haben soll. Allerdings zeigen die TV-Bilder, dass er die Hände ganz knapp am Ball hatte.

abspielen

Kein Chiefs-Touchdown! Edelman soll den Ball beim Punt Return nicht berührt haben. Video: streamable

Nach der Chiefs-Führung zum 21:17 der nächste Aufreger: Brady und seine Patriots marschieren Richtung Endzone, als Receiver Hogan einen Pass von Brady nur mit einer Hand fängt und danach zu Boden klatscht, ohne die Kontrolle über den Ball zu haben. Trotzdem wird der Pass von den Schiedsrichtern als «complete» gewertet.

abspielen

Hogan fängt den Ball mit einer Hand, aber war dieser Pass wirklich complete? Video: streamable

Die Schlussphase, in der die Schiedsrichter ihre Arbeit dann korrekt ausführen, ist bei Temperaturen um minus 8 Grad an Spannung dann kaum überbieten: In den letzten 3:35 Minuten wechselt die Führung dreimal. Eine Minute vor dem Ende haben die Patriots beim Stand von 24:28 aus ihrer Sicht viel Glück, als bei einem Fumble von Rob Gronkowski nachträglich, aber korrekt, auf Offside eines Chiefs-Verteidigers entschieden wird.

Im Falle einer Interception hätten die Chiefs die Führung wohl nach Hause schaukeln können. Stattdessen gehen die Patriots mit einem Touchdown 39 Sekunden vor Ende wieder in Führung, bevor Chiefs-Kicker Harrison Butker ein Field Goal aus 39 Yards zum 31:31 verwandelt. Auch hier Verlängerung.

abspielen

Das Offside von Ford und der Touchdown von Burkehead zur Patriots-Führung.  Video: streamable

Dort gewinnen die Patriots den Münzwurf und die Chiefs kommen mit ihrem auch diesmal überragenden Quarterback Patrick Mahomes gar nicht mehr an den Ball. Mit Pässen auf Edelman bringt Brady die Patriots in einem 75-Yard-Drive gleich bis kurz vor die gegnerische Endzone. Schliesslich bringt ein 2-Yard-Touchdown von Running Back Rex Burkhead die Entscheidung.

abspielen

Der Game-Winning-Drive der Patriots in der Overtime. Video: streamable

Die New England Patriots haben damit als dritte Franchise zum dritten Mal in Folge den Super Bowl erreicht. Für Brady ist es insgesamt die neunte Teilnahme. Damit hat er mehr Super Bowls erreicht, als alle Klubs der Liga in ihrer Geschichte überhaupt.

«Verlängerung auswärts gegen ein grossartiges Team. Sie hörten nicht auf und wir auch nicht. Wir haben am Ende unser bestes Football gespielt. Ich bin müde, das war ein höllisches Spiel», sagt Brady nach dem Sieg.

abspielen

Die kompletten Highlights der Partie. Video: YouTube/NFL

Im Super Bowl am 3. Februar in Atlanta treffen die Patriots also auf die Rams. Schon 2002 kämpften die beiden Teams – die Rams waren damals noch in St.Louis beheimatet – um die NFL-Krone. Brady feierte dabei seinen ersten von bislang fünf Meistertiteln. Nach der Enttäuschung des letzten Jahres – die Patriots verloren als klarer Favorit gegen die Philadelphia Eagles mit 33:41 – hofft der «GOAT» nun auf seines sechsten Championship-Ring.

Diese NFL-Klubs haben den Super Bowl gewonnen

Nächster Brady-Rekord! Seine Rookie-Sammelkarte wurde gerade für 400'000 Dollar verkauft

Link zum Artikel

Schlechtester. Super Bowl. Ever? Die Reaktionen zu Bradys historischem Triumph

Link zum Artikel

Die New England Patriots gewinnen den Super Bowl – Tom Brady zementiert Legenden-Status

Link zum Artikel

Das grosse NFL-Fieber! 5 Gründe, warum Football bei uns in aller Munde ist

Link zum Artikel

Los Angeles Rams – wie aus dem einstigen NFL-Sorgenkind ein Vorzeigeklub geworden ist

Link zum Artikel

Wieder im Super Bowl – wie sich Brady und seine Patriots neu erfunden haben

Link zum Artikel

«Der grösste Fehlentscheid der NFL-Geschichte» – und natürlich wieder Brady

Link zum Artikel

Ein wahrer Experte! Ex-Quarterback Romo sagt im TV alle Brady-Spielzüge korrekt voraus

Link zum Artikel

Dieser Mann hat den wahrscheinlich seltsamsten Job der NFL

Link zum Artikel

Der Wunderknabe, der sich entscheiden muss, ob er Footballer oder Baseballer wird

Link zum Artikel

Kicker-Fehlschuss in letzter Sekunde beendet die Saison der Chicago Bears

Link zum Artikel

4 gewagte Thesen zu den NFL-Playoffs – schmerzhafter Wetteinsatz inklusive!

Link zum Artikel

Riesen-Catch vom kleinen Mann, ein Rekord für 40 Minuten und 7 weitere NFL-Highlights

Link zum Artikel

99 Yards! Derrick Henry stürmt mit seinem Touchdown in die Rekordbücher

Link zum Artikel

Ein 49-Yard-Touchdown-Pass des Receivers – und 7 weitere Highlights des NFL-Weekends

Link zum Artikel

Der Receiver als Querlatte beim Limbo-Jubel – 7½ weitere Highlights des NFL-Weekends

Link zum Artikel

Brees on fire und ein «Juliocopter» – so spektakulär war die NFL an Thanksgiving

Link zum Artikel

Epischer Shootout zwischen Rams und Chiefs – so viele Punkte gab es in der NFL noch nie

Link zum Artikel

Die NFL drängt nach Europa, doch die Hürden sind hoch – zu hoch?

Link zum Artikel

Quarterback-Drama, ein Big Catch und 5 weitere NFL-Highlights (plus ein «Lowlight» ...)

Link zum Artikel

Ein 92-Yard-Touchdown und 8 weitere Highlights des NFL-Sonntags

Link zum Artikel

Klapphandy-Jubel, «Big Ben»-Punt und 6 weitere Highlights des NFL-Sonntags

Link zum Artikel

Fumble raubt Rodgers die Comeback-Chance – und 7 weitere Highlights des NFL-Sonntags

Link zum Artikel

Bradys Touchdown-Rush beim 83-Punkte-Wahnsinn – und 8 weitere Highlights des NFL-Sonntags

Link zum Artikel

Ein peinlicher Fumble und 6 weitere NFL-Momente, die du sehen musst

Link zum Artikel

NFL nimmt Spielern mitten in der Partie den Ball weg – und alle freuen sich darüber

Link zum Artikel

Ein Field Goal für die Rekordbücher und 7 weitere Highlights des NFL-Weekends

Link zum Artikel

Stinkefinger zur eigenen Bank, ein Horror-Tackle und 6 echte Highlights des NFL-Sonntags

Link zum Artikel

«Bucs»-Quarterback Fitzpatrick knackt Passing-Rekord – dennoch hat er jetzt ein Problem

Link zum Artikel

Mahomes' Rekord, ein 80-Punkte-Spektakel und 6 weitere NFL-Highlights des Wochenendes

Link zum Artikel

Ein Pausen-Rücktritt, zwei One-Hand-Catches und 6½ weitere NFL-Highlights des Wochenendes

Link zum Artikel

Cleveland Browns feiern ersten Sieg seit 635 Tagen – für die Fans gibt's Freibier

Link zum Artikel

Das wird Trump stinken – Werbung mit seinem Kritiker lässt bei Nike die Kassen klingeln

Link zum Artikel

7 Spieler, die sich am ersten NFL-Sonntag der neuen Saison in Szene gesetzt haben

Link zum Artikel

«Die NFL gleicht derzeit einem Viehmarkt» – Sebastian Vollmer über seine Karriere

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

US-Sportler zur Schande von Washington: «Wenn das alles Schwarze gewesen wären …»

Der Sport in den USA hat entsetzt auf den Sturm von Anhängern des abgewählten US-Präsidenten Donald Trump auf das Kapitol in Washington reagiert und eine offensichtliche Ungleichbehandlung angeprangert. Vor allem in der NBA war der Aufschrei gross.

Im Gegensatz zur Absicherung der Regierungsgebäude im Sommer wegen der Demonstrationen unter dem Motto «Black lives Matter» habe er weder die Armee noch die Nationalgarde gesehen, sagte der Trainer des NBA-Teams Philadelphia 76ers, Doc Rivers, vor dem Heimspiel gegen die Washington Wizards. «Das ist in vielerlei Hinsicht ein Beweis für ein privilegiertes Leben», sagte Rivers.

«Können Sie sich heute vorstellen, was passiert wäre, wenn das alles Schwarze gewesen wären, die das Kapitol gestürmt …

Artikel lesen
Link zum Artikel