Spass

36 italienische Leckereien, die NICHT Pizza oder Pasta sind, weil #italiansdoitbetter

Bild: shutterstock

02.06.17, 11:20 07.06.17, 09:44

Der Sommer ist da! Schnell, Ferien buchen! Hopp! Oder vermutlich habt ihr alle – schön schweizerisch – dies längst erledigt. «Jaja, wir gehen ohnehin jedes Jahr an denselben Ort in der Toskana. Es ist dort uuuh schön. Und beim Giacomo in der örtlichen Trattoria bestell' ich immer das eine Pastagericht, mmmmh fein!»

Übrigens: Hol dir den Food-Push aufs Handy!

1. watson-App öffnen oder jetzt downloadeniPhone/Android
2. Aufs Menü (3 farbige Strichli rechts oben) klicken
3. Ganz unten Push-Einstellungen antippen (je nach Handy musst du bitzli runterscrollen) und bei FOOD auf «ein» stellen, FERTIG.

Bestimmt ist es «mmmmh fein». Aber wenn du schon dort bist, probier mal was anderes! Denn Italien ist mehr als Pasta und Pizza. So viel mehr. Es ist mir zuweilen unverständlich, wie gewisse ausländische Restaurant-Besucher in Italien auf die Menukarte schauen, auf der erlesene lokale Spezialitäten zu finden sind ... und dann die Insalata Caprese bestellen. 

Aber ihr, liebe User, seid bestimmt nicht so – spätestens nach Durchsicht dieses Listicles nicht, hoffen wir doch, dass euer Appetit gehörig angeregt wird. Kleiner Tipp: Bestell immer das vom Menu, das du noch nicht kennst! Man hat nie ausgelernt.

Mozzarella in carrozza

Als Antipasto oder einfach für zwischendurch – du wirst es lieben!

Pappa al pomodoro

Wie Tomatensuppe – aber besser und deftiger. Zudem darf man sie auch kalt geniessen, was bei toskanischen Sommertemperaturen durchaus wünschenswert ist. 

Farinata

Streetfood aus Genova! Dem Kichererbsen-Teig können nach Belieben Zwiebeln oder Speck, oder nach was einem gerade ist, beigefügt werden.

Prosciutto e melone

Bild: Shutterstock

Weil die Melonen in Italien im Gegensatz zu hierzulande tatsächlich nach etwas schmecken – und weil an italienischen Prosciutto Crudo nichts wirklich rankommt (ausser vielleicht an das, was die Spanier produzieren 😉).

Bagna càuda

Rezept. Bild: shutterstock

Aus dem Piemont: der beste Dip der Welt. Punkt.

Olive ascolane

Gefüllte und panierte Oliven aus le Marche.

Polenta in allen nur möglichen Variationen

Alle sind sie grossartig!

ALLE Risotti!

Zum Beispiel der abgebildete risotto alle ortiche (das sind Brennnesseln, imfall). Oder sonst hätten wir hier ein paar Beispiele:

Arancini di riso

Rezept. bild: shutterstock

Tja und mit den Risotto-Resten macht man die hier. 

Crespelle alla fiorentina

Mit Spinat und Ricotta gefüllte, gerollte und mit Béchamel gratinierte Crêpes! Ein Klassiker.

Bacalao al forno con panissa e marmellata di cipolle

Rezept. Bild: obi/watson

Eines der spannenderen Sachen, die ich letzten Sommer in Ligurien essen durfte: Stockfisch vom Ofen mit frittierten Kichererbsen-Fladen-Stücken mit Zwiebelkonfitüre. Yeah baby.

Panzanella

Brot-Salat aus der Toskana: die perfekte Sommer-Mahlzeit!

Insalata di fave

Wenn wir schon bei Salaten sind: Wenn dies hier auf dem Menu ist, sofort zugreifen!

Caponata

Rezept. bild: obi/watson

Ich sag's immer wieder: Caponata ist kein Gericht. Es ist Ursünde in essbarer Form. 

Acciughe fritte

Bist du beim Meer? Dann bestell mindestens ein Mal frittierte Sardellen!

Polpette di tonno in umido

Tunfischhackplätzchen in Tomatensauce!

Polipetti alla Luciana

So kocht man die kleinen herzigen Tintenfischlein in Neapel!

Astice!

Bild: obi/watson

Langusten – weil man sich ja sonst nichts gönnt!

Baccalà alla Vicentina

Rezept. Bild: buonissimo.org

Mit baccalà oder stoccafisso (womit die Übersetzung überflüssig wird) lassen sich etliche deliziöse Gerichte hinzaubern. Dieses aus Vicenza ist eines der besten.

Sarde in saor

Ebenfalls aus dem Veneto ist diese klassische Vorspeise: Süss-saure Sardinen mit Zwiebeln, Rosinen und Pinienkernen.

Costoletta alla milanese

Platz da, Österreich – euer paniertes Schnitzel wurde in Mailand erfunden! Und dort benutzt man auch das Kotelett mit Knochen, was irgendwie zufriedenstellender ist.

Carne cruda all'albese

Aus Alba im Piemont: das italienische Steak Tartare mit Trüffel!

Schiacciata di manzo

Carpaccio kennen alle, oder? Nun, wenn man das hauchdünn geschnittene Rindfleisch kurz unter dem superheissen Grill hält, spricht man von einer schiacciata. Unbedingt probieren!

Ossobuco con gremolata

Rezept. Bild: Shutterstock

Bild: obi/watson

Geschmorte Kalbshaxen gehen immer! Aber die feingehackte Mischung aus Prezzemolo, Zitronenzeste und Knoblauch, die man darüber streut, ist ein Geniestreich!

Scaloppine al Marsala

Dünn gehauene Kalbfleisch-Plätzchen kann man mit Weisswein, Zitronensaft oder – fast am leckersten – mit Marsala aus Sizilien zubereiten.

Porchetta romana

Rezept. Bild: shutterstock

Streetfood aus Rom! Ein Brötchen mit ein paar Scheiben Porchetta, und du wirst nie wieder Schinkensandwich essen wollen.

Porceddu sardu

Knusprig geröstetes Spanferkel aus Sardinien! Es ist das zarteste Schweinefleisch, das du je kosten wirst.

Bistecca alla fiorentina

Das beste Steak der Welt. Punkt. Nein, sie fragen dich nicht nach der Garstufe. Es kommt aussen knusprig und innen roh – und ist zart wie Butter.

Dazu empfiehlt man:

Cime di rapa

Als Beilage zum secondo, dem Hauptgang (der aus einem der oben erwähnten Fisch- oder Fleischgerichten bestehen kann), solltest du unbedingt cime di rapa oder ähnliches Grünzeugs bestellen (die Kohlenhydrate hattest du ja beim primo). Das wird kurz blanchiert und mit in Olivenöl angebratenem Knoblauch und Zitronensaft serviert und ist die beste Gemüsebeilage der Welt.

Fiori di zucche

Zucchiniblüten sind das! Mit Ricotta und/oder Parmesan gefüllt und in einem leichten Tempurateig frittiert. Superfein!

Fritelle di zucchini

Und aus den Zucchini selbst kann man diese grossartigen Plätzchen machen!

Carciofi alla giudia

Aus Rom, «nach jüdischer Art»: kleine Artischocken, die kurz mit Zitrone mariniert werden und danach im Olivenöl knusprig gebraten.

Peperoni alla siracusana

Rezept. Bild: obi/watson

Farbige Peperoni mit Pinienkernen und Sultaninen – genial!

Lenticchie di Castelluccio con salsicce

Lust auf Deftiges: Etwas Herzhafteres als diesen Linsen-Wurst-Eintopf findest du kaum wo ...

... ausser vielleicht hier:

Parmigiana di melanzane

Rezept. Bild: Shutterstock

Das Herzhafteste überhaupt: Auberginen aus dem Ofen.

Funghi ripieni di ricotta

Man könnte noch endlos weiterfahren! Dies ist nur ein kleiner Einblick in die Küchen der verschiedenen Regionen Italiens. Und, wie gesagt, die Pasta-Gerichte haben wir weggelassen!

#ItaliansDoItBetter

Zum Tod von Antonio Carluccio – meine 9 Lieblingsrezepte des Commendatore

Carbonara – vermutlich hast du sie dein ganzes Leben lang falsch gemacht

Klischeehafte Berichte, sexistische Idioten und kistenweise Bier – watsons erster Autotest

Mit diesen Menüs kriegst du sie oder ihn rum

Das sind sie: Baronis Basic-Tipps für einen besseren Pasta-Alltag

Zum World Pasta Day – 5 Rezepte, die tatsächlich Rahm benötigen (und das von mir!)

«Halts Maul, du Pimmel!» – Der Feed «Italians Mad At Food» ist schlichtweg grossartig!

36 italienische Leckereien, die NICHT Pizza oder Pasta sind, weil #italiansdoitbetter

10, nein 20, nein ... 27 ligurische Leckereien, die einmal mehr beweisen: #italiansdoitbetter

Risotto gibt es auch in sonnig: 9 Killer-Risotti für einen gemütlichen Sommerabend

#OnlyinItaly – Italienische Polizei bekommt neuen Lamborghini

Italienische Snack-Werbung von anno dazumal ist schlicht grossartig!

Das beste Pesto der Welt ist ... DEINS. Und es geht ganz einfach – You Can Do It!

Das sind meine 16 Lieblings-Pastarezepte für den Alltag

Buon compleanno, Fiat 500! Die schönsten Bilder der Auto-Ikone zum 60.

«Leute wurden schon für weniger umgebracht» – so reagiert Italien auf One-Pot-Pasta

11 Risotto-Rezepte für einen wohligen Winter

Alle Artikel anzeigen

Nochmals: Food-Push abonnieren! So geht's:

Bild: watson

Fleisch oder Fruchtfleisch? Erkennst du dein Essen in der Nahaufnahme?

Food! Essen! Yeah!

Ok, Foodies: Wer diese 15 Koch-Quiz nicht schafft, muss ohne Znacht ins Bett

Zum Tod von Antonio Carluccio – meine 9 Lieblingsrezepte des Commendatore

Zum World Pasta Day – 5 Rezepte, die tatsächlich Rahm benötigen (und das von mir!)

Wir haben den Lidl-Mikrowellen-Burger getestet, damit ihr's nicht tun müsst

Das ist also Zürichs bestes Restaurant. Wir waren dort ... und sind überrascht

Portugal – Schweiz? Tja, da hat Portugal eigentlich schon gewonnen – zumindest kulinarisch

Die 10 eisernen Gebote des italienischen Essens

Superfood ist gar nicht so super wie ihr alle tut

Wenn gesundes Essen krank macht – Charlotte leidet an Orthorexie

Weisst du aus welchem Land diese Weltmarken ursprünglich sind?

Wie schlimm (oder gut!) ist dein Food-Geschmack?

Das isst Team watson zum Zmittag – und du so?

«You Did Not Eat That»: Hier wird die Heuchelei von Foodbloggern entlarvt

Das sind sie: Baronis Basic-Tipps für einen besseren Pasta-Alltag

PETA fragt: «Warum muss man Speck essen?» – WOW, geht dieser Schuss nach hinten los …

Hipster-Espresso für 5 Stutz, der erst noch gruusig ist? Du kannst mich mal!

Wichtig: Eine Rangliste der 18 besten Drunk Foods aus aller Welt 🍺🍕🍻🍔🍺

Wer bei diesem Pasta-Quiz weniger als 8 Punkte hat, muss Büchsen-Ravioli essen

Hol dir den Food-Push aufs Handy! Mmmh, jaaaaa, du willst ihn!

Wir haben das BESTE. GUETZLI. EVER. ermittelt. Es war harte Arbeit

Heikler Esser? Innereien? Rosenkohl? Bei diesen 39 Fragen musst du Farbe bekennen

Könner in der Küche? Schau erst mal, wie viele dieser Gerichte du im Griff hast!

Bist du Gourmet und Kenner? Wie viele dieser 100 Gerichte hast du schon mal gegessen?

Alle Artikel anzeigen
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
50
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
50Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • farrah 30.09.2017 10:49
    Highlight kann man hief in zürich oder umgebung irgendwo farinata essen?
    0 0 Melden
  • lemeforpresident 03.06.2017 13:27
    Highlight #leidergeil
    Wie immer, top Artikel von Baroni! Da kann die Dame mit den veganen bio-hipsterkackemuffins einpacken...
    12 2 Melden
  • Pat the Rat (der Echte) 03.06.2017 13:06
    Highlight Na toll Baroni!
    Erst gerade gegessen... kurzer Blick in Watson... oh ein Artikel von Obi... UND. SCHO. HANI. WIDER. HUNGER!
    Und nun noch ernsthaft: Vielen Dank für diese leckeren Anregungen.
    7 0 Melden
  • SusiBlue 03.06.2017 01:24
    Highlight Ich schlage vor, wir treffen uns alle zum gemeinsamen Essen bei Baroni und probieren einfach mal alle Rezepte live durch!
    13 0 Melden
  • Luca Brasi 02.06.2017 20:14
    Highlight Gran Baroni!
    10 2 Melden
  • Charlotte Amalie 02.06.2017 18:48
    Highlight Ich will Oliver Baroni heiraten.
    15 5 Melden
    • MySo83 02.06.2017 21:14
      Highlight Schon alleine um in die Restaurants mitgenommen zu werden :-P
      9 1 Melden
    • pamayer 02.06.2017 21:41
      Highlight Ich auch.

      Ist hierzulande Bigamie nicht seit Anfang 2015 legal??
      6 2 Melden
    • Charlie Brown 02.06.2017 22:28
      Highlight Ich auch. Und ich bin eigentlich Mann und Hetero. Und bereits verheiratet.
      18 2 Melden
    • pamayer 02.06.2017 22:40
      Highlight Me the same.
      Nevertheless, let's marry Barouny.
      8 2 Melden
    • obi 07.06.2017 09:52
      Highlight Ladies, gentlemen - happy to oblige!
      3 0 Melden
  • dmark 02.06.2017 18:13
    Highlight Manchmal würde es so einigen helfen auch mal die Überschrift zu lesen. ;)
    "36 italienische Leckereien, die NICHT Pizza oder Pasta sind, weil #italiansdoitbetter"

    7 2 Melden
  • slash 02.06.2017 17:01
    Highlight In diesem Artikel vermisse ich «Spaghetti alla bottarga».

    Pasta mit geriebenen Fischrogen. Eine sardische Spezialität für alle die es salzig mögen.
    3 15 Melden
    • Rendel 02.06.2017 18:29
      Highlight Hast Du nur Bildli gekuckt und nicht mal den Titel gelesen? Oder bist du ein Trötzeler, der nur Pasta und Pizza isst? 😁
      16 3 Melden
    • slash 05.06.2017 19:50
      Highlight @Rendel: Du hast natürlich absolut recht!

      Habe nur die feinen Bildli angeguckt. Das hat wohl mein Hirn ausgeschaltet... ;-)
      2 0 Melden
  • Rendel 02.06.2017 16:46
    Highlight Sie sind etwas faul geworden Herr Baroni oder sehr gestresst oder müssen das schöne Wetter geniessen oder sehr viel Musik machen oder alles zusammen 😏 .

    Fände es prima, wenn sie konsequent die Gerichte kurz vorstellen, mit Hauptzutaten. (Mal machen sie es, dann wieder nicht.) Dann muss ich nicht Rezepte anklicken nur um rauszufinden was das ist.

    Hat super Sachen darunter und wer nur isst, was er schon kennt, dem ist eh nicht zu helfen.
    15 3 Melden
  • 45rpm 02.06.2017 15:28
    Highlight Ein Pastagericht kann ich allen Italien-, genauer Bolognareisenden, ans Herz legen:

    Tagliatelle al ragù, das ausserhalb Italien in Form von Spaghetti Bolognese bekannt ist. In Bologna heisst die Sauce schlicht Ragu und kommt etwas anders daher und wird mit Tagliatelle gegessen. Die Kombination mit Spaghetti ist da gänzlich unbekannt und quasi ein no-go, denn schliesslich kommen Spaghetti aus dem Süden, während die Sauce und Bologna im Norden liegen.
    7 0 Melden
    • Rendel 02.06.2017 19:20
      Highlight Es gibt auch Rigatoni al ragù oder Spaghette al ragù. Spaghetti Bolognese stand in Italien wo ich war nie auf der Karte 😁 .
      1 0 Melden
  • Fly Baby 02.06.2017 13:53
    Highlight Astice heisst übersetztHummer und nicht Languste, die heisst Aragosta.
    7 3 Melden
  • ma vaff... 02.06.2017 13:49
    Highlight Panzerotti fehlen noch....mannaggia
    la miseria....der Rest ist so ungefähr meine tägliche Verpflegung....
    Die Parmigiana von der Freundin😍😍😋
    Und dann wenns noch Resten hatt, alles in die Panzerotti packen🤗🤤🤤🤤
    8 3 Melden
    • obi 07.06.2017 09:53
      Highlight Quegli pugliesi?
      2 0 Melden
    • ma vaff... 08.06.2017 07:51
      Highlight siiii😍😍😍
      1 0 Melden
  • dä dingsbums 02.06.2017 13:21
    Highlight Keine Links zu den Rezepten?

    Madonna santa, Baroni! Lavora un po!
    11 4 Melden
    • esmereldat 02.06.2017 14:42
      Highlight Doch, doch. Guckst du bei den Bildunterschriften.
      6 1 Melden
    • dä dingsbums 02.06.2017 14:45
      Highlight Voll übersehen, früher sah der Link anders aus.

      Scusa Baroni!
      7 2 Melden
  • rearwaste 02.06.2017 13:16
    Highlight Schön und gut aber Ossobuco auch nicht wirklich neu, trotzdem etwas vom Besten. Wo bleiben aber die Pittule, Frise, Cicceri e Tria? Zudem, Cime di Rapa wenns um Sommerferien geht sowieso die falsche Saison. Lieber mal Cicoria probieren, empfohlen mit einem Püree aus Fave.
    5 3 Melden
  • Mokka Sofi Scout 02.06.2017 12:50
    Highlight Soeben von einer Arbeitswoche aus Villa di Chiavenna zurück. Da habe ich etwas Grandioses kennen gelernt, was mir -trotz Italienischer Wurzeln- neu war: Tagliata!!! Wenn Ihr (Fleischesser sein ist Voraussetzung) mal irgendwo da drüber stolpert, unbedingt probieren!
    15 2 Melden
    • alana 02.06.2017 14:15
      Highlight Mmmh. Das Beste! Tagliata di Manzo und der Tag ist gerettet.
      3 2 Melden
  • gambinho 02.06.2017 12:47
    Highlight Baroni weiss wie's geht! 👌🏼
    11 2 Melden
  • Teemo 02.06.2017 12:32
    Highlight Kann jemand ein gutes Rezept für Caponata empfehlen? Der Link führt zu einem anderen Rezept. Das Bild sieht aber sehr gut aus!
    3 3 Melden
    • Madeleine Sigrist 02.06.2017 13:47
      Highlight Herr Baroni lässt ausrichten, dass es jetzt geflickt sei :-)
      11 0 Melden
    • Teemo 02.06.2017 19:43
      Highlight Merci vill mal!
      Und schon steh ich in der Küche:-)
      3 1 Melden
  • Thadic 02.06.2017 12:07
    Highlight Danke Watson!! Dieses reduzieren der italienischen Küche auf Spaghetti und Pizza ist immer so traurig. Ich bin sicher wegen meinen italienischen Wurzeln befangen, aber gibt es eine vielfältigere Küche in Europa oder gar auf der Welt?
    16 8 Melden
    • danbla 02.06.2017 14:41
      Highlight Ja, gibt es.
      16 2 Melden
    • Thadic 03.06.2017 21:42
      Highlight @danbla:Welche?
      1 0 Melden
  • pun 02.06.2017 12:03
    Highlight Sehr geil.

    Bei #14 Caponata führt der Rezeptlink zum Rezept von #35 Parmigiana di melanzane. Wenn das noch nachgebessert wird, kann ich dem Artikel 5/7 - also volle Punktzahl geben.
    7 5 Melden
    • obi 07.06.2017 09:55
      Highlight Geflickt! Cheers.
      1 0 Melden
  • Pasch 02.06.2017 11:51
    Highlight Kann man machen wie man will aber so wie in italien schmeckt es nieeeee.
    Da reicht schon aus em supermarkt ein gutes brötchen, bischen proscuito, und mozarella, dazu ne melone. Damit setzt man sich an die Kûste und einfach nur geniessen...
    7 3 Melden
  • FrauMirach 02.06.2017 11:48
    Highlight Für mich war die Farinata DIE Entdeckung - ok, Sardenaira und Torta di verdura können auch was. Nun würde ich gerne Caponata probieren, aber se Rezept ist falsch verlinkt.
    3 1 Melden
  • Hayek1902 02.06.2017 11:46
    Highlight 11.46 und ich habe richtig hunger: sehr gut!
    2 1 Melden
  • kupus@kombajn 02.06.2017 11:45
    Highlight Ossobuco con gremolata *verträumtschwelg"

    Falls jemand auch so auf Ossobuco abfährt und zufällig in Como weilt: Locanda Barbarossa in der Via Odelscalchi. Da hatte ich das beste Ossobuco meines Lebens (ausser das meiner Mama natürlich). Stand allerdings nicht auf der Karte. Fragen, ob sie das gerade aktuell haben.
    6 1 Melden
  • Yelina 02.06.2017 11:44
    Highlight Mmmh, Arancini 😋😋😋
    Ein Artikel von Baroni? Hungergarantie!
    7 1 Melden
  • iss mal ein snickers... 02.06.2017 11:42
    Highlight Panzanella 😍😍
    12 3 Melden
  • filmorakel 02.06.2017 11:40
    Highlight Mist. Jetzt hab ich sowas von Kohldampf...Mmmmmhh...
    16 2 Melden
  • Polaroid 02.06.2017 11:35
    Highlight Beste Küche und danke jetzt hab ich hunger, ab zu Mamma!
    16 6 Melden
    • Lichtblau 03.06.2017 19:10
      Highlight Und Mamma so: "Giuseppe, Paola/Paolo ist da! Wirf schon mal den Ofen an, ich hole Kräuter aus dem Garten!"

      Es geht wirklich nichts über die Foodbeiträge des Barons. Dagegen wirken die der Konkurrenz wie Diätratgeber.
      2 0 Melden
  • Gelöschter Benutzer 02.06.2017 11:29
    Highlight Ui ist das eine verdammt gute Auswahl.

    Herr Baroni: Sie sind schuld, wenn ich dick werde! Man sollte vor diesen Artikeln einen Warnhinweis anbringen!
    36 4 Melden
    • fifiquatro 02.06.2017 11:37
      Highlight Sogar das Timing ist perfekt kurz vor der Mittagspause :-)

      !Achtung: Lesen des Artikels kann zu unkontrollierten, italienischen, Fressattacken führen!
      26 4 Melden
    • Zerpheros 02.06.2017 12:37
      Highlight Ich schwinge den Presslufthammer, um den Eingang zu verbreitern. Kann ja nicht sein, dass ich nur noch im Krebsgang durch die Tür passe ...
      10 0 Melden
  • fifiquatro 02.06.2017 11:24
    Highlight I Love Italian Fooooooooooooooooooood! :-O
    28 5 Melden

17 Grotti, die man einmal im Leben besucht haben muss

Bei einem Ausflug ins Tessin darf der Besuch eines Grotto nicht fehlen. Ursprünglich handelte es sich dabei um natürliche Felshöhlen, in denen die Landbevölkerung Wein, Wurst und Käse aufbewahrte. Die heutigen Grotti sind nur noch selten Felskeller – stattdessen handelt es sich um einfache traditionelle Steinhäuser mit Tischen und Bänken aus Granit, in denen man lecker essen kann. Wir haben eine Liste mit 17 Grotti, die bei Besuchern und der watson-Redaktion hoch im Kurs stehen.

(viw)

Artikel lesen