DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Mitten drin: So hast du die Siegesparade auf dem Roten Platz noch nie gesehen

09.05.2017, 17:5710.05.2017, 08:28

Der 9. Mai ist der wichtigste Tag im russischen Feiertags-Kalender. Schon die Sowjetunion feierte den Sieg über Nazi-Deutschland jedes Jahr mit einer riesigen Militärparade auf dem Roten Platz in Moskau. 

Das sieht aus der Perspektive der Teilnehmer so aus: 

Siegesparade in Panorama-Ansicht. Video: YouTube/RT

Während solche Paraden im Westen bedeutend weniger Begeisterung wecken, sind sie in Russland kaum umstritten. Noch ist dort sehr präsent, dass der «Grosse Vaterländische Krieg» gegen die deutschen Invasoren die Sowjetunion etwa 27 Millionen Tote gekostet hat. Fast vier Jahre lang dauerte das Gemetzel, bis die Wehrmacht am 9. Mai 1945 (Moskauer Zeit) endlich kapitulierte. 

(dhr)

Unternehmen «Barbarossa»

1 / 9
Unternehmen «Barbarossa»
quelle: photopress-archiv / str
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

In Reih und Glied – so feiert Russland das Ende des 2. Weltkriegs

1 / 24
In Reih und Glied – so feiert Russland das Ende des 2. Weltkriegs
quelle: ap/ap / alexander zemlianichenko
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Russland

Alle Storys anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Hardy Krüger ist tot – Schauspieler und Autor mit 93 Jahren gestorben

Hardy Krüger ist tot. Der Schauspieler und Schriftsteller starb am Mittwoch im Alter von 93 Jahren in Kalifornien, wie seine Agentur am Donnerstag in Hamburg mitteilte. Er sei plötzlich und unerwartet in Palm Springs gestorben. «Seine Herzenswärme, seine Lebensfreude und sein unerschütterlicher Gerechtigkeitssinn werden ihn unvergessen machen», hiess es weiter.

Zur Story