Leben
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Bild

bild: watson/ shutterstock

Emma Amour

«Wieso bin ich jetzt der Böse, obwohl SIE mich nicht wollte …!?»



Hey Emma, 

vor gut sieben Jahren habe ich eine Frau kennengelernt. Wir wurden sehr gute Freunde und standen uns zwischenzeitlich sehr nahe. Nach einiger Zeit entwickelte ich Gefühle für sie, wobei sie mich abblitzen liess und wir uns in die Friendzone begaben.

Ich fand mich damit ab. Wir wurden dann sehr gute Freunde. Als sie vor einigen Monaten ihre Beziehung beendete, kamen alle Gefühle wieder hoch. Wir hatte auch Kontakt und sie gab mir gewisse Signale. Nach einem klärendem Gespräch liess sie mich aber erneut abblitzen.

Ich war ziemlich frustriert und zog den Stecker aus der Freundschaft (Freundschaft + Gefühle = inkompatibel). Nun ist sie sehr wütend und kann es nicht verstehen, warum es nicht mehr dasselbe ist. Bin ich hier der Böse, weil ich die Freundschaft nicht mehr möchte?

Gruss,
Lukas

Mein lieber Lukas,

du bist alles andere als der Böse. Du bist der Vernünftige. Der, der sich für sich entscheidet. Und auf sein Herz aufpasst. Das ist alles andere als einfach. Ich weiss nicht, ob ich das könnte. 

In solchen Situationen wüsche ich mir jeweils, dass der/die nicht Verliebte/r die Verantwortung übernimmt. In deinem Fall wäre das deine gute Freundin. Sie hätte sich aus Respekt deinen Gefühlen gegenüber, die sie nicht erwidert, zurückziehen können.

Oder eben, mit beleidigt sein auf deinen Rückzug reagieren. Sie hat sich für Zweiteres entschieden. Ich will ihr Verhalten nicht partout verurteilen, es ist nie cool eine tolle Freundschaft beenden zu müssen, aber manchmal muss man seinen Egoismus überwinden und Platz machen.

Es tut mir sehr leid für dich, dass deine gute Freundin deine Gefühle nicht erwidert. Mir tut es aber auch sehr leid, dass du dir Vorwürfe machst und dich fragst, ob du etwas falsch gemacht hast und hier der Buhmann bist. Deswegen will ich unbedingt noch einmal betonen, dass dem nicht so ist: Meiner Meinung nach gehst du mit der Situation absolut richtig, verantwortungsbewusst und erwachsen um.

Ich würde es zumindest zurzeit so belassen. Und wer weiss, vielleicht findet ihr ja doch noch einmal zueinander. Dann, wenn dein Herz geflickt ist und du es vielleicht für eine andere Frau öffnen konntest. Dann eventuell habt du und deine gute Freundin noch einmal die Chance, eure platonische Freundschaft hochleben zu lassen.

Weisst du, was das Tolle daran wäre: Du hättest den Foifer und das Weggli.

Gib dir Zeit.

Alles Liebe,

Bild

Und was würdest du Lukas antworten?

Die Gefühle während eines Beziehungsendes dargestellt in 22 Portraitbildern:

Und hier: Die Geschichten aus dem Leben von Emma Amour:

Hast du eine Frage?

Dann schick sie per Mail an Emma: emma.amour@watson.ch

Emma Amour ist ...

... Stadtmensch, Single, Anfang 30 – und watsons Bloggerin, die nicht nur unverfroren aus ihrem Liebesleben berichtet, sondern sich auch deinen Fragen annimmt. Und keine Sorge, so wie auch Emma, wirst auch du mit deiner Frage anonym bleiben. Madame Amour ist es nämlich sehr wichtig, auch weiterhin undercover in Trainerhosen schnell zum Inder über die Strasse hoppeln zu können.

Bild

Das bin nicht ich, aber so würde ich als Shutterstock-Illustration aussehen. Öppe. bild: shutterstock/unsplash/watson

Mehr von Emma Amour:

«Ich kann es nicht lassen, meine Ex-Affäre auf Social Media zu stalken»

Link zum Artikel

Mundgeruch, Panik, Scheissfrisur ... Mein erster Morgen mit dem Zyklopen!

Link zum Artikel

«Obwohl ich ihn heiraten will, kriege ich jetzt Panik …»

Link zum Artikel

Extra-Emma! Zum Valentinstag hier Antworten auf 14 dringende Fragen

Link zum Artikel

Leute, es ist passiert! Der Zyklop und ich hatten Sex

Link zum Artikel

«Wie verliere ich am Valentinstag nicht die Nerven?»

Link zum Artikel

Emma Emergency, Teil III! Für ganz dringende Fragen: Bitte hier melden!

Link zum Artikel

Das (null) perfekte Date mit dem Zyklopen

Link zum Artikel

«Wie wichtig ist Frauen der Penis beim Sex?»

Link zum Artikel

Wir müssen über Romantik trotz Arschfisteln reden, Leute!

Link zum Artikel

«Ich gerate immer an liierte Frauen …»

Link zum Artikel

Andere Länder, andere Sitten und sehr gute Ti-, äh, Brüste

Link zum Artikel

«Vielleicht bin ich doof und er will nur Sex …»

Link zum Artikel

Sorry Mami, eventuell liebe ich einen Zyklopen (oder einen Dealer)

Link zum Artikel

«Warum können viele Männer nicht mit einem Korb umgehen?»

Link zum Artikel

13 bescheidene (Haha!) Wünsche für 2020

Link zum Artikel

«Er versuchte, ohne Gummi in mich einzudringen …»

Link zum Artikel

Ich habe aufgehört zu rauchen: 24 Stunden in meiner persönlichen Hölle

Link zum Artikel

«Plötzlich erlebe ich, dass Männer keinen Sex mit mir wollen»

Link zum Artikel

Das Comeback des kiffenden Jules: Merry XXX-mas to me!

Link zum Artikel

«Ich begann, heimlich in Sexkinos zu gehen …»

Link zum Artikel

An alle Singles: Mit diesen 10 Tipps überstehen wir Weihnachten!

Link zum Artikel

«Ich habe mich in dieselbe Frau wie mein Kumpel verschossen – was tun?»

Link zum Artikel

Extra-Emma! Hier folgen die Antworten auf eure 13 dringendsten Fragen

Link zum Artikel

Der Ja-Sager, seine 10'000 JAs und mein NEIN

Link zum Artikel

«Wie sage ich ihm nett, dass er beim Sex etwas anders machen soll?»

Link zum Artikel

Emma Emergency, Teil II! Für ganz dringende Fragen: Bitte hier melden!

Link zum Artikel

Mein Date, die Sexmesse und ich!

Link zum Artikel

«Hand- und Blow-Job-Fragen ignoriert sie…»

Link zum Artikel

Wie ich in der Shisha-Bar Liebeskummer wegtwerke!

Link zum Artikel

«Wir wollten Sex, jetzt sind wir dummerweise verliebt»

Link zum Artikel

Ich öffne für euch die Büchse der Pandora aka meine Inbox, Teil III

Link zum Artikel

Der Tubel, der... ach, lest selbst und leidet mit mir!

Link zum Artikel

«Reicht Liebe, um eine Beziehung aufrecht zu erhalten?»

Link zum Artikel

Das Drama um Klein-Anna: Trennungsschmerz on fleek

Link zum Artikel

«Plötzlich schläft mein Freund schlecht neben mir»

Link zum Artikel

Yo Ladies, hier kriegen wir unser Fett weg!

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

96
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
96Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • blaubart 15.09.2018 10:02
    Highlight Highlight es tut gerade mega gut, den beitrag und all die komentare zu lesen. wälze gerade eine ähnliche fragestellung welche doch sehr belastet. bin auf viele neue denkansätze gestossen, und den schuss humor den ihr einbringt, tut auch gerade gut. merci.
  • ThePower 14.09.2018 18:33
    Highlight Highlight Richtig reagiert, wenn auch viel zu spät. Aus der Friendzone gibt es kein Entkommen. Lauf, Lukas, lauf!
  • Gawayn 13.09.2018 18:15
    Highlight Highlight Ich finde es durchaus faszinierend wie Emma denkt, das man einen "Trafo" eingebaut hat, mit dem man von "gute Freundin" "Mingle Beziehung" und Liebe des Lebens" mal hin und her switchen kann.

    Ich kann sowas nicht.
    Es wäre möglich, sich in eine lieb gewordene Freundin zu verlieben.
    Werden die Gefühle aber nicht erwiedert, wie kann man da einfach alles auf Feld "Friendzone" umswitchen?

    Da belügt man sich doch nur selbst.
    Nee lass mal. Hast du gut gemacht.
    Die Frau sollte sich vieleicht einen schwulen Kumpel angeln?
  • Ritiker K. 13.09.2018 15:34
    Highlight Highlight Aus meiner persönlichen Erfahrung würde ich behaupten, dass eine Freundschaft zwischen einem Mann und einer Frau durchaus möglich ist und auch über Jahre stabil sein kann - solange keine erotisch-emotionalen Gefühle aufkommen. Freundschaft ohne Gefühle geht doch gar nicht. Meinen besten Freund liebe ich, aber ich will keine Beziehung mit ihm und habe keine erotischen Absichten. Was bei mir aber nicht geht, ist eine Freundschaft mit einer Frau welche ich anziehend finde, das versuche ich von Anfang an zu unterbinden, was aber schwierig ist, wenn dich das Gegenüber interessant findet und mag.
  • Gummibär 13.09.2018 15:16
    Highlight Highlight Im Mittelalter wurden adlige Damen von Minnesängern besungen. Dabei warb der Sänger vergeblich um die idealisierte, aber unerreichbare vrouwe. Das Werben war deshalb, weil unerfüllt, schmerzlich. Wenn Du also keine Lust hast wie Heinrich von Morungen oder Walther von der Vogelweide die Laute zu schlagen und Deinen Schmerz zu besingen, entferne Dich aus dem Kreis der Höflinge und schenk Dein Herz einer Willigen. DANN schauh mal, ob deine Bekannte Deine Freundin sein will.
    • The Crazy Cat Lady 13.09.2018 23:04
      Highlight Highlight Walther von der Vogelweide 😂😂
  • Simon Probst 13.09.2018 14:59
    Highlight Highlight Du hast ihr eine Chance zuviel gegeben. Ich bin nun 40ig, und gehe den Gang in die Friendzone nicht mehr. Gibt sie mir einen Korb, breche ich den Kontakt ab. Bestens für mein Ego :)
  • Elon 13.09.2018 14:15
    Highlight Highlight A moment of silence for our brothers in the friendzone.

    Du wirst bestimmt interessant für sie, sobald du eine Beziehung hast.
  • Still N.1.D.1. 13.09.2018 14:04
    Highlight Highlight Mann + Frau + Freundschaft = Das passt

    Meine Mitbewohnerin und ich sind richtig dicke Freunde. Wir wohnen und leben zusammen, teilen unsere Freuden und Sorgen, nehmen uns in den Arm und lachen zusammen vor dem Fernseher. Zudem sind unsere WG Partys legendär.

    Was ich sehr an der Freundschaft schätze ist das wir auch mal vor dem Fernseher kuscheln können, dass wir uns bei Herzschmerz so lange Schnulzen anhören können, bis die Flasche leer ist und wir voller Inbrunst mitsingen.

    Mit dem besten Kumpel möchte ich beim Fussball gucken nicht Händchen halten oder zusammen eine Ballade vortragen.

    • Red4 *Miss Vanjie* 13.09.2018 14:19
      Highlight Highlight Haha ich stell mir das grad so bromance mässig vor wie man Händchen haltend an einen Fussball Match geht.

      Aber gut erwähnst du deine Mitbewohnerin, ich vergesse auch immer dass ich mich 2 1/2 Jahre mit Mitbewohner gewohnt habe und es gut funktionierte ohne das jemand gefühlt entwickelte.

      Schliesslich war er derjenige der mich tröstete bei meinem ersten Herzschmerz
    • Turrdy 13.09.2018 14:37
      Highlight Highlight Ist dir auch schon der Gedanke durch den Kopf, dass das einzige was eigentlich noch fehlt, das Sexuelle ist und ihr eigentlich davon abgesehen alles habt, was es für eine Beziehung braucht? Weil das ist mir bei einer guten Freundin auch schon passiert. Ich finde, man soll das geniessen, dass es so einfach (und nicht so wie bei Lukas) ist!

      PS: Wann habt ihr die nächste WG-Party? ;)
    • Still N.1.D.1. 13.09.2018 15:54
      Highlight Highlight @Turrdy

      Vom Text muss ich Dir fast ein bisschen Recht geben, aber auch Menschen die uns nicht kennen, haben uns noch nie als Paar wahrgenommen und wenn Sex ein Thema wäre, wäre sie schon lange in mein Schlafzimmer gekommen und hätte gesagt: «zeig mal ob Du Manns genug bist». So ist. Ich steh mehr auf Frauen die weniger Haaren auf den Zähnen haben.
    Weitere Antworten anzeigen
  • minimuus 13.09.2018 13:49
    Highlight Highlight wieso kann es nicht sein, dass sie einfach keine Liebe für ihn hat? Ich habe viele Freunde die ursprünglich etwas von mir wollten, ich mir das aber schlicht nicht vorstellen kann. Hat absolut nichts mit warmhalten zu tun. Und dann ist es an der Person zu entscheiden, ob er damit umgehen kann oder nicht. Nicht an mir, ich kann.
    • gecko25 13.09.2018 15:13
      Highlight Highlight wenn dü wüsstest wie sich Liebe anfühlt, wüsstest du wie schwierig es sein kann, sich von einer zu lösen und würdest wahrscheinlich anders handeln. Ich bekam immer ein schlechtes Gewissen, als mir eine liebe Person schöne Augen gemacht hat, im Wissen das ich diese Gefühle niemals erwiedern kann. darum hab mich dann zurückgezogen.
    • Ritiker K. 13.09.2018 15:23
      Highlight Highlight Da muss ich fast die Frage an minimuus stellen: Wie viele Freunde hast du, an denen du urspünglich Interesse hattest, sie dich aber abblitzen liessen?
  • Ylene 13.09.2018 13:36
    Highlight Highlight Mich würde interessieren, was das für 'gewisse Signale' von ihr waren. Ich habe mehr die Erfahrung gemacht, dass unglücklich Verliebte (egal ob Mann oder Frau) häufig die Tendenz haben, in jedes nette Worte des Schwarms etwas rein zu interpretieren (Wunschdenken). Item, das Verhalten von ihr am Schluss ist aber huere egoistisch. Egal, dass er so unglücklich ist, sie will einfach ihren Kumpel nicht verlieren. Schäbig! Ich wünsche dem Lukas eine tolle Liebste und wahre Freunde!
    • Mietzekatze 13.09.2018 15:13
      Highlight Highlight Ja vlt nicht ganz fair.... Aber trotzdem irgendwie nachvollziehbar? Mir würde es das Herz brechen meinen besten Freund zu verlieren! Bei uns stellt sich die Frage nicht, er schwul ich in einer Beziehung ;) Aber ich kann auch verstehen, dass sie verletzt und enttäuscht ist und vlt auch Angst hat ihren besten Freund nicht mehr an der Seite zu wissen.. Er ist verliebt, okay.. Aber sie wird ja auch Gefühle für ihn haben! Wenn auch nicht romantische...
    • Ylene 13.09.2018 15:33
      Highlight Highlight Ich bin deiner Meinung, mich irritiert einfach ihre (Zitat) 'sehr wütende' Reaktion darauf. Natürlich ist es ihr gutes Recht traurig zu sein über den Verlust, es sollte ihr aber auch klar sein, dass eine unerwiderte Liebe sehr schmerzt, besonders wenn man die Person dann dauernd sieht. Da wir aber nur seine Seite kennen, könnte sie natürlich auch wütend sein, falls er ihr im Frust vorgeworfen hätte, ihm extra Hoffnungen gemacht zu haben und ihn hingehalten zu haben, wenn sie ihrer Meinung nach wirklich nur nett und ein guter Kumpel zu ihm war. Es ist kompliziert und wir waren alle nicht dabei.
    • Nausicaä 13.09.2018 17:05
      Highlight Highlight Oh ja Ylene, wie recht du hast. Ich zitiere aus 'Schlafes Bruder' von Schneider:
      "Elsbeth staunte, und Elias meinte, sie habe sich in dieser Stunde in ihn verliebt. Nur ein wirklich Liebender kann sich so grausam irren."
  • Bash 13.09.2018 13:32
    Highlight Highlight Bin/war gerade in derselben Situation. Nur, dass sich das bei uns gerade über ein paar Monate hin zog. Ich habe dann auch aus völlig egoistischen Gründen gesagt, dass ich das so nicht mehr will/kann. Sie war dann ziemlich eingeschnappt aber ja, was will man auch machen? Es ist weder leicht, jemanden zu sagen: Ich möchte Dich so derzeit nicht mehr in meinem Leben. Noch derjenige zu sein, der abegesetzt wird. Aber am Ende fühle ich mich freier und besser. DAS ist es, was unter dem Strich zählt.
  • olmabrotwurschtmitbürli aka Pink Flauder 13.09.2018 13:17
    Highlight Highlight Schick ihr einfach Dick-Picks bis sie entweder nachgibt oder ein Kontaktverbot gegen Dich erwirkt. Dann hast Du endlich Klarheit.






    SARKASMUSSCHILD! TU DAS NICHT!
    • Red4 *Miss Vanjie* 13.09.2018 14:22
      Highlight Highlight Ich musste lachen. Aber mehr weil ich heute mal wieder Anna Rothenflus Artikel bezüglich Dickpics samt Kommentare gelesen habe Werte "beste Wurst der Welt" :D
    • Baccaralette 13.09.2018 14:30
      Highlight Highlight Darf ich dir meine Nummer geben?

      (muahahahaha..Geilster Kommentar ever!)
    • honesty_is_the_key 13.09.2018 15:07
      Highlight Highlight Fotos von Würsten kommen immer gut😜
    Weitere Antworten anzeigen
  • Turrdy 13.09.2018 12:44
    Highlight Highlight "Freundschaft + Gefühle = inkompatibel"
    Ist das wirklich so?
    • aglio e olio 13.09.2018 12:54
      Highlight Highlight Zumal es ja vorher auch ging.
    • wydy 13.09.2018 12:54
      Highlight Highlight Ja. Eine Seite wird immer mehr wollen. Mittelfristig frisst das einen auf und man hat nie einen Abschluss. Auch wird man sich nie auf wen neues einlassen können, immer hoffen es werde doch noch etwas. Wie von Emma gesagt, sobald man wen hat und drüber weg ist, kann Freundschaft wieder klappen
    • Anam.Cara 13.09.2018 13:06
      Highlight Highlight Gute Frage, Turrdy.
      Ich finde nicht, dass es inkompatibel ist.
      Es ist nur sehr anspruchsvoll (und manchmal anstrengend) damit umzugehen. Vor allem dann, wenn die andere Person zweideutige Anspielungen macht, die schwierig einzuordnen sind.
      Die Frage könnte auch anders lauten: wie wichtig ist mir diese Freundschaft? Nehme ich diese Spannung in kauf, versuche ich sie auf einem erträglichen Mass zu halten, damit die wertvolle Freundschaft nicht gefährdet wird?
      Das ist keine einfache Entscheidung. Aber manchmal lohnt es sich langfristig, sich für die Freundschaft zu entscheiden.
    Weitere Antworten anzeigen
  • gecko25 13.09.2018 12:37
    Highlight Highlight Der letzte Ratschlag finde ich ein wenig überflüssig. Eine allfällig neue Partnerin hätte sicher keine Freude daran, wenn er mit einer alten, unerwiderten Liebe befreundet wäre.
    • Snowy 13.09.2018 13:08
      Highlight Highlight Möchtest Du, dass Dein Partner wegen Dir mit Dir zusammen ist, oder weil äussere Umstände es ihm verbieten / unmöglich machen?

      Eben.

      Wahre Liebe lässt frei - auch wenns weh tut.
    • Anam.Cara 13.09.2018 13:11
      Highlight Highlight Vermutlich hast du recht, gecko25. Dennoch finde ich, dass die Vorgeschichte des Partners / der Partnerin in einer Beziehung platz haben muss. Gerade wenn man nicht mehr so jung ist, hat jeder Mensch ein paar "unerwiderte" Gefühle, die sich nicht einfach so abschalten lassen.
      Wenn man die Träume oder Erinnerungen des Partners / der Partnerin respektiert, findet man einen Weg um fair damit umzugehen. Das bringt Transparenz und eine alte, unerwiderte Liebe wird so wesentlich weniger gefährlich, als wenn man sie totschweigt oder verdrängt.
    • Emma Amour 13.09.2018 13:49
      Highlight Highlight Wenn dem so ist, hätte wohl eher die allfällig neue Partnerin ein Selbstwert- und/oder Vertrauensproblem. Ich würde in diesem Fall eher dieses angehen statt dem neuen Partner den Kontakt mit einer alten Liebe zu verwehren.
    Weitere Antworten anzeigen
  • 1+1=3! Initiative 13.09.2018 12:34
    Highlight Highlight Hey Lukas, ich dachte beim Lesen gerade, da beschreibt jemand meine Situation 😂

    Nein, ganz klar handelst du richtig und vernünftig, ich mache es exakt gleich.

    Nur Emmas letzter Abschnitt halte ich für gefährlich - diese "Resthoffnung" zu kultivieren halte ich für falsch, das führt nir zu noch mehr Schmerz.

    Sei selbstbestimmt, fair und dir selber treu. Wenn ihr dennoch etwas an dir liegt, wirs sie es dir beweisen. Du weisst selbst, dass das nicht passieren wird.
  • löpersonelldacompagnemo 13.09.2018 12:34
    Highlight Highlight Bis zu der Stelle wo sie dich das zweite Mal abblitzen liess, dachte ich: Sie ist ehrlich und sich selber treu (tut mir leid für dich).
    Wütend auf deinen Rückzug zu reagieren ist jedoch völlig unnötig und dir gegenüber nicht sehr feinfühlend. Ich empfehle dir, den Umgang mit "FreundInnen", die dir nicht gut tun, zu vermeiden. Das führt nur dazu, dass du dich schlecht fühlst und kostet enorm viel Kraft. Sie hat klar gemacht, dass sie nichts will. Du hast die Konsequenzen daraus gezogen. Dass sie wütend ist braucht dich nicht zu kümmern - du hast genug mit deinem Liebeskummer.
  • grind 13.09.2018 12:20
    Highlight Highlight mann und frau können einfach nicht miteinander befreundet sein. früher oder später gibts auf einer seite gefühle und dann geht das drama los.
    • Red4 *Miss Vanjie* 13.09.2018 12:47
      Highlight Highlight Dann machen mein Bester Freund und ich seit 20 Jahren woll etwas Falsch
      Benutzer Bild
    • Anam.Cara 13.09.2018 13:16
      Highlight Highlight Ich finde Freundschaften zwischen Frau und Mann sehr spannend.
      Ja, es kann ab und zu vorkommen, dass eine (erotische) Spannung entsteht. Die Frage ist, wie man damit umgeht. Wenn man einen Weg findet, damit umzugehen, dann wird eine solche Freundschaft für beide Seiten sehr bereichernd sein.
    • grind 13.09.2018 13:41
      Highlight Highlight da macht ihr wohl was gehörig falsch, ja! :)


      spass beiseite: ich freu mich, wenn das bei euch klappt.

      aber nur schon der artikel da oben zeigt doch, dass genau das geschehen kann, was ich erwähnt hab. ich kenne zig solcher leidensgeschichten. (inkl. von mir selber :)
    Weitere Antworten anzeigen
  • Natürlich 13.09.2018 12:19
    Highlight Highlight Ergänzend:
    Für mich funktioniert Freundschaft zw Mann und Frau nicht.
    Bzw ich bin nicht fähig/der Typ dafür.
    Wenn ich eine Frau sympathisch finde, und ein paar mal mit ihr rede, und merke dass sie ähnliche Ansichten hat, dann entwickle ich mit der Zeit automatisch Gefühle für Sie.
  • Natürlich 13.09.2018 12:16
    Highlight Highlight Viele/einige/manche Frauen mögen es eben sehr, Kollegen in ihrem Freundeskreis zu haben die auf sie stehen.
    Das gibt ihnen einen Egoboost.
    Und für den Fall der Fälle dass sie sich irgendwann genug ausgetobt haben kommen sie dann auf dich zurück.
    Nene, lass die Finger davon, verbrennst dich nur...
    Hatte auch schon ähnliche Erfahrungen, nie wieder...
    • gecko25 13.09.2018 12:39
      Highlight Highlight Ja, es ist halt schön einen guten Freund zu haben, welcher bei jeder Gelegenheit versucht einem die Wünsche von den Augen abzulesen.
    • outsidecamper 13.09.2018 12:48
      Highlight Highlight Naja...ich hab dafür schon zweimal erlebt, dass ich mir dachte, wir wären richtig gute Freunde und wirklich nur Freunde. Irgendwann kam dann raus, dass bei ihm doch Gefühle im Spiel sind. Als ich dann klar gesagt habe, dass es für mich nicht mehr ist, waren wir noch einige Zeit trotzdem gut befreundet, aber sobald die Typen dann eine Freundin hatten, war ich abgemeldet. Das ist dann echt auch nicht so schön.
    • Red4 *Miss Vanjie* 13.09.2018 12:55
      Highlight Highlight "aber sobald die Typen dann eine Freundin hatten, war ich abgemeldet. Das ist dann echt auch nicht so schön." ist mir bisher zum glück nur einmal passiert. Ist echt nicht nett vorallem weil man dachte man sei befreundet.
      Mein bester Freund stellt mir seine auserwählten immer mit Freude vor. Meine Meinung zu Ihnen ist im auch wichtig, er hat aber bisher ein gutes Händchen gehabt 😅 und ich verstehe mich auch gut mit seiner jetzigen Freundin (:
    Weitere Antworten anzeigen
  • Hans -würkli- Nötig 13.09.2018 12:08
    Highlight Highlight Lukas zieh den Stecker richtig und lass ihre Wut die ihre sein oder spiel weiter mit und quäl dich in der verliebten Friendzone - damit abfinden und trotzdem weiter auf ihre Liebe hoffen wird dich nur kaputt machen.
    Vielleicht erkennt sie irgendwann, dass das für dich ein mieses Spiel wäre und kann deinen Rückzug wenigstens verstehen.
  • Alpha Kevin 13.09.2018 12:07
    Highlight Highlight Ich konnte das mit einem guten Freund einer Frau zu sein nie richtig verstehen. Wenn ich etwas von einer Frau will dann wird es etwas oder ich ziehe lieber mit meinen Jungs um die Ecke.
    • Natürlich 13.09.2018 12:21
      Highlight Highlight Geht mir genauso.
      Was kann mir eine Frau geben was mir meine Kollegen nicht geben können ausser Zärtlichkeit und Sex?

    • ThePower 14.09.2018 19:45
      Highlight Highlight Geht mir genauso. Warum wird das geblitzt? Ist auf jeden Fall besser sein Glück gleich zu versuchen und zu scheitern, als der Frau jahrelang vorzugaukeln, man sei der gute Freund. Das ist unehrlich sich selbst gegenüber, der Frau gegenüber und einfach ziemlich unmännliches Weichei-Verhalten.
  • Sommersprosse 13.09.2018 12:03
    Highlight Highlight Lieber Lukas,
    ich ziehe meinen Hut vor dir, dass du ihr deine Gefühle zweimal gestanden hast! Du bist wahnsinnig mutig und scheinst eine loyale Seele zu sein! Von Menschen wie dir müsste es viel mehr geben! 💙❤️
    Den Rest hat Emma (wie immer) perfekt auf den Punkt gebracht. Es gibt hier keinen Bösen und du musst schauen, was sich für dich gut anfühlt... Und wenn das bedeutet, dass ihr erstmal keinen Kontakt habt, ist das vollkommen in Ordnung. Du hast schließlich jahrelang Rücksicht auf ihre Gefühle genommen! 💗
    P.S.: Was sind ein „Foifer“ und ein „Weggli“? Sorry, ich bin kein native... 🙈😂
    • Natürlich 13.09.2018 12:33
      Highlight Highlight Das hat für mich weniger mit mutig und loyal als mit naiv und ein bisschen Dummheit zu tun, wenn man ständig Gefühle für jemanden hegt der bereits vergeben ist und sich so u.U noch ausnutzen lässt...
    • grind 13.09.2018 12:44
      Highlight Highlight den foifer (fünfränkler) und s weggli (brötchen) haben wollen = sich nicht zwischen zwei angenehmen dingen entscheiden können, sondern gleich beide haben wollen
    • Turrdy 13.09.2018 12:52
      Highlight Highlight Früher (zu Gotthelfs Zeiten) kostete ein Weggli (ein kleines Brötchen) in der Bäckerei noch 5 Rappen (Foifer = 5-Rappen-Münze). Offensichtlich kann man nur eines der beiden haben: entweder man kauft das Weggli oder behält den Foifer. Darum ist es extra-toll wenn man am Ende dann doch beides hat.
    Weitere Antworten anzeigen
  • Janis Joplin 13.09.2018 12:01
    Highlight Highlight Du bist nicht der Böse. Ich nehme an, du wirst ihr gesagt haben warum keine Freundschaft mehr in Frage kommt. Freundschaft wird das nicht mehr, da einer von beiden Gefühle für den anderen hat.
  • wydy 13.09.2018 12:00
    Highlight Highlight Irgendwie habe ich das Gefühl, sobald Lukas eine Beziehung hat, wird die Dame plötzlich doch ein gewisses Interesse an den Tag legen.
    Im Stil: Jetzt wo er vergeben ist, wird er interessant.
    • Krambambouli 13.09.2018 12:51
      Highlight Highlight Genau den Gedanken hatte ich auch.
    • Schiri 13.09.2018 13:35
      Highlight Highlight Das ist auch eine Typusfrage. Ein ehrlicher und reflektierter Typ ist für ihre Spielchen kein guter Spielball, also wird sie auch langfristig die Finger von ihm lassen...
  • snobilikali 13.09.2018 11:59
    Highlight Highlight Emma, du bringst es wie immer auf den Punkt.

    Behalte den Abstand zu deiner Freundin, schlussendlich leidest DU unter deinen Gefühlen, sie nicht. Ihr geht es gut und möchte dich lediglich als Kollege. Schau zuerst für dich, du hast nichts falsch gemacht. Frage sie doch, wie sie in so einer Situation vorgehen würde, ich glaube, dann ist sie erst mal sprachlos.
  • piedone lo sbirro 13.09.2018 11:57
    Highlight Highlight richtige entscheidung lukas, deine gefühle waren der dame wohl nur recht für ihr ego.
  • Clife 13.09.2018 11:56
    Highlight Highlight Scheint mir eher, dass die den Typen am Haken hatte und quasi für das Worst Case Szenario (sobald sie 40 wird) warm halten wollte. Lass mal die Finger von solchen Frauen, denen kann man nicht trauen
  • lily.mcclean 13.09.2018 11:55
    Highlight Highlight Lukas, du hast genau das richtige getan. Emma möchte ihre Taten nicht verurteilen- ich habe damit kein Problem. Ich mag keine Frauen/Männer die jemanden an der Angel halten und freue mich aufrichtig für jeden der sich vom Haken losreisst! Sehr warscheinlich ist sie teilweise auch beleidigt das du dich ihr von dir aus entziehst, verletzter Stolz und so.
    Also mach dir keine Sorgen, sie wird sich schon wieder einkriegen. Du hast halt das Machtverhältnis verschoben und Diktatoren haben damit so ihre Probleme ;)
  • Snowy 13.09.2018 11:53
    Highlight Highlight Mann + Frau + Freundschaft + Gefühle = inkompatibel

    Ich würde sogar noch weiter gehen:
    Mann + Frau + Freundschaft = auf Dauer inkompatibel oder zumindest kompliziert weil früher oder später bei einer Partei Gefühle ins Spiel kommen

    Ich rede jetzt hier noch von "normalen" Bekannten ("Kollegen"), sondern von wirklich tiefen Freundschaften von denen man nur eine handvoll hat.

    Habe auch eine gute, weibliche Freundin - allerdings ist das eine Ex. Wir habens versucht: Klappte nicht - also schon aber einfach nicht als Liebespaar.
    Genauso ist´s mit Freundinnen bei meinem männlichen Bekanntenkreis.
    • JJBenson 13.09.2018 12:15
      Highlight Highlight Ich verstehe wenn man aufgrund der Gefühle keine Freundschaft führen will.

      ABER: Du bist selbst dafür verantwortlich, was du aus deinen Gefühlen machst. Muss es immer in Richtung einer à la Hollywood vorgelebten romantischen Beziehung gehen? Gefühle an sich sind etwas wunderbare und zeigen, dass du am Leben bist. Liebe kann in vielen Formen gelebt werden, auch durch Freundschaft.

      Ich hatte 2-3Mal Gefühle für Leute mit denen ich nie zusammenwar. Nach einiger Zeit merkte ich, dass trotz der Gefühle eine Beziehung manchmal nicht die beste Art von Bindung sein muss, um etwas Tolles zu teilen.
    • Snowy 13.09.2018 12:16
      Highlight Highlight Fun Fact: Frauen geben im Unterschied zu Männern jeweils an, sehr viele männliche Freundschaften zu pflegen… :)
    • Banausin 13.09.2018 18:22
      Highlight Highlight Hi snowy
      Lese deine Kommentare des öfteren und stimme häufig mit Dir überein. Dieses Mal allerdings nicht. Hatte sehr lange einen überwiegend männlichen Freundeskreis. Bin der Meinung, das es möglich ist, solche Freundschaften zu pflegen. Allerdings braucht es gegenseitige Akzeptanz, Respekt und manchmal auch das richtige Gespür, zu merken, wie das Gegenüber einen Kommentar/Spruch aufnimmt. Ich habe 2 Freunde verloren weil sich Gefühle entwickelten. Das kann halt passieren und muss akzeptiert werden - aber hey, no risk no fun😜
    Weitere Antworten anzeigen

Hipsterlitheater

SwipeGenossen™ – Die Dating-App für echte Schweizer

Endlich ist es da! Das Tinder für wahre Eidgenossen! Mit vielen tollen lokalen Suchkriterien! So findet jeder Peter seine Annegret!

Artikel lesen
Link zum Artikel