Leben
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

7 deutsche Serien, die so grossartig sind, dass sie sogar in den USA laufen



Deutsche Serien haben es nicht leicht, wenn es um ihren Ruf geht: Inhaltlich dümmlich, optisch nicht anspruchsvoll und immer muss man Angst haben, dass Til Schweiger mitspielt.

Doch die deutsche Serienwelt ist im Umbruch!

Erst am 23. November veröffentlichte der Streaming-Dienst Sky mit «Das Boot» eine deutsche Produktion, die sehr vielversprechend aussieht. Bereits zuvor hat Netflix mit «Dark» einen so grossen Serienhit gelandet, dass sich sogar US-Amerikaner dazu durchringen, eine deutsche Serie mit englischen Untertiteln zu gucken. Und selbst Sender wie ZDF, ARD oder Arte glänzen in jüngster Zeit mit Produktionen, die man Deutschland bis vor wenigen Jahren qualitativ wohl nicht zugetraut hätte.

Für die folgenden sieben Serien solltest du daher deine Vorurteile für einmal ignorieren, denn es könnte sich wirklich lohnen.

«Deutschland 83»

Deutschland 83

Bild: RTL

Der junge Spion Martin Rauch wird im Auftrag des DDR-Geheimdienstes in die Bundesrepublik Deutschland eingeschleust. Dort soll er Informationen sammeln und das System ausspionieren. Doch bald muss der unerfahrene Martin feststellen, dass für ihn viel mehr auf dem Spiel steht als nur die Erfüllung der Mission. Gefangen zwischen zwei Ideologien muss er sich für eine Seite entscheiden – und läuft Gefahr, alles zu verlieren.

Die erste Staffel feierte bereits 2015 auf den Filmfestspielen Berlin Premiere und kam so gut an, dass sich sogar ein US-Fernsehsender die Ausstrahlungsrechte sicherte – bis dahin eine Seltenheit für deutsche Serien.

Deutschland 83

So wurde die Serie übrigens in Amerika beworben – «Deutschland 83», nicht «Germany 83». Bild: sundance Tv

«Deutschland 83» wurde in den USA und auch Grossbritannien mit englischen Untertiteln ausgestrahlt und wurde vor allem in den USA schnell sehr populär. Weil RTL, welches die deutschen Senderechte hatte, mit den Einschaltquoten unzufrieden war, übernahm Amazon und kündigte eine zweite Staffel an. Diese ist seit Oktober unter dem Namen «Deutschland 86» verfügbar. Eine dritte Staffel, «Deutschland 89», ist bereits beschlossene Sache.

Trailer:

abspielen

Video: YouTube/KinoCheck Home

«4 Blocks»

4 Blocks

Bild: TNT Serie

Der arabische Hamady-Clan kontrolliert im Berliner Bezirk Neukölln vier Häuserblocks, in denen die Mitglieder ihren kriminellen Machenschaften nachgehen. Auch Ehemann und Vater Toni Hamady gehört zum Clan, möchte aber seiner Familie zuliebe aussteigen. Doch dann wird Tonis Schwager festgenommen und der Familienvater stattdessen langsam immer mehr in einen Strudel aus Intrigen, Gewalt und Verrat hineingezogen.

«4 Blocks» ist die erste deutsche Eigenproduktion des US-Bezahlsenders TNT-Serie. Um der Geschichte mehr Glaubwürdigkeit zu verleihen, bestand der österreichische Regisseur Marvin Kren darauf, einige Rollen mit authentischen Personen aus dem Berliner Untergrund zu besetzen.

Die Serie kam bei Kritikern und Zuschauern so gut an, dass sich Amazon die internationalen Streaming-Rechte für 150 Länder gesichert hat.

«Ku'damm 56»

Ku'damm 56

Durch die Spielfilmlänge der drei Episoden wird die Miniserie auch gerne als Filmdreiteiler bezeichnet. Bild: ZDF

1956 im Berlin der Nachkriegszeit: Die konservative Tanzlehrerin Caterina Schöllack muss sich allein um ihre drei Töchter kümmern. In ihren Augen müssen Frauen anständig sein, Männern gehorchen und möglichst bald heiraten. Da ist es natürlich ein Schock, als ihre jüngste Tochter Monika von der Hauswirtschaftsschule fliegt. Als diese dann auch noch den ungesitteten Rock'n'Roll für sich entdeckt, ist die Katastrophe perfekt.

Nach dem Erfolg der ersten Staffel – sie lief unter anderem in den USA, Kanada, Frankreich, Grossbritannien und Norwegen – startete im Frühling 2018 mit «Ku'Damm 56» die zweite. Verantwortlich für diesen Erfolg ist Annette Hess, die aktuell als eine der besten Drehbuchautorinnen Deutschlands gilt.

Inspiriert wurde Hess von ihren Eltern, die oft über die Zeit in den 50er-Jahren erzählt haben. Dabei erwähnten sie immer wieder eine Monika, die sich unsittlich verhalten habe: Sie flirtete mit Männern, trug unangemessene Kleidung und las sogar Romane.

Trailer:

abspielen

International wird die Serie übrigens als «Berlin 56» vermarktet. Video: YouTube/Lumière Benelux

«Babylon Berlin»

Babylon Berlin

Bild: Sky

Gereon Rath ist ein junger Kommissar aus Köln, der eigentlich denkt, mit allen Wassern der Grossstadt gewaschen zu sein. Doch als er für einen Fall nach Berlin versetzt wird, lernt er bald eine Welt kennen, die ihm bisher völlig fremd war. Berlin ist ein Schmelztiegel der Kulturen und scheint nie zu schlafen. Auch Ökonomie, Politik und Umwelt befinden sich im Wandel und zwischen Maidemonstrationen und aufkeimendem Nationalsozialismus gerät die Weimarer Republik immer mehr ins Wanken.

Viele Hoffnungen wurden in das Prestige-Projekt «Babylon Berlin» gesetzt. Nebst einem gigantischen Budget von 40 Millionen Euro für zwei Staffeln à acht Folgen, diente der bekannte Regisseur und Drehbuchautor Tom Tykwer («Das Parfum») als kreativer Kopf.

Die Serie enttäuschte nicht und wurde zu einem weltweiten Millionenerfolg, wie ihn die deutsche Serienindustrie zuvor noch nie erlebt hat. Selbst in den USA, wo die Serie auf Netflix gezeigt wird, wird «Babylon Berlin» mit Kritikerlob überschüttet. Kein Wunder also, dass bereits eine dritte und vierte Staffel geplant sind.

«Hindafing»

Hindafing

Bild: Bayerischer Rundfunk

Alfons Zischl ist Bürgermeister der kleinen, bayrischen Gemeinde Hindafing. Der ländliche Ort ist dabei hoffnungslos hinter dem Mond: Die Industrie ist veraltet und kaum ein Tourist verirrt sich je hierher. Ein Imagewandel muss her und diesen glaubt Zischl mit dem Bau eines neuen Einkaufscenters gefunden zu haben. Doch dann macht ihm die Landespolitik einen Strich durch die Rechnung, als sie ihn beauftragen, für 50 Flüchtlinge eine Heimat zu schaffen.

«Hindafing» ist eine grossartige Persiflage auf die bayrische Lokalpolitik und beschäftigt sich mit Themen wie Gammelfleisch, Flüchtlingskrise, Panama Papers und Korruption. Von den Kritikern wurde die Serie euphorisch aufgenommen. «Die Zeit» schreibt beispielsweise:

«Wenn eine Serie als das ‹bayerische Fargo› angekündigt wird, kann das eigentlich nur nach hinten losgehen. Tut es aber nicht. Schon nach dem Vorspann fragt man sich: Sieht so eine BR-Produktion aus? Nein, tut sie nicht. (…) Eine rasant erzählte, schwarzhumorige Schelmengeschichte aus dem Hinterland der A9.»

Zu verdanken hat die Serie ihren Erfolg wohl ihren Machern. Denn statt auf Altbewährtes setzte der Bayrische Rundfunk auf frische Ideen und arbeitete dafür sogar mit zwei Filmstudenten zusammen. Das hat sich definitiv gelohnt.

«Hackerville»

Hackerville

Bild: Turner/HBO Europe

Als eine deutsche Grossbank Opfer einer Hackerattacke wird, kann das Bundeskriminalamt den Angriff bis nach Rumänien zurückverfolgen. Die Spezialistin für Internetkriminalität Lisa Metz wird in die rumänische Stadt Timisoara geschickt, um den Fall aufzuklären. Obwohl sie dort geboren ist, trifft sie vor Ort nur auf Ablehnung. Vor allem der leitende Ermittler Adam Sandor sieht seine Arbeit durch Lisa gefährdet. Erst, als der junge Gamer Cipi zur Zielscheibe der Cyber-Kriminellen wird, scheint die Zusammenarbeit endlich zu funktionieren.

Auch HBO möchte im aufkeimenden deutschen Serienmarkt mitmischen. Dafür hat sich der Vorzeigesender mit TNT-Serie zusammengetan, welche mit «Hackerville» ihre zweite deutsche Eigenproduktion abliefern.

Dank «Hackerville» tritt aber auch Rumänien auf die internationale Serienlandkarte, denn für die Produktion hat man auch kreative Köpfe von dort ins Team geholt. So gilt «Hackerville» vor allem auch als schönes Beispiel dafür, wie eine moderne, europäische Serien-Koproduktion aussehen kann.

«Parfum»

Parfum

Bild: ZDF/Philipp Rathmer

In Niederrhein wird die rothaarige Sängerin K ermordet in einem Pool aufgefunden. Der rätselhafte Mord führt die Ermittler schnell in ein katholisches Kloster, in dem K vor 20 Jahren Mittelpunkt einer Clique war. Diese vergötterte damals den Roman «Das Parfum» von Patrick Süskind regelrecht. Wie der Protagonist der Geschichte versuchten die Cliquen-Mitglieder ihre Nasen zu trainieren und die Essenz des menschlichen Körpergeruchs zu konservieren. Könnte es sein, dass einer der Mitglieder 20 Jahre später erneut nach dem perfekten Duft sucht – und dafür sogar mordet?

Eine Serie, die vor allem dadurch interessant ist, dass sie die Meinungen der Kritiker spaltet. Während die einen darin ein Meisterwerk sehen, unterstellen ihr andere genau das Gegenteil. Was die Serie definitiv nicht ist: etwas für zart besaitete Zuschauer.

Geschadet hat die Kritik nicht, denn die Krimiserie wird nicht nur heiss diskutiert, sondern wurde von Netflix bereits für den internationalen Markt aufgekauft. Ob es allerdings zu einer zweiten Staffel kommen wird, ist aktuell noch nicht bekannt.

Trailer:

abspielen

Video: YouTube/Constantin Film

Facebook-Serien, die du gratis streamen kannst:

Und was macht die Schweiz in Sachen Serien so? Sowas:

abspielen

Video: watson/Simone Meier, Emily Engkent

Mehr aus der Film- und Serienwelt:

4 filmreife Storys, die sich NICHT Hollywood ausgedacht hat

präsentiert vonMarkenlogo
Link zum Artikel

Millionenklage! «Black Mirror»-Film könnte für Netflix ganz schön teuer werden

Link zum Artikel

Wenn der Stiefvater zur «Massage» bittet: Hollywoodstar Sally Field über ihr Leben

Link zum Artikel

Die neue «Game of Thrones»-Serie nimmt Formen an – diese 10 Stars sind dabei

Link zum Artikel

Als die US-Serie «Holocaust» Deutschland veränderte 

Link zum Artikel

Flirt mit Verfallsdatum – diese Dating-App ist so gruselig wie ihr «Black Mirror»-Vorbild

Link zum Artikel

Eine Lehrerin wagt mit ihrer Klasse ein Sozialexperiment – das Ergebnis ist beängstigend

Link zum Artikel

HBO verrät dir (und Roger Federer und allen anderen) deinen «Sopranos»-Mafia-Nickname

Link zum Artikel

«The Uncivil War»: Ein Dokudrama erzählt die wahre Geschichte des Brexit

Link zum Artikel

«Inception», «Skyfall» & Co.: Dieses Paar stellt Filmszenen nach – und es ist grossartig

Link zum Artikel

Diese 50 SRF-Sendungen haben in den letzten 6 Jahren am meisten Menschen gesehen

Link zum Artikel

Happy Birthday «Tim und Struppi»! 9 Fakten zum 90-jährigen Jubiläum

Link zum Artikel

Voll der süsse... Mörder?! – 11 Gedanken zu Netflix' «You – Du wirst mich lieben»

Link zum Artikel

«Green Book» und «Bohemian Rhapsody» räumen bei Golden Globes ab

Link zum Artikel

Die Netflix-Serie «Aufräumen mit Marie Kondo» motiviert – aber uff, sie nervt

Link zum Artikel

Der Film «Bird Box» löst eine gefährliche Challenge aus – jetzt warnt sogar Netflix davor

Link zum Artikel

Ich hab mir eure Kommentare zum Netflix-Film «Bandersnatch» zu Herzen genommen

Link zum Artikel

Der interaktive «Black Mirror»-Film «Bandersnatch» ist Quatsch. Very bad job, Netflix!

Link zum Artikel

Kevin ist noch einmal «Allein zu Haus» – aber diesmal mit Hightech 😜

Link zum Artikel

«Mortal Engines» und 8 weitere Kinofilme, die in einem finanziellen Fiasko endeten

Link zum Artikel

Carlton-Dance geklaut? «Prinz von Bel-Air»-Darsteller verklagt Fortnite

Link zum Artikel

Mit diesen 9 Filmfakten kannst du an Weihnachten deine Verwandten nerven

Link zum Artikel

«Cold War» gewinnt Europäischen Filmpreis – Furz an die Adresse Russlands

Link zum Artikel

Snoopy kehrt zurück – Apple produziert «Peanuts»-Zeichentrickserie neu

Link zum Artikel

Eine Studie beweist: Filme mit weiblichen Leitfiguren bringen mehr Geld

Link zum Artikel

Diese 10 Netflix-Serien haben 2018 am schlimmsten süchtig gemacht

Link zum Artikel

Was wurde aus den Stars deiner Lieblings-Weihnachtsfilme? Hier kommt die Antwort

Link zum Artikel

Der neue Spider-Man-Film ist wie ein LSD-Trip ab 6 Jahren

Link zum Artikel

Dieser Teaser zur Staffel 3 von «Stranger Things» wirft eine Menge Fragen auf

Link zum Artikel

Je mehr Leichen desto Krimi – die Reportage vom «Wilder»-Dreh

Link zum Artikel

«Avengers 4»: Hier ist der erste Trailer des wohl meisterwarteten Kinofilms 2019

Link zum Artikel

Jetzt ist endlich der erste richtige «Game of Thrones»-Teaser für Staffel 8 da

Link zum Artikel

Damit du nicht den gleichen Fehler wie wir machst: Diese 7 Serien kannst du dir sparen!

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

15
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
15Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • BigFudge28 25.11.2018 11:51
    Highlight Highlight Und was ist mit Bad Banks?
  • SilWayne 25.11.2018 10:35
    Highlight Highlight Deutschland 83 hat mir sehr gut gefallen. Wirklich gut gemacht!
  • TheRealSnakePlissken 25.11.2018 09:51
    Highlight Highlight Was mir JEDESMAL sauer aufstösst, wenn Watson über NEUVERFÜGBARE SERIEN losjubelt, ist, dass keine Info dabei ist, was der Spass kostet. - Sky via Swisscom kostet aktuell mindestens CHF 14,90 x 6 Monate Mindestvertragsdauer. Früher kostete eine Staffel-House-of-Cards-Gucken sogar 12 x CHF 29,90 😬. - Versucht man es via Netflix oder Amazon Prime, kommt in der Regel die Geoblockinginfo ("In Ihrem Land nicht erhältlich"), weil ja erst Swisscom die Schweizer Zuschauerkuh melken darf (s.o.). Danke dafür, liebe EU-Gegner, genau wie für den Erhalt der letzten Roaming-Abzock-Insel in Europa😡!
    • Pascal Scherrer 26.11.2018 07:32
      Highlight Highlight Wir trauen dem User durchaus zu, dass er sich selbst darüber infomieren kann.

      Ausserdem gibt es heutzutage oft mehrere Möglichkeiten, eine Serie zu konsumieren (Streaming, VoD) und oft unterscheiden sich die Preise.

      Sky kannst du in der Schweiz auch ohne Swisscom TV nutzen. Dann hast du keine Mindestvetragslaufzeit. App auf dein Handy laden und dann auf den TV streamen. Jeder moderne Fernseher hat diese Funktion und sonst gibt's für 29.- einen Chrome-Stick.

      Und da netflix und Co. jetzt offiziell in der Schweiz sind, ist's eh vorbei mit Swisscom und Erstausstrahlungsrechten.
  • DerRaucher 24.11.2018 20:36
    Highlight Highlight 4Blocks ist eine der besten deutschen Serien die jemals produziert wurde. Kann die nur jedem ans Herz legen.
  • Flying Zebra 24.11.2018 19:40
    Highlight Highlight Danke für die Ideen! Es fällt mir manchmal schwer, bei der enormen Auswahl etwas auszusuchen.
  • Calvin Whatison 24.11.2018 19:39
    Highlight Highlight 4 Blocks und Parfum sind top.

    Kida Khodr Ramadan spielt sackstark.👍🏻
    • SilWayne 25.11.2018 10:35
      Highlight Highlight Vermutlich weil er primär sich selber spielt. Seine Rollen sind ja immer ziemlich ähnlich..
    • TheRealSnakePlissken 25.11.2018 12:09
      Highlight Highlight Parfum ist sowas von Möchtegern-auch-so-cool-sein-Wollen-wie-die-Ami-Serien, dass ich nach einer Folge abgeschaltet habe💩. Dann lieber zurück zu den Originalen 😎
  • Scaros_2 24.11.2018 19:29
    Highlight Highlight Hey Pascal

    Kannst du am Ende des Beitrags eine Tabelle machen mit den Serien und wo sie zu sehen sind? Das wäre extrem toll. - Danke :-)
    • Findolfin 24.11.2018 19:46
      Highlight Highlight Googlen ;)

    • Pascal Scherrer 24.11.2018 19:50
      Highlight Highlight https://www.justwatch.com/ch

      Hier kannst du jede Serie nachschlagen und siehst, wo du sie aktuell in der Schweiz streamen kannst.
    • esmereldat 24.11.2018 20:18
      Highlight Highlight Parfum wird zur Zeit auf SRF ausgestrahlt, die ersten zwei Folgen kamen am letzten Sonntag, gestern Nacht nochmals zwei. Der Rest wird wohl auch noch folgen. Sind auch online im SRF Player noch 14 Tage verfügbar.

      Beim Rest habe ich leider auch keine Ahnung.
    Weitere Antworten anzeigen
  • Howard271 24.11.2018 19:28
    Highlight Highlight Aus irgendwelchen Gründen sind aber deutschsprachige Serien (auch aus CH und AT) sehr oft Krimis. Wer, so wie ich, mit diesem Genre einfach nicht viel anfangen kann, wird leider nicht oft begeistert...

Ende einer Ära: Musiksender Viva wird an Silvester abgeschaltet

Viva startete am 1. Dezember 1993 mit dem Musikvideo «Zu geil für diese Welt» von den Fanta 4. (Die da, die da, die da, die da, die da, weisst du noch?)

Doch nach mehr als einem Vierteljahrhundert auf Sendung schlägt an Silvester die letzte Stunde des Musiksenders Viva. Der einst als deutscher Gegenentwurf zu MTV gegründete Kanal wird endgültig eingestellt – und seine letzte Sekunde im deutschen Fernsehen steht fest. «Viva sendet am 31. Dezember bis 13:59:59», teilte eine Sprecherin des …

Artikel lesen
Link zum Artikel