Spass
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Bild

Bild: screenshot rtl

Tommi muss gehen, Evelyn hat Bildungsziele – und was keinem auffiel

Joseph Hausner / watson.de



Tag 10 im Dschungel, und bei den bisherigen Rauswürfen entdecken wir ein Muster. Alles, was fake ist, fliegt. Erst Domenico und seine Haare. Dann Sybille und ihre Platz-Brüste. Wen die Zuschauer wohl heute entlarven? Wir verraten es an späterer Stelle und beginnen mit...

... der Dschungelprüfung:

Dieses Mal durften alle ran. Im Dschungelkollosseum mussten die Camper einen auf Gladiator machen. Den Anfang machten Doreen, Peter, Evelyn, Tommi und Leila. Die Aufgabe: ihre Köpfe für drei Minuten in Plexiglasboxen voller grüner Ameisen stecken.

So sah das dann aus:

Bild

Bild: screenshot rtl

Evelyn, die laut eigenen Angaben bereits unter zwei fazialen Mückenstichen leidet, winselte zwar die ganze Prüfung durch («Was mache ich, wenn die in meine Nase krabbeln?»). Aber jeder hielt drei Minuten durch: 5 Sterne.

Bastian Yotta und Sandra, die blasse Bobfahrerin, Kiriasis warfen anschliessend Speere auf Sterne. Mit Kakerlaken und Krebs im Mund. Sandra trifft zu wenig, Yotta räumt ab.

Und führt sich auf wie The Gladiator himself...

Bild

Bild: screenshot rtl

Chris gelang es ausserdem, einen Stern von einem laut RTL kompliziert (!) verknoteten Seil zu lösen. So so. Und in der letzten Runde kamen zwei schräge Vögel ins Spiel. Gisele und Felix mussten einen Keilschwanzadler hin und her fliegen lassen...

«Schnell weg hier...»

Bild

Bild: screenshot rtl

Die Bilanz kann sich nach all den Luschi-Prüfungen der vergangenen Woche (danke nochmal Gisele) sehen lassen: 9 Sterne.

Die Lüge des Tages...

kommt vom gestrigen Fast-Rausflieger Bastian Yotta. Es geht um seinen «Miracle Morning», den er im Camp etabliert hat. Ihr wisst schon, dieses pseudo-spirituelle «I'm strong, hielti und auch generell doll»-Ding. Yotta gibt vor Evelyn an (der kann man es ja erzählen), dass er sich den «Miracle Morning» selbst ausgedacht hat.

So klingt es dabei, wenn Yotta schwärmt:

«Push! Das pusht dich! Bamm! In der Früh‘ raus und die Energie ist high. Der ist so geil, der 'Miracle Morning'.»

NORMAL, oder? Blöd nur: Der «Miracle Morning» stammt ursprünglich gar nicht von Yotta. Wo der Möchtegern-Motivator sich maximal inspirieren hat lassen, haben wir hier zusammengefasst. Gern geschehen!

Der Spassvogel des Tages...

ist Tommi. Zumindest glaubt er das. Er äfft seine Mitcamper am Morgen nach. Einer nach dem anderen wird durch Funny Tommi durch den Kakao gezogen. Bei Gisele spricht Pipi-Piper nasal, bei Peter Orloff mimt er einen Bodybuilder mit ausgestreckten Armen, bei Chris verlangt er aggressiv nach einer Bratpfanne.

Bild

Bild: screenshot rtl

Da muss jemand wohl kompensieren, dass er nicht als Schauspieler, sondern nur als Synchronstimme von wahrgenommen wird...

Teilweise macht er die anderen gar nicht soooo schlecht nach, aber ein Lachen kommt uns irgendwie trotzdem nicht über die Lippen. Wir können bei Tommi nur noch an seine sexistischen Kacksprüche denken, und sind heidenfroh, dass ihn niemand aus dem Camp imitierenswert findet. Gott bewahre!

Der Dschungel-Zoff des Tages...

ist bis auf zwei verstimmte Yotta-Chris-Sätze nicht vorhanden! Oh oh... Liebe Camper, wir waren doch gerade auf so einem guten Weg. Endlich hatte sich herumgesprochen, dass sich das Einschalten dieses Jahr aufgrund von Camp-Krach-Garantie wieder lohnt. Und schon droht ihr nachzulassen. RTL, TU WAS! Ein paar Vorschläge:

Oder was auch immer, RTL. Hauptsache: TU WAS. Harmonie ist so laaaaangweee.... *schnarch*

Top:

Flop:

Was keinem auffiel:

«Let's make this Sybille thing great again!»

Bild

Bild: screenshot rtl/montage watson

Und das Camp verlassen muss:

Tommi! Lag es an seiner Imitation? Fake kommt ja nicht an (siehe oben)... Wie auch immer. «Wir machen auch keine grossen Heulereien», sagt Pipi-Piper zum Abschluss. Stimmt. Tschööö!

Was wir noch gerne wüssten:

...

Bild

Bild: screenshot rtl

Mehr aus der Film- und Serienwelt:

600 Folgen reichen noch nicht: «Die Simpsons» wird um zwei Staffeln verlängert

Link zum Artikel

Das kommt dabei heraus, wenn Kinder einen Schweizer Hollywood-Veteranen mit Fragen löchern

Link zum Artikel

Die Rassismus-Kontroverse um Liam Neeson hat Folgen

Link zum Artikel

Faszination statt Furcht:  Warum Menschen Serienmördern verfallen

Link zum Artikel

«Drachenzähmen leicht gemacht 3» ist besser als gedacht – aber nichts für kleine Kinder

Link zum Artikel

Fans finden Serienkiller aus Netflix-Doku sexy – jetzt warnt der Streaming-Dienst

Link zum Artikel

Das waren die lustigsten Werbe-Clips und die besten Trailer des Super Bowls 2019

Link zum Artikel

5 epische Filme, die beinahe durch dumme Entscheide ruiniert wurden

Link zum Artikel

9 Gründe, warum «Der Pass» die vielleicht beste Serie aller Zeiten ist

Link zum Artikel

Sex, Blut und Romantik – 10 Filme und Serien, die du in der Schweiz neu streamen kannst

Link zum Artikel

«You»: Joes neue Flamme wurde gecastet – und du kennst sie von Netflix

Link zum Artikel

«Ted Bundy Tapes» auf Netflix: Wer war der erste Serienmörder mit Groupies?

Link zum Artikel

Hilfe, meine Mutter ist sexwissend! Der charmante neue Netflix-Hit «Sex Education»

Link zum Artikel

Basmania! Für die richtige Rolle würde Joel sogar Beerdigungen verpassen

Link zum Artikel

Hat Michael Jackson doch Kinder missbraucht? Neue Doku schockiert die Zuschauer

Link zum Artikel

Hamburg, Köln oder Wien? Welcher «Tatort» bist du?

Link zum Artikel

Die Cast-Liste zum «Breaking-Bad»-Film ist veröffentlicht – und Fans werden sich freuen

Link zum Artikel

«Suits» steht vor dem Aus – letzte Staffel angekündigt

Link zum Artikel

Böse Katholiken gegen herzige Protestanten – und mittendrin der Langweiler Zwingli

Link zum Artikel

Seine Opfer waren 13 Jahre alt – die Vergewaltigungsvorwürfe gegen Regisseur Bryan Singer

Link zum Artikel

Dieser Liebesfilm zerreisst euch das Herz – und soll seine Oscars kriegen

Link zum Artikel

«Bestatter»-Fabio über sehr morbide Details, den grossen Mike und süsse Aargauer

Link zum Artikel

3 Queens und 2 «Bitches» fighten hart: 1 Oscar dürfte schon klar sein

Link zum Artikel

Künstler verwandelt Figuren aus Horrorfilmen in süsse Tiercomics – erkennst du alle?

Link zum Artikel

4 filmreife Storys, die sich NICHT Hollywood ausgedacht hat

präsentiert vonMarkenlogo
Link zum Artikel

Millionenklage! «Black Mirror»-Film könnte für Netflix ganz schön teuer werden

Link zum Artikel

Wenn der Stiefvater zur «Massage» bittet: Hollywoodstar Sally Field über ihr Leben

Link zum Artikel

Die neue «Game of Thrones»-Serie nimmt Formen an – diese 10 Stars sind dabei

Link zum Artikel

Als die US-Serie «Holocaust» Deutschland veränderte 

Link zum Artikel

Flirt mit Verfallsdatum – diese Dating-App ist so gruselig wie ihr «Black Mirror»-Vorbild

Link zum Artikel

Eine Lehrerin wagt mit ihrer Klasse ein Sozialexperiment – das Ergebnis ist beängstigend

Link zum Artikel

HBO verrät dir (und Roger Federer und allen anderen) deinen «Sopranos»-Mafia-Nickname

Link zum Artikel

«The Uncivil War»: Ein Dokudrama erzählt die wahre Geschichte des Brexit

Link zum Artikel

«Inception», «Skyfall» & Co.: Dieses Paar stellt Filmszenen nach – und es ist grossartig

Link zum Artikel

Diese 50 SRF-Sendungen haben in den letzten 6 Jahren am meisten Menschen gesehen

Link zum Artikel

Happy Birthday «Tim und Struppi»! 9 Fakten zum 90-jährigen Jubiläum

Link zum Artikel

Voll der süsse... Mörder?! – 11 Gedanken zu Netflix' «You – Du wirst mich lieben»

Link zum Artikel

«Green Book» und «Bohemian Rhapsody» räumen bei Golden Globes ab

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Schweizer Künstlerin bemalt den Betondschungel:

abspielen

Video: srf

Abonniere unseren Newsletter

4
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
4Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Darth Unicorn *Miss Vanjie* 21.01.2019 15:07
    Highlight Highlight Flop Highlight: Gisela die meinte sie würde auch nochmals eine Prüfung machen.. Das glaubt doch keiner..Einen Adler herum fliegen lassen war auch zu leicht
  • Calvin Whatison 21.01.2019 10:40
    Highlight Highlight Der Yotta mit „seinem“ morgendlichem Wundergebet! 🤣🤣🤣
    Nach Fifiträger Domenico schon der zweite mit narzisstischen Zügen. Ooohhmmm🤣🤣🤣
    Benutzer Bild
  • Effie 21.01.2019 09:30
    Highlight Highlight Doreen: was wir bräuchten wären einen joint und eine Flasche Schnaps. Alle andern voooll schockiert..
    😂😂😂
    • Darth Unicorn *Miss Vanjie* 21.01.2019 15:06
      Highlight Highlight Das erinnert mich an larissa und die limousinenprüfung wo sie Champagner exte und nebenbei noch Sterne suchte :D

Diese SRF-Auswanderer sind (fast) so kultig wie die Schönbächlers

Zum 10-Jahres-Jubiläum von «Auf und davon» fühlt watson den Puls bei Schweizern, die ihr Glück auf Kreta und Fuerteventura gesucht und gefunden haben. Eine Familie kämpft aber mit einem herben Rückschlag.

Hermann Schönbächler ist Kult. Der bärtige Waldschrat aus Biel wanderte 2010 mit seiner Familie nach British Columbia (Kanada) aus – unter Beobachtung der SRF-Kameras von «Auf und Davon». Mit seinem pädagogischen Zweihänder «Richi, I ha gseit du söusch di guät häbä», wurde er zum YouTube-Hit. Heute Abend strahlt SRF die Jubiläumssendung zu 10 Jahre «Auf und davon» aus.

Doch neben Schönbächler haben auch andere Auswanderer Kult-Status erreicht. Am Telefon schildern sie watson, wie es bei ihnen …

Artikel lesen
Link zum Artikel