Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Bild

Der Sportplatz Kolbenstein in Montlingen. bild: andreas sennhauser 

Montlingen empfängt den grossen FC Basel und die Vorfreude könnte nicht grösser sein

Die Delegierten des FC Montlingen konnten ihre Jubelschreie nicht unterdrücken, als im Juni im Stade de Suisse in Bern das Cup-Los gezogen wurde. Der Zweitligist Montlingen gegen den FC Basel – das wird ein weiteres wunderbares Duell David gegen Goliath.



Daselbst muss der grosse FC Basel am Samstag ab 18.15 Uhr alles daran setzen, einen Absturz zu verhindern. Die ganze Schweiz würde Zeuge der Sensation werden, denn der Match der 1. Hauptrunde im Schweizer Cup wird von SRF 2 live übertragen.

Vorsicht Stolpergefahr!

Welcher Super-League-Klub hat für die 1. Cup-Hauptrunde vom Wochenende das schwierigste Los gezogen? Nach Papierform sind es Neuchâtel Xamax und Sion, die bei Yverdon respektive Köniz aus der Promotion League antreten müssen.

Im Neuenburgersee-Duell könnte der Klassenunterschied tatsächlich am wenigsten deutlich zutage treten. Xamax ist in den letzten zwei Super-League-Spielen zweimal schwach aufgetreten, während Yverdon in der Promotion League ungeschlagen ist und der Spitzengruppe angehört.

Auch Köniz ist nach den ersten drei Runden in der dritthöchsten Liga unbesiegt. Trotz seiner zuletzt guten Leistungen in der Super League wird sich auch Sion vorsehen müssen.

Für die in Meisterschaft und Europacup in englischen Wochen voll beanspruchten Basler könnte der Abstecher in die nordöstliche Ecke der Schweiz ein erholsamer, kräftesparender Abstecher werden. Aber die St. Galler aus der politischen Gemeinde Oberriet wollen den Trip zur Höllenfahrt werden lassen.

Marcel Koller spricht über die Cup-Affiche.

Seit sie das Glückslos kennen, haben sie alles vorgekehrt, um den Samstagabend zu einem unvergesslichen Ereignis werden zu lassen und es dem übermächtig scheinenden Gegner so schwer wie möglich zu machen. «Wir unternehmen alles», sagt Vereinspräsident Patrick Zäch. «Es soll ein Volksfest werden.» Rund um den Match werden über 200 Helferinnen und Helfer im Einsatz stehen. Sämtliche für den Samstag vorgesehenen Spiele der übrigen Mannschaften des Klubs konnten mit der Bewilligung des Ostschweizer Verbandes oder des SFV verschoben werden. Alle werden gebraucht.

Als St. Galler haben die Montlinger das Glück, dass der Kanton die nicht zu unterschätzenden Kosten für die Sicherheit rund um das Spiel übernimmt. So können Zäch und seine Vorstandskollegen damit rechnen, dass für den Verein ein schöner Reinerlös herausschaut. Eine temporäre Tribüne säumt den Platz, gegen 4500 Zuschauer werden erwartet. Würste und Tranksame werden rund um den Platz angeboten. Die Festwirtschaft kann eine ergiebige Einnahmequelle werden. Für den September 2009 hatte Montlingen schon einmal ein attraktives Los gezogen. Lugano (Schlussresultat: 0:4), seinerzeit in der Challenge League spielend, lockte 1400 Zuschauer an. Mit dem Match gegen Basel wagt sich der Dorfverein ein andere Dimension vor.

Läuft 🤩🙌🏽💪🏽

Ein Beitrag geteilt von FC Montlingen (@fcmontlingen_1945) am

Der FC Montlingen ist mit seinem sportlichen Erfolg rundum zufrieden. Die 1. Mannschaft spielt in der regionalen 2. Liga. Ein Platz im vorderen Mittelfeld ist auch für die gerade beginnende Saison das Ziel. Viele Spiele in der Gruppe sind oberrheinische Derbys. Gegner sind unter anderen St. Margrethen, Altstätten, Rebstein, Au-Berneck und Buchs. Nur zu den Spielen gegen Weesen und Linth 04 in Näfels muss die Mannschaft etwas weiter reisen.

Aus den Junioren des FC Montlingen sind in der Vergangenheit ein paar bekannte Spieler hervorgegangen. Ein echter Montlinger ist Nicolas Lüchinger, der nach Abstechern zu Chiasso und Sion jetzt wieder für den FC St. Gallen spielt. Zwei weitere Montlinger, beides Verteidiger, spielten in den Sechzigern und Siebzigern ebenfalls in der höchsten Liga: Markus Pfister bei St. Gallen und Basel, Hilmar Zigerlig bei Winterthur und Zürich. Es heisst, dass die früheren Rivalen sich am Cupmatch treffen und ihre Fehde beenden werden. (abu/sda)

Kannst du Dele Allis Jubelgeste besser als unsere Redaktion?

abspielen

Video: watson/nico franzoni

Das sind die grössten Sensationen im Schweizer Cup

Dieser Mann hat den FCB mit seinem indischen Partnerteam verkuppelt

Link zum Artikel

Das verlorene Wunderkind – Guillemenot will in St.Gallen endlich durchstarten

Link zum Artikel

Die schöne Geschichte, warum ManCity-Star Walker einem verletzten Aarau-Spieler schrieb

Link zum Artikel

So wird der FCB-Präsi (das B steht für Bollywood) in Basel ausgelacht

Link zum Artikel

Feuer im Dach beim Rekordmeister – haben die Grasshoppers den Ernst der Lage erkannt?

Link zum Artikel

GC-Trainer liess sich angeblich von den Eltern junger Talente schmieren

Link zum Artikel

Die Entlassung von Trainer Weiler ist erst der Anfang – da kommt noch mehr in Luzern

Link zum Artikel

Der Videobeweis kommt auch in der Super League – die Frage ist nur wann und wie

Link zum Artikel

So viele Schweizer Klubs hätte Liverpool statt Shaqiri kaufen können

Link zum Artikel

Mit diesem Trio tauscht das SRF seine Fussball-Experten Sermeter und Eggimann aus

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

«Die Schweiz ist eine Gold-Weltmacht – ein enormes Risiko»

Link zum Artikel

Turbo Jens ist alles, was du heute gesehen haben musst (wer hat den Typen eingestellt?)

Link zum Artikel

YouTuberin verwandelt Teslas Model 3 in Pick-up – und das Resultat ist grandios

Link zum Artikel

«Ab 30 kann Mann keine kurzen Hosen mehr tragen!» – watson-Chef klärt uns auf 🙄

Link zum Artikel

Diese Schweizer Fussballer haben noch keinen Vertrag für nächste Saison

Link zum Artikel

Herr Matthes, wie gross ist die Schadenfreude bei Nokia über Huaweis Trump-Schlamassel?

Link zum Artikel

Ein Streik kommt selten allein – so wollen die Frauen weitermachen

Link zum Artikel

Nach 27 Jahren kommt der Nachfolger der SMS – das musst du über RCS wissen

Link zum Artikel

Merkel beginnt bei Staatsbesuch plötzlich zu zittern – Entwarnung folgt kurz darauf

Link zum Artikel

Empörung nach Landung am Mont-Blanc

Link zum Artikel

Ohrfeige für Bundesanwalt vom Bundesstrafgericht – Lauber ist im FIFA-Fall befangen

Link zum Artikel

40 Millionen Liter Trinkwasser verschwunden? Das Rätsel von Tägerig ist gelöst

Link zum Artikel

OMG – wir haben Knoblauch unser ganzes Leben lang falsch geschält

Link zum Artikel

Warum Donald Trump 2020 wiedergewählt wird – und warum nicht

Link zum Artikel

Ein 3-jähriges Mädchen zerstört eine Fliege – das macht dann 56'000 Franken

Link zum Artikel

«Kann man sich in einen guten Freund verlieben?»

Link zum Artikel

Khashoggi-Mord: Hinweise belasten Saudi-Kronprinz

Link zum Artikel

Federer vor Halle-Auftakt: «Rasen hat seine eigenen Regeln – vor allem für mich»

Link zum Artikel

We will always love you – vor 60 Jahren veröffentlichte Dolly ihre erste Single

Link zum Artikel

Fazit nach Frauenstreik: Hunderttausende Menschen protestierten für Gleichstellung

Link zum Artikel

«Er hat nicht unrecht» – das sagt Christoph Blocher zu SVP-Glarners Handy-Terror

Link zum Artikel

Du willst dein Handy sicherer machen? Dann solltest du diese 10 Regeln kennen

Link zum Artikel

FCB-Sportchef Streller tritt mit emotionalem SMS zurück: «Es bricht mir s’Herz»

Link zum Artikel

Trump hat sich im Persischen Golf verzockt

Link zum Artikel

5 Action-Heldinnen, die die Filmwelt ordentlich gerockt haben

Link zum Artikel

Preisgeld-Vergleich: So viel mehr kassieren Männer im Sport als Frauen

Link zum Artikel

14 Gründe, warum die Frauen heute streiken

Link zum Artikel

«Das stimmt einfach nicht» – Martullo-Blocher wird in der «Arena» vorgeführt

Link zum Artikel

Nach Handy-Terror: Betroffene Mutter rechnet mit SVP-Glarner ab – und wie

Link zum Artikel

Trump setzte Kopfgeld auf unschuldige Schwarze aus – jetzt melden sie sich zu Wort

Link zum Artikel

9 spannende Geisterstädte und ihre Geschichten

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

8
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
8Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • BoomBap 18.08.2018 13:42
    Highlight Highlight Hopp Muntliga!!! 😊
  • Jimmy :D 18.08.2018 13:40
    Highlight Highlight Ich tippe mal, dass die Young Boys scheitern...
  • pascalsee 18.08.2018 11:52
    Highlight Highlight Ein machbares los für Montlingen
  • ThePower 18.08.2018 11:25
    Highlight Highlight SRF würde besser den Schweizer Meister im TV zeigen.
    • Max Cherry 18.08.2018 13:12
      Highlight Highlight Nein, den Titelverteidiger!
    • Nick Tamer 18.08.2018 16:10
      Highlight Highlight Titelverteidiger wäre logisch. Aber Congeli - FCZ im leeren Joggeli hat halt nichts von der Cup-Volksfestathmosphäre, wie sie wohl in Montlingen passieren wird.
    • zettie94 18.08.2018 16:20
      Highlight Highlight Nein, die Überraschungsmannschaft der letzten Jahre!
      Hopp Chöniz!
  • Olmabrotwurst 18.08.2018 09:30
    Highlight Highlight Uii wird sicher spannend

Bürsten-Eklat – türkische Fussballer wüten wegen «inakzeptabler» Behandlung auf Island

Vor dem EM-Qualifikationsspiel zwischen der Türkei und Island soll es bei der Einreisekontrolle der türkischen Nationalmannschaft am Flughafen von Keflavik zu einem Eklat gekommen sein.

Das Team habe etwa zwei Stunden an der Passkontrolle warten müssen und sei strengen Sicherheitskontrollen unterzogen worden, berichtete die staatliche Nachrichtenagentur Anadolu. Spieler aus dem Team von Nationaltrainer Senol Günes berichteten in Sozialen Medien und türkischen Zeitungen über intensive …

Artikel lesen
Link zum Artikel