Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
FILE - In this Saturday, Nov. 17, 2018 file photo, Oklahoma quarterback Kyler Murray (1) before the start of an NCAA college football game against Kansas in Norman, Okla. Kyler Murray suddenly has a bunch of new fans in the Oakland Athletics organization, even if they cringe watching Heisman Trophy winner play quarterback for Oklahoma. The A's don't want their prized first-round draft pick hurt on the football field because they are counting on him wearing an Oakland jersey come spring training. (AP Photo/Alonzo Adams, File)

Die NFL ist sein Ziel: Jung-Quarterback Kyler Murray. Bild: AP

Der Wunderknabe hat sich festgelegt – in diesem Sport will Kyler Murray durchstarten

Er ist bereits ein Erstrunden-Draft in der Major League Baseball. Aber Kyler Murray ist ein Multitalent und gewillt, Karriere als Quarterback in der National Football League zu machen.



Gespannt fieberten Sportfans in den USA auf diesen Entscheid hin. Wo würde Kyler Murray seine Zukunft sehen? Für welchen Sport würde er sich entscheiden: Football oder Baseball?

Es ist Football. Der 21-jährige Texaner hat sich nun, vier Tage bevor er zur Saisonvorbereitung bei den Baseballern der Oakland Athletics erwartet wurde, festgelegt.

«Ich bin fest entschlossen und werde meine Zeit dafür investieren, um Quarterback in der NFL zu werden», teilte Murray mit. Football sei schon das ganze Leben lang seine grosse Liebe. «Ich wuchs auf, um ein Quarterback zu werden, und ich werde 100 Prozent geben, um so gut wie möglich zu werden und um Titel zu gewinnen.»

Das Herz setzte sich durch

Mit gemischten Gefühlen nahmen die Oakland Athletics diesen Entscheid zur Kenntnis. Das Baseball-Team hatte Murray beim Draft im Juni 2018 als Nummer 9 gezogen. Denn das Multitalent begeisterte im College auch in einer zweiten Sportart. Man liess ihn aber die Football-Saison an der Oklahoma University noch absolvieren – und dort trumpfte der Quarterback gross auf. So gross, dass er mit der Heisman Trophy für den besten College-Spieler des Landes ausgezeichnet wurde.

Das machte es ihm nicht leichter, einen Entscheid zu fällen. Sicherheit, also Baseball, der Liebe vorziehen? Nein, das Herz setzte sich durch. Und so verzichtet Murray auf viele Millionen Dollar, um Footballer zu werden. Wie es heisst, wird er 1,29 Millionen der bereits erhaltenen 1,5 Mio. Dollar zurückzahlen, 3,16 Mio. Dollar stünden ihm gemäss Vertrag künftig noch zugute. Dieses Geld wird er nun nicht erhalten. Wobei das mit dem Verzicht relativ ist: Als Erstrunden-Draft in der NFL dürfte er mehr verdienen als beim Baseball.

FILE - In this June 15, 2018, file photo, Oakland Athletics draft pick Kyler Murray looks on before a baseball game between the Athletics and the Los Angeles Angels, in Oakland, Calif. The A's still expect Heisman Trophy winner Kyler Murray, the former Oklahoma quarterback and first-round Oakland draft pick, to show up at spring training. He would report right away to big league camp, too. While Murray declared for the NFL draft, A's manager Bob Melvin hopes to manage him in Arizona. (AP Photo/Jeff Chiu, File)

Murray im Baseball-Training bei den Oakland Athletics. Bild: AP

«Wir hatten stets im Kopf, dass die Möglichkeit besteht, dass er uns abspringt», sagte der General Manager der «A's», David Forst. Man bereue es nicht, sich im Draft für Murray entschieden zu haben. Sollte es mit dessen NFL-Karriere doch nicht klappen, besitzt Oakland weiterhin die MLB-Rechte an ihm. Chefcoach Bob Melvin meinte jedoch: «Wir haben zwar die Rechte, aber für mich sieht's so aus, dass er eine schöne NFL-Laufbahn hinlegen wird. Wir drücken ihm die Daumen.»

Die Grösse als Handicap

Murray muss nun fleissig an sich arbeiten, um für die harte Footballwelt der «Grossen» bereit zu sein. Denn für NFL-Verhältnisse ist er mit 1,78 m ein Zwerg, der kleinste aktuelle Quarterback ist mit 1,80 m Seattles Russell Wilson. Seit der Draft 1967 eingeführt wurde, wurde in der 1. Runde nie ein kleinerer Quarterback gezogen.

Oklahomas Assistenzcoach weiss es ganz genau: «Er ist nicht 5' 10. Wir haben ihn in Socken gemessen und er war 5' 9 7/8 gross.» Ein Unterschied von drei Millimetern …

Die fehlenden Zentimeter muss Murray anders kompensieren, etwa mit schnellem Denken und Handeln. «Ich habe mit einem umfassenden Trainingsprogramm angefangen, um mich weiter vorzubereiten», meldet er.

Nächster Termin ist das NFL Combine Ende Februar. Während einer Woche müssen die potenziellen Draftpicks in Indianapolis sprinten, Gewichte stemmen und andere sportliche Leistungen vollbringen. Sie werden aber auch von den Teams interviewt und müssen sich einem Intelligenztest stellen.

Doch nach Oakland – aber zu den Raiders statt zu den A's?

Kyler Murray kann es kaum erwarten, bis es losgeht. «Ich warte gespannt darauf, mich zeigen zu können und die Entscheidungsträger davon zu überzeugen, mich im Draft zu ihrem neuen Franchise Quarterback zu machen.»

FILE - In this Dec. 8, 2018, file photo, Oklahoma quarterback Kyler Murray holds the Hesiman Trophy after winning the award in New York. Murray's locker remained empty on Monday, Feb. 11, 2019, in the spring training clubhouse of the Oakland Athletics, who say they are uncertain when or if the Heisman Trophy winner will report to the baseball team he signed with last summer. Billy Beane, Oakland’s executive vice president of baseball operation, said talks are continuing with Murray, who may drop baseball to pursue an NFL career. (AP Photo/Craig Ruttle, File)

Murray mit der Heisman Trophy, die er Anfang Dezember erhielt. Bild: AP

Es ist davon auszugehen, dass sich der Sportler und seine Berater umgehört haben und damit rechnen, dass es interessierte Teams gibt. Es gilt als wahrscheinlich, dass Murray der erste Sportler überhaupt wird, der in der NFL und auch in der MLB in der ersten Runde des Drafts gezogen wurde. Als Kandidaten werden häufig die Jacksonville Jaguars, die New York Giants, die Washington Redskins und die Oakland Raiders genannt, welche 2020 voraussichtlich nach Las Vegas ziehen.

«Er ist unglaublich athletisch und einer der besten Running Quarterbacks, die ich je gesehen habe», schwärmte ESPN-Draft-Experte Mel Kiper über das Ausnahmetalent. «Er beherrscht jeden Wurf und kann ein richtig guter NFL-Quarterback werden.» Wie Team-Verantwortliche das Talent von Kyler Murray einstufen, zeigt sich am 25. April. Dann beginnt der Draft in Nashville.

Die 25 besten Quarterbacks aller Zeiten

Icke Dommisch erzählt, wie er zum Football gekommen ist

abspielen

Video: watson/Jodok Meier, Angelina Graf

Ein wahrer Experte! Ex-Quarterback Romo sagt im TV alle Brady-Spielzüge korrekt voraus

Link zum Artikel

Der Receiver als Querlatte beim Limbo-Jubel – 7½ weitere Highlights des NFL-Weekends

Link zum Artikel

Cleveland Browns feiern ersten Sieg seit 635 Tagen – für die Fans gibt's Freibier

Link zum Artikel

Brees on fire und ein «Juliocopter» – so spektakulär war die NFL an Thanksgiving

Link zum Artikel

Das wird Trump stinken – Werbung mit seinem Kritiker lässt bei Nike die Kassen klingeln

Link zum Artikel

«Der grösste Fehlentscheid der NFL-Geschichte» – und natürlich wieder Brady

Link zum Artikel

Kicker-Fehlschuss in letzter Sekunde beendet die Saison der Chicago Bears

Link zum Artikel

Der Wunderknabe, der sich entscheiden muss, ob er Footballer oder Baseballer wird

Link zum Artikel

Klapphandy-Jubel, «Big Ben»-Punt und 6 weitere Highlights des NFL-Sonntags

Link zum Artikel

Ein peinlicher Fumble und 6 weitere NFL-Momente, die du sehen musst

Link zum Artikel

Quarterback-Drama, ein Big Catch und 5 weitere NFL-Highlights (plus ein «Lowlight» ...)

Link zum Artikel

Stinkefinger zur eigenen Bank, ein Horror-Tackle und 6 echte Highlights des NFL-Sonntags

Link zum Artikel

4 gewagte Thesen zu den NFL-Playoffs – schmerzhafter Wetteinsatz inklusive!

Link zum Artikel

NFL nimmt Spielern mitten in der Partie den Ball weg – und alle freuen sich darüber

Link zum Artikel

Epischer Shootout zwischen Rams und Chiefs – so viele Punkte gab es in der NFL noch nie

Link zum Artikel

Ein Field Goal für die Rekordbücher und 7 weitere Highlights des NFL-Weekends

Link zum Artikel

Wieder im Super Bowl – wie sich Brady und seine Patriots neu erfunden haben

Link zum Artikel

Die NFL drängt nach Europa, doch die Hürden sind hoch – zu hoch?

Link zum Artikel

Bradys Touchdown-Rush beim 83-Punkte-Wahnsinn – und 8 weitere Highlights des NFL-Sonntags

Link zum Artikel

Fumble raubt Rodgers die Comeback-Chance – und 7 weitere Highlights des NFL-Sonntags

Link zum Artikel

Mahomes' Rekord, ein 80-Punkte-Spektakel und 6 weitere NFL-Highlights des Wochenendes

Link zum Artikel

Dieser Mann hat den wahrscheinlich seltsamsten Job der NFL

Link zum Artikel

«Bucs»-Quarterback Fitzpatrick knackt Passing-Rekord – dennoch hat er jetzt ein Problem

Link zum Artikel

«Die NFL gleicht derzeit einem Viehmarkt» – Sebastian Vollmer über seine Karriere

Link zum Artikel

Ein 92-Yard-Touchdown und 8 weitere Highlights des NFL-Sonntags

Link zum Artikel

99 Yards! Derrick Henry stürmt mit seinem Touchdown in die Rekordbücher

Link zum Artikel

Ein Pausen-Rücktritt, zwei One-Hand-Catches und 6½ weitere NFL-Highlights des Wochenendes

Link zum Artikel

Ein 49-Yard-Touchdown-Pass des Receivers – und 7 weitere Highlights des NFL-Weekends

Link zum Artikel

7 Spieler, die sich am ersten NFL-Sonntag der neuen Saison in Szene gesetzt haben

Link zum Artikel

Riesen-Catch vom kleinen Mann, ein Rekord für 40 Minuten und 7 weitere NFL-Highlights

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

19
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
19Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Papierli-Tschingg 13.02.2019 21:50
    Highlight Highlight Ich bin gespannt... Die Grösse bei Quarterbacks in der NFL ist sehr wichtig. Die O-Line Spieler werden auch immer grösser und die stehen direkt im Sichtfeld.

    Gerne werden Brees oder Wilson als Gegenbeispiel genannt. Brees ist allerdings ein komplett anderer Spielertyp. Wilson wiederum ist zwar ein ähnlicher Typ, aber deutlich besser gebaut (und immer noch grösser) als der eher schmächtige Murray. Seine Postur wird m.E. auch der entscheidende Faktor für seine Karriere sein: Wie gut kann er die Hits absorbieren? Defensespieler in der NFL sind halt doch schneller und schwerer als die im College.
  • Drank&Drugs 12.02.2019 21:55
    Highlight Highlight Die Entscheidung ist zu 100% nachvollziehbar... zu Tode langweilen kann er sich dann auch nach der Football Kariere noch.
  • Scrj1945 12.02.2019 20:57
    Highlight Highlight Ich habe gehört, dass anscheinend auch die arizona cardinals interesse haben.
    • Lagovai 13.02.2019 10:59
      Highlight Highlight Das Gerücht kommt wohl daher, dass der neue HC Kingsbury meinte er würde Murray an eins ziehen, noch bevor er bei Arizona war. Kann mir kaum vorstellen, dass man nach Josh Rosen nochmals einen QB drafted. Man hat einfach viel mehr Defizite auf anderen Positionen.
  • Jick Rames 12.02.2019 17:10
    Highlight Highlight Diese Entscheidung kann ich absolut und klar nachvollziehen. Ich hätte mich auch für die NFL und damit auf weniger Kohle, dafür auf grössere körperliche und psychische Schmerzen, nach dem Karriereende entschieden.
    • fdsa 12.02.2019 17:52
      Highlight Highlight Als Quarterback? Da hat wohl jemand keine grosse Ahnung von den Regeln in der NFL.
    • Silent_Revolution 12.02.2019 17:57
      Highlight Highlight Weniger Kohle in der NFL, als potentieller Star QB? Niemals..

      QB ist sowieso eine der sichersten Positionen. Im Training gibts keine Tackles und im Spiel hält es sich auch in Grenzen. Drew Brees oder Tom Brady mit über 40 nach Jahrzehnten in der NFL scheinen mir nicht gerade körperlich und psychisch gezeichnet.

      Defensive Backs, Wide Receivers und Tight Ends sind hinsichtlich Kopf / Hirnverletzungen wirklich gefährdet.
    • greeZH 12.02.2019 18:26
      Highlight Highlight MLB Stars verdienen mehr als jeder NFL Spieler.
    Weitere Antworten anzeigen
  • Brockoli 12.02.2019 15:06
    Highlight Highlight Ich hoffe dann mal, dass er eine bessere Zukunft hat als frühere Wunderknaben wie zum Beispiel RG3 oder Johnny Manziel. Leider passiert es nur zu oft, dass ein hoch gehandelter College Quarterback bei den "Grossen" vom Verletzungspech heimgesucht wird oder sonst auf Abwege kommt.
    • DerRaucher 12.02.2019 16:06
      Highlight Highlight Kann aber auch gut gehen. Siehe Russel Wilson. Mal abwarten
    • Timiböög 12.02.2019 16:33
      Highlight Highlight @DerRaucher sorry für den Blitz, vertrete die gleiche Meinung wie du.

«Temptation Island» ist die wohl unmoralischste RTL-Show aller Zeiten

Nach «Bachelor in Paradise», «Adam sucht Eva» und Co. geht es bei RTL mit einer neuen Kuppelshow weiter. «Temptation Island – Insel der Versuchung» heisst das neue Format. Es bringt ein Konzept mit sich, das eindeutig eine Nummer zu viel ist – selbst für Trash-TV-Fans.

Was gehört neben Flirts und Dates zu einer Kuppelshow? Singles würde man denken. Fehlanzeige. Bei «Temptation Island» machen auch Kandidaten mit, die in einer festen Partnerschaft leben.

Vier Paare leben getrennt in zwei Villen, …

Artikel lesen
Link zum Artikel