Wissen
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Exoplanet Proxima Centauri b

Kosmischer Nachbar: Proxima b ist der erdnächste Exoplanet.  Bild: Flickr

So viele Menschen braucht es für eine Reise zum nächsten Exoplaneten Proxima b



Eine Reise zu einem Planeten ausserhalb unserer Sonnensystems würde mit einem Ionenstrahltriebwerk 6300 Jahre dauern. Forscher haben berechnet, wie gross die Besatzung für so eine generationenübergreifende Reise sein müsste: Es wären demnach mindestens 49 Paare nötig. 

Falls die Menschheit eines Tages ein Raumschiff zum nächsten Planeten jenseits unseres Sonnensystems schicken will, müssten einer Studie zufolge mindestens 49 Paare an Bord gehen. Das berechneten zwei französische Forscher als Voraussetzung dafür, dass eine genetisch gesunde Bevölkerung die 6300 Jahre lange Reise zum nächsten bekannten Exoplaneten Proxima Centauri b übersteht. 

This artist rendering provided by the European Southern Observatory shows a view of the surface of the planet Proxima b orbiting the red dwarf star Proxima Centauri, the closest star to the Solar System. The double star Alpha Centauri AB also appears in the image to the upper-right of Proxima itself. Proxima b is a little more massive than the Earth and orbits in the habitable zone around Proxima Centauri, where the temperature is suitable for liquid water to exist on its surface.  (European Southern Observatory via AP)

So könnte es auf Proxikma b aussehen. Bild: AP/European Southern Observatory

Um jemals ein anderes Sonnensystem zu bevölkern, müsste die Crew über viele Generationen im Raumschiff leben und sich dort fortpflanzen. Dafür müsse die Reise mit 98 Menschen begonnen werden, schreiben Frédéric Marin von der Universität Strassburg und Camille Beluffi vom Forschungsunternehmen CASC4DE im «Journal of the British Interplanetary Society». 

Strikte Regeln an Bord

Für die Auswahl der Besatzung sind demnach zunächst einige Fragen zu klären: die Zahl der Frauen und Männer, Alter und Lebenserwartung, Fruchtbarkeitsraten sowie die Höchstkapazität des Raumschiffs. Zudem seien strikte Regeln für das Leben an Bord nötig und die Zahl der Geburten müsse jedes Jahr festgelegt werden. In ihrer Computersimulation liessen die Autoren keinen Inzest zu und erlaubten Fortpflanzung nur im Alter von 32 bis 40 Jahren. 

Erde und Proxima Centauri b im Grössenvergleich

Proxima b im Grössenvergleich mit der Erde. Bild: Pinterest

Bei ihren Berechnungen kalkulierten Marin und Beluffi sogar eine Katastrophe nach 2500 Jahren ein, die 30 Prozent der Besatzung das Leben kostet. Es bleiben allerdings Unsicherheiten – etwa wie sich die kosmische Strahlung auf die Besatzung auswirkt. 

Vor zwei Jahren entdeckt

Proxima Centauri b – kurz auch Proxima b genannt – umkreist den Stern Proxima Centauri, der etwa 4,2 Lichtjahre von der Erde entfernt ist. Ein Lichtjahr ist die Strecke, die das Licht in einem Jahr zurücklegt, und entspricht rund 9,5 Billionen Kilometern. 

Die Entdeckung hatten Forscher im August 2016 bekanntgegeben. Vor einer solchen Mission müsse aber noch geklärt werden, ob der Planet überhaupt bewohnbar sei, betonen die Autoren.

(sda/dpa)

Umfrage

Wird die Menschheit Proxima b jemals erreichen?

  • Abstimmen

1,336

  • Ja, das ist nur eine Frage der Zeit.30%
  • Nein, die Distanz ist zu gross.36%
  • Das werden wir sehen – oder eher unsere Nachkommen.34%

Auf den Spuren der Dunklen Materie

Sterne, Planeten, Monde und noch mehr Weltraum-Stoff

Warum du es nie schaffen wirst, deiner Mutter zu erklären, was ein Schwarzes Loch ist

Link zum Artikel

Erstes Foto von einem Schwarzen Loch – und das Internet so 🤷‍♀️

Link zum Artikel

Dies ist das erste Bild eines Schwarzen Lochs

Link zum Artikel

Wenn die Sonne stirbt, gibt es keinen «Superwind» – eher einen leisen Furz

Link zum Artikel

Wie stirbt das Universum?

Link zum Artikel

So fantastisch schön ist unsere Erde von der ISS aus

Link zum Artikel

Mysteriöse Radiowellen aus dem Weltall sind ein Rätsel für Astronomen

Link zum Artikel

Edelstein statt Eisenkern – diese Planeten bestehen aus Saphir und Rubin

Link zum Artikel

17 spektakuläre Weltraum-Bilder, die du gesehen haben musst

Link zum Artikel

Saturn verliert seine Ringe – und zwar schneller als gedacht

Link zum Artikel

Und es ward Licht! Seit 20 Jahren sind Raumfahrer auf der ISS

Link zum Artikel

Der Mars lockt – doch kann man da überhaupt leben?

Link zum Artikel

NASA veröffentlicht erste Audioaufnahmen: So ausserirdisch klingt der Mars

Link zum Artikel

2018: A Mars Odyssey – die Geschichte der Mars-Expeditionen in Bildern

Link zum Artikel

Marssonde erfolgreich gelandet: Das erste Bild von InSight ist da

Link zum Artikel

War «Oumuamua» eine Alien-Sonde? Ein Harvard-Papier suggeriert es

Link zum Artikel

Diese 5 Projekte bringen dich vielleicht bald ins All – etwas Kleingeld vorausgesetzt

Link zum Artikel

Das Kessler-Syndrom oder wie eine Kettenreaktion im All unser Leben verändern könnte

Link zum Artikel

So gross ist die Wahrscheinlichkeit, dass es Aliens gibt

Link zum Artikel

So beeindruckend ist ein Sandsturm auf dem Mars

Link zum Artikel

31 Dinge, die noch heisser sind als dieser Sommer (und nein, hier gibts keine nackte Haut)

Link zum Artikel

Darum ist das die längste Mondfinsternis, die du in deinem Leben sehen wirst

Link zum Artikel

Überraschung auf dem Mars: Forscher finden unterirdischen See

Link zum Artikel

Wo ist die Erde Nummer 2? Das sind die Top Ten der Kandidaten

Link zum Artikel

Forscher machen Zufallsfund und entdecken zwölf neue Jupiter-Monde

Link zum Artikel

Funktioniert der «unmögliche» Quantenantrieb EmDrive? Das sagt die Forschung

Link zum Artikel

Wenn wir zu den Sternen reisen, brauchen wir ein Raumschiff, das es jetzt noch nicht gibt

Link zum Artikel

Aliens kontaktieren? Das sollten wir besser nicht tun

Link zum Artikel

Wenn es Aliens gibt, wie sehen sie dann aus?

Link zum Artikel

Den Mars besiedeln? Nein, es gibt ein besseres Ziel: Titan!

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Sterne, Planeten, Monde und noch mehr Weltraum-Stoff

Warum du es nie schaffen wirst, deiner Mutter zu erklären, was ein Schwarzes Loch ist

76
Link zum Artikel

Erstes Foto von einem Schwarzen Loch – und das Internet so 🤷‍♀️

51
Link zum Artikel

Dies ist das erste Bild eines Schwarzen Lochs

102
Link zum Artikel

Wenn die Sonne stirbt, gibt es keinen «Superwind» – eher einen leisen Furz

10
Link zum Artikel

Wie stirbt das Universum?

118
Link zum Artikel

So fantastisch schön ist unsere Erde von der ISS aus

4
Link zum Artikel

Mysteriöse Radiowellen aus dem Weltall sind ein Rätsel für Astronomen

32
Link zum Artikel

Edelstein statt Eisenkern – diese Planeten bestehen aus Saphir und Rubin

8
Link zum Artikel

17 spektakuläre Weltraum-Bilder, die du gesehen haben musst

18
Link zum Artikel

Saturn verliert seine Ringe – und zwar schneller als gedacht

12
Link zum Artikel

Und es ward Licht! Seit 20 Jahren sind Raumfahrer auf der ISS

5
Link zum Artikel

Der Mars lockt – doch kann man da überhaupt leben?

36
Link zum Artikel

NASA veröffentlicht erste Audioaufnahmen: So ausserirdisch klingt der Mars

2
Link zum Artikel

2018: A Mars Odyssey – die Geschichte der Mars-Expeditionen in Bildern

9
Link zum Artikel

Marssonde erfolgreich gelandet: Das erste Bild von InSight ist da

16
Link zum Artikel

War «Oumuamua» eine Alien-Sonde? Ein Harvard-Papier suggeriert es

29
Link zum Artikel

Diese 5 Projekte bringen dich vielleicht bald ins All – etwas Kleingeld vorausgesetzt

7
Link zum Artikel

Das Kessler-Syndrom oder wie eine Kettenreaktion im All unser Leben verändern könnte

28
Link zum Artikel

So gross ist die Wahrscheinlichkeit, dass es Aliens gibt

61
Link zum Artikel

So beeindruckend ist ein Sandsturm auf dem Mars

3
Link zum Artikel

31 Dinge, die noch heisser sind als dieser Sommer (und nein, hier gibts keine nackte Haut)

26
Link zum Artikel

Darum ist das die längste Mondfinsternis, die du in deinem Leben sehen wirst

44
Link zum Artikel

Überraschung auf dem Mars: Forscher finden unterirdischen See

19
Link zum Artikel

Wo ist die Erde Nummer 2? Das sind die Top Ten der Kandidaten

41
Link zum Artikel

Forscher machen Zufallsfund und entdecken zwölf neue Jupiter-Monde

2
Link zum Artikel

Funktioniert der «unmögliche» Quantenantrieb EmDrive? Das sagt die Forschung

9
Link zum Artikel

Wenn wir zu den Sternen reisen, brauchen wir ein Raumschiff, das es jetzt noch nicht gibt

31
Link zum Artikel

Aliens kontaktieren? Das sollten wir besser nicht tun

83
Link zum Artikel

Wenn es Aliens gibt, wie sehen sie dann aus?

52
Link zum Artikel

Den Mars besiedeln? Nein, es gibt ein besseres Ziel: Titan!

19
Link zum Artikel

Sterne, Planeten, Monde und noch mehr Weltraum-Stoff

Warum du es nie schaffen wirst, deiner Mutter zu erklären, was ein Schwarzes Loch ist

76
Link zum Artikel

Erstes Foto von einem Schwarzen Loch – und das Internet so 🤷‍♀️

51
Link zum Artikel

Dies ist das erste Bild eines Schwarzen Lochs

102
Link zum Artikel

Wenn die Sonne stirbt, gibt es keinen «Superwind» – eher einen leisen Furz

10
Link zum Artikel

Wie stirbt das Universum?

118
Link zum Artikel

So fantastisch schön ist unsere Erde von der ISS aus

4
Link zum Artikel

Mysteriöse Radiowellen aus dem Weltall sind ein Rätsel für Astronomen

32
Link zum Artikel

Edelstein statt Eisenkern – diese Planeten bestehen aus Saphir und Rubin

8
Link zum Artikel

17 spektakuläre Weltraum-Bilder, die du gesehen haben musst

18
Link zum Artikel

Saturn verliert seine Ringe – und zwar schneller als gedacht

12
Link zum Artikel

Und es ward Licht! Seit 20 Jahren sind Raumfahrer auf der ISS

5
Link zum Artikel

Der Mars lockt – doch kann man da überhaupt leben?

36
Link zum Artikel

NASA veröffentlicht erste Audioaufnahmen: So ausserirdisch klingt der Mars

2
Link zum Artikel

2018: A Mars Odyssey – die Geschichte der Mars-Expeditionen in Bildern

9
Link zum Artikel

Marssonde erfolgreich gelandet: Das erste Bild von InSight ist da

16
Link zum Artikel

War «Oumuamua» eine Alien-Sonde? Ein Harvard-Papier suggeriert es

29
Link zum Artikel

Diese 5 Projekte bringen dich vielleicht bald ins All – etwas Kleingeld vorausgesetzt

7
Link zum Artikel

Das Kessler-Syndrom oder wie eine Kettenreaktion im All unser Leben verändern könnte

28
Link zum Artikel

So gross ist die Wahrscheinlichkeit, dass es Aliens gibt

61
Link zum Artikel

So beeindruckend ist ein Sandsturm auf dem Mars

3
Link zum Artikel

31 Dinge, die noch heisser sind als dieser Sommer (und nein, hier gibts keine nackte Haut)

26
Link zum Artikel

Darum ist das die längste Mondfinsternis, die du in deinem Leben sehen wirst

44
Link zum Artikel

Überraschung auf dem Mars: Forscher finden unterirdischen See

19
Link zum Artikel

Wo ist die Erde Nummer 2? Das sind die Top Ten der Kandidaten

41
Link zum Artikel

Forscher machen Zufallsfund und entdecken zwölf neue Jupiter-Monde

2
Link zum Artikel

Funktioniert der «unmögliche» Quantenantrieb EmDrive? Das sagt die Forschung

9
Link zum Artikel

Wenn wir zu den Sternen reisen, brauchen wir ein Raumschiff, das es jetzt noch nicht gibt

31
Link zum Artikel

Aliens kontaktieren? Das sollten wir besser nicht tun

83
Link zum Artikel

Wenn es Aliens gibt, wie sehen sie dann aus?

52
Link zum Artikel

Den Mars besiedeln? Nein, es gibt ein besseres Ziel: Titan!

19
Link zum Artikel

Es muss ja nicht gleich Proxima b sein: Weltraumwanderung für den Normalsterblichen

abspielen

Video: srf/SDA SRF

Bleiben wir mal in unserem Sonnensystem. Wie gut kennst du es?

Quiz
1.Unser Mond ist bei grösster Distanz rund 406'000 Kilometer von der Erde entfernt. Welche der anderen sieben Planeten hätten dann zwischen Erde und Mond Platz?
Bild zur Frage
Die fünf kleinsten.
Die fünf kleinsten.
Die sechs kleinsten.
Die sechs kleinsten.
Alle sieben.
Alle sieben.
2.Bis auf Merkur und Venus haben alle Planeten in unserem Sonnensystem Monde. Welcher ist der grösste?
Bild zur Frage
Shutterstock
Titan
Shutterstock
Titan
Ganymed
Shutterstock
Ganymed
Kallisto
Shutterstock
Kallisto
3.Welcher Planet ist kleiner als der grösste Mond?
Sonnensystem, Planeten
Shutterstock
Merkur
Shutterstock
Merkur
Venus
Shutterstock
Venus
Mars
Shutterstock
Mars
4.Jupiter ist der grösste der Planeten in unserem System. Wie gross ist sein Anteil an der Gesamtmasse aller Planeten?
Jupiter
Shutterstock
37 Prozent
52 Prozent
71 Prozent
5.Ein anderes Bild entsteht, wenn das Zentralgestirn, die Sonne, miteinbezogen wird. Wie gross ist deren Anteil an der Gesamtmasse des Sonnensystems?
Sonne
Shutterstock
69,84 Prozent
88,79 Prozent
99,86 Prozent
6.Nichts ist schneller als Licht. Doch benötigt es rund acht Minuten, um von der Sonne zu uns zu gelangen. Wie lange unterwegs ist aber ein Photon, das im Inneren der Sonne entsteht, bis es deren Oberfläche erreicht?
Sonne Eruption
Über 1 Million Jahre.
Über 10'000 Jahre.
Über 10 Jahre.
7.Der Mars ist kleiner als die Erde. Wie gross ist seine Oberfläche, wenn man sie mit der Erdoberfläche vergleicht?
Mars-erde-Grössenvergleich
Nasa
Wasserhalbkugel Erde, Wasserhemisphäre
Wikipedia
So gross wie die gesamte Wasserfläche der Erde.
Landhalbkugel Erde, Landhemisphäre
Wikipedia
So gross wie die gesamte Landfläche der Erde.
Eurasien
Wikipedia
So gross wie Europa und Asien zusammen.
8.Der Mars hat zwei kleine Monde, Phobos und Deimos. Welche der folgenden Aussagen zu den Marstrabanten ist frei erfunden?
Marsmonde Phobos Deimos
Die Oberfläche von Phobos ist so gross wie die Fläche von London.
Phobos ist derjenige Mond im Sonnensystem, der sich am nächsten zu seinem Planeten befindet.
Phobos wird auf seiner Umlaufbahn seinerseits von Deimos umkreist.
9.Unser anderer Nachbarplanet, die Venus, zeichnet sich durch eine spezielle Eigenschaft aus. Welche?
Bild zur Frage
Shutterstock
Sie hat nur am Südpol eine Eiskappe.
Sie besitzt kein Magnetfeld.
Der höchste Vulkan im Sonnensystem befindet sich auf der Venus.
10.Der Planet der Ringe, der Saturn, weist noch eine weitere Besonderheit auf. Welche ist es?
Saturn
Nasa
Er rotiert so langsam, dass ein Tag länger dauert als ein Jahr.
Er hat mehr Monde als der Jupiter.
Seine Dichte ist so niedrig, dass er auf Wasser schwimmen würde.

Das könnte dich auch interessieren:

«Dieses Land ist beinahe am Ende»: Grossbritannien wählt – und ist zerrissen

Link zum Artikel

Die grösste Überraschung bei «Jumanji 2»? Sie haben es nicht (ganz) verbockt!

Link zum Artikel

Die Grossen in der Champions League unter sich – jetzt haben sie, was sie immer wollten

Link zum Artikel

Wann ist krank wirklich krank?

Link zum Artikel

Eine Enttäuschung für Cassis und Rytz. Nun darf es nicht einfach so weitergehen

Link zum Artikel

So würde Online-Shopping im «Real Life» aussehen

präsentiert vonMarkenlogo
Link zum Artikel

Die Generation Z bestimmt die grössten globalen Probleme – und es ist nicht nur das Klima

Link zum Artikel

Ta-ta-ta-taaaa: PICDUMP Nummer 300 ist da! 🎉

Link zum Artikel

SBB-Chef Ducrot ist der «Anti-Meyer» – aber mit einem dicken Tolggen im Reinheft

Link zum Artikel

Lehrer M. zur Pisa-Studie: «Schüler erzählen mir fast triumphierend, dass sie nicht lesen»

Link zum Artikel

Toiletgate im Weissen Haus: Wegen Trumps Klo-Tirade lacht das Internet Tränen

Link zum Artikel

Stell dir deine Pizza zusammen und wir sagen dir, ob du Gourmet oder Banause bist

Link zum Artikel

8 Zeichnungen des ersten Terrorhäftlings, die zeigen, wie die Amerikaner folterten

Link zum Artikel

Glück vor Geld – Island treibt Wirtschaft der Zukunft voran

Link zum Artikel

Shaqiri erhält nach Traum-Comeback ein Sonderlob von Klopp – und eine Entschuldigung

Link zum Artikel

Ho ho ho! Der Bundesrat schnürt das Budgetpäckli: Dafür gibt er am meisten Geld aus

Link zum Artikel

Das beste Kamera-Handy gibt's jetzt in der Schweiz – wir haben es getestet

Link zum Artikel

Diese Schweizer Organisationen erhalten am meisten Spendengelder

Link zum Artikel

TikTok zensiert Videos von Menschen mit Behinderung – um sie vor Mobbing zu schützen 🤔

Link zum Artikel

Wegen «Wildwest-Modell» von Uber & Co. – warum bald Millionen in den AHV-Kassen fehlen

Link zum Artikel

Alphabet Inc. – das macht der Mega-Konzern hinter Google wirklich

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

«Dieses Land ist beinahe am Ende»: Grossbritannien wählt – und ist zerrissen

59
Link zum Artikel

Die grösste Überraschung bei «Jumanji 2»? Sie haben es nicht (ganz) verbockt!

5
Link zum Artikel

Die Grossen in der Champions League unter sich – jetzt haben sie, was sie immer wollten

42
Link zum Artikel

Wann ist krank wirklich krank?

85
Link zum Artikel

Eine Enttäuschung für Cassis und Rytz. Nun darf es nicht einfach so weitergehen

103
Link zum Artikel

So würde Online-Shopping im «Real Life» aussehen

10
Link zum Artikel

Die Generation Z bestimmt die grössten globalen Probleme – und es ist nicht nur das Klima

28
Link zum Artikel

Ta-ta-ta-taaaa: PICDUMP Nummer 300 ist da! 🎉

178
Link zum Artikel

SBB-Chef Ducrot ist der «Anti-Meyer» – aber mit einem dicken Tolggen im Reinheft

52
Link zum Artikel

Lehrer M. zur Pisa-Studie: «Schüler erzählen mir fast triumphierend, dass sie nicht lesen»

157
Link zum Artikel

Toiletgate im Weissen Haus: Wegen Trumps Klo-Tirade lacht das Internet Tränen

48
Link zum Artikel

Stell dir deine Pizza zusammen und wir sagen dir, ob du Gourmet oder Banause bist

158
Link zum Artikel

8 Zeichnungen des ersten Terrorhäftlings, die zeigen, wie die Amerikaner folterten

229
Link zum Artikel

Glück vor Geld – Island treibt Wirtschaft der Zukunft voran

103
Link zum Artikel

Shaqiri erhält nach Traum-Comeback ein Sonderlob von Klopp – und eine Entschuldigung

22
Link zum Artikel

Ho ho ho! Der Bundesrat schnürt das Budgetpäckli: Dafür gibt er am meisten Geld aus

62
Link zum Artikel

Das beste Kamera-Handy gibt's jetzt in der Schweiz – wir haben es getestet

33
Link zum Artikel

Diese Schweizer Organisationen erhalten am meisten Spendengelder

15
Link zum Artikel

TikTok zensiert Videos von Menschen mit Behinderung – um sie vor Mobbing zu schützen 🤔

6
Link zum Artikel

Wegen «Wildwest-Modell» von Uber & Co. – warum bald Millionen in den AHV-Kassen fehlen

31
Link zum Artikel

Alphabet Inc. – das macht der Mega-Konzern hinter Google wirklich

0
Link zum Artikel

Das könnte dich auch interessieren:

«Dieses Land ist beinahe am Ende»: Grossbritannien wählt – und ist zerrissen

59
Link zum Artikel

Die grösste Überraschung bei «Jumanji 2»? Sie haben es nicht (ganz) verbockt!

5
Link zum Artikel

Die Grossen in der Champions League unter sich – jetzt haben sie, was sie immer wollten

42
Link zum Artikel

Wann ist krank wirklich krank?

85
Link zum Artikel

Eine Enttäuschung für Cassis und Rytz. Nun darf es nicht einfach so weitergehen

103
Link zum Artikel

So würde Online-Shopping im «Real Life» aussehen

10
Link zum Artikel

Die Generation Z bestimmt die grössten globalen Probleme – und es ist nicht nur das Klima

28
Link zum Artikel

Ta-ta-ta-taaaa: PICDUMP Nummer 300 ist da! 🎉

178
Link zum Artikel

SBB-Chef Ducrot ist der «Anti-Meyer» – aber mit einem dicken Tolggen im Reinheft

52
Link zum Artikel

Lehrer M. zur Pisa-Studie: «Schüler erzählen mir fast triumphierend, dass sie nicht lesen»

157
Link zum Artikel

Toiletgate im Weissen Haus: Wegen Trumps Klo-Tirade lacht das Internet Tränen

48
Link zum Artikel

Stell dir deine Pizza zusammen und wir sagen dir, ob du Gourmet oder Banause bist

158
Link zum Artikel

8 Zeichnungen des ersten Terrorhäftlings, die zeigen, wie die Amerikaner folterten

229
Link zum Artikel

Glück vor Geld – Island treibt Wirtschaft der Zukunft voran

103
Link zum Artikel

Shaqiri erhält nach Traum-Comeback ein Sonderlob von Klopp – und eine Entschuldigung

22
Link zum Artikel

Ho ho ho! Der Bundesrat schnürt das Budgetpäckli: Dafür gibt er am meisten Geld aus

62
Link zum Artikel

Das beste Kamera-Handy gibt's jetzt in der Schweiz – wir haben es getestet

33
Link zum Artikel

Diese Schweizer Organisationen erhalten am meisten Spendengelder

15
Link zum Artikel

TikTok zensiert Videos von Menschen mit Behinderung – um sie vor Mobbing zu schützen 🤔

6
Link zum Artikel

Wegen «Wildwest-Modell» von Uber & Co. – warum bald Millionen in den AHV-Kassen fehlen

31
Link zum Artikel

Alphabet Inc. – das macht der Mega-Konzern hinter Google wirklich

0
Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

37
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
37Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Millennium-Falke 22.07.2018 08:38
    Highlight Highlight Jawohl! Bin dabei. Wann gehtz los?
  • Mirischgliich 21.07.2018 18:08
    Highlight Highlight So ein Menschenzucht-Programm wäre Eugenik und somit qua Menschrechte strafbar.
    Klar, denken darf man alles.
    Als Stoff für einen SiFi-Streifen ist es ok.
    Aber wenn Wissenschaftler so einen Schmarren veröffentlichen, dann stimmt Vieles nicht!
    • D(r)ummer 21.07.2018 20:48
      Highlight Highlight Grundlagenforschung ist wichtig.

    • Mirischgliich 22.07.2018 20:32
      Highlight Highlight Ja, klar! Jemand muss das tun! Und publizieren!

      Ich stell mir gerade vor, wie im Jahre 10'318 unsere Steinzeit-Dummies auf Proxima b landen.

      100 Jahre nach ihrem Start wurde auf der Erde der Worb-Antrieb oder so was erfunden und sämtliche Exoplaneten besiedelt.

      Dann landet das Raumschiff aus dem Jahr 2018, von dem niemand mehr etwas gewusst hat...

      Bitte macht einen Film draus! 😂😂
  • Flying Zebra 21.07.2018 11:28
    Highlight Highlight Klingt wie der Anfang von Thariots „Genesis“ - spannend! übrigens ein tolles Buch!
  • Mr.Grim 20.07.2018 23:15
    Highlight Highlight Künstliche von Menschen erschaffene Intelligenz wird das Weltall dereinst besiedeln.Kurz nachdem sie uns mit ihren Algorithmen versklavt haben.Wir Menschen dienen höchstens noch als Treibstoff!
    Dann ist die Menschheit endlich mal zu was nützlichem im Stande 😊
  • paeuli.weischno 20.07.2018 21:26
    Highlight Highlight Selbstverständlich kann man nach Proxima Centauri fliegen. Ist alles dokumentiert. Palmer Eldritch hat es in ein paar Jahren hin und zurück geschafft (und hat auch noch Chew-Z mitgebracht)
  • Beat Galli 20.07.2018 20:03
    Highlight Highlight Alles super. Es gibt so Serien, wit „The 100“
    Welche uns sehr schnell vor Augen führen sollte, das es mit knapp 30-50 Paaren nicht gehen sollte.
    Dieses Generationenschiff müsste sich alle 100Jahre von selbst erneuern.
    Die Resourcen dazu enden am Rand des hiesigen Sonnensystem.
    Dazwischen ist nichts. Und dies in reinster Form. Das Nichts bis zum Kuipergürtel ist im Vergleich dazu richtig voll.
    Noch dort drausen kann mann Sonnenenergie nutzen. Aber nachher ist schliss. Alles auf Reserve.
    Und dies bei einem Techstand, wo ein Pc max 3Jahre alt wird, und eine Waschmaschine max 2....,
    • purpletrain 20.07.2018 20:13
      Highlight Highlight Grundsätzlich ist das ja richtig, aber was für Schrott kaufst du das deine Geräte nach 2-3 Jahren schon defekt sind?
    • Beat Galli 21.07.2018 09:52
      Highlight Highlight Den von der Industrie bevorzugten Durchschnitt, was es aber auch nicht besser machtt.
    • purpletrain 21.07.2018 22:09
      Highlight Highlight Ja ich weiss, geplante Obsoleszenz und so. Nur gäbe es da bessere Beispiele. zB. stammt die Waschmaschine in unserem Haus noch aus dem letzten Jahrtausend.
      Aber bei einer Reise von 6300 Jahren hilft das dann auch nicht wirklich😉
  • lilie 20.07.2018 19:54
    Highlight Highlight Und wovon ernähren sich diese Menschen und ihre Nachkommen 6300 Jahre lang? 🤔
    • Astrogator 21.07.2018 06:13
      Highlight Highlight von ihrem Nachkommen-Überschuss
    • satyros 21.07.2018 10:42
      Highlight Highlight Von den Pflanzen, die an Bord gezüchtet werden.
    • lilie 21.07.2018 12:02
      Highlight Highlight @satyros: Das wird schwer. Ein fleiisiger (Nerd) Hobbygärtner hat berechnet, dass man äusserst optimistisch gerechnet ungefähr 300 m2 pro Person braucht, um sich selbstversorgerisch zu ernähren (mit allen 3 Nährstoffen und der erforderlichen Kal.menge pro Tag).

      http://gourmetbauer.de/anbauflaeche-erntemenge-und-kalorien-wieviel-flaeche-braucht-man-zur-selbstversorgung-aus-dem-eigenen-garten/

      Bei rund 100 Personen zu Beginn sind das allein schon 30'000 m2. Angenommen, jedes Paar hat zwei Kinder und die wieder zwei Kinder, bevor der erste stirbt, wären das 300x300=90'000 m2.

      Wo soll das hin?
    Weitere Antworten anzeigen
  • purpletrain 20.07.2018 19:46
    Highlight Highlight Sperma statt Männer scheint mir effizienter zu sein.
    • Gähn on the rocks änd röll 21.07.2018 07:08
      Highlight Highlight @warum #metoo,
      ich nimms mit humor, aber dein kommentar ist leider schampar öde. das muss dir mal jemand sagen.
      ich meins ja nur gut...
  • N. Y. P. D. 20.07.2018 18:49
    Highlight Highlight Hypothetische Frage :

    FALLS es ein Raumschiff gäbe, das mit nahezu Lichtgeschwindigkeit durchs All fliegen würde und das 2019 aufbrechen (ohne Wiederkehr) würde..

    ..und Dir, nicht aber Deinen Freunden, per Los ein Platz darauf zustehen würde..


    Gehst Du 2019 an Bord oder gehst Du nicht an Bord ?
    • DonChaote 20.07.2018 19:26
      Highlight Highlight @n.y.p
      Nö, ich würde jedoch gerne kurz vor ankunft dazusteigen 😉
    • Turicum 17 20.07.2018 19:31
      Highlight Highlight an Bord👌
    • User03 20.07.2018 19:31
      Highlight Highlight Vor der Prüfungsphase ja..


      Nach der Prüfungsphase... Neee.

      #studentlive
    Weitere Antworten anzeigen
  • Bynaus 20.07.2018 18:34
    Highlight Highlight Wir werden nach Alpha Centauri fliegen, aber erst, wenn es nicht mehr 6900 Jahre dauert. Entweder per Fusionspuls (ca. 10% der Lichgeschwindigkeit, also rund 50 Jahre Reisezeit, welche die Besatzung in Kryostasis verbringt), oder aber wir schicken nur Mind-Uploads, die dafür in einem winzigen, per Laser nahe an die Lichtgeschwindigkeit beschleunigten Chip-Raumschiff reisen dürfen. Oder am Ende doch per Wurmloch? Die Zukunft ist meisst verrückter als die Fantasie der Gegenwart.

Wie man jedes Einfamilienhaus in eine Wasserstoff-Tankstelle verwandeln kann

EPFL-Professor Andreas Züttel hat eine Art «Wasserstoff»-Batterie entwickelt. Er will damit unsere Energieversorgung revolutionieren.

Ein geläufiges Bonmot über Brasilien lautet: «Es ist das Land der Zukunft – und wird es immer bleiben.» Ältere Wirtschafts- und Wissenschaftsjournalisten haben gegenüber Wasserstoff eine ähnlich zynische Haltung entwickelt. Seit Jahrzehnten werden sie periodisch zu Anlässen eingeladen, in denen Wasserstoff als das Wunder beschrieben wird, das sämtliche Probleme der Menschheit lösen wird – ausser vielleicht Liebeskummer. Stets sind diese Versprechungen danach irgendwie versandet.

Andreas Züttel …

Artikel lesen
Link zum Artikel