Krankenkasse
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Santésuisse rechnet 2018 mit Prämienerhöhung um 4 bis 5 Prozent



Der Krankenkassenverband santésuisse rechnet für das nächste Jahr mit einer Erhöhung der Krankenkassenprämien um 4 bis 5 Prozent. Das sagte santésuisse-Direktorin Verena Nold am Mittwoch gegenüber der «Tagesschau» des Schweizer Fernsehens SRF und dem «Téléjournal» des Westschweizer Fernsehens RTS.

Die Kosten im Gesundheitssystem hätten im letzten Jahr stark zugenommen, nämlich um 4,9 Prozent. «Wir gehen davon aus, dass sie auch in diesem Jahr zirka um 4,1 Prozent steigen werden», sagte Nold. Und auch für 2018 prognostiziert santésuisse erneut eine Erhöhung von 4 bis 5 Prozent.

Vor allem im ambulanten Bereich stiegen die Kosten überdurchschnittlich, zum einen wegen des Ausbaus der Spitalambulatorien, aber auch weil immer mehr neue und teure Medikamente zugelassen würden. Dadurch werde das gesamte Gesundheitswesen teurer.

Kantone sollen sich auch ambulant beteiligen

Allein im ambulanten Bereich hätten die Kosten im letzten Jahr um 9,1 Prozent zugenommen. «Und dafür bezahlen wir mit unseren Krankenkassenprämien», sagte Nold. Sie fordert deshalb, dass sich die Kantone auch an den ambulanten anstatt wie bisher nur an den stationären Kosten beteiligen.

Die Krankenkassen müssen ihre Prämien für 2018 bis Ende Juli festsetzen und dem Bundesamt für Gesundheit zur Genehmigung einreichen. Dieses prüft anschliessend aufgrund von Kostenprognosen, Vergleichen zwischen Versicherern und Erfahrungswerten die eingegebenen Budgets, die den Prämien zugrunde liegen. Im Herbst gibt der Bundesrat dann die durchschnittliche Prämienerhöhung bekannt. (sda)

In diesen Branchen ist der Lohnunterschied zwischen Mann und Frau am grössten

Gesundheit und Ernährung

Futurologe Lars Thomsen über die Zukunft der Arbeit: «Die Stempeluhr hat ausgedient»

Link zum Artikel

Weisst du eigentlich irgendwas zu deinem Körper? Dieses Quiz bringt dich auf die Welt!

Link zum Artikel

Polizei verhaftet illegal praktizierende Ärztin und ihre Helferinnen in Adlikon ZH

Link zum Artikel

RTL-Reporter isst so viel Plastik wie möglich – das Resultat ist äusserst unschön

Link zum Artikel

4 Grafiken zur Gesundheit in deinem Kanton – und wo du am längsten lebst

Link zum Artikel

Kaffee: 19 positive Effekte auf die Gesundheit gibt es, sagt die Wissenschaft

Link zum Artikel

Haben Schlankmacher-Pillen 500 Menschen getötet? Prozess in Frankreich hat begonnen

Link zum Artikel

Essbar oder giftig? Beweise dich im Pilz-Quiz!

Link zum Artikel

Bekannte Medikamente gegen Sodbrennen sollen krebserregend sein

Link zum Artikel

Acht Tote und über 900 Verletzte durch E-Zigaretten

Link zum Artikel

Handfehlbildungen: Betroffene Mutter erzählt von Erfahrungen

Link zum Artikel

«Dass Pornos immer verfügbar sind, ist ein Problem»

Link zum Artikel

So sehen Depressionen aus – in 16 traurig-wahren Cartoons

Link zum Artikel

Neue Studie zeigt: 33'000 Suizidversuche innert eines Jahres in der Schweiz

Link zum Artikel

Zürcher Ärzte ersetzen Hauptschlagader eines 9-Jährigen durch eine Prothese

Link zum Artikel

Kommt es zum Werbeverbote für Zigaretten?

Link zum Artikel

Thurgauer Kinder dürfen nicht zum Arzt wenn die Eltern die Prämien nicht zahlen

Link zum Artikel

Möglicher Grund für Gewichtszunahme im Alter: Fettabbau lässt nach

Link zum Artikel

Jede Minute sterben fünf Menschen – wegen falscher medizinischer Behandlung

Link zum Artikel

Gesundheits-«Arena»: Im Lobbyismus-Streit verzichtet SP-Frau Gysi glatt auf das Kamera-Sie

Link zum Artikel

Hans Christian Gram machte die Bakterien bunt und rettete damit Unzähligen das Leben

Link zum Artikel

«Bin nudelfertig»: SBB-Personal leidet wegen Schüttelzug unter gesundheitlichen Problemen

Link zum Artikel

Riley wacht jeden Morgen auf und glaubt, es sei der 11. Juni

Link zum Artikel

Und nun die wichtigste Frage des Tages: Wie gesund sind Toilettenhocker?

Link zum Artikel

Umstrittenes Tabak-Sponsoring: Stoppt Ignazio Cassis die Partnerschaft mit Philip Morris?

Link zum Artikel

Ohio ist Schauplatz des grössten Zivilprozesses in der Geschichte der USA

Link zum Artikel

Bikini-Figur nicht nötig? Hier 23 Übungen, wie du sie garantiert vermeiden kannst

Link zum Artikel

Hast du eine Farbsehschwäche? Diese weltberühmten Gemälde zeigen es dir!

Link zum Artikel

Tabak-Multi ist Hauptsponsor des Schweizer Pavillons – das entsetzt viele Experten

Link zum Artikel

«So sehen Depressionen aus» – Facebookpost einer jungen Frau geht viral

Link zum Artikel

Anthroposophen finanzieren Professur an der Uni Basel – das sorgt für Ärger

Link zum Artikel

Wegen Ebola-Epidemie im Kongo – WHO erklärt internationalen Gesundheitsnotstand

Link zum Artikel

«Clean Meat»-Trend boomt – kommt der Burger bald aus dem Labor?

Link zum Artikel

Ampelsystem Nutri Score – gesunde Fertiglasagne, ungesunde Nüsse

Link zum Artikel

Darum solltest du auf Gesundheitstips via YouTube besser verzichten

Link zum Artikel

Viagra und Co.: Der Schweizer Zoll fängt so viele Potenzpillen ab wie nie

Link zum Artikel

Neue Studie zeigt: Cannabis kann vermutlich noch viel mehr, als wir dachten

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

17
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
17Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Hades69 13.07.2017 01:12
    Highlight Highlight Einheitskasse. Dann fallen die Ausgaben für die Wettbewerbsfähigkeit. Zurück zum Business.
  • Matthiah Süppi 13.07.2017 00:51
    Highlight Highlight Einheitskasse.
  • Le_Urmel 12.07.2017 23:54
    Highlight Highlight Eine typische Schweizer Milchmädchenrechnung:

    niedrige Steuern, dafür explodierende KK-Prämien und exorbitante Gebühren.

    Der Mittelstand wird weiter geschröpft. Stellt sich eigentlich die Frage warum und wozu?
  • Schniggeding 12.07.2017 22:29
    Highlight Highlight Mich nähme einfach mal wunder wie viel von den Prämien schlussendlich als Leistung wieder bezahlt werden und wie viel irgendwo bei den KK versickert.
    • Pasch 12.07.2017 23:57
      Highlight Highlight Ich hatte mal einen Geschäftsbericht Intern/Extern zur Hand, nach Abzug von allen Schadensfällen und Sonstiges stand gaaaaanz unten, im internen natürlich, +1mia chf... Erwartung fürs nächste jahr +1,1mia chf
      Seither hab ichs kotzen...

      Und im ch markt ist diese Versicherung oberes mittelfeld.

      (Natûrlich sind da alle Geschäftsbereiche enthalten)

      Aber finde es extrem dreist wie man für mit allem zusammen wahnsinnige Gewinne einfahren kann, aber auf KVG Seite nur am abzocken ist!
    • Muster Mustermann 13.07.2017 00:49
      Highlight Highlight Kann ich dir sagen. Ca. 5% der Prämien "versickert" als Verwaltungskosten. Im Gegensatz zur SUVA ist das sehr wenig. Der Hebel muss also wo anders angesetzt werden.
    • Michael Mettler 13.07.2017 03:15
      Highlight Highlight 5 % Verwaltungsaufwand. Ich denke damit ist die Frage eindeutig beantwortet.
    Weitere Antworten anzeigen
  • Pasch 12.07.2017 22:00
    Highlight Highlight Die Provisionen müssen endlich weg... was solch Tastentipper verdient nur weil er einen Neukunden etc abrechnet ist eine riesen Sauerei!!! Da wird mit Öl geschmiert welches aus uns rausgepresst wird!!!
    • Michael Mettler 13.07.2017 03:16
      Highlight Highlight Das KVG gibt im Schnitt 50.-. Ich denke Sie verwechseln das mit dem VVG.
    • Pasch 13.07.2017 09:25
      Highlight Highlight Das ist schöngerede und stimmt so ganz bestimmt nicht natürlich liegts im intresse von vertretern das dies nicht öffentlich wird!

      Und selbst 50.- wären zuviel niemand kriegt 50.- extra nur weil er mal was gemacht hat!
    • Michael Mettler 13.07.2017 10:00
      Highlight Highlight @pasch: ok, ich habe selber als berater gearbeitet. Bei meiner versicherung gabs 20.-. Die vermittler kriegen mehr, etwa 50.-. Eine beratung geht eine stunde, ich finde da 50.- sehr wenig. Als vermittler hast du darin spesen, sozialabzüge usw. bei den vvgs werden viiiiel höhere beträge gezahlt, das hat mit der grundversicherung nix zu tun. So, sonst noch fragen du besserwisser
    Weitere Antworten anzeigen
  • Cash 12.07.2017 21:26
    Highlight Highlight Und trotzdem wird wohl weiterhin beim Lohn mit einer neutralen bis negativen inflation gerechnet bei den Lohnerhöhungen.. (erhielt dieses Jahr sogar 0.7% mehr 😂) wow, geht wohl direkt zur Krankrnkasse weiter

Studie zeigt: Genussfähigkeit ist so wichtig wie Selbstkontrolle

Genussmenschen haben es schon immer gewusst, nun bestätigt es die Forschung der Uni Zürich: Vergnügen und kurzfristiger Genuss tragen mindestens genauso zu einem zufriedenen Leben bei wie Selbstkontrolle, die es für das Erreichen langfristiger Ziele braucht.

Zentral sei dabei die Fähigkeit, lustvolle Aktivitäten zu geniessen, ohne sich gedanklich davon ablenken zu lassen. Zu dieser Erkenntnis kommt eine neue Studienreihe der Universität Zürich (UZH) und der Radboud Universität im …

Artikel lesen
Link zum Artikel