Leben
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

bilder: shutterstock / montage: watson

Emma Amour

Emma, mach Platz! Jetzt schreibt Suff-SMS-Sandro, wie Dating & Sex mit dir wirklich ist

Nachdem Emma Sandro für ihre Kolumne missbrauchte, haut der Siebensiech in Sachen Suff-SMS selber in die Tasten und erzählt aus seiner Sicht vom Sex im Kopf, vom Sex in Emmas Bett und verrät, wie sich ein Rendez-vous mit Miss Amour wirklich anfühlt. 

suff-sms-sandro



Kennt Ihr das? Freitagmorgen, man sitzt im Büro und denkt sich nichts Böses. Irgendwie den Kater überstehen und die Tabs schnell genug wechseln, wenn der Chef vorbeiläuft. Das Internet führt einen auf watson – und boom! Der am zweitmeisten gelesene Artikel handelt von einem selbst.

Darf ich mich kurz vorstellen? Sandro, der Siebesiech mit den Suff-SMS.

Natürlich heisse ich nicht wirklich Sandro. Aber dass die gute Emma nur mich gemeint haben kann, war nicht nur wegen der SMS klar. Die wurden übrigens, vermutlich aus dramaturgischen Gründen, etwas frisiert. Wenn ich sie abschicke, sehen sie tiptop aus.

Aber der Rest der Geschichte stimmt definitiv: Ich habe dann und wann Sex mit eurer Lieblingskolumnistin. Und es ist jedes Mal von Neuem der grossartigste Sex, den ich in meinem Leben je gehabt habe. Ausnahmslos.

Der Mensch hinter der Sexgöttin

Das liegt sicher auch an Pheromonen, einer Chemie, die einfach passt. Mutter Natur halt. Doch der wichtigere Grund für diese phänomenale unendliche Geschichte ist – aufgepasst – Emmas Charakter. Sie ist eben nicht einfach nur «geil», sondern ein äusserst lustiger, lieber, warmherziger und – die watson-Kommentatoren vermuten richtig – unkomplizierter Mensch.

Das ist die zwingende Voraussetzung für diese Geschichte, für jede Geschichte dieser Art. Natürlich kann man auch mit jemandem Sex haben, den man nicht wirklich mag. Aber eben nur ein paar Mal.

Warum ich mir ein Urteil über Emmas Charakter erlaube, obwohl wir uns immer nur zum Vögeln treffen? Weil man ja nicht jede einzelne Sekunde vögeln kann. Bei all den Stellungswechseln und Verschnaufpausen hat es sich über die Jahre nicht vermeiden lassen, den Menschen hinter der Sexgöttin zu sehen.

Darum kenne ich Emma trotz limitierter Kontaktgründe mittlerweile eben doch einigermassen gut. Und somit war auch das nüchterne Date nicht wirklich ein Wagnis (auch wenn ich es nüchtern nicht initiiert hätte, zugegeben). Aber ich war mir sicher, dass wir uns um 20 Uhr abends genauso gut verstehen würden wie morgens um 3 Uhr. Es würde eine Art dreistündiger Stellungswechsel. Einfach mit Kleidern, in einer Bar, mit Zuschauern.

Vier Tage Ausnahmezustand sind genug!

Als wir uns getroffen haben, war es etwa drei Sekunden peinlich – aber auch das nur, weil sie mich für ihre Kolumne missbraucht hat –, ab der vierten Sekunde wurde es lustig und entspannt. Sie hat erzählt, ich habe erzählt, sie hat nachgefragt, ich habe nachgefragt, Lachen, Trinken, Bier fast ausschütten, ein Date halt.

Im Grunde haben wir – dieses Mal einfach an einem Stück – das fortgesetzt, was wir vorher in all den kleinen Pausen getan haben: uns abseits der primären Geschlechtsmerkmale besser kennenlernen.

Dass sie mich am Ende «abblitzen» liess, kam zwar etwas überraschend – im Nachhinein war es ein genialer Move, auf den nur eine Frau kommen kann: Sex im Kopf ist manchmal tatsächlich besser als richtiger Sex. Aber halt nur manchmal, in Ausnahmefällen wie diesem.

Vier Tage später war der Ausnahmezustand beendet und ich liess meine Siebesiech-SMS-Kräfte spielen. Zehn Minuten später war ich bei Emma und wir hatten Sex. Wobei: Sex trifft es nicht ganz. Es war der grossartigste Sex, den ich in meinem Leben je gehabt habe.

Warum weder Emma noch ich eine Beziehung wollen, obwohl wir beide Single sind? Weil man etwas, das perfekt ist, nicht besser machen kann. 

Tschau,

suff-sms-sandro

PS: Da steht Suff, nicht Saft.

Ab nächster Woche schreibt dann natürlich wieder Emma für euch. <3

Apropos Alkohol: Schauspieler, die betrunken vor der Kamera standen

Die Geschichten aus dem Leben von Emma Amour:

Emma Amour ist ...

... Stadtmensch, Single, Anfang 30 – und watsons neue Bloggerin, die nicht nur unverfroren aus ihrem Liebesleben berichtet, sondern sich auch jeden Freitag deinen Fragen annimmt. Und keine Sorge, so wie auch Emma, wirst auch du mit deiner Frage anonym bleiben. Madame Amour ist es nämlich sehr wichtig, auch weiterhin undercover in Trainerhosen schnell zum Inder über die Strasse hoppeln zu können.

Hast du eine Frage?

Dann schick sie per Mail an Emma: emma.amour@watson.ch

Bild

Das bin nicht ich, aber so würde ich als Shutterstock-Illustration aussehen. Öppe. bild: shutterstock/unsplash/watson

Mehr von Emma Amour:

Mein Ausrutscher mit Suff-SMS-Sandro (Sorry, Karma!)

Link zum Artikel

Im 10-Minuten-Donnerwetter meines SEHR tristen Single-Lebens

Link zum Artikel

Der #Romeo, dessen #Julia ich #neverever sein will

Link zum Artikel

Ich habe eine Woche lang Self-Sex-Tipps getestet!

Link zum Artikel

Er liebt mich, er liebt mich nicht, er liebt Sue, er liebt Sue nicht

Link zum Artikel

Wie ich ein Tinder-Date crashte und den Jackpot knackte!

Link zum Artikel

Mit dem irren Iren im Irish Pub

Link zum Artikel

Zum Geburtstag ein Baby, Suff-SMS und (guter) aufgewärmter Sex

Link zum Artikel

Und auf einmal date ich eine ganze Männer-Clique!

Link zum Artikel

Liebe Männer, hört endlich auf, mir die Welt erklären zu wollen!

Link zum Artikel

Fudi-Foto, Hirn-Vagina, Slut-Shaming: Emma beantwortet User-Fragen!

Link zum Artikel

Ich + Ich + Tattoo-Dirk à Paris

Link zum Artikel

Die Neue meines Ex ist ein Baby mit Balkanslang und Billig-Mini

Link zum Artikel

Mein Date mit einem, der Emma Amour nie daten würde

Link zum Artikel

Suff-SMS-Sandro liebt jetzt Vanessa (Grrrmppppfff)!

Link zum Artikel

Tantra-Tina, ihre Latexhandschuhe und mein Orgasmus

Link zum Artikel

An einer türkischen Hochzeit erlebe ich mein 1001-Nacht-Märchen

Link zum Artikel

«Ich liebe meine Freundin, aber ich liebe auch schöne Frauen…»

Link zum Artikel

Underfucked! Mein Abend beim Single-Dinner

Link zum Artikel

Der, der meiner Vagina den Namen seines Hundes gab

Link zum Artikel

Ein Artikel, der beweist, dass ich Suff-SMS-Sandro NICHT vermisse (ok vielleicht doch)

Link zum Artikel

Ich war beim HIV-Test – und starb 875 Tode

Link zum Artikel

Hey Suff-SMS-Sandro, das ist unser Anti-Sex-Plan in 10 Punkten!

Link zum Artikel

Und jetzt: Die fiesen Sex-Fails der watson-User! 🙈

Link zum Artikel

Sie wollten einen Tinder-Threesome und kriegten ein Tränenmeer

Link zum Artikel

Zum Valentinstag: Sex-Fails, Sex-Fails und nochmal Sex-Fails

Link zum Artikel

Hey Emma, Suff-SMS-Sandro hat auch ein paar Sex-Fragen an euch Frauen!

Link zum Artikel

Liebe Männer, ich hätte da ein paar Sex-Fragen

Link zum Artikel

Willkommen zu einem meiner schlimmsten Dates – mit Mimimimi-Michi

Link zum Artikel

Falls du eine Irre durch die Stadt rennen siehst: Das bin eventuell ich

Link zum Artikel

«Habe ich eine Familie zerstört?»

Link zum Artikel

Der Lambo-Trottel, sein High-Heels-Schrank und ich

Link zum Artikel

«Seit ich meine Ex mit ihrem Neuen gesehen habe, denke ich ständig an sie!»

Link zum Artikel

Super Sex und 17 andere Dinge, die ich mir fürs neue Jahr wünsche

Link zum Artikel

«Warum langweilt mich jede Frau nach kurzer Zeit?»

Link zum Artikel

Drohen mir jetzt sieben Jahre schlechter Sex?!

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

So viel verdient dein Lehrer – der grosse Schweizer Lohnreport 2019

Link zum Artikel

Prügelt Trump die amerikanische Wirtschaft in eine Rezession?

Link zum Artikel

Schweizer Firmen wollen keine Raucher einstellen – weil sie (angeblich) stinken

Link zum Artikel

Liam und Emma sind die beliebtesten Namen der Schweiz – wie sieht es in deinem Kanton aus?

Link zum Artikel

AfD-Politikerin Alice Weidel ist heimlich wieder in die Schweiz gezogen

Link zum Artikel

Mein Horror-Erlebnis im Militär – und was ich daraus lernte

Link zum Artikel

2 mal 3 macht 4! – Das wurde aus den Darstellern von «Pippi Langstrumpf»

Link zum Artikel

Greta Thunberg wollte Panik säen, erntet nun aber Wut

Link zum Artikel

Pasta mit Tomatensauce? OK, wir müssen kurz reden.

Link zum Artikel

«Es war die Hölle» – dieser Schweizer war am ersten Woodstock dabei

Link zum Artikel

Oppos Reno 5G ist ein spektakuläres Smartphone – das seiner Zeit voraus ist

Link zum Artikel

MEI, Minarett und Güsel: Das musst du zum Polit-Röstigraben wissen

Link zum Artikel

Ich hab die 3 neuen Huawei-Handys 2 Monate im Alltag getestet – es gab einen klaren Sieger

Link zum Artikel

Keine Hoffnung auf Überlebende nach Unwetter im Wallis ++ Gesperrte Pässe in Graubünden

Link zum Artikel

Immer wieder Djokovic – oder Federers Kampf gegen die Dämonen der Vergangenheit

Link zum Artikel

QDH: Huber ist in den Ferien. Wir haben ihn vorher noch ein bisschen gequält

Link zum Artikel

YB-Fan lehnt sich im Extrazug aus dem Fenster – und wird von Schild getroffen

Link zum Artikel

10 Tweets, die zeigen, dass in Grönland gerade etwas komplett schief läuft

Link zum Artikel

Wahlvorschau: Die Zentralschweiz ist diesmal nicht nur für Rot-Grün ein hartes Pflaster

Link zum Artikel

Sogar Taschenrechner verwirrt: Dieses Mathe-Rätsel macht gerade alle verrückt

Link zum Artikel

Die bizarre Geschichte der Skinwalker-Ranch, Teil 4: Die Zweifel des Insiders

Link zum Artikel

Uli, der Unsportliche – warum GC-Trainer Forte in Aarau unten durch ist

Link zum Artikel

Die Bloggerin, die 22 Holocaust-Opfer erfand, ist tot, ihre Fantasie war grenzenlos

Link zum Artikel

Google enthüllt sechs Sicherheitslücken in iOS – das solltest du wissen

Link zum Artikel

Der neue Tarantino? Ist Mist. Aber vielleicht seht ihr das ganz anders

Link zum Artikel

Wohin ist denn eigentlich die Hitzewelle verschwunden? Nun, die Antwort ist beunruhigend

Link zum Artikel

Gewalt und Krankheiten – die Bewohner der ersten Steinzeit-Stadt lebten gefährlich

Link zum Artikel

Ab heute lebt die Welt auf Ökopump – und diese Länder sind die grössten Umweltsünder

Link zum Artikel

ARD-Moderatorin lästert über «Fortnite»-Spieler und erntet Shitstorm – nun wehrt sie sich

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

42
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
42Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • honesty_is_the_key 29.06.2018 19:27
    Highlight Highlight Die Wendung hätte ich jetzt nicht erwartet Emma (aber du hattest ja letzten Freitag schon eine eventuelle Ueberraschung angekündigt).
    Saft (äxgüsi - Suff) SMS Sandro tönt sehr sympatisch. Geniesst weiterhin was ihr zusammen geniesst ;-).

    P.S. Ich bin auch ein Fan von "Sex im Kopf". Kann sehr sehr anregend sein, mit der richtigen Person.
  • Luca Brasi 29.06.2018 19:08
    Highlight Highlight Wieso geht Sandro eigentlich nicht mit ihr zusammen? Man stelle sich vor Frau Amour findet einen "Mr. Right", zieht mit ihm an eine schöne Insel und Sandro hat nie wieder Sex mit ihr. Wär schade, nicht?
  • löpersonelldacompagnemo 29.06.2018 17:08
    Highlight Highlight . . . und ich liess meine Siebesiech-SMS-Kräfte spielen . . .

    Ich bin auch ein Avenger.
  • Gawayn 29.06.2018 16:46
    Highlight Highlight Es fehlt am Anfang ein "es war einmal..." und am Ende dieser Geschichten
    "Und wenn sie nicht gestorben sind..."
  • Mia_san_mia 29.06.2018 15:22
    Highlight Highlight 😀👍🏻
  • Still N.1.D.1. 29.06.2018 13:51
    Highlight Highlight Der Alkoholpegel war hoch und die ersten Sonnenstrahlen kündigten den Morgen an. Wer zu lange dem Treiben der Wellen zu sah, riskierte das er die Enten füttert. So langsam schlich sich die Nostalgie in unsere Gruppe. Es war der erste Polterabend in unserem Freundeskreis, wir holten alte Peinlichkeiten und Liebschaften hervor, fanden erstaunt heraus wer alles Loch-Schwager ist. Jungs die einen zu viel haben.

    Irgendwann packte ich den zukünftigen Ehemann und Familienvater und fragte ihn: «Alles okay?» Er murmelte leise: «Was mache ich nur mit meinen Fantasien?»

    Was macht Sandro ohne Emma...?
    • Emma Amour 29.06.2018 14:24
      Highlight Highlight Geschichten, die das Leben schreibt. Das mag ich sehr.

      Zu deiner Frage: Das muss sich Sandro nicht überlegen. Er hat mich ja. Und ich habe ihn. Und trotzdem sind wir beide frei. Mehr Jackpot geht gar nicht.
  • Tenno 29.06.2018 13:48
    Highlight Highlight Also du willst keine Beziehung, lässt sie aber zu einem "nüchternen" Date ein?
    Irgendetwas ist faul.
    Du hast dich vor dem Date mit deinem Schwestern abgesprochen etc.. Hast wohl Angst die ganze Meile zu gehen in der Öffentlichkeit. Kann ich verstehen aber dann musst du hier doch auch nicht schreiben. Bringt dich ja nur in die Zwickmühle.
    Alle Indizien stehen klar auf ich will mehr bei dir. Machst mit dem keine Beziehung Statement aber eine Schutzmauer um dich. Wenn es trotzdem was wird, alles wunderbar, wenn nicht stehst du öffentlich nicht als abgewiesen da.
    • Emma Amour 29.06.2018 14:36
      Highlight Highlight Tenno, heute gewinnst du in Sachen «Absurdes». In Gedanken schmeisse ich dir meinen BH auf die Bühne. Fürs getragene Hösli reichts noch nicht ganz ganz ganz.
    • Tenno 29.06.2018 15:19
      Highlight Highlight Emma du darfst den BH und Höschen ob getragen oder nicht für deine Liebschaften, Fanboys oder Fangirls aufsparen.
      Ich lese einfach gerne deine Stories und finde Sandros Story zu sehr nach dem Motto cool bleiben und ja nicht die Hosen runterlassen.
      Freue mich auf nächsten Freitag.
    • SemperFi 29.06.2018 15:33
      Highlight Highlight @Emma Amour: Dazu sollte sich wohl eher Sandro äussern...
    Weitere Antworten anzeigen
  • Oh Dae-su 29.06.2018 13:12
    Highlight Highlight Ich hätte da nur eine Frage an Sandro: Hat Emma denn jetzt wirklich die besten Brüste von ganz Zürich?
    • jimknopf 29.06.2018 15:08
      Highlight Highlight Gute Frage!
    • olmabrotwurschtmitbürli aka Pink Flauder 29.06.2018 15:36
      Highlight Highlight Ja, das ist immer noch nicht geklärt. Ich habe aber den Verdacht, dass Emma gnadenlos wegzensiert, was ihr nicht gefällt und Sandro uns in Wirklichkeit sagen will.
    • Lichtblau550 29.06.2018 19:19
      Highlight Highlight Wo könnte man(n) heute eine solche Frage stellen und dafür - sicher auch von Frauen - viele Herzen bekommen? Emmas Blog ist wirklich ein Mekka der Unkompliziertheit. Cool.
  • Janiche 29.06.2018 12:36
    Highlight Highlight hmmm eine komische Geschichte, vor allem der Autor. Gehört irgendwie alles zusammen.

    Hey geniesst die gemeinsame Zeit.
  • gigus 29.06.2018 12:17
    Highlight Highlight ach, ich bin ein bizli verliebt in euch. geniesst es, weiter so, ihr zwei sibesiechen. <3
  • D(r)ummer 29.06.2018 12:04
    Highlight Highlight Hoi Sandro.
    Prost!
  • paco95 29.06.2018 12:03
    Highlight Highlight Besoffen der beste Sex deines Lebens? Und das jedesmal? Ich glaube dieser Artikel ging durch den Emma-Zensur-Filter. Oder du hast noch nie nach einer Tüte Sex gehabt
    • The Count 29.06.2018 12:55
      Highlight Highlight Ich denke Sandro hatte noch nie Sex mit ganz viel Liebe, das ist der real shit!
    • natalie74 29.06.2018 13:18
      Highlight Highlight Den besten Sex meines Lebens (so far) hatte ich nicht mit einem Mann, den ich geliebt hab.
    • The Count 29.06.2018 13:37
      Highlight Highlight Mein bester Sex wird regelmässig überboten mit dem Menschen den ich liebe. Aber davor war das jedoch auch mit jemandem der Fall den ich nie geliebt habe.
    Weitere Antworten anzeigen
  • olmabrotwurschtmitbürli aka Pink Flauder 29.06.2018 11:58
    Highlight Highlight Verdammt, ich dachte ich sei Sandro.
    • RASL 29.06.2018 15:46
      Highlight Highlight Du auch?
  • roknroll 29.06.2018 11:57
    Highlight Highlight Ein Beitrag für Emmas Bewerbungsdossier (sofern es eine Zeit post-Watson gibt)... :-P
  • lily.mcbean 29.06.2018 11:53
    Highlight Highlight Mann Sandro, jezt will ich auch Sex mit Emma!
    • Turrdy 29.06.2018 12:44
      Highlight Highlight Ach, Lily, das wolltest du doch schon bevor Sandro hier war!
    • Snowy 29.06.2018 12:49
      Highlight Highlight Und ich mich gerne dazugesellen.
    • lily.mcbean 29.06.2018 12:53
      Highlight Highlight Ja aber da kannte ich noch keine Einzelheiten ;)
      Meine Mutter pflegt immer zu sagen: ein bisschen Bi, schadet nie!
    Weitere Antworten anzeigen

Wenn du RTL II in echt erleben willst, geh' in eine Zürcher Badi

Sie tragen Strings, schminken sich auf dem Badi-WC und nippen an Drinks. Alles, um in ihren Instastories eine gute Falle zu machen. Darüber geilt sich vor allem der Typ auf, der mit seiner Freundin hier ist. Und ich? Hab Spass wie Sau!

Mir fallen die Chicks schon beim Betreten der Badi auf. Sie tragen Schlärpli mit dünnen Absätzen. Auf dem Holzsteg. Und sie sind wahnsinnig parfümiert. In der Badi. Auch sind sie sehr geschminkt und ihr Haar ist frisch gewaschen und mit Babyliss bearbeitet. Beachwaves. Soll so ganz zufällig cool aussehen. Aber hey, mir machen die Girls hier nichts vor. Stehe schliesslich selber sehr auf Beachwaves.

Die eine hat ein sehr kurzes Kleidli an. Rückenfrei. Rosa-weiss kariert. Beim Bücken sieht man …

Artikel lesen
Link zum Artikel