Leben
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Image

bilder: shutterstock / montage: watson

«Meine 20 Jahre ältere Affäre erniedrigt mich»



Liebe Emma, 

vor drei Monaten habe ich eine Affäre mit einem 20 Jahre älteren Mann begonnen. Er ist 40, ich 20. Er ist wirklich ein toller Mensch, super lieb, fürsorglich und nett und der Sex ist der absolute Hammer. Leider hat er auch seine negativen Seiten. Ab und zu nimmt er Drogen, aber er hat es im Griff und das stört mich auch weniger.

Mein Problem ist nun, dass ich mich in ihn verliebt habe. Er war es, der das Thema anschnitt. Er liebt mich angeblich so unbeschreiblich sehr, dass ich mir das kaum vorstellen kann. Das war vor 2 Monaten.

Jetzt erklärte er mir, dass er mich doch nicht liebt. Wir telefonieren öfter abends und reden über (teils perverse) Dinge. Er war also ziemlich erregt – aber nicht auf Drogen – und erklärte mir, dass ich ihm eigentlich total egal sei, keinen Wert für ihn habe ausser den sexuellen. Es mache ihm Spass, mich zu verletzen.

Er weiss, dass ich geringes Selbstwertgefühl habe, trotzdem habe ich nicht zugegeben, wie sehr er mich verletzt hat.

Am Sonntag haben wir uns wieder getroffen. Nach einer Runde im Wald gingen wir zurück zu den Autos und – ich habe es erst im Nachhinein registriert – er nahm meine Hand und war wieder vollkommen fürsorglich. Er merkte, dass mich was bedrückte und sagte mir, ich solle mit ihm reden, ich wäre ihm nicht egal.

Ich denke du merkst, wie sich alles widerspricht. Ich habe ihn auch bereits darauf angesprochen, aber er behauptet weiterhin, mich nicht zu lieben.

Was denkst du darüber? Sicher wäre es am besten, das Ganze zu beenden. Aber ich liebe ihn doch. Könnte es sein, dass er mich vielleicht doch liebt, aber Angst davor hat und es nicht (mehr) zugeben will? Oder mache ich mir hier unnötige Hoffnungen auf ein Happy End, welches vermutlich sowieso nie kommen wird?

Liebe Grüsse,
Jenny

Liebe Jenny,

deine Zeilen erschüttern mich. So sehr, dass ich dir als erstes unbedingt eines ans Herz legen will: Geh! Und zwar ganz schnell und ganz weit weg von diesem Mann. Sein Verhalten ist so unfassbar daneben, dass ich ihm am liebsten höchstpersönlich wüst sagen will.

Ich habe deine Mail mehrfach gelesen und mich gefragt, ob ich irgendetwas erkenne, das im Ansatz positiv ist an euerer Geschichte. Ich habe nichts gefunden. Als neutrale Betrachterin sehe ich normalerweise immer etwas, bei dem ich nachvollziehen kann, warum man sich unglücklich verliebt hat.

In deinem Fall scheint dir aber dein Herz einen sehr fiesen Streich zu spielen. Besonders dreist empfinde ich das Zuckerbrot-und-Peitschen-Prinzip, das der Typ mit dir lebt. Erniedrigen, dann Händchenhalten. Dir sagen, dass er dich liebt, um sogleich alles wieder zu revidieren.

Jenny, das ist nicht nur daneben, das ist ein Muster, das dich langfristig lahmlegen und dir das Vertrauen in gute Männer nehmen kann. Niemand, rein gar niemand hat es verdient, so behandelt zu werden.

Vielleicht ist der Mann nicht per se ein Fiesling. Wahrscheinlich hat er selber Dinge erlebt, die ihn zu dem gemacht haben, was er heute ist. Das aber ist keinesfalls eine Entschuldigung oder eine Rechtfertigung für sein Verhalten.

Hier ist es wichtig, dass du den ganzen Fokus auf dich und dein Seelenwohl richtest. Ich bin mir sicher, dass du nur zur Ruhe – und zum Glück – kommst, wenn du den Mann aus deinem Leben verbannst.

Und zwar lieber gestern als heute.

Ich weiss, wie viel Kraft so ein Schnitt erfordert. Hol dir Unterstützung von deinen Freunden und deiner Familie. Aber lass los. Du wirst irgendwann dafür belohnt.

Wirklich.

Ich denke fest an dich und schicke dir ein Universum an Kraft,

Image

Und was würdest du Jenny raten?

Weil es irgendwie nötig ist nach dieser Frage: 31 Szenen, die uns den Glauben an die Menschheit zurückgeben

Die Geschichten aus dem Leben von Emma Amour:

Hast du eine Frage?

Dann schick sie per Mail an Emma: emma.amour@watson.ch

Emma Amour ist ...

... Stadtmensch, Single, Anfang 30 – und watsons Bloggerin, die nicht nur unverfroren aus ihrem Liebesleben berichtet, sondern sich auch deinen Fragen annimmt. Und keine Sorge, so wie auch Emma, wirst auch du mit deiner Frage anonym bleiben. Madame Amour ist es nämlich sehr wichtig, auch weiterhin undercover in Trainerhosen schnell zum Inder über die Strasse hoppeln zu können.

Image

Das bin nicht ich, aber so würde ich als Illustration aussehen. Öppe. bild: shutterstock/unsplash/watson

Mehr von Emma Amour:

Der Super-Beau, der in weniger als 15 Minuten alles verkackt!

Link to Article

«Warum wollen so viele Menschen nur monogam leben?»

Link to Article

Zuerst kommt der Sex, dann der Walk of Shame, dann der Schlüsseldienst!

Link to Article

«In meinen Augen sind alle Männer Lügner!»

Link to Article

Der Sexgeschichten-König, der mich in der Suite erobert

Link to Article

«Er hat eine Freundin – trotzdem haben wir jedes Mal Sex»

Link to Article

Emma Amour öffnet ihre Inbox, Teil II (es wird schrecklich)

Link to Article

Ex-Sex, Silvester-Dramen und andere Unfälle

Link to Article

«Ich bin Max, 30 – und Jungfrau. Wie spreche ich das bei Frauen an?»

Link to Article

«Ich bin verheiratet und habe mit einem anderen gefingert – muss ich beichten?»

Link to Article

Der Typ, der von Beruf Sohn ist, sein Mami und ich

Link to Article

«Ich habe mehrere Lover, bin ich schlampig?»

Link to Article

Reichen 36 Fragen, um mich in Pete zu verlieben?

Link to Article

«Was tun, wenn es beim Sex / Selbstbefriedigung nicht klappen will?»

Link to Article

Threesome mit einer Thai-Tänzerin und einem Landei

Link to Article

«Warum flippen Frauen aus, wenn wir Pornos konsumieren?»

Link to Article

«Wie mache ich ihm klar, dass mich seine Feierabend-Biere stressen?»

Link to Article

Wie ich einem Typen sagte, dass ICH Emma Amour bin

Link to Article

«Wie spreche ich Männer trotz meiner Grösse (183cm) an?»

Link to Article

Ich habe meine Ex-Lover gefragt: Warum ist nichts aus uns geworden?

Link to Article

Der Doc kam, sah und servierte mich ab

Link to Article

«Warum gefallen mir nur Promis und Vergebene?»

Link to Article

Mein Ex, seine Neue, ihr Sex und ich

Link to Article

«Wieso bin ich jetzt der Böse, obwohl SIE mich nicht wollte …!?»

Link to Article

Wie ich beim Sex erwischt und fast verhaftet wurde – und dabei dem Tod ins Auge sah

Link to Article

«Wieso weisen mich alle Frauen ab?»

Link to Article

Outdoor-Sex, Suff-SMS-Sandro, die Penis-Frage: Emma Amour erzählt (fast) alle Geheimnisse

Link to Article

Warum ich nach meinem Date mit einem Arzt immer noch offene G-Punkt-Fragen habe

Link to Article

«Beim Chatten kommt es bei mir immer zum Dirty Talk – wie umgehe ich das?»

Link to Article

Alle meine 10'000 Lieben! 💕

Link to Article

«Wie sage ich einem ONS, dass der Sex nicht vorbei ist, nur weil ER gekommen ist?»

Link to Article

Der Sexologe, der leider kein Sexgott war – sondern nur einen Knall hatte

Link to Article

Zuerst kam das Mail, dann ein borniertes Date, dann der Sex

Link to Article

«Mein Freund will alleine auf Weltreise gehen – soll ich Schluss machen?»

Link to Article

Tinder, du Hassliebe meines Lebens!

Link to Article

«Ich habe ihn beim Schauen von Fetisch-Pornos erwischt – und musste lachen»

Link to Article

Wie mich ein Sex-Club traumatisierte und dann in pure Faszination tauchte

Link to Article

«Meine Freundin stinkt, wie sage ich ihr das?»

Link to Article
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

158
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
158Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Chanich das ändere? 07.12.2018 14:43
    Highlight Highlight Und hat jemand einen Tipp für die Situation: "Meine 20 Jahre ältere "Affäre" erniedrigt sich selbst"?

    Was ist zu tun, wenn ein bisher guter Freund zum brennenden Verehrer mutiert und er mich ständig verführen will, ihn auszunutzen? "Lass mich das bitte bitte tun für Dich, keine Angst, ich will das wirklich, das bedeutet mir viel. Ich will dass es Dir gut geht und wenn ich dir nicht alles bieten kann, was Du brauchst, dann verstehe ich das..."

    Ich mag ihn sehr aber leider ist die Gefühlslage auf meiner Seite wirklich nur freundschaftlich, ich möchte ihn daher auch um keinen Preis verletzen.
  • AndrinaV 07.12.2018 14:10
    Highlight Highlight Hört sich nach einer "Toxischen Beziehung" an. Meist bestehend aus einer Frau mit geringem Selbstwertgefühl und einem männlichen Narzissten.
    Mit 20 ist es finde ich total normal unsicher zu sein und nicht das tollste Selbstwertgefühl zu haben. Halte dich einfach fern von ihm.
    Radier die Gefühle für ihn mit anderen Dingen die Glückshormone freisetzen aus: Sport, Tanzen, gute Schokolade, Tinder-Männer die dich unverbindlich auf Händen tragen...
  • Göschene-Eirolo 07.12.2018 11:44
    Highlight Highlight Es erinnert ein bisschen an die unter Alkohohl stehenden. prügelnden Männer. Wieder nüchtern, sind sie meist friedlich. Warum es die Frau nicht stört, dass er Drogen nimmt, verstehe ich nicht. Im Drogenrausch verändert sich die Persönlichkeit. Auch wenn Drögeler und Alkis das Gegenteil behaupten.
  • Rednerpult Tester 06.12.2018 20:21
    Highlight Highlight Absolut absurde Vorstellung von Drogen und deren User sowie Dealer. Wer kontrolliert wen?

    Kinder, macht schlicht den Bogen um jedwelche Drogen.

    Das Leben bietet so viel Besseres.
    • Lucculus 07.12.2018 06:41
      Highlight Highlight Ich denke nicht, dass Drogen das Problem sind. Es ist eigentlich ein Klassiker: die eine Person sucht eine Affäre, die andere Liebe. Ein guter Ausgang aus solchen Situationen gibt es nur im Märchenland von Hollywood...
  • Lucculus 06.12.2018 19:53
    Highlight Highlight Sehr geehrte Jenny

    Direkt zur Beantwortung Ihrer Frage: Dass der Mann Sie liebt, es aber nicht zugeben will oder kann, ist zwar theoretisch denkbar, aber sehr unwahrscheinlich. Wahrscheinlicher ist, dass seine klare Ansage zutrifft: er sieht Sie als Affäre und es - verzeihen Sie den Ausdruck - geilt ihn auf, Sie zu verletzen. Ich gebe Ihnen keinen Rat für Ihr weiteres Vorgehen, da Sie nicht nach einem Rat gefragt haben, bestätige aber, dass ein Happy End (damit meinen Sie ja wohl eine Liebesbeziehung) höchst unwahrscheinlich ist.
  • Pat the Rat (der Echte) 06.12.2018 19:15
    Highlight Highlight Bei mehrmaligem lesen deines Textes, Jenny, kommen mir genau 3 Gedanken:

    1. Tönt wie die Masche eines Zuhälters, um seine "Liebsten" hörig zu machen.

    2. Welche Art von Drogen nimmt Er denn? Kokain könnte seine Stimmungsschwankungen sehr gut erklären: High => grandioser und lange dauernder Sex; Entzug => Du (und auch alles Andere) hast keinen Wert für Ihn, Er ist Missmutig und Gemein; Nüchtern => Ein eigentlich Liebevoller Typ, der Dich vielleicht tatsächlich liebt.

    3. R E N N W E G ! ! ! Denn beides wird nicht gut Ausgehen für Dich.
  • Ferranya 06.12.2018 18:33
    Highlight Highlight Schliesse mich vollkommen emmas meinung an: geh und zwar so schnell wie möglich, da wird kaum mehr von ihm kommen
  • b4n4n4j03 06.12.2018 18:05
    Highlight Highlight Bei so einer Geschichte geht mir folgendes szenario durch den kopf:

    Jetzt verletzt er dich noch verbal und entschuldigt sich dann wieder...
    Drehen wir das rad noch einige zeit weiter. Dann prügelt er dich irgendwann windelweich und entschuldigt sich dann wieder.

    Ich hoffe nicht dass es dazu kommt.
    Aber LAUF!!!
  • Ms. Song 06.12.2018 17:46
    Highlight Highlight Eine Geschichte, so alt wie die Welt. Ich kenne kaum eine Frau, die sie nicht schon erlebt hat (auch manche Männer). Gerade in den jungen Jahren ist man ein leichtes Opfer für Narzissten. Daher wenden sie sich ja bevorzugt an solch junge Frauen mit geringem Selbstbewusstsein. Die Frauen sind hungrig nach Liebe und unterwerfen sich schnell. Narzissten lieben das. Sie geniessen die naive Ahnungslosigkeit und Unterwerfung ihrer Opfer und fühlen sich mächtig, wenn sie mit ihnen spielen können. Die Erniedrigung bestätigt sie. Droht das Opfer abzuspringen, werden sie wieder lieb und säuseln es ein.
  • Gawayn 06.12.2018 17:37
    Highlight Highlight Emma hat das "Zuckerbrot & Peitsche" Prinzip erwähnt.

    Ja dem stimme ich zu.
    Mir scheint es, das geht darüber hinaus.
    Klingt verdächtig nach einem "Domus" aus der BDSM Szene.

    Der Mann ist dabei dich als seine "Sub" zu erziehen.

    Eines kann ich dir versichern, es wird niemals ein gleichberechtigtes Verhältnis mit dem Typen geben.

    Du hast die Wahl
    Du endest als seine willenlose Sklavin

    Oder....

    Du haust ab, so schnell so weit wie es irgendwie geht und zwar JETZT!
    • achsoooooo 07.12.2018 08:14
      Highlight Highlight @Gawayn Das ist kein Dom, sonderm ein manipulativer Mensch.
      Ich würde dir empfehlen, dich ein wenig eingehender mit BDSM zu befassen, oder es gleich ganz zu lassen.
      Ein guter Dom will niemals eine "willenlose Sklavin", sondern eine gleichberechtigte! Partnerin, mit der auf Augenhöhe gesprochen wird, was wie, wann und wo okay ist. Man macht Regeln, hält sich daran, und spricht immer und immer wieder darüber, ob es für beide so noch stimmt, oder ob sich etwas verändert hat. Daran könnte sich manche nicht-BDSM Beziehung ein Vorbild nehmen.
      1/2
    • achsoooooo 07.12.2018 08:21
      Highlight Highlight @Gawayn Und selbst wenns auf den ersten Blick aussieht, als hätte der Dom die absolute Macht im Bett: Die Sub kann jederzeit abbrechen.
      Mehr Gleichberechtigung und Kommunikation wirst du selten finden.
      BDSM beruht auf absolutes Vertrauen.
      Dies ist natürlich das Ideal. Es mag sein, dass es selten Männer (oder Frauen) gibt, die gezielt nach "schwachen" Partnern suchen, diese Prinzipien nicht einhalten und sich hinter BDSM verstecken, um ihre narzisstische, manipulative Persönlichkeit zu rechtfertigen. Dies sind aber Ausnahmen.
      BDSM ist definitiv nicht so böse, wie du denkst. ✌️
    • Asmodeus 07.12.2018 20:23
      Highlight Highlight 100% Zustimmung zu dem was achsooooo geschrieben hat.


      Hört auf Euer Wissen über BDSM bei Schund wie Fifty Shades zu holen.

      Das ist als würdet Ihr Euer Wissen über Vampire aus Twilight holen.
  • Still N.1.D.1. 06.12.2018 17:22
    Highlight Highlight Wissenschaftlich betrachtet ist der Mann in einem erregten Zustand emotional sehr stark aufgeladen und kann unter dieser Beeinflussung sich selber nicht wiedererkennen, wenn dann noch verstärkende Drogen im Einsatz sind, sind solche Ausbrüche erklärbar.

    Eine Erklärung oder Ausrede gibt es immer, wenn man das Offensichtliche nicht akzeptieren will.

    Du hast die hässliche Fratze gesehen, die schonungslos in Deiner Schwachstelle gewütet hat. Du hast den Schmerz gespürt und Deine eigene Ohnmacht erlebt.

    Hilflos der Laune des Puppenspielers ausgesetzt.
  • Burdleferin 06.12.2018 16:18
    Highlight Highlight Das zu lesen, tut mir weh. Ich war in einer sehr ähnlichen Lage mit so einem Arschloch. Er kam, zog sich zurück, beleidigte mich, lügte, verletzte mich gerne, nur um zu sehen, dass ich ihm ergeben bin.
    Auf solche Typen möchte ich schiessen!
  • Paula8 06.12.2018 15:03
    Highlight Highlight klassischer Narzisst. Sowas kann nicht gut kommen. Solche Menschen saugen dich leer. Lass die Finger von ihm, es kann nur noch schlimmer werden..
    • Klodetta 06.12.2018 19:34
      Highlight Highlight Sehe ich auch so...narzistische Züge! Wenn du nicht gehst, wird es zur Abwärtsspirale. Und dann den Notausgang zu erwischen, ist enorm schwierig.
      Du hast was besseres verdient!
      Viel Kraft wünsch ich dir...
  • Lexxus0025 06.12.2018 14:57
    Highlight Highlight einfach abzuhauen und schluss zu machen finde ich vor allem aus psychohygienischen gründen nicht gut, vor allem für dich:

    Setzt euch auf nen kaffe zusammen, sag ihm du warst bedrückt weil du seinen kommentar fies gefunden hast, und dass da von deiner seite gefühle vorhanden sind. Du hast nirgends erwähnt, ob du bereits offen über deine gefühle gesprochen hast?

    Anhand seiner reaktion sieht du dann am ehesten was sache ist.

    Geht das spielchen nach einen offenen gespräch so weiter würde ich schnell abhauen(der wird sich nicht ändern), vielleicht klärt sich dadurch aber auch alles auf.

    • Asmodeus 06.12.2018 15:22
      Highlight Highlight Ich übersetze Deinen Ratschlag nun wie er bei einem manipulativen Mann wie ihm ankommt.


      "Du hats mich verletzt" = es wirkt.
      "Auf meiner Seite sind Gefühle vorhanden" = Perfekt. Ich habe sie in der Tasche.

      Du hast ihr gerade ernsthaft vorgeschlagen sich bei einem Sadisten und Manipulator noch verletzlicher zu machen.
    • The Count 06.12.2018 15:39
      Highlight Highlight Endlich mal ein vernünftiger Tipp jenseits der Unreife. Bravo!
    • Emma Amour 06.12.2018 16:11
      Highlight Highlight In den allermeisten Fällen bin ich auch für Gespräche, Ehrlichkeit und dafür, nicht gerade aufzugeben, wenn es mal etwas unangenehm wird. Aber: In diesem Fall ist Hopfen und Malz verloren und Jenny am meisten geholfen, wenn sie den Übeltäter so rasch als möglich los ist, finde ich!
    Weitere Antworten anzeigen
  • lily.mcbean 06.12.2018 14:51
    Highlight Highlight Emma und alle anderen Komentatoren haben dir ja schon gesagt was du zu tun hast, HAU AB!
    Das du solch eine Frage überhaupt stellst zeigt uns wo das eigendliche Problem liegt, dein fehlendes Selbstwertgefühl.
    Ich kenne dich zwar nicht liebe Jenny ABER etwas kann ich mit 100% Sicherheit sagen. Nämlich das du nur das beste verdienst! Du BIST ES WERT!
    Mach mit ihm schluss und dann kümmere dich um DICH. Wenn du deinen eigenen Wert nicht erkennst wirst du immer von solchen Analausscheidungen verarscht und ausgenutzt.
    Merke dir: Du hast es verdient glücklich zu sein und geschätzt zu werden!
    • Tobra 06.12.2018 17:58
      Highlight Highlight Sehr schön geschrieben! Könnte ich nicht besser!!
  • Jungleböy 06.12.2018 14:49
    Highlight Highlight Die eigentliche und wesentlichste frage ist, weshalb lässt du das mit dir machen? Liebe kann es nicht sein, wenn doch dann liebst du dich selbst nicht. Würdest du das tun, dann wäre deine selbstachtung genug hoch um ihn in die wüste zu schicken. Think about.
    • Emma Amour 06.12.2018 16:14
      Highlight Highlight Hier jetzt Jenny zu verurteilen, halte ich für unfair. Auch du und/oder ich können morgen schon an so jemanden geraten und uns verlieben. Und wie sicherlich auch du weisst: Wenn die Gefühle mal da sind, ist es nicht mehr ganz so simpel, gegen sie anzukommen. Das hat absolut nichts mit fehlender Selbstachtung zu tun.
    • jalito 06.12.2018 17:07
      Highlight Highlight Ich möchte Jenny und alle anderen, die sich jetzt angesprochen fühlen werden auch nicht verurteilen, aber ich denke es kann eben nicht JEDEM passieren sich in so einen Menschen zu verlieben. Ich denke solche A********** suchen sich gezielt Personen mit wenig Selbstwertgefühl aus und nutzen die ohnehin schon labile Persönlichkeit der Person aus.
      Wie gesagt, ohne dass das negativ gegenüber Personen, denen das passiert, gemeint ist!
    • JasCar 06.12.2018 17:17
      Highlight Highlight Naja Emma, ich finde, so ganz unrecht hat Jungleböy nicht.
      Nur nützt es Jenny nicht sehr viel, wenn man es so formuliert.
      Ich glaube auch, dass es ihr an Selbstachtung fehlt, und sie nicht merkt, dass sie diese erniedrigungen nicht dulden muss. Ich weiss leider auch nicht, wie man ihr helfen kann, denn ich befürchte, dass auch alle unsere "renn weg" Ratschläge nicht helfen werden. Denn eigentlich weiss es ihr Verstand ja schon. Jetzt müsste nur das Herz noch überzeugt werden, dass es einem Blender auf den Leim zu kriechen droht. Ich wünsche ihr ganz viel Glück ❤
    Weitere Antworten anzeigen
  • Fruchtzwerg 06.12.2018 14:41
    Highlight Highlight "Er nimmt und Drogen, hat es aber im Griff." Die Worte JEDES Süchtigen...
    Er ist ein A****loch und du solltest so schnell wie möglich gehen. Du bist 20 und da draussen gibt's genügend nette Herren, die dich anständig behandeln werden.
  • Zeit_Genosse 06.12.2018 14:39
    Highlight Highlight Frage an Frauen die das Muster kennen?

    Warum habt ihr euch in jemanden verliebt der euch verletzen wollte. Was passiert da?

    Psychopathen leben unter uns, sind galant, intelligent, machen komplimente, interessieren sich scheinbar für andere, wirken sanft, höflich und gebildet, sogar grosszügig. Sie hören zu und haben scheinbar Geduld.

    Alles nur um einen anderen Menschen später zu terrorisieren und damit Lust-/Machtgewinn wegen der eigenen Minderwertigkeit zu erfahren.

    Das sind gefährliche Menschen.
    • Ataraksia Eudaimonia 06.12.2018 15:09
      Highlight Highlight Ich pflichte dir bei. Wollte gerade selber feststellen dass es sich um psychopathen Natur handelt.
      Undurchschaubar, verwirrend, fesselnd...
      Sehr, sehr gefährlich sich in so einem Netz aufgefangen zu haben... mühsam seiner 'klebrigen' Energie loszuwerden.
      Weshalb geschieht es uns? Sehr oft tragen wir unbewusste emotionale Verhaltensmuster in uns die auf ähnlich problematischen Beziehungen beruhen, meistens frühkindliche Prägung (aus der primären Familie).
    • Asmodeus 06.12.2018 15:23
      Highlight Highlight Wir Menschen sind darauf getrimmt das Beste in anderen Menschen sehen zu wollen.

      Man erwartet nicht, dass die Personen einen anlügt oder einen grundlos verletzen will.

      Solche Psychopathen sind nicht von Anfang an Arschlöcher. Sie bauen dieses Abhängigkeitsprinzip langsam und über Wochen/Monate hinweg auf.
    • Garp 06.12.2018 15:45
      Highlight Highlight Frau oder Mann verliebt sich ja oft, bevor sie verletzt wird. Wichtig sind da Geruch, Oxocytin (wird bei Körperkontakt und Sex freigesetzt wird und ist das Bindungshormon) . Aufregende Erlebnisse führen auch schneller zu Verliebtheit. Psychopathen erkennen ihre Opfer, nicht umgekehrt und stellen zu Anfang dann genau das dar, was die Opfer sich wünschen.
    Weitere Antworten anzeigen
  • Zeit_Genosse 06.12.2018 14:32
    Highlight Highlight Ein psychotischer Mann der zugibt dich verletzen zu wollen, der auch noch Drogen nimmt, also seine psychische Instabilität noch verstärkt, glaubst du zu lieben (?) Das ist gefährlich!

    1) sofort beenden✅
    2) dein Umfeld soll dich beschützen✅
    3) hinterfragen warum du so etwas zu lieben glaubst✅
    4) offen sein für einen anderen Mann✅
    5) Freude am Leben haben✅

  • ~°kvinne°~ 06.12.2018 14:27
    Highlight Highlight Liebe Jenny, bitte hör auf Emma und geh. Tu dir das nicht an. Sich auf anderer Leute Kosten besser fühlen, Zuckerbrot und Peitsche, narzistisches Gehabe...das musst du nicht erdulden. Sei dir zu liebe stark und geh.
  • Zerpheros 06.12.2018 14:21
    Highlight Highlight Liebe Jenny. Wenn du auf Machtmissbrauch und Abhängigkeit nicht so stehst, dann lauf - in die andere Richtung. Ob mit oder ohne Ansage ist egal. Der liebt dich nicht, der will erst spielen und dann frisst er dich.
  • Garp 06.12.2018 14:09
    Highlight Highlight Liebe Jenny, Du sagst selber, das beste wäre Schluss zu machen. Danach kommt gleich das aber..ich liebe ihn. Manchmal ist es wichtig vernünftig und gegen die eigenen Gefühle zu entscheiden. Sei stark, für Dich selber, beende die Affaire, brich jeden Kontakt ab und ändere notfalls die Handynummer, informiere Deine Freunde und Familie, Bekannten. Wichtig: Verweigere jegliche Aussprache! Du weisst, er kann Dich manipulieren. Es wird hart für Dich, gegen Deine eigene Verliebtheit anzukämpfen, das ist wie eine Sucht. Rette Dich selber, bevor Du irreparable Schäden davon trägst. Sei es Dir wert! ❤️
  • Little J 06.12.2018 13:46
    Highlight Highlight Liebe Jenny

    Ich habe genau das gleiche durchgemacht und zwar 4 lange Jahre. Er hat mir immer Hoffnungen gemacht und mich dann wieder fertig gemacht, dass ich eine unrealistische Vorstellung von Liebe habe. Er hat mein Selbstwertgefühl aufgebaut und dann wider zerstört. Ich war so naiv und dachte irgendwann wir er sich für mich entscheiden. Hat er nicht. Und als ich endlich den Mut hatte die ganze Sache zu beenden hat er nichts anderes gemacht als mir die ganze Schuld gegeben.
    Ich habe ihn überall blockiert und habe seit diesem moment endlich Frieden mit mir selbst gefunden.
    Du schaffst das!
  • Fräulein zart 06.12.2018 13:40
    Highlight Highlight Liebe Jenny

    Deine Geschichte kommt mir sehr bekannt vor,war selber mal in einer ähnlichen Lage wie Du. Daraus hatte sich eine 3 jährige Beziehung entwickelt (inkl. einem Kind..da eine eigene Familie ja ALLES ändern würde) nun bin ich gottseidank seit einem Jahr aus dieser Achterbahn ausgestiegen und habe meine Lektion gelernt. Er wird sich nicht ändern,er KANN NICHT..glaub es oder nicht,aber so sieht die Realität aus. Klingt nach einem weiteren soziopathischen Narzissten,der eine Frau zerstören wird,wenn sie nicht die Bremse zieht. Wach auf und zieh radikal den Schlussstrich!!! Alles Gute ✌
  • Baccara - Team Nicole 06.12.2018 12:53
    Highlight Highlight Du bist 20 und weisst es vermutlich nicht besser! Darum hör gut auf die Kommentare hier.

    Ich bin ü40 und sage dir: RENN!
    Gerade WEIL er weiss wie niedrig dein Selbstwertgefühl ist und er dich SO behandelt.

    Mach das für dich. Und werde erwachsen und stark!
    (und wenn du möchtest kannst du gerne mit mir Kontakt aufnehmen, ich arbeite in diesem Bereich)
  • Mamilein 06.12.2018 12:46
    Highlight Highlight Liebe Jenny. Mach Schluss, und zwar jetzt! Und sei darauf gefasst, dass er Dir dann wahrscheinlich die grosse Liebe gestehen wird. Hör nicht auf ihn, denn es wird eine Lüge sein. Ich erkenne dieses Muster, ich war auch mit 20 in einen 40-jährigen verliebt. Ich wurde ihn fast nicht los. Also lieber früh als spät von ihm weg rennen! Ich wünsche Dir viel Glück und Kraft!!

    PS: Für die Zukunft: Du wirst es schon genau spüren, ob wenn Dich jemand wirklich, wirklich liebt!
  • 00892-B 06.12.2018 12:42
    Highlight Highlight Lauf!
    User ImagePlay Icon
  • Nilda84 06.12.2018 12:36
    Highlight Highlight Noch was liebe Jenny - beim Lesen deines Textes erschien vor meinem Auge ein riesiges, rot blinkendes Wort - Narzisst! Genauer - verdeckter Narzisst (wobei es gar nicht so verdeckt scheint).
    Google es mal und schau wie viel auf ihn zutrifft. Und wenn es, wie ich befürchte, einige sein sollen - dann heisst‘s „Beine in die Hand nehmen und 👋🏼
  • Nilda84 06.12.2018 12:32
    Highlight Highlight Liebe Jenny, Mach‘s wie Forrest - LAUF! Emma bringts auf den Punkt. An dieser Beziehung gibts gar nichts das Wert wäre dafür auch nur ein „bizzeli“ Energie zu verschwenden! Es wird Enden. Es wird schmerzhaft enden und du wirst während der ganzen Beziehung leiden. Und die wirst min. doppelt solange brauchen die Beziehung zu verarbeiten, wie sie gedauert hat. Glaub‘s mir!
    Also - viel zu viel verschwendete Zeit die du in dich investieren kannst... Ein Guter wird dann schon kommen. Aber der ist‘s sicher nicht!
  • Tanea 06.12.2018 12:21
    Highlight Highlight Liebe Jenny

    Ich erkenne mich in deinem Text so sehr wieder.
    Mit 22 verliebte ich mich so sehr in jemanden und er tat genau das gleiche. Ich dachte, dass ich ohne ihn einsam wäre und diese Einsamkeit nicht aushalten würde. Irgendwann und mit Hilfe eines sehr guten Freundes konnte ich die Kraft aufbringen mich von ihm zu lösen.
    Der Schmerz, denn ich erwartet hatte, blieb aus, weil ich endlich merkte, wie sehr dieser Typ mich eigentlich kontinuierlich und häppchenweise kaputt gemacht hat.
    Ich hatte jedoch lange Selbstzweifel und Scham, weil ich mich fragte, warum ich nicht früher ging.
  • MaskedTruth 06.12.2018 12:20
    Highlight Highlight Mach‘dich rar, Jenny! Und kommt er angekrochen, tritt zu, so fest Du nur kannst!
  • TanookiStormtrooper 06.12.2018 12:08
    Highlight Highlight Ich verstehe Frauen manchmal echt nicht. Da leidet man und hofft trotzdem, dass sich der Typ für einen ändert und plötzlich zum perfekten Mann wird. Tut er nicht!
    LAUF und zwar schnell!
    • ceciestunepipe 06.12.2018 14:13
      Highlight Highlight Wenn man an geringem Selbstwert leidet, führt Anerkennung und Zuneigung von anderen vielleicht verstärkt zu einem erhöhten Selbstwertgefühl und kann so abhängig machen. Sich davon zu lösen braucht halt unglaublich viel Kraft und Mut. Und sie schreibt ja, dass sie ihn doch liebt...man will das Gegenüber halt lange nicht "aufgeben" und mit ihm weiterkommen, auch wenn man dabei selbst leidet. Aber von aussen sieht das oft völlig klar und einfach aus...ich stelle es mir innendrin bedeutend schwieriger vor. Deshalb hoffe ich, Jenny hat ein Umfeld, das sie bei diesem Schritt unterstützt.
  • Ylene 06.12.2018 11:57
    Highlight Highlight Was jeder hier sagt, verlass ihn und zwar heute noch! Wichtig: Mach dich gefasst, dass er dir dann entweder aggro wird oder - wahrscheinlicher - herzzerreissend schluchzend seine tiefste Liebe zu dir gestehen wird, die ihm gerade jetzt erst so richtig bewusst und er war doch so ein fieser Arsch zu dir und verzeihe ihm bitte und blabla. Er wird eine richtige Show abziehen. Fall da ja nicht darauf rein!!!! Er ist dann nur hässig, sein Spielzeug zu verlieren, du wärst weiterhin nur Mittel für seine Egobefriedigung! Geht und lies über Narzissten nach.
    • Asmodeus 06.12.2018 12:43
      Highlight Highlight Zuerst herzzerreissend schluchzend mit Liebesbekenntnissen und dass er sich ändern wird. Wenn das nicht zieht, mit Aggression. Ganz genau.
  • Zing1973 06.12.2018 11:56
    Highlight Highlight Das klingt so, als ob dieser 20 Jahre ältere Lover ein Psychopath ist. Dieser Gedanke, kam mir sofort, als ich diesen Bericht las. Könnte es sein, dass er sogar verheiratet ist?😵😵😵
    • comm 06.12.2018 13:52
      Highlight Highlight Das Gefühl habe ich auch - vermutlich tragen da die Drogen noch den Rest dazu bei.
  • Asmodeus 06.12.2018 11:53
    Highlight Highlight Liebe Jenny.

    Du befindest Dich gerade in den Fängen eines Manipulators.

    Er manipuliert Deine Gefühle gezielt um Dich gefügig zu machen. Er gibt Dir das Gefühl Dich eventuell zu lieben, platziert aber geschickt Minderwertigkeitsgefühle um zu garantieren, daß Du Dich ihm unterlegen fühlst.

    Das ist das Vorgehen von Sekten, Zuhältern und Sadisten.

    Ich wiederhole es daher nochmal. RAUS DA!!!!

    Er liebt Dich nicht, sondern benutzt Dich.

    Auch wenn fifty shades sowas romantisiert hat. Es ist nicht romantisch und hat nichts mit Liebe zu tun.
    Er wird sich für Dich auch nicht ändern!
    • Asmodeus 06.12.2018 12:45
      Highlight Highlight Ich gehe hier bei den Mutmassungen sogar noch eine Spur weiter.

      So einem Kerl ist es zuzutrauen, dass er sie darauf vorbereitet für seinen Drogenkonsum anschaffen zu gehen oder Drogen für ihn zu schmuggeln.

      Die Masche ist simpel aber leider effektiv.
    • Baccara - Team Nicole 06.12.2018 12:53
      Highlight Highlight ..meiner Meinung hat auch 50 Shades nix aber auch rein gar nichts mit Liebe zu tun. Nur mit Machtausübung.

      Und die Weiber fallen reihenweise darauf rein..
    • ceciestunepipe 06.12.2018 14:04
      Highlight Highlight Vielleicht ist's ja gar nicht die Liebe, auf die die Weiber "reinfallen". Dies aber nur eine gewagte Theorie...;)
    Weitere Antworten anzeigen
  • #Technium# 06.12.2018 11:47
    Highlight Highlight Jenny, vielleicht merkst du es gar nicht selber, aber du redest alle seine negativen Seiten schön wie z.B er konsumiert Drogen und hat es im Griff. Merkst du nicht, dass er dich nur als Bettgeschichte ausnutzt? Vielleicht bist du schon zu sehr ihm hörig, doch mach dir einen Gefallen und beende das Ganze schnellstmöglich, denn ansonsten wird es kein Happy End geben.
  • Universarier 06.12.2018 11:45
    Highlight Highlight Sag ihm das guter sex kein ersatz für einen guten charakter sein kann und er jetzt für dich ausgelutscht ist.
    Sag ihm kurz und deutlich das du ihn nicht brauchst und melde dich nie wieder.... ah ja, halte dich dann trotz deinen gegenteiligen gedanken und zweifeln die irgendwann kommen auch daran.
    • Oli86 06.12.2018 14:50
      Highlight Highlight Ausgelutscht :-D

      Spass beiseite Jenny, beende das Ganze. SOFORT.
  • Imnon 06.12.2018 11:44
    Highlight Highlight Lauf! Lauf so schnell du kannst! Weit weg von diesem Kerl! Kappe alle Verbindungen! Hab gar nichts mehr mit ihm zu tun! Nichts!
    Er wird dir sonst das Leben für viele Jahre oder sogar für immer ruinieren.
    Lauf! Lauf! Lauf!
  • Mitsch 06.12.2018 11:42
    Highlight Highlight What she said... und zwar 300%!
  • pamayer 06.12.2018 11:40
    Highlight Highlight liebe jenny
    da du nirgends erwähnt hast, masochistin zu sein, gehe ich davon aus, dass du es nicht bist.
    in diesem fall, geh so rasch wie möglich.
    viel glück beim finden eines partners, welcher dich liebt ohne schmerzen zu bereiten.
    • Asmodeus 06.12.2018 12:41
      Highlight Highlight Selbst als Masochist sollte man sich sowas nicht antun.

      Ein Masochist lässt sich zwar verletzen, hat dabei jedoch die Kontrolle immer nein zu sagen.
      Ein grosser Teil des Masochismus ist, von jemandem verletzt zu werden dem man vertrauen kann.

      Das ist hier absolut NICHT gegeben.
  • Suela 06.12.2018 11:38
    Highlight Highlight Liebe Jenny, das klingt sehr schwer nach einem Narzissten! informier dich doch mal im Internet was sie für Eigenschaften haben. Ich habe eine Freundin im Umfeld die so einen Typen hatte und das lange nicht wahrhaben konnte.. die Demütigungen hinterlassen heute noch Spuren bei ihr. Deswegen mein best gemeinter Rat: Lass dich bitte nicht von einem solch kranken Menschen manipulieren, den er wird sich NIEMALS ändern, geschweige denn dich innigst lieben.
    Pass gut auf dich auf, Liebes.
  • Lörrlee 06.12.2018 11:33
    Highlight Highlight Ich glaube nicht dass der Mann ein Feigling ist. Aber aus der Beschreibung geht eher eine Tendenz zum Sadismus heraus, allerdings nicht körperlicher, sondern psychologischer Natur.
    Er meinte ja selbst, dass es ihm Spass mache, zu verletzen.
    Sein Verhalten läuft also wahrscheinlich darauf hinaus Nähe und Fürsorge vorzutäuschen, um dich in ihn verlieben zu lassen, damit er dich anschliessend stärker verletzen kann. Je öfter er das Spiel macht, desto leichter wird es, desto stärker wird er Liebe vortäuschen um dich stärker zu verletzen.
    Ich schliesse mich dem Rat an: Hau ab! Schnell! Tus für dich
  • kick 06.12.2018 11:30
    Highlight Highlight Auf die Gefahr hin weggeblitzt zu werden, möchte ich doch noch eine alternative Betrachtungsweise ins Feld führen:
    Gemäss der Beschreibung ist der Typ ja im Normalfall sehr lieb und nett und beim erwähnten Zwischenfall war er sehr erregt.
    Kann es denn nicht sein, dass das ein missglückter dirty-talk-Versuch war und er ihre Verletzlichkeit nicht bemerkt hat? Dass im wohlverstanden sexuellen Kontext Spiele mit Macht / Ablehnung auch ihren Reiz haben ist hier sonst breit akzeptiert...
    Ich denke das anzusprechen wäre wohl die bessere Lösung als einfach wegzughosten
    • Lörrlee 06.12.2018 12:44
      Highlight Highlight Aber er sagte doch, er verletzt sie gerne?
    • Nilda84 06.12.2018 12:47
      Highlight Highlight Wie ich es verstanden hatte war das ein Beispiel, dass sie sehr verletzu hat - aber nur eins unter vielen ist.
      Aber egal... wenn jemand dich schon in den ersten 2 Monaten so behandelt, wirds in Zukunft auch mit reden nix...
      Desweiteren ist sie erst 20 und scheint sich selbst wenig Selbstvertrauen zu attestieren. Er scheint gerne zu manipulieren - das KANN kein glückliches Ende nehmen!
    • Baccara - Team Nicole 06.12.2018 12:55
      Highlight Highlight Ein dirty talk hat NIE das Ziel jemanden nachhaltig zu verletzen oder zu erniedrigen (ich spreche hier von einer normalen Beziehung nicht SM mit Dom und Sub).
    Weitere Antworten anzeigen
  • Der müde Joe 06.12.2018 11:28
    Highlight Highlight Meiner Meinung nach ein Psychopath. Kann mir gut vorstellen, dass das Theater erst richtig losgeht. Seh zu, dass du den Typ so schnell wie möglich los wirst.

    Blockieren, sperren und im schlimmsten Fall sofort der Polizei melden, sollte er dich weiter belästigen.
  • oldman 06.12.2018 11:28
    Highlight Highlight Bravo Emma, sehr gute Antwort und m.E. vollkommen richtig.
  • Sine 06.12.2018 11:25
    Highlight Highlight Wenn es etwas erliches und ernstes wäre, hättet ihr keine Affäre sondern eine Beziehung... nur so...
    • Sine 06.12.2018 14:01
      Highlight Highlight ...da fehlte ein h 😱
  • Prodecumapresinex 06.12.2018 11:24
    Highlight Highlight Und heute, liebe Emma, gehört mein Herz nur dir für diese starke Antwort! ❤️
    • Emma Amour 06.12.2018 16:29
      Highlight Highlight Ganz lieben Dank. Zumal mich diese Mail sehr berührt hat und mir unter die Haut gegangen ist.
    • Prodecumapresinex 06.12.2018 17:15
      Highlight Highlight Ja, das ging abscheinend ganz vielen Leuten so, wie man den Kommentaren entnehmen kann. Hoffe sehr, dass Jenny daraus Klarheit, Mut und Kraft schöpfen kann...
  • Wendy Testaburger 06.12.2018 11:15
    Highlight Highlight Klingt nach einem Narzissten, so einen Menschen sollte man sich nicht antun.
    Abgrenzen und nur den Sex geniessen ist utopisch, er beherrscht die Kunst, dich auf perfide Art und Weise fertig zu machen, also nichts wie weg.
  • Antigone 06.12.2018 11:08
    Highlight Highlight Tolle Antwort von Emma! <3

    Ein Mann, der dich wirklich liebt, würde es nie zulassen, dass es dir wegen ihm schlecht geht.

    Bricht schleunigst den Kontakt mit ihm ab. Lösch ALLES von ihm (Nr, Bilder, Nachrichten, usw...) und gib dir selber ein paar Wochen/Monate Zeit, um über diesen Mistkerl hinwegzukommen.

    Die Zeit wird das alles langsam aber sicher regeln und du wirst aus dieser leider negativen Erfahrung doch etwas lernen können: Nämlich, dass du jemanden verdienst, der dich immer zu 100% will.
  • Franziska Buergi 06.12.2018 11:02
    Highlight Highlight Liebe Jenny
    Geh! Renn so schnell du kannst! Tu dir das nicht an! Je länger du wartedt desto schwieriger wird es. Er spielt mit dir und das hat er dor ja gesgt.
    Er wird dich nicht lieben und dich immer verarschen!
    Bitte bitte tu dir das nicht an! Du hast etwas besseres verdient!
  • SYV 06.12.2018 10:53
    Highlight Highlight Jenny geh und renn schnell weg. 1. Ist der Typ ein Sadist und wahrscheinlich auch ein Narzist, der sich gerne mit einer hübschen 20-jährigen trifft. Das gibt dem Typ so ein richtig gutes Selbstwertgefühl, dich an seiner Seite zu haben und dich zu manipulieren - Er findet sich "ä geile Siäch". Das er dich mit seinem egozentrischen Gehabe kaputt macht und du vielleicht bleibende Schäden für künftige, gute und ehrliche Männer davonziehst, ist sehr schade. Ich kenne ein paar Frauen in meinem Umfeld, die nun alle Männer Idioten finden, bloss weil sie mal an so einen geraten sind. Rette dich!!!
  • Janis Joplin 06.12.2018 10:50
    Highlight Highlight Wenn der was liebt oder geliebt hat, dann vielleicht ihren Körper. Aber sich selber noch immer am meisten.
    Renn, Mädel...
  • DomKi 06.12.2018 10:44
    Highlight Highlight Aus irgendeinem Grund nehmen Menschen Drogen: zum Vergessen der Realität, aus Angst etc. Z. B. war mein Vater Aloholiker und mich hätte es fast erwischt. Tatsache ist, dass jegliche externe Substanz (Alk, Koks, Medis etc.) unsere Gefühle und Bewusstsein manipulieren (das machen ja schon unsere Hormone, stell dir mal körperfremde Substanzen vor...). Zudem sind 20 J. Unterschied viel in deinem Alter, könnte dein Vater sein.... Also, Emma gab den besten Rat schon: beende dies
  • The Count 06.12.2018 10:34
    Highlight Highlight Hallo Jenny. Ich finde nicht dass du diesen Mann möglichst schnell verlassen solltest, das ist für dein Selbstwertgefühl und die Kommunikationsfähigkeit äusserst kontraproduktiv. Zudem scheint er der Typ zu sein der dich stalken wird, evtl sogar schlimmeres. Und er wurde es weiterhin tun, mit einer anderen Frau. Die Behörden werden dir nicht helfen wollen bevor du nicht körperlich angegangen würdest.

    Mach es richtig! Mach ihn fertig, drehe den Spiess um. Lass dich nicht mehr kontrollieren und übernehme das Zepter. Sei bestimmend, und wenn er dein neues Ich akzeptiert hat verlasse ihn. Klappt
    • Diagnose: Aluhut 06.12.2018 10:45
      Highlight Highlight Das wäre mir zu blöd. Und vorallem verpuffte Energie für nichts.
    • Prodecumapresinex 06.12.2018 11:19
      Highlight Highlight The count: Und woher soll das Selbstvertrauen und Selbstwertgefühl plötzlich herkommen, um den Spiess umdrehen zu können? Bloss keine Minute länger Energie in diese im wahrsten Sinne des Wortes „vergiftete“ Affaire verschwenden, sondern alle Kraft darauf verwenden, um da möglichst schnell herauszukommen, das Herz heilen zu lassen und an dieser Erfahrung zu wachsen!

      In diesem Sinne an Jenny: viel Kraft und (Selbst-)Liebe! ♥️
    • frau_kanone 06.12.2018 11:26
      Highlight Highlight Ich glaube auch, dass Jenny die Falsche ist ihm eine "Lektion" zu erteilen, obwohl ich ebenfalls kurz mit dem Vorschlag von The Count geliebäugelt habe.

      Zudem scheint er ein eher labilen Charakter zu haben (Drogenkonsum), das heisst dieses "Mach-ihn-fertig" ist ein Spiel mit dem Feuer das böse enden könnte. Zudem braucht er vl auch eher einfach pyschologische / professionelle Hilfe, anstatt jemand der ihn noch mehr zur Sau macht...
    Weitere Antworten anzeigen
  • blah_uno 06.12.2018 10:33
    Highlight Highlight dr. jekyll and mr. hyde

    lauf so schnell du nur kannst. diese zwiegespaltene persönlichkeit scheint gefallen an deinem leid zu finden, womöglich wie er auch bereits zugegeben hat, findet er es auch sexuell sehr spannend dich leiden zu sehen.

    er hat die kontrolle über dein empfinden bereits jetzt, ich vermute, wenn du dich noch weiter reinziehen lässt, wirst du damit nur noch mehr schmerz in dein junges herz stauen.

    alles liebe und viel kraft wünsche ich.
  • Lina-Lou 06.12.2018 10:29
    Highlight Highlight Schnell weg liebe Jenny, so etwas hast du nich verdient! Lass dich nicht länger aushalten und zieh einen Schlussstrich! Du wirst sehen, es wird dir bald um einiges besser gehen! Und ich bin sicher dass du jemanden finden wirst, der dich aufrichtig liebt ♡

    Ps. Drogen konsumieren und "es im Griff haben" passt für mich nicht zusammen! Drogen sind kacke und lassen meist nicht unbedingt das Beste im Menschen zum Vorschein kommen...
    • sisco 06.12.2018 14:35
      Highlight Highlight > ich gebe Lina - Lou Recht! Drogen verändern die Wahrnehmung dermaßen und sie machen auch rücksichtslos und egoistisch -

      kann mir sehr gut vorstellen, dass du (Jenny) für ihn währenddessen er Drogen konsumiert "nichts" wert bist und wenn er sie nicht konsumiert bereut er alles -

      wünsche dir viel Kraft JENNY! Folge dem Rat zu gehen! Sobald Drogen involviert sind weisst du nicht wem du begegnest!
  • Nelson Muntz 06.12.2018 10:22
    Highlight Highlight Ruf seine Frau an und frag ob er bei ihr auch so ist!
    • Schmabusi 06.12.2018 11:07
      Highlight Highlight Wo steht dass er verheiratet ist? Eine Affäre setzt nicht voraus dass eine Partei vergeben ist... :)
  • Niliya Vontülen 06.12.2018 10:18
    Highlight Highlight Oh ja Jenny ! Das wird niemals ein Hollywood-Happyend! Verliebtheit macht immer, dass man alles nicht wirklich klar sieht und vorallem es so zu drehen und wenden versucht, dass es positiv aussieht. Deine wenigen kurzen Zweifel - an denen solltest Du Dich klammern. Sie sind sozusagen der nüchterne Kopf zwischen dem Rausch. Also wie wenn Du nonstop betrunken wärst, Deine Sinne getrübt und dann aber an einem W-End der Alkohol ausgeht und Du plötzlich nüchtern, wach wirst und klar denken kannst. Deine Zweifel haben recht ! Emma hat recht ! Ich habe recht ! 😌
  • olmabrotwurschtmitbürli #käluscht 06.12.2018 10:17
    Highlight Highlight Hobbypsychologe Wurst erkennt da ein beidseitiges vorzeitiges "Ich liebe Dich". Und er hat offensichtlich gelogen, was das Alter angeht - er ist allerhöchstens 15. Insofern...
    Play Icon
  • Baba 06.12.2018 10:17
    Highlight Highlight Renn' Jenny, renn' so schnell und so weit Du kannst! Dieser Sadist hat Dich und Deine Liebe nicht verdient.

    Irgendwo da draussen wartet ein liebevoller Mensch auf Dich, gib dem eine Chance und verplempere Deine Lebenszeit nicht mit diesem Fiesling. Ganz viel Liebes und Schönes für Dich 💕
  • löpersonelldacompagnemo 06.12.2018 10:12
    Highlight Highlight Der Typ hat ein perfides Überlegenheitsgefühl dir gegenüber und nützt das schamlos aus. De facto misshandelt er dich emotional. Brich alles was mit ihm zu tun hat ab! Umgib dich in nächster Zeit mit Menschen die dir gut tun. Und rede mit einer dir nahe stehenden Person, zB deine beste Freundin. Sie soll dich davon abhalten "rückfällig" zu werden.

    Viel Glück und alles Gute!
  • Früchtebrot 06.12.2018 10:12
    Highlight Highlight Liebe Jenny, ich erkenne mich in deiner Situation zu 100%. Ich bin nicht sofort gegangen und hier ist, was darum passiert ist: Finanzielle und emotionale Erpressung, alle Freunde verloren, Familie, mehrfach verprügelt worden, sodass ich jetzt auf einem Ohr fast taub bin, an die 50x vergewaltigt worden, Stalking, Depression und Selbstmordversuche. Egal wie minderwertig du dich fühlst, werde dir so schnell wie möglich klar, dass du das nicht verdient hast und gehe so schnell es geht. Wie schwer es am Anfang sein wird, es wird dir bestimmt SCHNELL viel besser gehen, das kann ich dir versprechen.
    • Snowy 06.12.2018 13:17
      Highlight Highlight Mir fehlen die Wort... es fällt mir schwer zu glauben, dass solche Menschen unter uns sind.

      Stark, dass Du Deine Geschichte hier preisgegeben hast. Hoffe, sie kann anderen Menschen helfen, früher den Absprung zu schaffen.

      Alles Gute Dir!
    • lily.mcbean 06.12.2018 15:16
      Highlight Highlight Früchtebrot ❤❤❤
  • KoSo 06.12.2018 10:11
    Highlight Highlight liebe Jenny

    das ist deine „wie verhält sich ein Narzisst“-Lektion.
    auch ohne Selbstwertgefühl, hast du weit mehr Wert als solch ein Menschen.

    nimm die Lektion danken an und gehe deinen Weg weiter.
    das es leicht wird, kann ich dir nicht schreiben, ich brauchte etwa 10 Jahre um mich von so einem Menschen zu lösen.


  • Jeanne d'Arc 06.12.2018 10:07
    Highlight Highlight Wie alle schon gesagt, LAUF, lauf um dein Leben, lauf um deine Liebe, lauf um deinetwegen.

    Du wirst Liebe finden die auf Gegenseitigkeit beruht, diese wird aufregend, prickelnd und einfach wunderschön sein!! 😍

    Alles Gute ! 💖
  • Aaamolni 06.12.2018 10:06
    Highlight Highlight Klassischer Narzisst...renn schnell und weit, was du empfindest ist keine Liebe!
  • Adam Gretener (1) 06.12.2018 10:04
    Highlight Highlight Der Klassiker unter Koksern. Erst werden sie zu absoluten Arschlöchern, lügen und stehlen auch im engsten Freundeskreis und verletzen reihum Menschen. Entweder er ab sofort clean unter stationären Bedingungen, also in der Klinik, oder Du sofort weg.
    • Adam Gretener (1) 06.12.2018 10:29
      Highlight Highlight Kleiner Nachtrag, ich wollte nicht nur negativ klingen. Suche dir einen Freundeskreis, der dein Selbstwertgefühl aufbaut, nicht darauf rumtrampelt. Nimm Karate-Stunden, gehe in einen Chor. Was auch immer.
  • Kilgore 06.12.2018 10:03
    Highlight Highlight Lieber ein Ende mit Schrecken als ein Schrecken ohne Ende
  • Steven86 06.12.2018 09:58
    Highlight Highlight Er sieht dich nur als junges, dummes Spielzeug an. Emma sagt es richtig, Geh! Und zwar ganz schnell und ganz weit weg von diesem Mann.
  • DerTaran 06.12.2018 09:57
    Highlight Highlight Bin ich der Einzige, der aus dem Brief heraus liest, dass er ein Sadist ist? Mir scheint, es erregt ihn, wenn sie leidet.
    • satyros 06.12.2018 11:49
      Highlight Highlight Ich habe schon beim Lesen des Titels sowas vermutet. Glaube aber nicht, dass es sich um Sadismus handelt, sie schreibt ja nichts vom Zufügen körperlicher Schmerzen. Halte ihn eher für jemanden, der Macht und Dominanz geniesst. Das kann zu sehr gutem Sex für beide Seiten führen. Der Trottel sollte einfach schnallen, dass das nur funktioniert, wenn man sich ausserhalb des Sex und der Rollenspiele als gleichberechtigte Partner gegenübersteht und beiden Parteien klar ist, dass es sich um ein sexuelles Spiel handelt.
    • Nilda84 06.12.2018 12:39
      Highlight Highlight Eher Narzisst. Verdeckte Narzissten lieben es oft den Partner klein zu halten. Das ist der einzige Weg wie sie sich grösser fühlen können... sie sind total empathielos und schauen nur auf ihr eigenes Glück... sie sehen gerne zu wie aus einer starken Person ein häufchen Elend wird. Und wenn sie dich komplett ausgesaugt haben, holen sie sich einen neuen Energiewirt...
  • Kirschbaum 06.12.2018 09:55
    Highlight Highlight Nimmt er Drogen, kannst du ihm kein Wort glauben. Solche Leute machen dich nur kaputt. Renne weg so schnell du kannst und buche diese Begegnung als Erfahrung ab, welche dich stark gemacht hat.
    • The Count 06.12.2018 10:37
      Highlight Highlight Sieh mal einer an, so viele Drogenkonsumemten hier 🤣 mühmüh Blitzer?
    • sheshe 06.12.2018 10:55
      Highlight Highlight @count, jeder von uns nimmt Drogen. Die einen beschränken sich einfach nur auf die unlustigen.
    • The Count 06.12.2018 15:38
      Highlight Highlight Sheshe, du hast die Wahl...
  • Mimi Onóna 06.12.2018 09:53
    Highlight Highlight RASCH!!
    • jalito 06.12.2018 10:32
      Highlight Highlight so wie Aragorn, Legolas und Gimli in Herr der Ringe den Orks hinterhereilen?😂
  • jalito 06.12.2018 09:53
    Highlight Highlight Liebe Jenny, bitte hör auf Emma und lauf so schnell du kannst. Bei mir sind die Alarmglocken beim Lesen deines Textes durchgedreht...

    Lass dich nicht von Menschen für ihre perfiden Spielchen ausnutzen. Dir scheint schon bewusst zu sein, dass du ein sehr geringes Selbstwertgefühl hast, da musst du noch viel mehr aufpassen auf wen du dich einlässt.

    Ich wünsch dir viel Erfolg beim Loslassen. Bitte tu es. Wirklich. Jetzt.
  • Sommersprosse 06.12.2018 09:48
    Highlight Highlight Liebe Jenny,

    er erniedrigt dich nicht nur, er nutzt deine Gefühle aus, um sich auf deine Kosten besser zu fühlen. Er ist zwar älter als du, aber kein bisschen reifer. Nein, er liebt dich nicht und so hart wie das jetzt klingt, aber er hat nur am Anfang gesagt, dass er dich liebt, um zu bekommen, was er will! Emma hat recht, lauf so schnell du kannst! Jetzt tut es vielleicht schon weh, aber in ein paar Monate kommst du nicht mehr von ihm los.
  • honesty_is_the_key 06.12.2018 09:46
    Highlight Highlight Dieser Mann tut dir nicht gut. Egal warum er sich so verhält, das ist einfach nur total daneben. Ich teile zu 100% jedes Wort von Emma.

    Trenn dich so schnell wie möglich von ihm. Ich wünsche dir von Herzen ganz viel Kraft.
  • eBart! 06.12.2018 09:44
    Highlight Highlight Liebe Jenny:
    "Oder mache ich mir hier unnötige Hoffnungen auf ein Happy End, welches vermutlich sowieso nie kommen wird?" Genau das machst du.

    Lies den ersten Abschnitt von Emma und folge dem weisen Rat von ihr - du bist 20, hast dein Leben vor dir. Brauchst nicht einen der so mit dir umgeht. Geh.

    Viel Glück und alles Gute.
  • JasCar 06.12.2018 09:44
    Highlight Highlight Liebe Jenny
    Normalerweise halte ich mich sehr zurück mit "Ferndiagnosen", aber hier sehe ich einen Notfall.
    Erkundige dich doch mal über Narzissmus und die Auswirkungen auf eine Beziehung.
    Ich rate dir sogar, selbst professionelle Hilfe zu suchen, denn sich so erniedrigen zu lassen, und trotzdem an Liebe zu glauben ist auch nicht ganz "gesund".
    Du bist noch jung, und ich wünsche dir von Herzen, dass du schöne Liebeserlebnisse erfahren darfst.
    Alles Gute ❤
  • Bodicore 06.12.2018 09:43
    Highlight Highlight Renn !
  • Snowy 06.12.2018 09:42
    Highlight Highlight Jemand, dem es Spass macht andere zu verletzen, ist schon mal per Definition ein Unsympath.

    Wenn diese Person nun aber noch von der Verliebtheit der anderen Person weiss (und diese Gefühle sogar mit provoziert hat), dann gibt es nur noch eine Bezeichnung:

    A******** !
  • Scaros_2 06.12.2018 09:40
    Highlight Highlight Und wenn du gehst mutiert er zum Stalker. Aufpassen!
  • Menel 06.12.2018 09:39
    Highlight Highlight Schliesse mich Emmas Geschriebenen vollkommen an und würde ergänzend nur sagen, geh nicht, RENN!!! Das Verhalten dieses Mannes ist toxisch und das im wahrsten Sinn des Wortes und je langer du bei ihm bleibst, desto mehr Schäden wirst du davon tragen.
    Wünsch dir von Herzen ganz viel Kraft und alles Liebe ❤

Wutbürger nehmen Grossrätin wegen Baby ins Visier– und so reagiert der Grossvater 

Wegen ihres zehn Wochen alten Kindes flog die Basler Grossrätin Lea Steinle aus dem Basler Grossrat. Jetzt wendet sich der Grosspapa an die Öffentlichkeit. 

Dutzende Hassmails, Medienrummel und Anschwärzungen. Die Basler Grossrätin Lea Steinle (Grüne) hätte wohl kaum gedacht, dass ein Ausflug mit ihrem Baby ins Rathaus dermassen hohe Wellen schlägt. 

Die 31-jährige Mama hatte am Mittwoch ihr zehn Wochen altes Kind in einem Tuch dabei, um an einer wichtigen Abstimmung teilzunehmen. Der Ratspräsident warf sie wegen des Babys aus dem Saal. Es kam zur Rudelbildung. Nach Protesten von Parlamentskollegen durfte Steinle später zurückkehren. 

Ausgestanden …

Artikel lesen
Link to Article