Leben
Digital

12 praktische Gratis-Apps für den Sommer

12 nützliche Gratis-Apps, die im Sommer nicht auf deinem Smartphone fehlen dürfen

12.07.2018, 20:0413.07.2018, 14:30
Mehr «Leben»

«19 Grad»

Eine App für alle, die keine Lust darauf haben, zu einem See zu fahren, nur um dann festzustellen, dass das Wasser eiskalt ist.

So sieht die Anwendung aus:

1 / 5
App 19 Grad
Bild: smoca
quelle: smoca
Auf Facebook teilenAuf X teilen

Was kann die App?

Auf einer übersichtlichen Karte kann man ganz einfach die Temperatur fast aller Gewässer in der Schweiz ablesen. Wer möchte, kann sich einzelne Seen und Flüsse auch als Favoriten markieren.

19° Celsius wird dabei als Mindesttemperatur für ein angenehmes Schwimmerlebnis vorausgesetzt. Anhand dieses Wertes sind die verschiedenen Wassertemperaturen in zwei Farben unterteilt:

Blau: Dir wird vermutlich ein wichtiges Körperteil abfrieren.
Grün: Viel Spass beim Planschen!

Im Play Store herunterladen
Im App Store herunterladen

«River App» Pegelstände

Wer Wassersportarten wie Kajakfahren, Rafting, Angeln oder Canyoning betreibt, wird diese Anwendung lieben.

So sieht die Anwendung aus:

1 / 7
River App – Pegelstände, Wasserstände
Bild: Florian Bessière
quelle: florian bessière
Auf Facebook teilenAuf X teilen

Was kann die App?

«River App» bietet umfassende Infos zu Wasserständen von Flüssen aus 15 Ländern. In der App kannst du dich durch 15'000 Pegel durchklicken und wirst nur so mit Zusatzinformationen überflutet.

Animiertes GIFGIF abspielen
Bild: Tenor

Nebst Basisfunktionen wie Favoriten erstellen und aktuelle Daten abrufen liefert die App beispielsweise auch historische Daten oder Infos, wo man am besten in einen Fluss einsteigen kann.

Im Play Store herunterladen
Im App Store herunterladen

«Komoot»

Ein umfassender Tourenplaner für Wanderer, Velofahrer und Mountainbiker.

So sieht die Anwendung aus:

1 / 8
Komoot – Fahrrad-, Wander- & Mountainbike-Navi
Bild: komoot GmbH
quelle: komoot gmbh
Auf Facebook teilenAuf X teilen

Was kann die App?

Der grosse Vorteil von «Komoot» ist, dass die App viele Funktionen vereint, für die man sonst drei, vier einzelne Apps benötigt.

Beispielsweise:

  • Artikel mit Tipps und Tricks, die dich inspirieren sollen, falls du nicht so recht weisst, wo dein nächster Trip hingehen soll.
  • Einen Routenplaner mit detaillierten, topografischen Karten, die auch offline nutzbar sind.
  • Routen können für Wanderungen, Fahrradtouren und Mountainbiking geplant werden. Du kannst sie sogar am Computer planen. Die Routen werden dann automatisch mit der App synchronisiert.
  • Integrierte Navigation mit Sprachfunktion.

Speziell an der App ist, dass sie eine soziale Komponente hat. So kannst du deine Touren und Fotos mit anderen Usern teilen oder bei bestehenden Routen Tipps und Fotos anfügen.

Kleiner Nachteil: Obwohl die App kostenlos ist, kann man nur eine Region gratis nutzen. Für den Anfang reicht das allerdings vollkommen.

Im Play Store herunterladen
Im App Store herunterladen

«Uepaa!» 24h Sicherheit

Diese App holt bei einem Notfall Hilfe, selbst wenn du dazu nicht mehr in der Lage bist.

So sieht die Anwendung aus:

1 / 5
Uepaa! - 24h Sicherheit
Bild: Uepaa AG
Auf Facebook teilenAuf X teilen

Was kann die App?

«Uepaa» ist vor allem für Personen sinnvoll, die oft alleine in abgelegenen Gegenden unterwegs sind. Die App stellt sicher, dass du bei einem Notfall möglichst schnell Hilfe erhältst. Um das zu gewährleisten, bietet «Uepaa» ein Sicherheitsnetzwerk aus drei Komponenten:

  • Deine persönlichen Notfallkontakte
  • Eine 24/7 Rettungszentrale mit über 450 Rettungspartnern weltweit
  • Alle Benutzer in deiner Nähe

Speziell ist vor allem der dritte Punkt. Kannst du nämlich nicht selbst Kontakt zu einer Notfallstelle aufnehmen, macht das die App für dich – selbst wenn kein Telefonnetz vorhanden ist. Allerdings klappt das nur, wenn genug Leute in der Nähe «Uepaa» ebenfalls installiert haben.

Im Play Store herunterladen
Im App Store herunterladen

«UV Lens»

Nie mehr Sonnenbrand!

So sieht die Anwendung aus: