DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Rafael Nadal mit seinem Onkel Toni.
Rafael Nadal mit seinem Onkel Toni.Bild: Michel Euler/AP/KEYSTONE

«Champ10n!» – so gratuliert die Welt Nadal zu seinem historischen Titel

11.06.2017, 18:4212.06.2017, 09:49

Wenn sich irgendwo auf der Welt etwas historisches ereignet, dauert es nicht lange, bis die ersten Reaktionen dazu kommen. So auch nach Rafael Nadals historischem zehnten Titel bei Roland Garros. So gratulierte die Welt dem spanischen Champion.

Tennis

Andere Sportler und Promis

Fernando Alonso gratuliert auf Instagram

Journalisten und Medien

Fans

Die besten Bilder des French Open 2017

Mehr Tennis

Alle Storys anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
«Die Mannschaft, hat einen tollen Teamspirit» – Yakin nach Sieg gegen Tschechien zufrieden
Nationalcoach Murat Yakin windet Yann Sommer und Breel Embolo nach dem dritten Sieg in Folge und dem Ligaerhalt in der Nations League ein Kränzchen. Und verortet Embolo fix im Mittelsturm.

Yakin lobte im Nachgang an den 2:1-Erfolg gegen Tschechien in St. Gallen nicht nur Sommer für den gehaltenen Penalty, sondern auch Embolo für dessen starke, energiegeladene Leistung: «Er hat dazugelernt. Er war immer in Bewegung.»

Zur Story