Wissen
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Videostill, Ausbreitung des Homo sapiens

Die Ausbreitung des Homo sapiens über die Erde.  Bild: Youtube

Erst langsam, dann immer schneller: Video zeigt, wie wir 7 Milliarden wurden



Jahrtausendelang waren wir nur wenige. Nachdem der Homo sapiens vor rund 200'000 Jahren in Afrika aufgetaucht war, zählte die Weltbevölkerung lange Zeit 10'000 bis höchstens 100'000 Menschen. Auch als der moderne Mensch vor knapp 100'000 Jahren damit begann, die Kontinente ausserhalb Afrikas zu besiedeln, wuchs die Gesamtpopulation vermutlich nicht über eine Million hinaus. 

Bild

Die Weltbevölkerung bei der Zeitenwende um das Jahr 1 herum. Jeder gelbe Punkt entspricht einer Million Leute.  Bild: Youtube

Erst vor gut 10'000 Jahren, als in der sogenannten Neolithischen Revolution Ackerbau und Viehzucht aufkamen, nahm die Zahl der Menschen markant zu. Beim Beginn unserer Zeitrechnung lebten schätzungsweise 170 Millionen Menschen auf der Erde (andere Schätzungen gehen bis zu 400 Millionen). 

Ein faszinierende Video des American Museum of Natural History zeigt zuerst die Ausbreitung unserer Spezies über den Globus und danach das immer rasantere Wachstum der Bevölkerung: Es dauerte 200'000 Jahre, bis wir die erste Milliarde erreichten, aber nur gerade 200 Jahre für die gut sechs Milliarden, die seither dazukamen.

Das Video enthält auch einen kurzen Ausblick auf die mögliche Zunahme der Weltbevölkerung bis zum Jahr 2100. Je nach der weiteren Entwicklung der Geburtenrate werden sich dann über 10 Milliarden Menschen auf dem Globus drängeln. (dhr)

Mehr zum Thema Karten

17 kuriose Karten, die du vermutlich noch nie gesehen hast

Link zum Artikel

Bye bye, Hotel Mama? Nicht mit uns! Das sind die grössten Nesthocker Europas

Link zum Artikel

Damit du in den Ferien nicht verdurstest: «Ein Bier, bitte!» in 27 Sprachen

präsentiert vonMarkenlogo
Link zum Artikel

Hier leben die treuesten Schweizer

Link zum Artikel

Das sind die kompliziertesten Sprachen Europas (für uns)

Link zum Artikel

Diese Karte zeigt, wo KEIN EINZIGER Auslandschweizer wohnt – und wo es höchstens 10 hat

Link zum Artikel

7 Europa-Karten, die du in der Schule ziemlich sicher nicht gelernt hast

Link zum Artikel

Diese geniale Schweizer Webseite verschafft dir einen völlig anderen Blick auf die Welt

Link zum Artikel

Warum die Welt nur zwei Wörter für Tee hat

Link zum Artikel

11 Schweizer Karten, die du in der Schule sicher nicht gelernt hast

Link zum Artikel

Du pendelst? Dann ist das für dich die wohl nützlichste Webseite der Welt

Link zum Artikel

Verrückte Grenzen, Teil IV: Sechs seltsame Grenzlinien in Amerika

Link zum Artikel

Verrückte Grenzen, Teil III: Sechs skurrile Scheidelinien in Afrika

Link zum Artikel

Verrückte Grenzen, Teil II: Sechs kuriose Fälle in Europa 

Link zum Artikel

Verrückte Grenzen, Teil I: Sechs Schweizer Grenzfälle

Link zum Artikel

Lasst uns die Welt fluten – und dann den Stöpsel ziehen

Link zum Artikel

10 spannende Landkarten, die den Ursprung von Wörtern zeigen, die wir dauernd nutzen

Link zum Artikel

16 Landkarten, die dir einen völlig anderen Blick auf die Welt verschaffen

Link zum Artikel

Wie lang ist Chile wirklich? Länger als du denkst, wetten?

Link zum Artikel

Schweizer Berge und ihre Namen – doch diese interaktive Karte kann noch mehr

Link zum Artikel

Das sind die langweiligsten Länder Europas (wir haben uns aufs Podest gewählt)

Link zum Artikel

Auf der Welt gibt es noch vier Inseln der Stabilität – und du wohnst auf einer davon

Link zum Artikel

Die politischen Fronten in den USA auf einen Blick – «Trump-Land» vs. «Clinton-Archipel»

Link zum Artikel

Texas ist so schlau wie die Türkei. Welcher US-Staat ist so klug wie die Schweiz?

Link zum Artikel

Diese 10 Schweizerkarten zeigen dir, wo es am meisten regnet, hagelt oder stürmt

präsentiert vonMarkenlogo
Link zum Artikel

Ein anderer Blick auf die Erde – japanischer Architekt entwirft neue Weltkarte

Link zum Artikel

Der Nabel der Welt liegt in der Schweiz. Und zwar in der Romandie

Link zum Artikel

Wenn du auf den längsten Strich der Welt gehen willst – eine Geografie-Reise des Grauens

Link zum Artikel

Die Schweiz, das kleine Russland: So gross könnte die Eidgenossenschaft wirklich sein

Link zum Artikel

Diese Karten aus Figuren sind wunderschön. Aber erkennst du auch die Länder, die sie darstellen? 

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

Röstigraben im Bundeshaus: «Sobald ich auf Deutsch wechsle, sinkt der Lärm um 10 Dezibel»

Link zum Artikel

So erklärt das OK der Hockey-WM in der Schweiz die Ähnlichkeit zum Tim-Hortons-Spot

Link zum Artikel

Die Geschichte von «Ausbrecherkönig» Walter Stürm und seinem traurigen Ende

Link zum Artikel

«Informiert euch!»: Greta liest den Amerikanern bei Trevor Noah die Leviten

Link zum Artikel

Keine Angst vor Freitag, dem 13.! Diese 13 Menschen haben bereits alles Pech aufgebraucht

Link zum Artikel

Der Kampf einer indonesischen Insel gegen den Plastik

Link zum Artikel

«Ich bin … wie soll ich es sagen … so ein bisschen ein Arschloch-Spieler»

Link zum Artikel

Alles, was du über die neuen iPhones und den «Netflix-Killer» von Apple wissen musst

Link zum Artikel

15 Bilder, die zeigen, wie wunderschön und gleichzeitig brutal die Natur ist

Link zum Artikel

Shaqiri? Xhaka? Von wegen! Zwei Torhüter sind die besten Schweizer bei «FIFA 20»

Link zum Artikel

Biden, Warren oder Sanders? Das Rennen der Demokraten wird zum Dreikampf

Link zum Artikel

Jack Ma tritt als Alibabas Vorsitzender offiziell zurück, aber ...

Link zum Artikel

Das sind die 50 besten Spieler in «FIFA 20» – Piemonte Calcio zweimal in den Top 15

Link zum Artikel

12 neue Serien, auf die du dich im Herbst freuen kannst

Link zum Artikel

In China sind gerade 100 Millionen Schweine gestorben – das musst du wissen

Link zum Artikel

Hat Bill Gates ein schmutziges Geheimnis?

Link zum Artikel

In Jerusalem verschwinden hunderte Katzen auf mysteriöse Weise – was ist bloss los?

Link zum Artikel

«... dann laufen sie hier 3 Tage besoffen mit geklauten Stadion-Dingen rum»

Link zum Artikel

Mit 16 der jüngste Torschütze in Barças Klub-Geschichte – 8 Fakten zu Ansu Fati

Link zum Artikel

Boris Johnson verliert wegen eines Überläufers die Mehrheit und ist jetzt in argen Nöten

Link zum Artikel

Ausschreitungen bei Demo in Zürich

Link zum Artikel

Xherdan Shaqiris Alleingang ist ein fatales Zeichen

Link zum Artikel

Auch Android und Windows von massivem Hackerangriff betroffen – was wir bislang wissen

Link zum Artikel

«Diese Wahlen widerlegen eine oft genannte These über die AfD»

Link zum Artikel

Wawrinka über Djokovic: «Dass er den Platz so verlassen muss, ist natürlich nicht schön»

Link zum Artikel

«Soll ich die offene Beziehung mit dem 10 Jahre Älteren beenden?»

Link zum Artikel

Messi darf Barça ablösefrei verlassen +++ Pa Modou wieder beim FC Zürich

Link zum Artikel

Kim Tschopp zeigt den grossen Unterschied zwischen Realität und Instagram

Link zum Artikel

Wie viel Schweizer Parteien auf Facebook ausgeben – und warum wir das wissen

Link zum Artikel

Der Roadie, der mich Backstage liebte (und mir biz Haare ausriss)

Link zum Artikel

Für Huawei kommts knüppeldick – neue Handys müssen auf Google-Apps verzichten, sagt Google

Link zum Artikel

Die Hockey-WM lehnt den «Eisenbahn-Deal» ab – und das ist schlicht lächerlich

Link zum Artikel

Netflix bringt 10 Filme in die Kinos – und die hören sich grossartig an

Link zum Artikel

Verrückt, aber wahr – Stuckis Sieg, der keiner war

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

11
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
11Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Summerweid 17.11.2016 07:59
    Highlight Highlight sehr gut gemachtes video

    wichtig scheint mir, dass die Bevölkerungszahl mit dem Ressourcenverbrauch, Verschmutzung und weiteren Faktoren pro Mensch zusammen berücksichtigt wird. ansonsten gibt es ein falsches bild.
  • FancyFish - Stoppt Zensur! 14.11.2016 21:40
    Highlight Highlight Ein sehr interessantes Video
  • Str ant (Darkling) 14.11.2016 20:02
    Highlight Highlight Seltsam das die Entwicklung von Antibiotika nicht hervorgehoben wird
    • Saraina 15.11.2016 10:29
      Highlight Highlight Ja, das finde ich auch merkwürdig. Das hat einen riesigen Einfluss gehabt, zusammen mit der Entdeckung der Ursache von Kindbettfieber. Wenn sich resistente Keime weiter ausbreiten, kann sich die Anzahl Menschen sehr rasch sehr drastisch reduzieren. Auch die Auswirkungen der Klimaveränderungen dürften grosse Auswirkungen haben.
  • Kiakira 14.11.2016 17:25
    Highlight Highlight ... Und ganz am Anfang sieht man, dass wir eigentlich alle aus Afrika kommen! Da stimmt es mich schon nachdenklich, dass in einer vermeintlich zivilisierten Welt Menschen wegen ihrer Herkunft diskriminiert werden...
  • blobb 14.11.2016 16:46
    Highlight Highlight Mythos Überbevölkerung
    Play Icon
  • lilie 14.11.2016 16:07
    Highlight Highlight Sehr eindrücklich. Das nennt man dann wohl eine exponentielle Entwicklung.
  • rYtastiscH 14.11.2016 15:43
    Highlight Highlight Wie eine Plage...
    • Lutz Pfannenstiel 14.11.2016 16:29
      Highlight Highlight Treffen sich zwei Planeten. Sagt der eine zum anderen: "Du siehst aber gar nicht gut aus!". Der andere: "Ja, mir geht's auch nicht gut - ich habe 'homo sapiens'". Sagt der erste: "Mach' dir nichts draus, das hatte ich auch mal, das geht vorbei!"
    • din Vater 14.11.2016 18:13
      Highlight Highlight Sich selbst als Bestandteil einer Plage zu bezeichnen, finde ich schräg.
    • DEW 14.11.2016 19:05
      Highlight Highlight @Lutz Pfannenstiel
      Seit dem Bio-Unterricht vor vielen Jahren habe ich den Witz sehr oft wieder gehört - meistens sehr schlecht und platt erzählt. Danke für das teilen dieser (wohl) ursprünglichen und (meiner Ansicht nach) besten Variante.

      @din Vater
      Wieso? Das ist doch Teil der Selbstreflexion. Und wenn sie auch nur noch ironisch vorhanden sein sollte - das gibt immerhin noch Hoffnung zu Einsicht und Veränderung.

In Deutschland waren die Flüchtlinge nicht mal willkommen, als es Deutsche waren

Wer glaubt, für Fremdenfeindlichkeit brauche es Menschen aus fremden Ländern, irrt. Nach dem verlorenen Krieg drängten sich Millionen Flüchtlinge und Vertriebene aus den deutschen Ostgebieten in Rest-Deutschland. Heute gilt ihre Aufnahme als vorbildlich – doch in Wahrheit schlugen ihnen damals Hass und Verachtung entgegen und der offen ausgesprochene Gedanke, nicht nach Westdeutschland, sondern nach Auschwitz zu gehören.

Der Volkszorn kocht, und der Redner weiss genau, was die Leute hören wollen: «Die Flücht­lin­ge müs­sen hin­aus­ge­wor­fen wer­den, und die Bau­ern müs­sen da­bei tat­kräf­tig mit­hel­fen», ruft Josef Fischbacher. Der Kreisdirektor des bayerischen Bauernverbandes giesst kräftig Öl ins Feuer und nimmt sogar das Nazi-Wort «Blutschande» in den Mund.

Was hier nach Sachsen im Jahr 2016 klingt, ist Bayern im Jahr 1947. Und die Flüchtlinge, die Fischbacher hinauswerfen will, kommen nicht aus …

Artikel lesen
Link zum Artikel