Liveticker
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Endstation Halbfinale: Federer verliert erstmals gegen Goffin und scheidet in London aus

18.11.17, 14:46 18.11.17, 17:40


Ticker: 18.11.: Federer - Goffin

SRF 2 - HD - Live

Alle Turniersiege von Roger Federer als Profi

Tennis-Quiz

Hast du das Hawk-Eye? Erkenne die Tennis-Stars an ihrer Jubelfaust!

Der STAN-ley-Cup – wie gut kennst du Wawrinka wirklich?

Roger oder Stan – du weisst immer noch nicht, welchem Schweizer Tennis-Star du die Daumen drücken sollst? Wir helfen dir!

Wie viel Stan Wawrinka steckt in dir?

Sie glauben, Sie wissen schon alles über Roger Federer? Dann ist es für Sie ja ein Leichtes, bei diesem Quiz zu brillieren!

Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Daily Newsletter

4
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
4Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Theodorli 18.11.2017 17:26
    Highlight Gut für die Wett Büros.
    Aber Fedi das könntest Du Besser!
    0 2 Melden
  • FrancoL 18.11.2017 17:09
    Highlight Vielleicht müsste man nächstes mal sich nicht all zu vollmundig Goffin als Gegner wünschen. Gilt für alle Beteiligten.
    2 0 Melden
  • AJACIED 18.11.2017 17:03
    Highlight ? Was weisst hier Sensationell? Gofin ist auch nicht die Nr. 70 der Welt!
    Das ist einfach für viele Federer Fans Sensationell weil man das (Gefühl) hat er sei unschlagbar gegen solche Spieler!
    Tja Hochmut...
    2 0 Melden
  • N. Y. P. 18.11.2017 17:00
    Highlight 💩
    1 2 Melden

In Wimbledon noch die Nummer 1 – Federer geht Djokovic aus dem Weg

Obwohl er die Führung in der Weltrangliste nach nur einer Woche wieder an Rafael Nadal abgeben muss, führt Roger Federer die Setzliste in Wimbledon an. Doch viel entscheidender: Der Finaleinzug von Novak Djokovic in Queen's hilft dem Titelverteidiger.

Nach 310 Wochen ist vorläufig Schluss: Roger Federer ist nach verpasster Titelverteidigung beim Rasenturnier in Halle nur noch die Nummer zwei der Welt – hinter seinem Erzrivalen Rafael Nadal, der sich derzeit in Mallorca auf Wimbledon vorbereitet und nach seinem elften Triumph bei den French Open auf ein Vorbereitungsturnier auf Rasen verzichtet hat.

Keinen Einfluss hat das auf die Setzliste beim dritten Grand-Slam-Turnier des Jahres. Diese führt Roger Federer an. Warum? Weil die …

Artikel lesen