Leben
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Image

bild: shutterstock

«Wieso weisen mich alle Frauen ab?»



Liebe Emma, 

Ich habe Schwierigkeiten Leute zum Daten kennenzulernen. Nahezu alle Frauen in Bars, die ich anspreche (keine flachen Sprüche, einfach «Hallo, kann ich mich dazusetzen?»), weisen mich ab oder sind mit anderen unterwegs etc.

Ungepflegt oder schlecht aussehend bin ich laut so ziemlich allen Frauen in meinem Umkreis nicht. Meine Frage ist nun, wo finde ich am ehesten Frauen, mit welchen ich mich unterhalten kann und vielleicht auch ausgehen kann?

Online-Dating ist nicht so mein Fall, da hatte ich nur schlechte Erfahrungen bisher.

Danke dir für deine/n Tipp/s!

Liebe Grüsse,
Thomas

Lieber Thomas,

oft denkt man, dass nur Männer Schwierigkeiten haben, Frauen kennenzulernen, während wir Frauen uns quasi zurücklehnen und aussuchen dürfen. Fehlanzeige! Sowohl meine Single-Freundinnen als auch ich finden es schwierig, offline mit Männern in Kontakt zu kommen.

Einer der wohl besten Orte, um potentielle Dates kennenzulernen, ist der Arbeitsplatz. Da können wir uns in lockerer Umgebung und ganz ohne «Datingzwang» mal beschnuppern. Die meisten Paare in meinen Umfeld haben sich tatsächlich über den Job kennengelernt.

Da du keine Freude am Online-Dating hast, könntest du vielleicht mal einen Single-Event im realen Leben besuchen. Wie wäre es mit Speeddating? Falls dir nur schon der Gedanke zuwider ist, lass mich dir versichert haben, dass das sehr lustig und toll sein kann. Ich hab's ausprobiert.

Selbst wenn du da niemanden kennenlernst, der passt, kannst du Smalltalk und das Ansprechen von Frauen üben. Nimmst du einen Singlekumpel mit, dann kann wirklich nicht viel schief gehen. Schlimmstenfalls hast du eine Stunde deines Lebens verloren. Das ist verschmerzbar.

Eine andere gute Option sind private Partys. Lass dich möglichst überall mitschleppen, wo WGs zu grossen Homefeten einladen. Nirgends ist es so einfach mit Fremden ins Gespräch zu kommen wie da.

Zu der Situation in Cafés: So löblich ich es finde, dass du dich selbstbewusst zu Frauen setzt und so sehr ich mir von uns allen mehr Offenheit wünsche, kann ich aber dennoch die Frauen verstehen, die hier eher abweisend reagieren.

Wenn ich mit Freundinnen in einem Café sitze und wir gerade in unserer Welt und in unsere Gespräche vertieft sind, dann empfinde ich es auch als unangenehm, wenn sich ein Fremder alleine dazusetzt und auf Biegen und Brechen mit uns ins Gespräch kommen will.

Ein Ansatz wäre, wenn du es zuerst mit Blickkontakt versuchst, bevor du die Lady/die Ladies ansprichst.

Ich wünsche dir gutes Gelingen und plädiere noch einmal fürs Speedating.

Alles Liebe,

deine Emma

Image

Und was würdest du Thomas raten?

Apropos Dating: Partybilder – früher vs. heute

Die Geschichten aus dem Leben von Emma Amour:

Hast du eine Frage?

Dann schick sie per Mail an Emma: emma.amour@watson.ch

Emma Amour ist ...

... Stadtmensch, Single, Anfang 30 – und watsons Bloggerin, die nicht nur unverfroren aus ihrem Liebesleben berichtet, sondern sich auch deinen Fragen annimmt. Und keine Sorge, so wie auch Emma, wirst auch du mit deiner Frage anonym bleiben. Madame Amour ist es nämlich sehr wichtig, auch weiterhin undercover in Trainerhosen schnell zum Inder über die Strasse hoppeln zu können.

Image

Das bin nicht ich, aber so würde ich als Shutterstock-Illustration aussehen. Öppe. bild: shutterstock/unsplash/watson

Mehr von Emma Amour:

Der Super-Beau, der in weniger als 15 Minuten alles verkackt!

Link to Article

«Warum wollen so viele Menschen nur monogam leben?»

Link to Article

Zuerst kommt der Sex, dann der Walk of Shame, dann der Schlüsseldienst!

Link to Article

«In meinen Augen sind alle Männer Lügner!»

Link to Article

Der Sexgeschichten-König, der mich in der Suite erobert

Link to Article

«Er hat eine Freundin – trotzdem haben wir jedes Mal Sex»

Link to Article

Emma Amour öffnet ihre Inbox, Teil II (es wird schrecklich)

Link to Article

Ex-Sex, Silvester-Dramen und andere Unfälle

Link to Article

«Ich bin Max, 30 – und Jungfrau. Wie spreche ich das bei Frauen an?»

Link to Article

«Ich bin verheiratet und habe mit einem anderen gefingert – muss ich beichten?»

Link to Article

Der Typ, der von Beruf Sohn ist, sein Mami und ich

Link to Article

«Ich habe mehrere Lover, bin ich schlampig?»

Link to Article

Reichen 36 Fragen, um mich in Pete zu verlieben?

Link to Article

«Was tun, wenn es beim Sex / Selbstbefriedigung nicht klappen will?»

Link to Article

Threesome mit einer Thai-Tänzerin und einem Landei

Link to Article

«Warum flippen Frauen aus, wenn wir Pornos konsumieren?»

Link to Article

«Wie mache ich ihm klar, dass mich seine Feierabend-Biere stressen?»

Link to Article

Wie ich einem Typen sagte, dass ICH Emma Amour bin

Link to Article

«Wie spreche ich Männer trotz meiner Grösse (183cm) an?»

Link to Article

Ich habe meine Ex-Lover gefragt: Warum ist nichts aus uns geworden?

Link to Article

Der Doc kam, sah und servierte mich ab

Link to Article

«Warum gefallen mir nur Promis und Vergebene?»

Link to Article

Mein Ex, seine Neue, ihr Sex und ich

Link to Article

«Wieso bin ich jetzt der Böse, obwohl SIE mich nicht wollte …!?»

Link to Article

Wie ich beim Sex erwischt und fast verhaftet wurde – und dabei dem Tod ins Auge sah

Link to Article

«Wieso weisen mich alle Frauen ab?»

Link to Article

Outdoor-Sex, Suff-SMS-Sandro, die Penis-Frage: Emma Amour erzählt (fast) alle Geheimnisse

Link to Article

Warum ich nach meinem Date mit einem Arzt immer noch offene G-Punkt-Fragen habe

Link to Article

«Beim Chatten kommt es bei mir immer zum Dirty Talk – wie umgehe ich das?»

Link to Article

Alle meine 10'000 Lieben! 💕

Link to Article

«Wie sage ich einem ONS, dass der Sex nicht vorbei ist, nur weil ER gekommen ist?»

Link to Article

Der Sexologe, der leider kein Sexgott war – sondern nur einen Knall hatte

Link to Article

Zuerst kam das Mail, dann ein borniertes Date, dann der Sex

Link to Article

«Mein Freund will alleine auf Weltreise gehen – soll ich Schluss machen?»

Link to Article

Tinder, du Hassliebe meines Lebens!

Link to Article

«Ich habe ihn beim Schauen von Fetisch-Pornos erwischt – und musste lachen»

Link to Article

Wie mich ein Sex-Club traumatisierte und dann in pure Faszination tauchte

Link to Article

«Meine Freundin stinkt, wie sage ich ihr das?»

Link to Article
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

135
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
135Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • eBart! 07.09.2018 08:04
    Highlight Highlight Wenn du Arzt und ü30 bist, hast du bei Emma sehr gute Chancen. ;)
  • Bacchus75 06.09.2018 20:03
    Highlight Highlight Das schwierigste ist doch einfach dieser Teufelskreis von Versuchen, abblitzen, wieder versuchen aber leicht unsicherer, wieder versuchen, wieder abblitzen, wieder noch unsicherer versuchen usw.

    Entscheidend ist meiner Meinung nach sich selber zu mögen, als Single glücklich zu sein und sich treu zu bleiben.

    Aber genau das ist so schwierig in dieser Spirale.

    Schau auf dich, mach was dich glücklich macht und es kommt gut. Und trotz allem... gib online (Tinder z.B.) eine Chance. Schreib aber einen Text was du wirklich suchst.
  • Juan95 06.09.2018 17:11
    Highlight Highlight Was ich ebenfalls eine gute Strategie finde an Orten an der man keine Zeit hat in Ruhe miteinander zu reden also am Bahnhof z.B:
    Fragen ob du statt ihrer Nummer ihr deine geben darfst. Macht vieles einfacher. Hat sie kein Interesse schreibt sie einfach nicht und du bekommst auch weniger Körbe :-) Ausserdem überlegt sie sich es vielleicht noch einmal bevor sie einfach Nein sagt
    • Darth Unicorn #Häschtäg 06.09.2018 18:21
      Highlight Highlight Es sollte immer so sein 😅 wenn einer/eine intresse hat an einer Person sollte man seine Nummer hinterlassen anstatt nach der von der Person zu fragen. Ich persönlich hab da schon unangenehm Erfahrungen gemacht bezüglich aufdringlichkeit und ein nein nicht verstehen. Hätte in diesen Fällen der Typ die Nummer hinterlassen hätte ich wahrscheinlich sogar geschrieben
    • olmabrotwurschtmitbürli #käluscht 06.09.2018 21:51
      Highlight Highlight Das klingt verdammt niveauvoll.
  • Scrj1945 06.09.2018 16:52
    Highlight Highlight Wann folgt die geschichte mit dem speeddating emma?🤔
    • Emma Amour 06.09.2018 23:16
      Highlight Highlight Ich notiers auf die Longlist.
  • ~°kvinne°~ 06.09.2018 15:13
    Highlight Highlight Emma hat recht. Wer mit Freundinnen unterwegs ist, um zu käfele oder bierle will nicht angesprochen werden. Nein, da kommt dann die Frage ob man sich dazu setzen darf doch ungünstig.

    Wie wärs mit einem Verein? Gemeinsame Interessen verbinden. Ach eigentlich hab ich gar keine Tipps mehr, es wurde schon so viel gesagt!

    Nur eins noch: sei du selbst und sei glücklich. Verzweifelte Annäherungen sind nämlich ziemlich unattraktiv.

    Aber ja ich sehs schon; es ist nicht einfach all die Dinge die man sein sollte: sich selbst, locker, entspannt,...das kann stressen.
  • Ataraksia Eudaimonia 06.09.2018 14:14
    Highlight Highlight Lieber Thomas, wenn du im “B...K...“-Dübendorf schaffst...dann grüß dich)
    Vorschläge hier find ich super, allerlei dabei.
    Was ich bei Partnersuche wesentlich finde ist vielleicht etwas marginalisiert in dieser Diskussion: Unsicherheit des Mannes wird manche Frau 'abtörnen'. Nicht weil es etwas schlimmes an sich ist sondern weil Frauen Sicherheit bevorzugen. So ist es halt...
    In diesem Fall wäre eine dominantere, vielleicht ältere Partnerin optimal.

    • SchweizAbschaffen 06.09.2018 15:36
      Highlight Highlight "Unsicherheit des Mannes wird manche Frau 'abtörnen'. Nicht weil es etwas schlimmes an sich ist sondern weil Frauen Sicherheit bevorzugen. So ist es halt... "

      ???
      Wie ist das zu verstehen?
      Dass in unserer Gesellschaft die Fraueli ganz unsichere gefährdete Wesen sind, die einen starken Beschützer brauchen?

      Oder ist es schlicht eine Sache der Bequemlichkeit?
      Mann muss den selbstsicheren Typen markieren und selbstsicher! den ersten Schritt wagen,
      ... und Frau muss genau gar nichts tun, aussser per Zeichen zustimmen oder ablehnen?

      Hallo? Emanzipation?
    • SchweizAbschaffen 06.09.2018 15:43
      Highlight Highlight Also bei mir ist es so, dass Frauen, die sich noch in diesen verknorksten Rollenverhalten befinden, mich abtörnen.

      Keine Lust voerzuspielen als sei ich der Supermacho, und auch keine Lust auf ein bibibi Fraueli zu Hause, die nicht mal in er Lage ist ihre persönlichen Vorlieben auszusprechen, sondern stattdessen so "Zeichen" von sich gibt, die der Mann dann entziffern sollte
      ... damit es schön bequem mühelos bleibt für sie.

      Es scheint, dass seitens der Frauen Emanzipation nur dort gewünscht ist, wo es keinen Aufwand/Bemühung verursacht.
    • Ataraksia Eudaimonia 06.09.2018 16:24
      Highlight Highlight @SchweizAbschaffen:
      Selbstsicher- und Macho-sein ist nicht das Selbe. Da wundere ich mich nicht schlecht wenn das gleichgesetzt wird.
      Selbstsicher sein heißt(für mich) Selbständigkeit im Handeln, Fühlen, der Verantwortung gewachsen sein.
      Es ist schwierig einen Mann zu begeheren der in der Frau ein Mix aus Liebhaberin, Haushälterin und Mutter sucht. Wenn eine Frau Kind haben will, dann bekommt sie welches...aber in der Gestalt des Lebenspartners -meistens nicht erwünscht.
      Gebe dir doch Recht dass Emanzipation zwei Seiten hat, das gefällt mir auch nicht!
    Weitere Antworten anzeigen
  • Alnothur 06.09.2018 13:52
    Highlight Highlight Als Mann kann ich eigentlich zu "Sowohl meine Single-Freundinnen als auch ich finden es schwierig, offline mit Männern in Kontakt zu kommen." nur das sagen, was uns immer gesagt wird...

    "Ihr müsst halt eure Ansprüche etwas nach unten schrauben" :P
    • Guy Incognito 06.09.2018 14:29
      Highlight Highlight Niemals ich habe schon Ansprüche auf Charakter und Moral :)
  • Janis Joplin 06.09.2018 13:49
    Highlight Highlight Geh diesbezüglich ohne Erwartungen, egal wohin. Schnapp dir mal einen oder zwei deiner Kumpels und macht was zusammen.
    Meist ergeben sich dann allfällige Bekanntschaften einfacher, als wenn man unbewusst im "Frau-ansprechen-Date-klarmachen"-Modus die Welt nach passenden Möglichkeiten abscannt.
  • AllknowingP 06.09.2018 13:25
    Highlight Highlight Probier Alkohol. In einem Schuppen wo auch andere Alkohol probieren. Zieh dich ordeli an & sei glücklich.
    Der Rest ergibt sich dann.... wirst schon sehen.

    • Snowy 06.09.2018 13:59
      Highlight Highlight Allknowing, Dich mag ich!
    • AllknowingP 06.09.2018 14:19
      Highlight Highlight Same here Captain Snowy !
    • H. L. 06.09.2018 17:25
      Highlight Highlight Und am nächsten Tag, spätestens abends, ist er wieder alleine. Das Geschriebene vermittelt nicht den Eindruck, dass er einen ONS sucht.
    Weitere Antworten anzeigen
  • Garp 06.09.2018 13:16
    Highlight Highlight Wer eine Bar aufsucht, will da vielleicht einfach in Ruhe sitzen und einen Drink geniessen. Warum denken Leute man gehe da hin um einen Partner zu finden?
    • Alnothur 06.09.2018 14:08
      Highlight Highlight Die Worte "Bar" und "Ruhe" im gleichen Satz? Hahaha!
    • Ichsägjanur 06.09.2018 14:23
      Highlight Highlight Mit Verlaub, wenn du unter Menschen gehst musst du auch mit anderen Menschen rechnen. Und dann angesprochen zu werden ist so schlimm ja auch nicht
    • Ataraksia Eudaimonia 06.09.2018 15:24
      Highlight Highlight @Garp: wenn ich mal was in Ruhe auswärts trinken will...dann begebe mich in Altersheim-Cafeteria oder zum nächsten Friedhof eventuell,)
    Weitere Antworten anzeigen
  • Melsqy 06.09.2018 12:43
    Highlight Highlight 2. Ich plädiere auch für das Online-Dating: So habe ich schon fantastische Affären, Freund- und Bekanntschaften geschlossen. Doch wie es der Zufall wollte habe ich meinen Exfreund - trotz eifrigem Online-Dating - zufällig im Fitnessstudio und meinen aktuellen auf einer WG-Party kennengelernt. Was man daraus schliessen mag ist nun jedem selber überlassen.
  • Melsqy 06.09.2018 12:41
    Highlight Highlight 2 Sachen:

    1. Emma hat das richtig gesagt: Wenn ich mich mit einer Freundin zum Kaffeeklatsch treffe und wir gerade brisante Themen besprechen, so ist das unaufgeforderte Zustossen Dritter einfach unangenehm, weil man dann sein Gespräch unterbrechen muss. Und wenn eine von uns beiden vergeben ist sitzt diese dann ja auch ungerne wie das 5. Rad am Wagen daneben. Dann doch lieber die Auserwählte erst mit Blicken "kontaktieren" und dann beim Gang zur Bar oder Toilette "zufällig" in ein Gespräch verwickeln. Sollte sie auch Interesse haben wird sie sich auch entgegenkommend verhalten.
  • lilie 06.09.2018 12:24
    Highlight Highlight Alles top Tipps! Hätte genau das Gleiche gesagt! 👍

    Ich hätte aber gerne gewusst, warum das Onlinedaten keine gute Erfahrung war. Online-Dating ist das Beste - man trifft nur Leute, die auch tatsächlich auf der Suche sind und hat von Anfang an ein paar wesentliche Infos über den potentiellen zukünftigen Partner.

    Schlechte Erfahrungen macht man vermutlich dann, wenn man den Dreh noch nicht raus hat. Aber das kann man ja lernen.

    Ich würde da nochmals eine Chance geben und rausfinden, worans lag. Fanta unter mir hat ein paar gute Tipps zusammengestellt - so sollte es klappen! 👇
    • löpersonelldacompagnemo 06.09.2018 13:12
      Highlight Highlight "Fanta unter dir" - da fällt mir spontan so einiges ein...
      Nein, ich denke jetzt natürlich nicht zu Ende. Ich scrolle jetzt einfach weiter
    • Steven86 06.09.2018 13:25
      Highlight Highlight Sehe ich genau gleich. Vor allem habe ich auch tolle Erfahrungen gemacht. Einfach mal ausprobieren schaden tut es niemanden.
    • lilie 06.09.2018 19:40
      Highlight Highlight @löpersonnell: Ich glaube, du kommst mir bekannt vor. Sind wir uns schon mal begegnet? 🤔

      😜🤣
    Weitere Antworten anzeigen
  • Fanta20 06.09.2018 12:07
    Highlight Highlight Ich breche hier trotzdem eine Lanze für das Online-Dating (habe meine Frau so kennengelernt):

    - Es kostet etwas. Man kann davon ausgehen, dass es darum kaum inaktive oder "Scherzprofile" gibt.
    - Die Absichten sind allen klar. Es geht darum, einen Partner zu finden.

    Tipps:
    - Eins nach dem anderen. Nicht mehrere Personen gleichzeitig daten.
    - Zur Sache kommen: Zwei, drei Nachrichten, dann Frage nach einem Treffen. Das Leben findet in der Realität statt, nicht am Compi.
    - Rahmen eines Treffens: In einer netten Bar, nach Feierabend, Dauer max. 90 Minuten. Das reicht für einen ersten Eindruck.
  • The Count 06.09.2018 11:40
    Highlight Highlight Ein Aspekt wird hier ausgeblendet, meistens liegt es weder am Ort noch am Aussehen. Der Hauptgrund ist meist eine Mischung aus mangelnder Sozialkompetenz und der eigenen Unsicherheit. Beides kann man sich nur selbst aneignen. Wenn beides gegeben ist spielt es keine Rolle wo und wann man eine Frau oder einen Mann kennenlernt. Es passiert einfach.

    Gruss von Arno Armour 😊❤️
    • Snowy 06.09.2018 12:07
      Highlight Highlight Dini Mueter hat recht - wie eigentlich immer.

      Spricht Dich ein unsympathischer Wüstling an, ist es ein mühsames anbaggern.

      Sagt ein gut aussehender und sympathischer Mann 5 Minuten später die genau gleichen Worte...

      Die "richtige" Ansprache wir komplett überbewertet. Entweder man ist sich auf den ersten Blick sympathisch oder eben nicht.
    • Guy Incognito 06.09.2018 12:12
      Highlight Highlight @Snowy Dini mueter sagt aber gerade das gegenteil
    • The Count 06.09.2018 12:47
      Highlight Highlight Der Kern meiner Aussage sollte sein, dass es keine Rolle spielt was man sagt oder wie man aussieht. Ist. Man authentisch und selbstsicher ist man attraktiv, kommt etwas nicht echt rüber turnt das sofort ab. Blender gibts jedoch leider zuhauf bei beiden Geschlechtern.
    Weitere Antworten anzeigen
  • T13 06.09.2018 11:26
    Highlight Highlight Lass dich mal von einem freund oder einer freundin dabei beobachten wenn du eine frau ansprichst.
    Oft merken wir leider selber nicht, wie angespannt oder vieleicht sogar dämlich wir uns in solchen situationen benehmen.

    Wenn dein auftreten sugestiert"ich hoffe das ist schnell vorbei" weil du zu nervös bist, biste für die frau sehr schnell abgeschrieben.

    Auch wenn du vieleicht denkst das dein auftreten OK ist, können es feinheiten sein.
    • gigus 06.09.2018 13:49
      Highlight Highlight estelle, eine super idee!
  • Turrdy 06.09.2018 11:13
    Highlight Highlight Wenn du Student bist: Studentenvereinigung! Da gibts ganz viele und ganz tolle Menschen. Sogar meine Schwester hat dort ihren Freund gefunden!
    • Garp 06.09.2018 11:36
      Highlight Highlight Du scheinst deine Schwester ja richtig toll zu finden 😂 .
    • sapperlot 06.09.2018 11:37
      Highlight Highlight haha "sogar meine Schwester..". Geschwisterliebe - herrlich! :)
    • häxxebäse 06.09.2018 12:18
      Highlight Highlight Gibt wohl kaum was schlimmeres als eine studiverbindung 😧
    Weitere Antworten anzeigen
  • kafifertig 06.09.2018 11:12
    Highlight Highlight Es gibt ein paar Milliarden Frauen.
    Die Chancen sind intakt. Wer suchet, der findet.
  • Sarkasmusdetektor 06.09.2018 11:08
    Highlight Highlight Das Problem mit der Suche "im normalen Leben" ist halt, dass man nie weiss, wer schon vergeben ist und wer nicht. Und das herauszufinden endet meist peinlich. Ich würde auch eher Speeddating oder ähnliches empfehlen, da sind alle auf der Suche und der Start fällt wesentlich leichter. Oder gib eben doch auch dem Online-Dating noch eine Chance. Wenn man erst einmal mit dem Chatten aufhört und das ganze nur als Ausgangspunkt für reale Treffen nutzt, funktioniert das durchaus auch ganz gut.
    • The Count 06.09.2018 13:59
      Highlight Highlight Wenn der Versuch es rauszufinden peinlich endet bist du wohl eher falsch an die Sache rangegangen... Man könnte doch zur Abwechslung mal einfach nur reden und alles andere offen lassen.
    • Weninumewüsst 06.09.2018 19:05
      Highlight Highlight Nein, dass muss auf keinen Fall peinlich enden. Ich hatte meinen besten, lustigsten, nettesten Abende nachdem ich Frauen angesprochen habe, welche schon vergeben waren. Dass war alles andere als eine verschwendung und sicher kein Grund es nicht wieder zu tun.
  • olmabrotwurschtmitbürli #käluscht 06.09.2018 11:03
    Highlight Highlight Typen nehmen keinen "Singlekumpel" mit zum Speeddating. Wirklich nicht.

    Früher ist man ja in die Yogagruppe gegangen, wenn die Kontaktbedürfnisse überhand nahmen. Aber dieser Geheimtipp scheint sich rumgesprochen zu haben und jetzt wimmelt es da nur so vor Typen, die das esoterische Chichi voller Inbrunst performen können...
    • Emma Amour 06.09.2018 11:30
      Highlight Highlight Das Männer-goes-Yoga-Dings ist imfall gut. Ich erinnere mich gerade an den Yogi-Veganer zurück. An dieser Stelle noch einmal Danke, lieber Sven. <3

      https://www.watson.ch/leben/blogs/592508094-wie-ein-doppelpack-wienerli-meine-affaere-abrupt-beendete
    • olmabrotwurschtmitbürli #käluscht 06.09.2018 12:03
      Highlight Highlight Naja das war ein bischen mein Problem! Spätestens beim Fleisch merkten die Yoginis, dass es um mein Karma ganz übel bestellt ist.
    • Sommersprosse 06.09.2018 20:25
      Highlight Highlight Eine Yoga praktizierende Bratwurst... Was für ein Kopfkino! 😂
      Wie wäre es mit Bier-Yoga? Da wirst du wegen des Fleisches nur halb so schief angeschaut!

      User Image
    Weitere Antworten anzeigen
  • sheshe 06.09.2018 10:56
    Highlight Highlight Fang an zu rauchen. Nirgendwo kommt man einfacher ins Gespräch als draussen vor einer Bar/Club beim Rauchen
    • bigens 06.09.2018 11:10
      Highlight Highlight ..oder im Club drin. Da bist du innerhalb einer Minute mit der Security-Dame im Gespräch und lernst nebenbei noch ihre Kolleginnen kenne, die dich auf Händen nach draussen tragen.
    • John M 06.09.2018 13:16
      Highlight Highlight Hat was, habe auch viele dadurch kennen gelernt (hast du mal Feuer?).

      Aber die Beziehungen hielten nie lange. Meine Dauerbeziehungen waren allesamnt mit Nichtraucherinnen.
  • youwant2rock 06.09.2018 10:47
    Highlight Highlight "Einer der wohl besten Orte, um potentielle Dates kennenzulernen, ist der Arbeitsplatz. "

    Thomas: Ich bin selbständig

    Emma:...
    • Emma Amour 06.09.2018 11:32
      Highlight Highlight Easy. Arbeite einfach in Cafés oder in so Coworking-Spaces.
    • Emma Amour 06.09.2018 11:59
      Highlight Highlight Du, estelle, ich glaube, dass ich dich etwas liebe.
    • Sommersprosse 06.09.2018 19:39
      Highlight Highlight Liebe Emma, ich glaube da musst du dich hinten anstellen! Wir ❤️ Estelle auch! Mein Herz hast du mit Shakespeare gewonnen! 😍
  • The Writer Formerly Known as Peter 06.09.2018 10:27
    Highlight Highlight Finger weg am Arbeitsplatz! Das ist eine ganz, ganz schlechte Idee. Damit schadest du deinem Ruf am Arbeitsplatz (die Frauen werden dich rasch für Verzweifelt halten!) und Dating und Arbeit sollte getrennt sein. So habe ich das immer gehandhabt und bin damit sehr gut gefahren.
    • Dumdidum 06.09.2018 10:35
      Highlight Highlight Ach Formerly Peter...
      Wenn du am Arbeitsplatz nicht alles anbaggerst was bei drei nicht auf dem Baum ist, ist das keine schlechte Idee.
      Sehr viele Paare bilden sich am Arbeitsplatz und wenn man sich nun mal dort verliebt, seis drum - für mich wärs kein Kündigungsgrund :-)
    • Guy Incognito 06.09.2018 10:42
      Highlight Highlight genau man isst nicht da wo man scheisst!
    • Pingurin 06.09.2018 10:43
      Highlight Highlight Ich bin seit (fast auf den Tag genau) 10 Jahren mit meinem Schatz liiert und wir haben uns bei der Arbeit kennen und lieben-gelernt, er arbeitete allerdings in einer anderen Abteilung. Und wir gelten als Traumpaar (sind wir auch)
    Weitere Antworten anzeigen
  • 45rpm 06.09.2018 10:25
    Highlight Highlight Neben privaten Partys sind Apéros und Konzerte auch ideale Orte zum Smalltalken.

    Wenn ich alleine oder mit Kollegen in einem Restaurant oder Bar unterwegs bin, dann empfinde ich es auch eher als unangenehm, wenn ein Fremder sich dazu gesellen will. Wobei das halt auch kulturell bedingt ist. Im Ruhrpott ist es beispielsweise normal Fremde anzuquatschen.
    • Emma Amour 06.09.2018 11:35
      Highlight Highlight Ist nicht Sabrina Setlur aus dem Ruhrpott? Shout-out 2 Ruhrpott!
    • DichterLenz 06.09.2018 12:17
      Highlight Highlight Nene, die ist krass Frankfurt.
    • Guy Incognito 06.09.2018 12:22
      Highlight Highlight nä die is ne Frankfurterstylerin
    Weitere Antworten anzeigen
  • Still N.1.D.1. 06.09.2018 10:15
    Highlight Highlight Es gibt einen Grund warum Paar-Tanzschulen immer noch boomen und bei vielen kannst Du Dich ohne Partnerin anmelden. Da darfst Du die Frau in den Arm nehmen, ihr zeigen wo es langgeht und ganz Mann sein. Tanzen musst Du nicht können, nur gut riechen.

    Sehr zu empfehlen sind auch Kochkurse, sich ein bisschen dumm anstellen hilft da und bietet Dir auch eine Perspektive ob Du im Alter verwöhnt wirst oder auf Wienerli rumkauen musst. Überhaupt, gemeinsame Hobbys verbinden und erleichtern den Einstieg.

    Und das Dritte, wo Du als Mann in der Regel in Unterzahl bist, sind Sprachkurse.

    Viel Glück
    • Dumdidum 06.09.2018 10:32
      Highlight Highlight N1D1 der Schüblig - ich finde deine Ideen sehr gut, ganz sicher kommst du aber besser an, wenn du dich beim Tanzen nicht wie ein Hirsch anstellst, sonst übernimmt womöglich SIE die Führung ;-)
    • honesty_is_the_key 06.09.2018 10:56
      Highlight Highlight N1D1, so so, jetzt bist du auch eine Wurst 😉.

      Schöne Ideen, merci
    • Emma Amour 06.09.2018 11:38
      Highlight Highlight Hoi honesty,

      2 Sachen:

      1. Das mit deinem Hund tut mir sehr leid. Mein herzliches Beileid.

      2. Falls dir noch niemand erklärt hat, wofür "<3" steht: Es ist ein Herzli.
    Weitere Antworten anzeigen
  • .:|Caballito de Mantequilla|:. 06.09.2018 10:12
    Highlight Highlight Gehe ich richtig in der Annahme das "Bar" in deinem Fall ein Codewort für "TeaRoom" ist?

  • Madison Pierce 06.09.2018 10:11
    Highlight Highlight Aktiv einen Partner zu suchen ist schwierig, wie ich finde. Ist mir gleich ergangen. Wobei ich nicht der Typ war, der wildfremde Frauen angesprochen hat (Respekt dafür!). Online war mir zu oberflächlich und zu mühsam. Konnte mich nicht auf X Leute emotional einlassen, nur damit die dann nach ein paar Tagen nicht mehr antworten.

    Vor sechs Jahren habe ich bei einem Kunden eine Frau kennengelernt. Kaffeepause, ein paar Mails, dann ein erstes privates Treffen.

    Vielleicht merken Frauen, wenn Mann auf der Suche ist und finden das nicht attraktiv. Lieber mit sich selbst zufrieden sein und abwarten.
    • 45rpm 06.09.2018 10:34
      Highlight Highlight Das mit dem Suchen ist auch bei der Jobsuche so.

      Wenn man einen Job hat, findet man eher einen neuen Job als wenn man gerade arbeitslos ist und dringend einen Job braucht....
    • Sarkasmusdetektor 06.09.2018 11:05
      Highlight Highlight Gar nicht suchen ist aber auch keine Lösung, da besteht eine durchaus grosse Chance, allein zu bleiben, vor allem wenn man sowieso eher zurückhaltend ist.
    • Alnothur 06.09.2018 12:27
      Highlight Highlight "abwarten statt suchen" ist definitiv ein ganz, ganz schlechter Rat für die allermeisten Männer.
  • frau_kanone 06.09.2018 10:07
    Highlight Highlight Weiter Inputs:
    - Supermarkt: Egal ob an der Kasse oder lauernd beim Bierregal, meine liebste Offline-Datingplattform schlechthin.
    - Lesungen / Ausstellungen: Big Plus, gemeinsames Gesprächsthema ist bereits vorhanden.
    - Züri HB, Sonntagmorgen, 08.00 Uhr: Die letzten Party-Nachteulen abfangen und zum Zmorge bim Sprüngli iladen. Klappt immer. Ok meistens.
    • Snowy 06.09.2018 10:33
      Highlight Highlight Beim Bierregal lauern!! :-)

      Coop Wiedikon ist meine favorisierte Datingzone! Ideal ist z.B der Alk-Bereich... "Ach, hast ein Fest bei Dir heute..?" Zack!

      Aber reden wir doch mal Tacheles: Wenn eine hübsche Frau einen Single-Typen im Ausgang-Modus um 08:00 morgens zum Frühstück einlädt, wird sie damit zu 80% Erfolg haben. Vorausgesetzt er hat nicht gerade etwas unglaublich viel wichtigeres vor (z.B weil grad auf dem Weg zu einer Affäre - welche eine Sexgöttin ist).

      Andersherum dürften die Erfolgschancen im einstelligen Bereich liegen.
    • frau_kanone 06.09.2018 10:56
      Highlight Highlight @snowy

      Das stimmt so nicht. Nach mancher durchzechten / durchtanzten Nacht hätte ich mir einen edler Ritter gewünscht, welcher mich zur nächsten Essgelegenheit geleitet und mir von seinen Heldentaten berichtet. Wohlbemerkt, zum Essen geleiten, nicht in sein Schlafgemach.
    • Snowy 06.09.2018 11:08
      Highlight Highlight Sonntag, 8:00 HB Treffpunkt?
    Weitere Antworten anzeigen
  • Snowy 06.09.2018 10:03
    Highlight Highlight Es mag abgedroschen klingen, aber schau Dich v.a bei Dingen, die Du besonders gerne magst nach Frauen um.

    Ein gemeinsames Hobby, Sportart, Musikrichtung, ist schon mal eine gute Basis.

    Schwierig, wenn Du gerne Babyrobben jagst, aber ansonsten... geh raus und tue was Du liebst (und ziehe gute Schuhe an dabei)!

    Und noch was...: Sei offensiv! Wir wissen beide, dass Emma übertreibt, wenn sie sagt, dass der Datingmarkt auch für hübsche Frauen nicht einfach sei. Kein Vergleich zu uns Männern! Der erste Schritt muss (leider) auch im 21. Jhdt noch von uns Männern gemacht werden.

    Viel Glück Bruder!
    • löpersonelldacompagnemo 06.09.2018 10:51
      Highlight Highlight Ja, find auch, Emma übertreibt wieder einmal masslos ...


      🙄



      😂
    • bigens 06.09.2018 11:09
      Highlight Highlight Motorradfahren ist auch so ein Ding, ich mache es saugerne! Wenn ich jedoch dem weiblichen Geschlecht (falls man überhaupt mal eine Dame auf einem Motorrad auf der Strasse sieht) wie in Irrer hinterherfahre und Sie mich dann in ihrer Garage mit Pfefferspray besprüht, funktioniert es nicht so toll.
    • Emma Amour 06.09.2018 11:41
      Highlight Highlight Ich finde imfall auch, dass Emma mal wieder hardcore übertreibt.
    Weitere Antworten anzeigen
  • Petersilly 06.09.2018 10:01
    Highlight Highlight Der Tipp mit dem Augenkontakt ist sehr gut, denn Blicke erzählen mehr als Worte ...
    User Image
    • Darth Unicorn #Häschtäg 06.09.2018 10:27
      Highlight Highlight Bei dem Blick würd ich den Sowas von Knuddeln <3
    • tronic_fx 06.09.2018 11:05
      Highlight Highlight True story! :)
      User ImagePlay Icon
    • dudette 06.09.2018 11:38
      Highlight Highlight Awww, ich will auch mal einen hund 💜

Er fotografiert Kinder mit Down-Syndrom – das Motto: «Sieh uns mit anderen Augen»

Eine Aufforderung, die viele Menschen mit geistiger oder körperlicher Behinderung sicher gern einmal an ihre Mitmenschen richten würden – denn in unserer Welt wird angestarrt, wer nicht der «Norm» entspricht, wer anders aussieht, sich anders verhält. Dabei gerät die Tatsache, dass «anders» eine Frage des Standpunkts ist, häufig in Vergessenheit – und diese Standpunktfrage versucht uns die Initiative «Look at us a little differently» der polnischen Vereinigung der Familien und …

Artikel lesen
Link to Article