Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Wimbledon, ausgewählte Partien der 2. Runde

Murray vs. Yen-Hsun 6:3, 6:2, 6:1
Nishikori vs. Benneteau 4:6, 6:4, 6:4, 6:2
Raonic vs. Seppi 7:6, 6:4, 6:2
Cilic vs. Stachowski 6:2, 6:7, 6:4, 6:4
Goffin vs. Roger-Vasselin 6:4, 6:0, 6:3
Mahut vs. Ferrer 6:1, 6:4, 6:3
Dimitrov vs. Simon 6:3, 7:6, 3:6, 6:4
Ramos-Viñolas vs. Troicki 3:6, 6:3, 6:3, 2:6, 6:3


Boserup vs. Bencic 6:4, 1:0 w. o.
Cepelova vs. Muguruza 6:3, 6:2
Kerber vs. Lepchenko 6:1, 6:4
Halep vs. Schiavone 6:1, 6:1
V. Williams vs. Sakkari 7:5, 4:6, 6:3
Lisicki vs. Stosur 6:4, 6:2

Bild

Trockis Monolog in Richtung Schiedsrichter Torella. bild: bbc

5. Satz, 3:5 hinten, 30:30 – und als der Schiri gegen ihn entscheidet, tickt Viktor Troicki aus

Tennis-Drama in der 2. Runde in Wimbledon beim Match von Viktor Troicki gegen Albert Ramos-Viñolas. Der favorisierte Serbe scheitert nach einem umstrittenen Entscheid des Unparteiischen.



Fast drei Stunden sind absolviert auf dem Platz Nummer 17. Viktor Troicki und Albert Ramos-Viñolas haben je zwei Sätze gewonnen, in der Entscheidung führt der Spanier bei eigenem Aufschlag mit 5:3. Als es 30:30 steht, gibt der Linienrichter einen Service von Ramos-Viñolas im Aus – der Schiedsrichter überstimmt seinen Gehilfen jedoch und spricht dem Spanier den Punkt zu. Das heisst: Er hat nun Matchball.

Troicki kann nicht fassen, dass der Schiedsrichter den Entscheid umgestossen hat. Er brüllt laut auf, geht sofort zum Balljungen und holt sich die Filzkugel. Mit ihr in der Hand brüllt er Schiedsrichter Damiano Torella an, sich den Ball anzuschauen, damit er selber sehe, dass dieser kein bisschen weiss sei. Der Ball, so Troickis Logik, müsse Rückstände von der Kreidelinie haben, wenn er diese gekratzt habe. Als sich der Referee weigert, den Ball unter die Lupe zu nehmen, drischt ihn der Serbe wütend weg und schreit in die Londoner City hinaus, dass dieser Mann der schlechteste Schiedsrichter der Welt sei.

abspielen

Der Ausraster im Video: Troicki gegen Schiri Torella.
streamable

«Sie sind furchtbar! Ein Idiot!»

Das Spiel ist danach vorbei. Denn Ramos-Viñolas verwertet seinen ersten Matchball, weil der Return Troickis ins Aus fliegt. «Sie sind furchtbar!», tobt dieser weiter in Richtung des Schiedsrichters. «Wissen Sie, was Sie hier getan haben?», fragt die Nummer 27 der Welt den Italiener. 

«Sie sind ein Idiot! Tut mir leid, aber Sie sind ein Idiot. Sie haben gar nichts gesehen heute. Sie machten 30 Fehler, nicht nur bei mir, auch bei ihm», tobt Troicki gemäss der Sun weiter. Troicki begibt sich nach dem Ausscheiden schnurstracks zum Schiedsrichter-Büro. Dass dieses am Tatsachenentscheid etwas ändern wird, scheint ausgeschlossen. Viel realistischer ist eine Busse wegen ungebührlichen Verhaltens für den 30-jährigen Troicki.

Alle 12 Grand-Slam-Titel von Novak Djokovic – folgt bald #13?

Galgenhumor am Australian Open und die Spenden-Show von Federer und Co.

Link zum Artikel

Die miese Luft fordert an den Australian Open ein erstes Opfer

Link zum Artikel

Federer dachte wegen Buschbränden an Verzicht auf Australian Open

Link zum Artikel

«Niemand schlägt Vitas Gerulaitis ­17 Mal hintereinander!» – auch Jimmy Connors nicht

Link zum Artikel

Federer lobt Klimajugend – diese will «mehr als nur leere Worte» vom Superstar

Link zum Artikel

Wegen Federers Absage entgeht Laaksonen der Zahltag seines Lebens

Link zum Artikel

Roger Federer lässt Klimajugend auflaufen – jetzt hecken Aktivisten weitere Aktionen aus

Link zum Artikel

Schiri zu den Djokovic-Fans: «Wenn ihr kein Tennis sehen wollt, dann geht doch nach Hause»

Link zum Artikel

Roger Federer steigt in den kleinen Kreis der Sport-Milliardäre auf

Link zum Artikel

Wawrinka hat so ein Gefühl: «Wir werden 2020 keinen neuen Grand-Slam-Sieger sehen»

Link zum Artikel

Tsitsipas rastet auf dem Platz komplett aus – das Opfer ist sein Vater

Link zum Artikel

60 Architekten und ein paar Bagger für Federers 70-Millionen-Villa am Zürichsee

Link zum Artikel

Wegen Rossets Dummheit des Jahres bricht Hingis beim Hopman Cup in Tränen aus

Link zum Artikel

Nadal, Djokovic und Kollegen stehen in Australien trotz Feuerwalze im Geldregen

Link zum Artikel

Diese Schlagzeile möchte Federer 2020 über sich lesen – sie ist ziemlich unbescheiden

Link zum Artikel

Die besten Sport-Momente der 2010er-Jahre in 100 Bildern

Link zum Artikel

Federers Pakt mit China – oder warum der «Maestro» für ein Wochenende nach Shanghai fliegt

Link zum Artikel

Ronaldo bringt Djokovic den Supersprung bei – und der schlägt sich gar nicht so schlecht

Link zum Artikel

Von Träumen, Wundern und Liebe – der sportliche Jahresrückblick in 52 Zitaten

Link zum Artikel

Roger Federer als Tanzbär der Eliten – weshalb die Lateinamerika-Reise problematisch ist

Link zum Artikel

Nach den Olympischen Spielen in Sydney entfacht die grosse Liebe zwischen Roger und Mirka

Link zum Artikel

«Love is in the air» – Tenniswelt feiert die «Bromance» zwischen Federer und Nadal

Link zum Artikel

Europa gewinnt zum 3. Mal – so feiern Federer und Co. den Laver-Cup-Triumph

Link zum Artikel

Sein Name als Türöffner: Die lukrativen Doppel des Roger Federer

Link zum Artikel

Federer/Nadal necken sich wie ein altes Ehepaar und McEnroe will «ihre Karrieren beenden»

Link zum Artikel

«Who is the beeest? Better than the reeest?» – Federer rockt beim Davis Cup das Festzelt

Link zum Artikel

Wenn Rivalen zu Freunden werden – 7 Dinge, die du zum Laver Cup wissen musst

Link zum Artikel

Roger Federer: «Ich werde in den nächsten Wochen entscheiden, ob ich Olympia spiele»

Link zum Artikel

Tennis-Legende Rod Laver über Federer: «Roger und ich wurden verkuppelt»

Link zum Artikel

Welch königliches Duell! Real Madrid plant Federer – Nadal im Bernabéu

Link zum Artikel

Diese Video-Grafik zeigt: Es sieht düster aus für Roger Federers Grand-Slam-Rekord

Link zum Artikel

Tränen, Rekorde und totale Dominanz der «Big 3» – alles zu Nadals Wahnsinns-Sieg

Link zum Artikel

«Das war Wahnsinn» – Nadal schnappt sich seinen 19. Grand-Slam-Titel nach 5-Satz-Thriller

Link zum Artikel

Andreescu bodigt Williams und holt ersten Major-Titel: «Das ist einfach verrückt»

Link zum Artikel

Der neue Medwedew liebt die USA – und trifft im Final auf keinen Geringeren als Nadal

Link zum Artikel

Bencics grosse Enttäuschung: «Der Final war zum Greifen nah»

Link zum Artikel

Wie «Bad Boy» Nick Kyrgios Roger Federer in Bedrängnis bringt

Link zum Artikel

Nahe am Sieg – und trotzdem verloren: Belinda Bencic scheidet im Halbfinale aus

Link zum Artikel

5 Gründe, warum Belinda Bencic reif ist für ihren ersten Grand-Slam-Final

Link zum Artikel

Belinda Bencics zweite Sternstunde macht sie zum Gesicht der Gegenwart

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com (umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

7
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
7Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Sloping 01.07.2016 02:12
    Highlight Highlight Habe mir den Aufschlag mehrmals angeschaut. Er ist ganz klar im Feld, nicht auf oder annähernd an der Linie. Es kann daher auch keine Kreide am Ball haben, da er diese nicht berührte. Troicki ist ein Wiederholungstäter ohne Respekt gegenüber Schiedsrichtern. Das belegt auch das angehängte Video. Die ATP sollte solches unsportliches Verhalten sanktionieren.
    Play Icon
  • Howard271 01.07.2016 00:31
    Highlight Highlight Weiss man denn mittlerweile, ob der Ball wirklich drin war oder nicht? Für mich siehts auf dem Video danach aus, aber ist schwierig zu sagen...

    Trotzdem, das Verhalten Troickis gehört sich einfach nicht. Als Profi darf man sich so etwas einfach nicht erlauben.
  • maddiepilz 30.06.2016 23:35
    Highlight Highlight troickis reaktion kann ich schon teilweise verstehen.
  • Sveminem 30.06.2016 23:17
    Highlight Highlight Warum verlangte er keine Challenge?
    • Ralf Meile 30.06.2016 23:36
      Highlight Highlight Platz 17 ist ein Nebenplatz. Das Hawk-Eye-System ist soviel ich weiss nur auf den grösseren Plätzen installiert.
    • 90er 01.07.2016 08:23
      Highlight Highlight Sorry fürs Blitze, hab mich verklickt

      Btw. Als Verbesserungsvorschlag: könnt ihr das nicht so anpassen, das man innerhalb von z.b. 30 Sekunden wenn man sich verklickt hat noch auf Herz bzw. Blitz wechseln kann.
  • Martinov 30.06.2016 22:00
    Highlight Highlight Not Wimbledon like Viktor...
    Not Wimbledon like ref....

Analyse

Nadal, Federer und Djokovic sind ein Trio auf Augenhöhe

Rafael Nadal besiegt Novak Djokovic mit 6:0, 6:2, 7:5 und gewinnt zum 13. Mal die French Open. Er steht nun wie Roger Federer bei 20 Grand-Slam-Titeln. Macht ihn das zum Grössten der Geschichte? Eine Analyse.

Wie ein Orkan fegte der Spanier Rafael Nadal im Final der French Open beim 6:0, 6:2, 7:5 über den Serben Novak Djokovic hinweg. Den Mann, der das Männertennis seit einer Dekade mit wenigen Unterbrüchen dominiert wie keiner zuvor. Die unangefochtene Nummer 1 der Welt. Den Mann, der letztmals im November 2019 verloren hatte (gegen Roger Federer). Novak Djokovic, der Nadal auf Sand immerhin sieben Mal besiegt hatte – und damit mehr als jeder andere.

Nach 2:41 Stunden Spielzeit verwandelte Nadal …

Artikel lesen
Link zum Artikel