Digital
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Tesla Motors' mass-market Model 3 electric cars are seen in this handout picture from Tesla Motors on March 31, 2016. REUTERS/Tesla Motors/Handout via ReutersATTENTION EDITORS - THIS PICTURE WAS PROVIDED BY A THIRD PARTY. REUTERS IS UNABLE TO INDEPENDENTLY VERIFY THE AUTHENTICITY, CONTENT, LOCATION OR DATE OF THIS IMAGE. IT IS DISTRIBUTED EXACTLY AS RECEIVED BY REUTERS, AS A SERVICE TO CLIENTS. FOR EDITORIAL USE ONLY. NOT FOR SALE FOR MARKETING OR ADVERTISING CAMPAIGNS. NO RESALES. NO ARCHIVE.

Hier ist es, das Model 3 – Elon Musks neuer Elektrobolide.
Bild: HANDOUT/REUTERS

Das sind die wichtigsten Fakten zum neuen Tesla

Tesla Motors hat mit dem Model 3 das bislang günstigste Elektroauto vorgestellt. Hier sind alle wichtigen Informationen – und die grössten Konkurrenten.

manuel bühlmann & daniel schurter



Das neue Elektrofahrzeug sei wichtig für die Welt, sagte der Chef von Tesla Motors Inc., Elon Musk, bei der Präsentation in Los Angeles. Und zwar wegen des Klimawandels. «Das letzte Mal hatten wir so viel CO2 in der Atmosphäre, als die Primaten lernten aufrecht zu gehen.»

Die Kritik richtet sich gegen die Autoindustrie, die den Start in die umweltfreundlichere Zukunft verschlafen hat. Herkömmliche Autos würden giftige Gase ausstossen, sagte Musk. Das am Donnerstagabend (US-Ortszeit) enthüllte Model 3 werde die nötigen Skaleneffekte erzielen, damit Elektroautos gut und bezahlbar würden.

Das Interesse an dem Gefährt ist riesig. Sehr viele Leute standen schon vor der Präsentation an, um eine Anzahlung von 1000 Dollar zu leisten. Innert 24 Stunden gingen über 115'000 Bestellungen ein.

Das Design

Ja, das Teil ist ein Hingucker. Ein Kühlergrill fehlt natürlich, weil es keinen Verbrennungsmotor zu kühlen gibt. Die Frontscheinwerfer erinnern an den Tesla-Roadster, sonst viel an das Model S.

Das ist der neue Tesla Model 3

Ausstattung & Extras

Zum Innenraum gab es noch nicht viele Angaben, immerhin waren während der Live-Show kurze Blicke zu erhaschen.

This undated photo provided by Tesla Motors shows a silver Model 3 car. The promise of an affordable electric car from Tesla Motors had hundreds of people lining up to reserve one. At a starting price of $35,000 — before federal and state government incentives — the Model 3 is less than half the cost of Tesla's previous models.  (Tesla Motors via AP)

Auch dieses Bild wurde von Tesla Motors zur Verfügung gestellt.
Bild: AP/Tesla Motors

Der Preis

35'000 Dollar, in der Grundausstattung.

In Schweizer Franken dürfte das Model 3 deutlich mehr kosten. Zudem ist nicht bekannt, wie schnell nach Europa ausgeliefert wird.

Wie gefällt dir der neue Tesla?

Bislang verkaufte das 2003 gegründete Start-up mit der Oberklasse-Limousine «Model S» und dem Luxus-SUV «Model X» ausschliesslich Fahrzeuge, die mehr als doppelt so viel kosten.

Reichweite & Batterie

Das Model 3 soll mit einer Batterieladung bis zu 345 Kilometer (215 Meilen) weit kommen.

Laut Ankündigung wird es standardmässig möglich sein, das Auto an sogenannten Superchargern wieder aufzuladen – das sind Ladestationen, die die Batterie innert Minuten statt Stunden kostenlos aufladen. In 30 Minuten soll so viel «Saft» fliessen, dass man damit wieder über 270 Kilometer weit kommt.

Elon Musk will die Zahl der weltweiten Supercharger bis Ende 2017 verdoppeln.

Wild horses walk near the proposed site of Tesla's factory at the Tahoe-Reno Industrial Center, in McCarran, Nevada, September 16, 2014. This industrial site is where Elon Musk's electric car maker Tesla Motors plans to build a $5 billion factory to produce lithium ion batteries for electric cars, helped by more than $1 billion of incentives provided by Nevada. Tesla may employ 6,500 people at the new plant. In the past three years, 50 companies have moved to this area, helping cut unemployment in half and restoring some life to the town of Reno. Picture taken September 16. To match Feature USA-RENO/TESLA       REUTERS/Max Whittaker (UNITED STATES - Tags: ANIMALS BUSINESS TRANSPORT ENERGY)

Tesla baut in der Wüste Nevadas eine riesige Fabrik, um die Batterien in grosser Stückzahl zu produzieren.
Bild: MAX WHITTAKER/REUTERS

Motorleistung

In unter sechs Sekunden von null auf 100 Kilometer pro Stunde.

Wer ein schnelleres Gefährt mit grösserer Reichweite will, bezahlt einen saftigen Aufpreis (in unbekannter Höhe).

Verfügbarkeit & Vorbestellung

Laut Ankündigung von Elon Musk soll die Auslieferung Ende 2017 beginnen. Mit der Anmerkung «Ich bin sehr zuversichtlich, dass es nächstes Jahr sein wird», löste der Milliardär Gelächter aus im Saal. Denn Tesla ist wegen Verzögerungen berühmt-berüchtigt.

Bestellt werden kann online über die Tesla-Website.

Die Vorbestellungen waren bislang rekordverdächtig: Über 115'000 Fahrzeuge innert 24 Stunden – das entspricht einem Bestellwert von gut vier Milliarden Dollar. Wobei dies noch konservativ gerechnet ist, weil das Auto mit Extras mehr als 35'000 Dollar kosten wird.

Die Tesla-Show in voller Länge

abspielen

YouTube/Tesla

Die Reaktionen

Für den Massenmarkt

«Experte Ferdinand Dudenhöffer vom CAR-Institut der Uni Duisburg Essen glaubt, dass Teslas Model 3 den Elektroantrieb, der bislang nur ein Nischendasein fristet, in den Massenmarkt bringen kann: ‹Die Verkaufszahlen dürften deutlich besser sein als beim BMW i3, denn das Preis-Leistungs-Verhältnis spricht für den Tesla 3.›»

quelle: boerse-online.de

Kostenloses Nachtanken?

«Spannend wird auch sein, was es mit der Ankündigung Musks auf sich hat, das Model 3 könne an den firmeneigenen Superchargern Strom tanken. Diese stehen an Autobahnen in Nordamerika, Europa, Japan, China und Australien. Die grosse Frage ist aber, ob das Nachtanken kostenlos sein wird, wie für Besitzer von Model S und Model X. Falls das der Fall ist, dürften die Ladesäulen den Ansturm kaum bewältigen können. Sollten die Model-3-Besitzer jedoch für den Strom zahlen müssen, hätte Tesla plötzlich ein ganz neues Geschäftsmodell – als Autoproduzent und Tankstellenkonzern.»

«Manager Magazin»
quelle: manager-magazin.de

Die grössten Konkurrenten mit Elektromotor

Opel Ampera-e

Entschieden besser: Das neue Elektroauto von Opel heißt Ampera-e. Elektrisierend: Opel Ampera-e kommt als Fünftürer mit Platz für Fünf und konkurrenzloser Reichweite. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/59486 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe:

Der Ampera-e ist das Schwesterfahrzeug des Chevrolet Bolt und soll 2017 auf Europas Strassen kommen – wohl noch vor dem neuen Tesla. Der Wagen soll dank 60-Kilowattstunden-Batterie bis zu 320 Kilometer weit kommen mit einer Ladung.
Bild: obs

Chevrolet Bolt

Show attendees look over a Chevrolet Bolt EV electric vehicle at the North American International Auto Show in Detroit, January 12, 2016.         REUTERS/Gary Cameron

Das künftige E-Flaggschiff von Opel-Mutter General Motors soll 37'000 Dollar kosten und ebenfalls 2017 auf den Markt kommen. Branchenkenner rechnen damit, dass Bolt und Ampera-e nahezu baugleich sein werden und sich auch preislich nicht wesentlich unterscheiden werden.
Bild: REUTERS

Mittelklasse-Elektroautos, die bereits erhältlich sind

Nissan Leaf

A Nissan Leaf electric car is displayed at the North American International Auto Show in Detroit, January 12, 2016.   REUTERS/Mark Blinch

Preis: ab 34'000 Franken, 109 PS, Reichweite: 172 km.
Bild: REUTERS

VW E-Golf

epa04121995 A Volkswagen E-Golf is parked at Tempelhof Airport in Berlin, Germany, 12 March 2014. Volkswagen has organized and information event on electric mobillity before their business figures press conference.  EPA/Stephanie Pilick

Ab 40'000 Franken, 115 PS, Reichweite: 152 km. 
Bild: EPA/dpa

BMW i3

Thomas Plucinsky, Manager for BMW Corporate Communications in North America, speaks after the Green Car of the Year Award was awarded to the BMW i3 at the Los Angeles Auto Show in Los Angeles, California November 20, 2014.  REUTERS/Lucy Nicholson (UNITED STATES  - Tags: TRANSPORT BUSINESS)

Ab 37'000 Franken, 170 PS, Reichweite 160 km.
Bild: REUTERS

Mercedes B-250 e

Bild

Ab 43'000 Franken, 180 PS, Reichweite: 160 km.
bild: bmw

Kia Soul EV

FILE - In this March 27, 2013 file photo, the 2014 Kia Soul is on display at  the 2013 New York International Auto Show at the Jacob K. Javits Convention Center in New York. Kia is recalling nearly 209,000 Soul small SUVs because the gas pedals can bend or break. The recall covers certain Soul and Soul electric vehicles from the 2014 and 2015 model years. (AP Photo/John Minchillo)

40'000 Franken, 111 PS, Reichweite 200 km.
Bild: AP

Renault ZOE

Swiss Minister of Environment, Transport, Energy and Communications Doris Leuthard (2nd R) touches a Renault Zoe during the opening of the 85th International Motor Show in Geneva March 5, 2015.   REUTERS/Arnd Wiegmann (SWITZERLAND  - Tags: TRANSPORT BUSINESS POLITICS)

Aktuell das meistverkaufte Elektroauto in Europa. Preis: ab 23'000 Franken (ohne Batteriemiete), 88 PS, Reichweite 210 km.
 Bild: ARND WIEGMANN/REUTERS

Diese früheren Tesla-Storys könnten dich auch interessieren:

Tesla weiter auf Rekordkurs – nicht zuletzt wegen der «Shortseller», die richtig bluten

Link zum Artikel

Sängerin Grimes und Elon Musk erwarten ein Kind – die Reaktionen sind, äh, köstlich

Link zum Artikel

Läuft bei Tesla: Börsenwert stellt GM und Ford zusammen in den Schatten

Link zum Artikel

Elon Musk tanzt in Shanghai und es ist... schaut besser selbst

Link zum Artikel

Tesla mit Rekordzahlen: So viele neue Elektroautos fahren in der Schweiz

Link zum Artikel

Ehemalige Nummer zwei der Nasa: «Ich sehe den Mars nicht als Plan B»

Link zum Artikel

Darum trauert Tesla-Chef Elon Musk um diesen Designer

Link zum Artikel

Erdogan baut den Süper-SÜV – das wissen wir über die türkische Antwort auf Tesla

Link zum Artikel

Tesla gegen Zero-Motorrad: Dieses Duell lässt «Verbrenner» alt aussehen

Link zum Artikel

Tesla-Rivale Rivian erhält 1,3 Milliarden Dollar von Investoren

Link zum Artikel

Tesla ist so wertvoll wie noch nie – und Elon Musk twittert 😂

Link zum Artikel

Ein Schweizer will mit dem Tesla von Wil nach Kapstadt – doch er kommt nicht allzu weit

Link zum Artikel

Tesla schränkt Autopilot massiv ein – Besitzer laufen Sturm

Link zum Artikel

Tech-Giganten werden wegen Todesfällen in kongolesischen Kobaltminen verklagt

Link zum Artikel

Deutscher beschädigt 74 Autos in Täsch VS – mit einem Defi

Link zum Artikel

Das sind die 10 wichtigsten Gadgets des Jahrzehnts

Link zum Artikel

Tesla als Carsharing-Auto? Mobility testet das Elektroauto

Link zum Artikel

Teslas Cybertruck erhält keine Zulassung in Europa, sagt ein Mann, der es wissen muss

Link zum Artikel

«Rache des Elektroautos»: Tesla-Fahrer kontern E-Auto-Gegner mit Tankstellen-Blockade

Link zum Artikel

Tesla-Chef fährt mit Cybertruck durch LA, baut Mini-Unfall und missachtet Verkehrsregel

Link zum Artikel

Tesla Cybertruck auf Kaliforniens Strassen sorgt für Wirbel

Link zum Artikel

«Frotzelnde Tweets in einem Streit unter Männern»: Elon Musk gewinnt vor Gericht

Link zum Artikel

17 Tonnen CO2 für einen Elektroauto-Akku? Das steckt hinter dem Mythos

Link zum Artikel

Tesla expandiert in der Schweiz ins Geschäft mit Hausbatterien

Link zum Artikel

Ist «Pädo-Typ» ein Schimpfwort? Verleumdungsprozess gegen Elon Musk hat begonnen

Link zum Artikel

5 elektrische Pick-ups, gegen die Teslas Cybertruck antreten muss

Link zum Artikel

Tesla Model S schafft 1 Million Kilometer – das musst du über den Weltrekord wissen

Link zum Artikel

Teslas Cybertruck auf Schweizer Strassen? Das musst du wissen

Link zum Artikel

Darum kapituliert der einzige Tesla-Taxifahrer von Berlin (und sattelt auf Hybrid um)

Link zum Artikel

So gross ist Teslas Cybertruck im Vergleich mit einem VW Golf 😳

Link zum Artikel

Tesla enthüllt den scharfkantigen «Cybertruck» – und das Internet dreht völlig ab

Link zum Artikel

Im falschen Film? Nein, Tesla hat gerade den Cybertruck enthüllt

Link zum Artikel

Tesla-Chef Musk bereut, mit Comedian Joe Rogan gekifft zu haben

Link zum Artikel

Ford enthüllt Elektro-Mustang – Tesla schlägt mit Cybertruck-Pickup zurück

Link zum Artikel

Österreich hat ein Problem: Warum sich niemand traut, diesen Tesla zu entsorgen

Link zum Artikel

Tesla macht der deutschen Autoindustrie Feuer unter dem Hintern 🔥

Link zum Artikel

Tesla gründet Fabrik bei Berlin – Twitter-Nutzer lachen über Berliner Flughafen

Link zum Artikel

Tesla baut Giga-Fabrik in Deutschland – 10'000 Arbeitsplätze entstehen

Link zum Artikel

«Gehe offline»: Tesla-Chef Musk hat die Schnauze voll von Twitter

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com (umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Teslas Model 3 schlägt in der Schweiz voll ein – und stürmt die Auto-Verkaufscharts

Der Automarkt schrumpft in der Coronakrise, doch Elektroautos und insbesondere Tesla sind gefragt wie nie zuvor.

Teslas Model 3 war im September mit Abstand das meistverkaufte Auto in der Schweiz – wohlverstanden von allen Autos und nicht nur E-Autos. Knapp 900 Model 3 wurden neu zugelassen. Insgesamt kamen während eines Monat 1144 neue Teslas auf Schweizer Strassen. Allein das Model 3 verkaufte sich beinahe doppelt so oft wie der seit Jahren beliebte Familienwagen Škoda Octavia, der auf Platz 2 der Monatsrangliste verdrängt wurde. Mit Renaults Zoe und VWs brandneuem ID.3 landeten im September zwei …

Artikel lesen
Link zum Artikel