DE | FR
Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Liveticker

Tiebreak-Drama in Melbourne – Tsitsipas wirft sein Idol Federer aus dem Turnier



SRF 2 - HD - Live

Liveticker: 20.01.2019 Federer-Tsitsipas

Schicke uns deinen Input
Felix Haldimann
N. Y. P.
Entry Type
7:6 6:7 5:7 6:7 - Match - Stefanos Tsitsipas
Tsitsipas gewinnt das Tiebreak und schlägt sein Idol Roger Federer! Von Beginn an zeigt der Grieche eine starke Partie und glänzt mit tollen Aufschlägen, einer starken Vorhand und Bällen, welche fast immer die perfekte Länge hatten. Auch seine fast 70 Netzangriffe konnten Federer aus dem Konzept bringen. Für den Maestro ist das Turnier zu Ende, die Mission Titelverteidigung ist gescheitert.
Im Interview mit John McEnroe ist der 20-jährige sichtlich gerührt. «Ich kann es nicht beschreiben, ich bin der glücklichste Mann auf Erden. Seit ich sechs bin schaue ich seine Spiele, hier in der Rod-Laver-Arena zu spielen, gegen ihn. Es ist unglaublich.»

Auch für die Zuschauer, welche ihn unterstützten, findet er nur lobende Worte. «Diese Energie, diese Atmosphäre hilft mir extrem viel.»

«Es ist wichtig, aggressiv zu spielen, oft ans Netz zu gehen. Viele heutige Spieler spielen von der Grundlinie aus, aber es macht das Spiel interessant, wenn man sich nach vorne getraut.» Dieses Spiel habe er sich von John McEnroe abgeschaut, worauf dieser trocken erwidert: Danke fürs Lügen. Der junge Grieche steht nun im Viertelfinal. Dort trifft er auf Cilic-Bezwinger Bautista Agut.
Entry Type
5:6 - Matchball
Matchball für Tsitsipas!
5:5
Federer schlägt ein tolles Ass und Tsitsipas verbraucht seine letzte Challenge.
4:5
Tsitsipas legt wieder vor, Federers Rückhand landet im Netz.
4:4
Nein, Federer verzieht die Rückhand!
4:3
Wow, da hat Tsitsipas viel Zeit, bringt aber die Vorhand nicht im Feld unter.
3:3
Federer schickt Tsitsipas in die Ecke, wo dieser die Vorhand nicht über das Netz bringt.
2:3
Federer kann nicht retournieren.
2:2
Was für eine Vorhand! Federer kämpft sich aus der Umklammerung frei und schlägt einen wunderbaren Winner.
1:2
Tsitsipas' Lob landet hinter der Grundlinie.
0:2
Mini-Break für den Griechen.
0:1
Ass für den Griechen.
Entry Type
7:6 6:7 5:7 6:6 - Game - Roger Federer
Das Tiebreak muss entscheiden!
40:30
Tsitsipas misslingt der Return, Federer fehlt noch einen Punkt.
30:30
Federers Vorhand streicht hauchdünn an der Linie vorbei, die Challenge gibt dem Griechen den Punkt.
30:15
Federer holt sich den Punkt, obwohl Tsitsipas eigentlich mit der Vorhand alles klarmachen kann.
15:15
Federer verzieht die Vorhand.
15:0
Der Grundstein zum Erfolg wäre gelegt. Tsitsipas' Return kommt nicht zurück.
Entry Type
7:6 6:7 5:7 5:6 - Game - Stefanos Tsitsipas
Tsitsipas steht zumindest im Tiebreak. Nach über dreieinhalb Stunden neigt sich auch der vierte Satz dem Ende zu. Federer muss nun seinen Aufschlag durchbringen, ansonsten ist der Maestro draussen.
40:0
Federers Return klebt im Netz.
30:0
Ass des Griechen.
15:0
Federers Rückhand bleibt am Netz hängen.
Entry Type
7:6 6:7 5:7 5:5 - Game - Roger Federer
So kann's weitergehen! Federer bringt seinen Aufschlag durch. Nun würden wir wohl alle gerne ein Break sehen.
40:15
Federer punktet wieder mit der Vorhand.
30:15
Was für ein Return von Tsitsipas, da hat Federer nichts entgegenzusetzen.
30:0
Federer legt wieder vor.
Entry Type
7:6 6:7 5:7 4:5 - Game - Stefanos Tsitsipas
Tsitsipas bringt sein Game durch, er führt mit 5:4 im vierten Satz.
40:30
Federer etwas zaghaft und prompt ist das Netz seinem Rückhand-Slice im Weg.
30:30
Federers tolle Vorhand bringt Tsitsipas entscheidend in die Bredouille. Aus dieser Sackgasse gibt es kein Entrinnen für den Griechen.
30:15
Federers Rückhand findet den Weg nicht über das Netz.
15:15
Tsitsipas macht Federer das Leben schwer, dessen Vorhand landet im Netz.
0:15
Sauberer Passierball von Federer.
Entry Type
7:6 6:7 5:7 4:4 - Game - Roger Federer
Federer gewinnt das Game mit einem Vorhand-Winner.
40:15
Wieder kann Tsitsipas nicht mit der Rückhand punkten.
30:15
Tsitsipas' Backhand landet nicht im Feld.
15:0
Federer punktet mit dem Service.
Entry Type
7:6 6:7 5:7 3:4 - Game - Stefanos Tsitsipas
Tsitsipas macht den Deckel drauf. Sein siebtes Ass in diesem Satz bringt ihm das Game. Der Physio untersucht nun den Griechen.
40:30
Geht da noch was? Federer nähert sich einem Einstand.
40:15
Der Grieche verzieht seine Vorhand, auch weil Federer da Druck aufgesetzt hat.
40:0
Tsitsipas spielt gross auf, obwohl in scheinbar Krämpfe plagen.
30:0
Tsitsipas schlägt ein weiteres Ass.
15:0
Federer bringt den Return nicht zurück ins Feld.
Entry Type
7:6 6:7 5:7 3:3 - Game - Roger Federer
Federer gewinnt das Game zu Null. Eine wichtige Motivationsspritze.
30:0
Der Return des Griechen kommt nicht zurück.
30:0
Federer baut seine Führung aus.
15:0
Tsitsipas versenkt die Vorhand im Netz.
Entry Type
7:6 6:7 5:7 2:3 - Game - Stefanos Tsitsipas
Tsitsipas sichert sich auch dieses Aufschlagspiel.
40:30
Da kommt viel Druck von Tsitsipas und folgerichtig auch der Punkt des Griechen.
30:30
Ein meisterlicher Lob kann Tsitsipas nicht mehr ins Feld zurückspielen. Federer gleicht aus.
30:15
Federers Vorhand bleibt am Netz kleben.
15:15
Federer sichert sich den Punkt mit der Rückhand am Netz.
Entry Type
7:6 6:7 5:7 2:2 - Game - Roger Federer
Federer verwertet die Vorhand zum 2:2.
Vorteil Federer
Es folgt Ass Nummer elf.
40:40
Federer bringt die Rückhand nicht über die Netzkante.
40:30
Federer wagt sich ans Netz und fängt dort die Vorhand von Tsitsipas ab.
30:30
So geht's! Federer punktet mit dem Aufschlag.
15:30
Da hat Federer alle Zeit der Welt und verschlägt die Vorhand. Das war sein 45. Fehler.
15:15
Federer punktet mit einem Ass. Sein zehntes in dieser Partie.
0:15
Tsitsipas bringt Federer extrem in Schräglage und kann dann sogar reüssieren.
Entry Type
7:6 6:7 5:7 1:2 - Game - Stefanos Tsitsipas
Tsitsipas gewinnt auch dieses Aufschlagspiel. Der Grieche ist in Bestform.
40:15
Tsitsipas lässt ein Ass folgen.
30:15
Federer ist zu hören und freut sich sichtlich über diesen Punkt. Tsitsipas versenkt seine Vorhand im Netz.
30:0
Federers Return landet nicht im Feld.
15:0
Tsitsipas baut sich am Netz auf und lässt gar nichts durch. Seine Rückhand bringt ihm den Punkt.
Entry Type
7:6 6:7 5:7 1:1 - Game - Roger Federer
Federer gleicht aus.
40:30
Ein Vorhand-Geschenk des Griechen an Federer.
30:30
Nur knapp segelt Tsitsipas' Vorhand ins Aus. Die Challenge nützt dem Griechen nichts.
15:30
Was war denn das? Federers Rückhand-Volley misslingt ihm und bleibt am Netz kleben.
15:15
Federer verzieht die Vorhand.
15:0
Eine sauberer Stoppball bringt Federer den Punkt.
Entry Type
7:6 6:7 5:7 0:1 - Game - Stefanos Tsitsipas
Aller guten Dinge sind drei: Tsitsipas beendet das Game mit einem Ass.
40:0
Der Grieche lässt gleich noch eines folgen.
30:0
Ass von Tsitsipas.
User Avatar
Daumen drücken!
von N. Y. P.
Roger
Meine Nerven !
ich gehe jetzt nochmals rund 1 h 15 min. auf dem Bike trainieren. Ich gehe mal davon aus, dass der Liveticker bei meiner Rückkehr NOCH NICHT beendet ist.. ;-)
Sehe dich bei 5 : 5 im Fünften..
Entry Type
7:6 6:7 5:7 - Satz - Stefanos Tsitsipas
Nein, Federer wird gebreakt und verliert den dritten Satz! Wie ärgerlich ist denn das. Während Federer zwölf Breakbälle nicht verwerten kann, braucht Tsitsipas nur deren drei.
Entry Type
15:40 - Satzball
Tsitsipas kommt zu zwei weiteren Satzbällen! Federers Challenge bringt nichts ein.
15:30
Federer setzt die Vorhand hinter die Grundlinie.
15:15
Das hat Tsitsipas gerochen, Federer scheitert am Netz.
15:0
Federer punktet mit dem Aufschlag.
Entry Type
7:6 6:7 5:6 - Game - Stefanos Tsitsipas
Tsitsipas gewinnt das Game zu Null. Es riecht schon wieder nach Tiebreak.
40:0
Aller guten Dinge sind drei, erneut ist die Vorhand nicht im Feld.
30:0
Gleiches Spiel wie zuvor, wieder ist die Vorhand zu lang bei Federer.
15:0
Tsitsipas legt vor. Federers Vorhand landet neben dem Platz.
Entry Type
7:6 6:7 5:5 - Game - Roger Federer
Federer gewinnt sein Game zu Null und scheint seine etwas schwächere Phase überwunden zu haben. Darum fragen wir: Zeit für ein Break?
40:0
Klasse Stoppball von Federer.
30:0
Tsitsipas misslingt der Return.
15:0
Tsitsipas mit dem Lob als Notmittel, doch dieser landet hinter der Grundlinie.
Entry Type
7:6 6:7 4:5 - Game - Stefanos Tsitsipas
Weiterhin bringen beide ihre Aufschlagspiele durch. Tsitsipas legt auf 5:4 vor.
40:15
Federers Vorhand landet im Netz.
30:15
Viel Glück für Federer. Sein Return fällt von der Netzkante ins Feld.
30:0
Wieder setzt Tsitsipas viel Druck auf und zwingt so Federer zum Fehler.
15:0
Federers Rückhand landet im Netz.
Entry Type
7:6 6:7 4:4 - Game - Roger Federer
Federer gewinnt das Game doch noch, nachdem er zwei Breakbälle abwehren musste. Etwas Glück war auch dabei, denn Tsitsipas verzieht die Vorhand gleich doppelt.
Vorteil Federer
Tsitsipas setzt die Vorhand ins Netz.
40:40
Federer wehrt auch den zweiten Breakball ab.
Entry Type
30:40 - Breakball
Den ersten wehrt Federer ab.
Entry Type
15:40 - Breakball
Nun hat Tsitsipas seine ersten zwei Breakchancen!
15:15
Federers Vorhand ist zu lang, da hat Tsitsipas gut Druck aufgesetzt.
Entry Type
7:6 6:7 3:4 - Game - Stefanos Tsitsipas
Tsitsipas wehrt zwei Breakbälle ab und gewinnt auch dieses Game.
Vorteil Tsitsipas
Tsitsipas packt eine Vorhand der besonderen Art aus und schickt Federer in die falsche Ecke.
40:40
Federer schickt Tsitsipas in die Ecke, wo der Grieche keine Lösung mehr findet. Punkt für den Schweizer.
Vorteil Tsitsipas
Federers Return landet im Aus.
40:40
Was für eine zauberhafte Rückhand von Federer! Da war der Schweizer schon fast geschlagen und irgendwie biegt er diesen Punkt wieder zurecht.
Vorteil Tsitsipas
Federers Stoppball ist nicht kurz genug, Tsitsipas kann durchlaufen und holt sich den Vorteil.
40:40
Und wieder ist Tsitsipas zur Stelle! Der Grieche zieht zum zwölften Mal seinen Kopf aus der Schlinge.
Entry Type
30:40 - Breakball
Weit hinten kommt Federer zur Vorhand, aber verhaut diese ziemlich. Breakball Nummer zwölf soll es nun richten.
Entry Type
15:40 - Breakball
Zwei Breakchancen für unseren Maestro! Jetzt mach den Sack zu!
15:30
Federer mit etwas Glück, Tsitsipas bringt den Ball nicht über die Netzkante.
15:15
Tsitsipas erahnt Federers Lob und schlägt den Winner mit der Vorhand.
15:0
Ein langer Ballwechsel kann Federer mit einem satten Volley für sich entscheiden.
Entry Type
7:6 6:7 3:3 - Game - Roger Federer
Nach Startschwierigkeiten setzt sich der Maestro doch noch durch.
40:30
Federer legt wieder etwas zu und schlägt einen Rückhandwinner.
30:30
Federer punktet mit dem Aufschlag. Auf diesen kann er sich blind verlassen.
15:30
Federer gerät zunehmend unter Druck, nun lässt ihn auch seine Vorhand im Stich.
15:15
Der Schweizer gleicht postwendend aus.
0:15
Tsitsipas nimmt Federer den Punkt ab.
Entry Type
7:6 6:7 2:3 - Game - Stefanos Tsitsipas
Tsitsipas beendet das Game mit einem Ass.
40:15
Federer ereilt Tsitsipas' Stoppball, allerdings landet seine Rückhand im Aus.
30:15
Tsitsipas legt alles in seine Vorhand und reüssiert.
15:15
Wie gewinnt Federer diesen Punkt? Der Maestro bekundet viel Glück, denn der Ball tropft von der Netzkante ins Feld.
15:0
Federer erreicht Tsitsipas' Slice nicht mehr richtig. Der Ball bleibt im Netz hängen.
Entry Type
7:6 6:7 2:2 - Game - Roger Federer
Tsitsipas will die Challenge und hat den Ball klar im Aus gesehen. Allerdings liegt er falsch, Federer bringt seinen Aufschlag durch.
Vorteil Federer
Der Schweizer nutzt seine Vorhand und schlägt den Winner.
40:40
Tsitsipas bleibt an Federer dran.
40:30
Federer punktet mit dem Aufschlag.
30:30
Die nächste Vorhand misslingt dem Schweizer.
30:15
Der Maestro ist am Netz erfolgreich und verwertet seine Vorhand.
15:15
Ass von Federer.
0:15
Tsitsipas entscheidet das Rückhandduell für sich.
Entry Type
7:6 6:7 1:2 - Game - Stefanos Tsitsipas
Tsitsipas gewinnt sein nächstes Aufschlagspiel. Nun serviert wieder der Maestro.
40:15
Tsitsipas setzt Federer unter Druck, worauf dieser mit der Rückhand scheitert.
30:15
Tsitsipas setzt seine Rückhand neben das Feld.
30:0
Federers Rückhand bringt nicht den erhofften Punkt.
15:0
Federers Return landet nicht im Feld.
Entry Type
7:6 6:7 1:1 - Game - Roger Federer
Federer gleicht zum 1:1 aus.
40:15
Federer kann nicht auf den Return reagieren, der Ball landet im Netz.
40:0
Nächster Punkt für den Maestro.
30:0
Federer zwingt Tsitsipas zu einem weiteren Fehler.
15:0
Federer punktet mit der Rückhand.
Entry Type
7:6 6:7 0:1 - Game - Stefanos Tsitsipas
Tsitsipas gewinnt das Game trotz Startschwierigkeiten.
40:30
Federers Rückhand landet im Aus.
30:30
Der Grieche gleicht mit einer satten Vorhand aus.
15:30
Da fehlte nicht viel. Tsitsipas' Rückhand landet knapp neben der Linie.
15:0
Federer holt den ersten Punkt des dritten Satzes.
Entry Type
7:6 6:7 - Satz - Stefanos Tsitsipas
Tsitsipas gewinnt den zweiten Satz, obwohl Federer eigentlich besser gespielt hat. Da hatte der Schweizer häufig die Chancen, den Satz zu beenden. Vor allem beim Stand von 5:4 kam Federer zu mehreren Breakbällen, die Tsitsipas aber alle abwehrte. Federer wirkt etwas ratlos.
Entry Type
3:6 - Satzball
Drei Satzbälle für den Griechen.
3:5
Schwache Vorhand von Federer, die Tsitsipas zum nächsten Minibreak umwandelt.
3:4
Tsitsipas gewinnt den nächsten Punkt, weil Federer die Vorhand ins Netz haut.
3:3
Kawumm! Federers Rückhand landet äusserst präzise im Feld.
2:3
Stark aufgeschlagen von Federer, nachdem er einen gewonnenen Punkt wiederholen muss.
1:3
Tsitsipas setzt die Vorhand ins Aus.
0:3
Wie bitter! Hawk-Eye gibt dem Griechen in einer Millimeter-Entscheidung recht. Zwei Asse in Folge von Tsitsipas.
0:2
Ass von Tsitsipas.
0:1
Federer verzieht die Vorhand deutlich, Minibreak für den Griechen.
Entry Type
7:6 6:6 - Game - Roger Federer
Tsitsipas gewinnt das Game zu Null. Wir gehen ins Tiebreak.
40:0
Federer steht weit im Feld, verzieht dann aber den Return doch deutlich.
30:0
Nächster Punkt für den Griechen.
15:0
Tsitsipas spielt die Rückhand longline am Schweizer vorbei.
Entry Type
7:6 6:5 - Game - Roger Federer
Federer ist auf jeden Fall im Tiebreak und hat nun noch eine Möglichkeit, Tsitsipas den Aufschlag abzunehmen.
40:30
Tsitsipas bleibt dran und holt sich den Punkt am Netz mit einem Vorhand-Volley.
40:15
Federer steht mit einem Fuss im Tiebreak.
30:15
Vorhand-Fehler des Schweizers.
30:0
Nächster Punkt mit dem Aufschlag für Federer.
15:0
Vorhand-Winner des Schweizers.
Entry Type
7:6 5:5 - Game - Stefanos Tsitsipas
Tsitsipas kann irgendwie dieses Game noch gewinnen. Es riecht erneut nach Tiebreak.
Vorteil Tsitsipas
Der Grieche bleibt dran und zwingt Federer zu einem Fehler.
40:40
Und wieder ist Tsitsipas zur Stelle. Sein Vorhand-Volley bringt die Zuschauer zum Jubeln.
Entry Type
Vorteil Federer - Satzball
Was für ein Kracher eines Returns von Federer! Zehnter Breakball für den Maestro und Tsitsipas muss erneut über den zweiten Aufschlag...
40:40
Federers Vorhand ist zu lang, Tsitsipas verbleibt in diesem Satz.
Entry Type
Vorteil Federer - Satzball
Wieder ist der Maestro in Front.
40:40
Auch diesen wehrt Tsitsipas ab!
Entry Type
Vorteil Federer - Satzball
Federer retourniert mit Schmackes und holt sich danach einen weiteren Satzball.
40:40
Was für ein Aufschlag! Tsitsipas wehrt auch Breakball Nummer Sieben ab.
Entry Type
30:40 - Satzball
Satz- und Breakball in einem! Chum jetzt, wir wollen das Break!
30:30
Federers Lob landet hauchdünn hinter der Grundlinie.
15:30
Auch der nächste Return sitzt. Tsitsipas' Vorhand ist nicht im Feld.
15:15
Guter Return Federers, die anschliessende Rückhand von Tsitsipas landet im Aus.
15:0
Federers Rückhand landet im Netz.
Entry Type
7:6 5:4 - Game - Roger Federer
Federer gewinnt das Game zu Null. Nichts neues im Westen. Oder in diesem Fall wohl eher im Osten.
User Avatar
Dafür kannst du dich nun vor der Glotze ausruhen und dem Maestro zusehen ;)
von N. Y. P.
Eigenartig,
vermutlich liegt ein technisches Problem vor, dass der Liveticker noch immer läuft..

Vor 75' :
Ist notiert, wir richten's dem Maestro aus
von n. y. p.
Roger,
ich gehe jetzt rund 1 h 15 min. auf dem Bike trainieren. Ich gehe mal davon aus, dass der Liveticker bei meiner Rückkehr beendet ist.. ;-)
40:0
Federers Ass landet punktgenau auf der Linie.
30:0
Nächster Punkt für den Maestro.
15:0
Federer startet wie gewohnt mit einem Punkt in sein Aufschlagspiel.
Entry Type
7:6 4:4 - Game - Stefanos Tsitsipas
Weil Federers Rückhand im Netz landet, gewinnt Tsitsipas das Marathon-Game. Da war aber auch ein Quäntchen Glück dabei.
Vorteil Tsitsipas
Und wieder ist der Vorteil auf des Griechens Seite.
40:40
Tsitsipas wehrt auch diesen Breakball ab.
Entry Type
Vorteil Federer - Breakball
Federer kommt zu seiner sechsten Breakchance. Zeit, eine solche zu nutzen!
40:40
Tsitsipas kann den Sack nicht zu machen, seit über acht Minuten duellieren sich Federer und der Grieche um dieses Game.
Vorteil Tsitsipas
Federers Return fällt etwas kurz aus. Diese Einladung verwertet Tsitsipas mit einem starken Volley.
40:40
Federer hält mit einem Vorhand-Winner dagegen.
Vorteil Tsitsipas
Der Grieche ist mit einem weiteren Vorstoss ans Netz, es war der 28., erfolgreich. Schwierig für Federer, das passiert sonst nur selten.
40:40
Die nächste Vorhand, die ins Aus segelt. Federer hält dagegen.
Vorteil Tsitsipas
Federers Rückhand landet im Netz.
40:40
Die Vorhand von Tsitsipas landet nicht im Feld.
Vorteil Tsitsipas
Federers Return segelt weit am Feld vorbei. Das war aber auch ein satter Aufschlag des Griechen.
40:40
Butterweich! Federers Rückhand von der Grundlinie findet ihren Weg punktgenau auf die Linie.
40:30
Federers Rückhand kommt nicht ins Feld.
30:30
Federers Challenge nützt nichts, Tsitsipas' Vorhand war exakt auf der Linie.
15:30
Tsitsipas meldet sich zurück.
0:30
Federer, du listiger Fuchs! Nach Tsitsipas' Stoppball schlängelt Federer den Ball am Griechen vorbei. Das war Massarbeit.
0:15
Federer punktet mit der Vorhand.
Entry Type
7:6 4:3 - Game - Roger Federer
Federer gewinnt das Game zu Null.
40:0
Ass von Federer.
30:0
Vorhand-Winner des Maestros.
Entry Type
7:6 3:3 - Game - Stefanos Tsitsipas
Tsitsipas spielt gross auf und gewinnt dieses Marathon-Game doch noch. Für die Moral war dieses Game sicher nützlich, wehrte der Grieche doch drei Breakbälle ab.
Vorteil Tsitsipas
Service-Winner des Griechen.
40:40
Wieder zieht Tsitsipas den Kopf aus der Schlinge.
Entry Type
Vorteil Federer - Breakball
Das «Chum jetzt» ist gut zu hören, Federer schnuppert am Break.
40:40
Im Anschluss misslingt dem Griechen die Vorhand klar.
Vorteil Tsitsipas
Mit der Vorhand holt sich Tsitsipas den Vorteil zurück.
40:40
Tsitsipas legt alles in den zweiten Aufschlag und kommt damit durch. Federers Return landet im Netz.
Entry Type
Vorteil Federer - Breakball
Nächste Breakchance für den Maestro!
40:40
Tsitsipas Rückhand ist zu lang.
Vorteil Tsitsipas
Tsitsipas spielt die Rückhand ins Netz, nimmt aber die Challenge auf gut Glück. Und hat damit erfolg
40:40
Schade, Federers Vorhand ist zu lang. Tsitsipas wehrt auch diese Breakmöglichkeit ab.
Entry Type
30:40 - Breakball
Endlich wieder eine Breakchance! Und das beste daran: Federer hat sie.
30:30
Diesmal sitzt die Vorhand.
15:30
Da misslingt Tsitsipas die Vorhand deutlich.
15:15
Tsitsipas geht ins Feld und gewinnt den Punkt mit einem Vorhand-Winner.
0:15
Guter Start für Federer, der einen längeren Ballwechsel für sich entscheiden kann.
Entry Type
7:6 3:2 - Game - Roger Federer
Federer gewinnt das Game, ohne einen Punkt abzugeben.
40:0
Federer hat mit der Challenge Erfolg, Tsitsipas' Return war knapp im Aus.
30:0
Vorhand-Winner vom Maestro.
15:0
Federer schlägt ein weiteres Ass.
Entry Type
7:6 2:2 - Game - Stefanos Tsitsipas
Tsitsipas vollendet sein Game stilvoll mit einem Volley.
40:15
Federer bringt die Rückhand nicht im Feld unter.
30:15
Federer meldet sich zurück.
30:0
Bei eigenem Aufschlag ist der Grieche eine Bank, keine Chance für Federer.
Entry Type
7:6 2:1 - Game - Roger Federer
Auch dieses Game geht an Federer. Tsitsipas meldet sich zwar kurzzeitig zurück, doch Federers Ruhe und Gelassenheit lassen den Griechen ein ums andere Mal verzweifeln. Hingegen ist der Grieche bei eigenem Aufschlag die Ruhe selbst. Wohl auch deshalb gab es noch kaum Breakchancen, von Breaks ganz zu schweigen.
40:30
Nächster Returnfehler vom Griechen.
30:30
Plötzlich ist der Grieche wieder dran. Aufpassen, Roger.
30:15
Tsitsipas lässt seine Klasse aufblitzen und schlägt einen tollen Return-Winner.
30:0
Auch Federer lässt bei eigenem Aufschlag nichts anbrennen.
Entry Type
7:6 1:1 - Game - Stefanos Tsitsipas
Auch dieses Game gewinnt Tsitsipas zu Null.
30:0
Super, wie Tsitsipas mit dem nötigen Kalkül ans Netz vorrückt. Federer erreicht den Volley nicht mehr genügend.
15:0
Ass des Griechen.
Entry Type
7:6 1:0 - Game - Roger Federer
Federer gewinnt das Game zu Null.
40:0
Federer bringt die nötige Ruhe mit und schlägt Punkt um Punkt.
Entry Type
7:6 - Satz - Roger Federer
Federer gewinnt den Tiebreak-Krimi. Tsitsipas ist verständlicherweise ziemlich sauer, weil da ein Zwischenruf eines Zuschauers kam.
Entry Type
12:11 - Satzball
Wieder sitzt der Aufschlag, keine Chance für Tsitsipas.
11:11
Abgewehrt! Federer mit etwas Glück.
Entry Type
10:11 - Satzball
Federers Challenge nützt nichts, der Aufschlag war genau auf der Linie.
10:10
Wieder eine Vorhand zum Wegwerfen. Tsitsipas ist wieder mit von der Partie.
Entry Type
10:9 - Satzball
Was war das für ein butterweicher Stoppball! Keine Chance für Tsitsipas.
9:9
Auch diesen wehrt Federer ab. Der Aufschlag bringt den Maestro wieder ran.
Entry Type
8:9 - Satzball
Federer verzieht die Vorhand. Satzball für den Griechen.
8:8
Auch diesen Aufschlag bringt Federer nicht zurück.
8:7
Der Aufschlag ist am Start, oder besser gesagt im Feld! Der Return des Griechen dafür nicht.
7:7
Satzball abgewehrt. Mit dem Aufschlag, wie denn sonst.
Entry Type
6:7 - Satzball
Federer trifft den Ball nicht richtig. Satzball für Tsitsipas.
6:6
Tsitsipas zieht den Kopf aus der Schlinge.
Entry Type
6:5 - Satzball
Federer punktet mit dem Aufschlag. Der erste Satz ist in greifbar nah.
5:4
Chum jetzt! Federer holt sich das Mini-Break.
4:4
Tsitsipas mit einem weiteren Vorhand-Winner. 135km/h schnell war dieser.
4:3
Federer lässt es mit dem Aufschlag so richtig krachen.
3:3
Federer zwingt Tsitsipas in die Ecke, dessen Lob landet nicht im Feld.
2:3
Ass des Griechen.
2:2
Weg ist das Mini-Break.
1:2
Federer wieder dran.
0:2
Federers schwache Vorhand bringt Tsitsipas das Mini-Break.
0:1
Der erste Punkt geht an den Griechen.
Entry Type
6:6 - Game - Roger Federer
Ab ins Tiebreak! Wie bereits am Hopman-Cup muss die Verlängerung entscheiden. Damals gewann Federer beide.
40:15
Federer auf dem Weg ins Tiebreak.
30:0
Punkt mit dem Aufschlag für Federer.
15:15
Federer erreicht Tsitsipas' Stoppball nicht mehr richtig.
15:0
Federer punktet mit dem Aufschlag.
Entry Type
5:6 - Game - Stefanos Tsitsipas
Was geht hier ab? Tsitsipas sichert sich das 6:5 mit einer Hechtrolle! Den Zuschauern in der Rod-Laver-Arena wird alles geboten.
40:15
Der Return landet im Netz.
30:15
Federers Rückhand ist zu lang.
15:15
Der Grieche revanchiert sich sofort mit einem Aufschlag auf den Körper von Federer.
0:15
Hui, da misslingt Tsitsipas der Slice deutlich. Federer punktet wieder einmal bei Tsitsipas' Aufschlag.
Entry Type
5:5 - Game - Roger Federer
Weil Tsitsipas die Rückhand zu lang spielt, gewinnt Federer sein fünftes Aufschlagspiel.
40:15
Da hat gar nichts mehr Platz! Federer gewinnt den Punkt mit einer Vorhand, die satt auf der Linie landet.
30:15
Tsitsipas' Rückhand hat Federer nichts entgegenzusetzen.
30:0
Nächster Punkt mit dem Aufschlag.
15:0
Guter Start des Schweizers, Federer lässt es mit einem Ass krachen.
Entry Type
4:5 - Game - Stefanos Tsitsipas
Tsitsipas gewinnt das dritte Aufschlagspiel in Serie zu Null. Federer kommt nicht in die Nähe von Breakmöglichkeiten. Das war zu Beginn noch anders.
40:0
Federer kann Tsitsipas bei dessen Aufschlag kaum Paroli bieten, der Grieche serviert ausgezeichnet.
30:0
Federer bringt die Vorhand nicht ins Feld.
15:0
Tsitsipas zwingt Federer zum Fehler.
Entry Type
4:4 - Game - Roger Federer
Federer gewinnt das Game.
Vorteil Federer
Federer zieht den Kopf mit einem Backhand-Volley aus der Schlinge.
40:40
Wunderbar, wie Tsitsipas mit der Rückhand an Federer vorbeispielt. Der Grieche ist am Maestro dran.
40:30
Wieder misslingt Federer die Vorhand.
40:15
Federer schlägt sein erstes Ass.
30:15
Der Return kommt nicht zu Federer zurück.
15:15
Federer verspringt die Vorhand deutlich.
15:0
Tsitsipas' Vorhand kommt nicht über das Netz.
Entry Type
3:4 - Game - Stefanos Tsitsipas
Tsitsipas gewinnt das Game zu Null, wie schon das vorherige.
40:0
Ass vom Youngster.
30:0
Nächster Punkt für den Griechen.
15:0
Tsitsipas startet mit einem Punkt in sein Aufschlagspiel.
Entry Type
3:3 - Game - Roger Federer
Federer gleicht aus.
Vorteil Federer
Der Maestro kann die erste Bedrohung abwenden.
40:40
Federer setzt die Vorhand neben die Linie.
40:30
Tsitsipas spielt seine Vorhand longline am Maestro vorbei.
40:15
Der Maestro zwingt Tsitsipas in die Ecke, wo es für den Griechen keinen Ausweg mehr gibt.
30:15
Federer setzt nach und schlägt stark auf.
Tsitsipas sichtlich genervt
Der Grieche fühlt sich durch den Ausruf gestört und meint, dass sei im vorherigen Match anders gewesen. Dass seine Challenge richtig war, wird ihn doch sicher besänftigen.
Entry Type
2:3 - Game - Stefanos Tsitsipas
Tsitsipas gewinnt das Game zu Null. Der Grieche scheint sich gefangen zu haben.
40:0
Federer verrutscht die Rückhand.
30:0
Federer greift den zweiten Aufschlag an, leider erfolglos. Der Return landet hinter der Grundlinie.
15:0
Ass von Tsitsipas. 206km/h schnell ist es.
Entry Type
2:2 - Game - Roger Federer
Easy peasy lemon squeezy. Federers Aufschlagspiel erfährt kaum Gegenwehr.
40:0
Federers Aufschlag kommt nicht zurück.
30:0
Tsitsipas gerät in Bedrängnis und versucht es per Lob, doch dieser ist zu lang.
15:0
Tsitsipas' Angriffsball fliegt weit am Feld vorbei.
Stilstudie des Schweizers

Entry Type
1:2 - Game - Stefanos Tsitsipas
Tsitsipas sichert sich sein zweites Aufschlagspiel. Die Brisanz des ersten Games ist verflogen.
40:15
Federer ist auch in diesem Game auf dem Scoreboard dabei.
40:0
Tsitsipas streut ein Ass ein.
30:0
Federers Return ist zu lang.
15:0
Tsitsipas beginnt wieder gut.
User Avatar
Ist notiert, wir richten's dem Maestro aus
von N. Y. P.
Roger,
ich gehe jetzt rund 1 h 15 min. auf dem Bike trainieren. Ich gehe mal davon aus, dass der Liveticker bei meiner Rückkehr beendet ist.. ;-)
Entry Type
1:1 - Game - Roger Federer
Roger ist am Start, Baby! Ohne mit der Wimper zu zucken bringt der Schweizer seinen ersten Aufschlag durch.
40:15
Federer ist am Netz erfolgreich.
30:15
Start nach Mass; der Maestro kann sich auf seinen Aufschlag verlassen.
Entry Type
0:1 - Game - Stefanos Tsitsipas
Tsitsipas bringt seinen Aufschlag nach Startschwierigkeiten doch noch durch.
Vorteil Tsitsipas
Der Grieche punktet mit der Vorhand.
40:40
Und schon wieder Einstand! Federer zwingt Tsitsipas zum Fehler.
Vorteil Tsitsipas
Und nun funktioniert auch Hawk-Eye nur mässig. Federer diskutiert nun auch mit dem «Umpire», weil er da Tsitsipas bevorteilt haben soll.
Entry Type
Vorteil Federer - Breakball
Was ist hier los? Tsitsipas wartet erneut zu lange, darf deshalb nur einmal aufschlagen und setzt den Aufschlag prompt neben den Court. Es ist etwas los in Down-Under.
40:40
Tsitsipas, quo vadis? Der sichere Volley des Griechen landet im Netz.
Vorteil Tsitsipas
Da fehlte nicht viel! Federers Vorhand saust knapp an der Linie vorbei.
40:40
Federers Vorhand schafft es nicht übers Netz.
Entry Type
30:40 - Breakball
Breakmöglichkeit für den FedExpress! Und Tsitsipas wird sogleich verwarnt, weil er zu lange braucht.
30:30
Federer geht ans Netz, dem Griechen aber nicht ins Netz. Der Maestro punktet erneut mit der Rückhand.
30:15
Federer schlägt seinen ersten Winner. Mit der Rückhand, wohlgemerkt.
30:0
Tsitsipas zwingt Federers Rückhand zum Fehler.
15:0
Der erste Punkt geht an Tsitsipas.
Entry Type
Ας πάμε, los geht's! - Erster Aufschlag des Spiels - Stefanos Tsitsipas
Tsitsipas schlägt auf. Übrigens: Tsitsipas ist der jüngste verbleibende Spieler am Australian Open, Federer (wie so oft) der Älteste. Wir hoffen, dass Erfahrung heute jugendlichen Übermut schlägt.
Tosender Applaus für die beiden Tennis-Spieler
Federer wird, wie eigentlich überall, lautstark begrüsst. Nicht ganz so laut wird es bei Tsitsipas, obwohl zahlreiche Griechen in der Arena sind. Schliesslich ist Melbourne nach Athen und Thessaloniki die Stadt mit den meisten Griechen weltweit.
Die soeben erwähnte griechische Diaspora unterstützt Tsitsipas lautstark

Vorbereitet scheint der Grieche auf jeden Fall zu sein

Tennisspieler mit mindestens zwei Grand-Slam-Titeln (seit 1968)

Tennis-Quiz

Diese Schlagzeile möchte Federer 2020 über sich lesen – sie ist ziemlich unbescheiden

Link zum Artikel

Roger Federer als Tanzbär der Eliten – weshalb die Lateinamerika-Reise problematisch ist

Link zum Artikel

Andreescu bodigt Williams und holt ersten Major-Titel: «Das ist einfach verrückt»

Link zum Artikel

Wegen Rossets Dummheit des Jahres bricht Hingis beim Hopman Cup in Tränen aus

Link zum Artikel

Welch königliches Duell! Real Madrid plant Federer – Nadal im Bernabéu

Link zum Artikel

«Love is in the air» – Tenniswelt feiert die «Bromance» zwischen Federer und Nadal

Link zum Artikel

60 Architekten und ein paar Bagger für Federers 70-Millionen-Villa am Zürichsee

Link zum Artikel

Wegen Federers Absage entgeht Laaksonen der Zahltag seines Lebens

Link zum Artikel

Federer dachte wegen Buschbränden an Verzicht auf Australian Open

Link zum Artikel

«Das war Wahnsinn» – Nadal schnappt sich seinen 19. Grand-Slam-Titel nach 5-Satz-Thriller

Link zum Artikel

Der neue Medwedew liebt die USA – und trifft im Final auf keinen Geringeren als Nadal

Link zum Artikel

Schiri zu den Djokovic-Fans: «Wenn ihr kein Tennis sehen wollt, dann geht doch nach Hause»

Link zum Artikel

Roger Federer lässt Klimajugend auflaufen – jetzt hecken Aktivisten weitere Aktionen aus

Link zum Artikel

Die miese Luft fordert an den Australian Open ein erstes Opfer

Link zum Artikel

5 Gründe, warum Belinda Bencic reif ist für ihren ersten Grand-Slam-Final

Link zum Artikel

Wawrinka hat so ein Gefühl: «Wir werden 2020 keinen neuen Grand-Slam-Sieger sehen»

Link zum Artikel

Galgenhumor am Australian Open und die Spenden-Show von Federer und Co.

Link zum Artikel

Nahe am Sieg – und trotzdem verloren: Belinda Bencic scheidet im Halbfinale aus

Link zum Artikel

Nach den Olympischen Spielen in Sydney entfacht die grosse Liebe zwischen Roger und Mirka

Link zum Artikel

Roger Federer steigt in den kleinen Kreis der Sport-Milliardäre auf

Link zum Artikel

Tränen, Rekorde und totale Dominanz der «Big 3» – alles zu Nadals Wahnsinns-Sieg

Link zum Artikel

Tsitsipas rastet auf dem Platz komplett aus – das Opfer ist sein Vater

Link zum Artikel

Federer/Nadal necken sich wie ein altes Ehepaar und McEnroe will «ihre Karrieren beenden»

Link zum Artikel

Belinda Bencics zweite Sternstunde macht sie zum Gesicht der Gegenwart

Link zum Artikel

Federer lobt Klimajugend – diese will «mehr als nur leere Worte» vom Superstar

Link zum Artikel

Sein Name als Türöffner: Die lukrativen Doppel des Roger Federer

Link zum Artikel

«Who is the beeest? Better than the reeest?» – Federer rockt beim Davis Cup das Festzelt

Link zum Artikel

Die besten Sport-Momente der 2010er-Jahre in 100 Bildern

Link zum Artikel

Wie «Bad Boy» Nick Kyrgios Roger Federer in Bedrängnis bringt

Link zum Artikel

Von Träumen, Wundern und Liebe – der sportliche Jahresrückblick in 52 Zitaten

Link zum Artikel

Wenn Rivalen zu Freunden werden – 7 Dinge, die du zum Laver Cup wissen musst

Link zum Artikel

Tennis-Legende Rod Laver über Federer: «Roger und ich wurden verkuppelt»

Link zum Artikel

Bencics grosse Enttäuschung: «Der Final war zum Greifen nah»

Link zum Artikel

Nadal, Djokovic und Kollegen stehen in Australien trotz Feuerwalze im Geldregen

Link zum Artikel

Federers Pakt mit China – oder warum der «Maestro» für ein Wochenende nach Shanghai fliegt

Link zum Artikel

«Niemand schlägt Vitas Gerulaitis ­17 Mal hintereinander!» – auch Jimmy Connors nicht

Link zum Artikel

Diese Video-Grafik zeigt: Es sieht düster aus für Roger Federers Grand-Slam-Rekord

Link zum Artikel

Ronaldo bringt Djokovic den Supersprung bei – und der schlägt sich gar nicht so schlecht

Link zum Artikel

Europa gewinnt zum 3. Mal – so feiern Federer und Co. den Laver-Cup-Triumph

Link zum Artikel

Roger Federer: «Ich werde in den nächsten Wochen entscheiden, ob ich Olympia spiele»

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Roger Federer baut sein Marken-Imperium aus – und lässt ein neues Logo schützen

Seit Januar hat Roger Federer keinen Ernstkampf mehr bestritten. Recherchen von CH Media zeigen: Der Tennisspieler hat die Zeit genutzt, um sein Geschäftsimperium zu erweitern. Besonders Auffällig: ein neues, bisher unbekanntes Markenlogo.

Anfang Dezember verkündete Roger Federer die frohe Kunde für seinen Anhang. Pünktlich zum Weihnachtsgeschäft stehen wieder mit seinem ikonischen RF-Logo bedruckte Kappen zum Verkauf – und das gleich in acht verschiedenen Farben. Erst im Februar hatten Federer und sein früherer Ausrüster Nike sich nach zwei Jahren Tauziehen einigen können. Die Rechte wurden von Nike auf die Tenro AG übertragen, unter deren Dach Federer seine kommerziellen Aktivitäten zusammenfasst.

Im Sommer präsentierte der …

Artikel lesen
Link zum Artikel