Spass
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Bild

Bild: watson / shutterstock

Absolute Wahrheit

Die 100 wichtigsten Fragen der Menschheit (54 von 100) – Heute: Existenzielles

Egal, was in der Welt los ist, wir dürfen die grossen Fragen des Lebens nicht aus den Augen verlieren. Gemeinsam mit euch, der watson-Community, beantworten wir die 100 wichtigsten Fragen der Menschheit. Kompromisslos und endgültig.



Das Format und seine Regeln DAS Format und seine Regeln

«Die 100 wichtigsten Fragen der Menschheit» verschreibt sich gänzlich der Beantwortung der drängendsten und unbeantwortetsten Fragen der Menschheit. In 100 Arbeitstagen werden die 100 wichtigsten Fragen demokratisch von der Community mittels Abstimmung beantwortet – Stichwort: Schwarmintelligenz.

Die Abstimmung ist jeweils von Montag bis Freitag von 8.00 – 22.00 Uhr geöffnet. Antwortmöglichkeiten sind vorgegeben, perfekt und ergo nicht verhandelbar. Das Resultat ist folglich indiskutabel und hat Gültigkeit bis in alle Ewigkeit. Alle beantworteten Fragen werden kontinuierlich im grossen Buch der absoluten Weisheiten aktualisiert. Dies soll fortan dein geistiges Manifest sein.

Im Namen des Verstandes, der Güte und der belanglosen Existenz. Ramen.

Blickt man zurück in der Geschichte der Menschheit, so ertappt man sich in gewissen Kapiteln bei der Frage, wie denn so etwas passieren konnte. Gewisse Dinge und Handlungen lassen sich schlicht nicht nachvollziehen. Erklärungsansätze gibt es dabei aber einige. Was uns vor einen Grundsatzentscheid stellt.

Wie kommt der Mensch zu Welt?
Als unbeschriebenes Blatt (tabula rasa), weder gut noch böse.65%
Als grundsätzlich gutes Wesen.29%
Als grundsätzlich böses Wesen.5%

Das grosse Buch der absoluten Wahrheiten

Im grossen Buch der absoluten Wahrheiten werden sämtliche absoluten Wahrheiten im grossen Stil gesammelt. Sie sind, wie alle absoluten Wahrheiten, unantastbar und undiskutierbar. Die Sekte der Schwarmintelligenz hat gesprochen.

  1. Es ist praktischer, keine Knie zu haben, als keine Ellenbogen.
  2. Pommes Frittes gehören als Pizzabelag verboten.
  3. Die beste Taste auf der Tastatur ist «Enter».
  4. Katzen sind besser als Hunde.
  5. Die Menschheit ist nicht mehr zu retten.
  6. Der Hammer ist das beste aller Werkzeuge.
  7. Der einzig korrekte Weg, Glacé zu essen, ist im Cornet.
  8. Norden ist die richtigste Richtung.
  9. Rosenkohl ist das schlimmste Gemüse.
  10. Wasser ist das coolste Element.
  11. Auch wenn deshalb drei Gleisarbeiter von einer Güterlore tot gefahren werden: Man wirft trotzdem keinen unbeteiligten dicken Mann die Brücke hinunter.
  12. Hoden können nicht attraktiv sein.
  13. Es ist besser, in der bitteren Realität, als in der süssen Illusion zu leben.
  14. Es ist besser, einen Menschen zu töten und ungestraft davonzukommen, als keinen Menschen zu töten und unschuldig verurteilt zu werden.
  15. Werktags darf das erste Bier um vier (16:00 Uhr) geöffnet werden.
  16. Maggi und Aromat sind legitime Gewürze.
  17. Es ist wünschenswerter, Sex mit deinem Partner/deiner Partnerin zu haben, der/die jedoch exakt wie dein Vater, respektive deine Mutter aussieht, als Sex mit deinem Vater, respektive deiner Mutter zu haben, der/die jedoch exakt wie dein Partner/deine Partnerin aussieht.
  18. Natürlich hätte Leo auf der Scheisstür platz gehabt *sniff*, *heul*, *bühühü*.
  19. Die beste Superkraft ist «fliegen können».
  20. Toleranz gebührt auch den Intoleranten.
  21. Die Schweiz hat ein Humorproblem.
  22. Ein würziger Furz der Marke Eigengewächs gibt Anlass zu Stolz.
  23. Der Satanismus hat den besten Sound aller Religionen.
  24. Satire darf alles.
  25. Kasperli würde, guguseli, die SVP wählen.
  26. Gier ist der Ursprung allen Übels.
  27. Ghackets mit Hörnli wird mit der Gabel gegessen.
  28. Man darf unter der Dusche pinkeln.
  29. Wenn Theseus an seinem Schiff immer mal wieder ein altes Teil durch ein neues ersetzen lässt, und die alten Teile einlagert, und er nach Jahren das gesamte Schiff erneuert hat und aus den alten Teilen ein Boot bauen lässt, das genau gleich aussieht wie sein Ursprüngliches, dann hat er zwei Schiffe: Das alte mit neuen Teilen und ein neues mit alten Teilen. Doch nur das neue mit den alten Teilen ist das Original.
  30. Schweizer Natispieler müssen die Hymne mindestens ein bisschen singen.
  31. Die härtesten Gangster der Schweiz gibt es in Spreitenbach.
  32. Adolf Hitler war der schrecklichste Machthaber der letzten Hundert Jahre.
  33. Nach der Corona-Krise sollte aus sicherer Distanz «Hoi» sagen als fixe Begrüssung installiert werden.
  34. Die schönste aller Farben ist blau.
  35. Es ist das kleinere Übel, jeden Tag für den Rest deines Lebens 24 Stunden lang eine verstopfte Nase zu haben, als jeden Tag für den Rest deines Lebens 16 Stunden lang den Hitzgi zu haben.
  36. Hat man in einer prekären Lage mit einem Freund zwei mögliche Auswege, wobei die eine Möglichkeit bedeutet, dass beide eine 50:50-Überlebenschance haben und die andere, dass man sein eigenes Leben zu mit 100%-iger Sicherheit retten kann, während der Freund dafür keine Chance hat, ist erstere Möglichkeit zu wählen.
  37. Der wichtigste menschliche Sinn ist der Sehsinn.
  38. Wenn man sich selbst mit einer selber ausgeführten Ohrfeige zum Weinen bringt, ist das stark.
  39. Eine Diktatur, die überwiegend gute Entscheidungen produziert, ist besser, als eine Demokratie mit überwiegend schlechtem Output.
  40. Mit Impfzwang wäre die Welt eine bessere.
  41. Chemtrails ist die wahrste Verschwörungstheorie.
  42. Es ist besser, den Verlauf deines Lebens und deiner Gesundheit, sowie den Zeitpunkt deines Todes nicht im vornherein zu kennen, anstatt bereits jetzt zu wissen, dass man im Alter von 76 geistig und körperlich fit verstirbt.
  43. Es ist nicht illegal, beim Masturbieren an etwas Illegales zu denken.
  44. Die beste Generation der letzten 100 Jahre ist die Generation der «Millennials».
  45. Wenn ein historischer Event ungeschehen gemacht werden könnte, dann müsste das der Kolonialismus sein.
  46. Man muss nach dem Schnäuzen ins Nastuch gucken.
  47. Massen-Solidaritätsbekundungen in den sogenannt Sozialen Medien sind ein typischer Fall von «nüzts nüüt, so schatts nüüt».
  48. Man kann die Kunst vom Künstler trennen.
  49. Wenn man beim Sex mit dem Partner/der Partnerin an jemand anderen denkt, ist das kein Betrug.
  50. Von allen Mysterien hat die Menschheit am meisten das Recht darauf, die absolute Wahrheit hinter 9/11 zu erfahren.
  51. Als guter Freund/gute Freundin ist man dazu verpflichtet, einen engen Freund/eine enge Freundin darauf hinzuweisen, dass er/sie in einer toxischen Liebesbeziehung lebt.
  52. Pommes Frites werden korrekterweise mit Ketchup gegessen.
  53. Das wichtigste Instrument in einer Band ist die Gitarre.
DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Wilde Ziegen nutzen den Lockout in Wales

Keine Handschläge erlaubt? Hier sind Alternativen:

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

15
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
15Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Rölsche 20.06.2020 10:25
    Highlight Highlight Mal so allgemein...

    Eigentlich müsste es das „Grosse Buch der Minderheits-Meinung heissen“

    Ins Buch kommen ja Resultate rein, wo am meisten Leute dafür waren.
    Was aber natürlich nicht zwingend stimmt: Wenn ich zB 3 Antworten zur Auswahl gebe und a) hat 40% Zustimmung, b) und c) je 30%, ist die Mehrheit eben GEGEN a).
    Die meisten Leute waren nicht für a)

    Huber könnte ja mal genau dies Fragen: Ist a) trotzdem richtig, auch wenn nicht >50% dafür waren?
    Meine Antwort wäre: nein.

    Aber ich versuche hier auch nur verzweifelt ein paar Antworten im Buch zu korrigieren, die mir nicht gefallen ;-)
    • lilie 20.06.2020 16:23
      Highlight Highlight @Rölsche: Neineinein, als alte Sozialstatistikerin muss ich da entschieden widersprechen! ☝️

      Nur weil man nicht für etwas ist, heisst das noch lange nicht, dass man gegen alle anderen Optionen ist.

      Und gegen welche ewigen Wahrheiten bist du denn? Also, mich wurmt ja vor allem die Gitarre - sind denn hier alle Gitano-Fans? 😅
  • MarGo 19.06.2020 16:43
    Highlight Highlight Einem Kleinkind/Baby ein Häschen vorsetzen... es wird es behutsam streicheln... weder platt machen, noch fressen wollen... daher finde ich, dass wir grundsätzlich gut auf die Welt kommen... :)
    und es ist auch einfach ein schönerer Gedanke, dass der Mensch grundsätzlich gut ist... geht einfacher mit den Mitmenschen umzugehen :D
    • Ratatvisker 20.06.2020 00:57
      Highlight Highlight Hast du Kinder? Die meisten Babys/Kleinkinder packen das Häschen ziemlich grob. Auch die Mamas werden nicht gerade sanft angegangen. Rein motorisch ist behutsames streicheln noch nicht möglich (vom kognitiven Aspekt wie: Oh Mitmenschen/Tiere haben auch Gefühle/Schmerzen etc. sorechen wir noch nicht mal, die Empathie-Fähigkeit entwickelt sich ca. im 4. Lebensjahr) Das alles macht ein Baby/Kleinkind nicht zu einem schlechten/bösen Menschen, auch nicht umbedingt zu einem tabula rasa, sondern es ist halt einfach ein Kind.
    • lilie 20.06.2020 10:05
      Highlight Highlight @MarGo: Also, das würde ich jetzt nicht unterschreiben. 🙈

      Wir haben Tiere und Kleinkinder/Babys immer nur so zusammengebracht, dass sie sofort getrennt werden können, falls das Kind einfach auf das Tier draufpatscht oder sonst etwas tut, was das Tier erschreckt.

      Kleine Kinder sind erstens koordinatorisch noch nicht so ausgereift und zweitens verstehen sie noch nicht, dass ihre Handlungen anderen wehtun können (gilt natürlich auch gegenüber Erwachsenen).

      Aber ist natürlich alles nicht böse gemeint. 😊
  • Ludwig.Van 19.06.2020 15:45
    Highlight Highlight Das Buch "Im Grunde gut" von Rutger Bregman kann ich nur empfehlen für alle tiefer Interessierten.

    Meiner Meinung nach kommt ein Mensch gut zur Welt, er wird dann einfach von den Eltern, Umständen und der Gesellschaft geprägt. (Ja sicher auch mit Vererbungen, aber das Wesen ist gut. Beispiel: Kein Kind ist von sich aus rassistisch.)
  • Heidi Weston 19.06.2020 13:52
    Highlight Highlight Kein Baby kommt als unbeschriebenes Blatt zur Welt.

    Inwieweit die vererbten Traumas dazu führen ob jemand gut oder böse wird ist eine andere Geschichte. Da sind die vererbten Charaktereigenschaften noch massgeblich daran beteiligt.

    https://www.dw.com/de/epigenetik-wenn-wir-traumata-vererben/a-50547821
  • Thomas Oetjen 19.06.2020 13:36
    Highlight Highlight Interessant. Weil ja zB die christlich Religion davon ausgeht, dass der Mensch grundsätzlich böse (Erbsünde und son Mist) zur Welt kommt.
    • Annette von Droste Hülshoff 19.06.2020 18:04
      Highlight Highlight Berichtigung:
      Der Mensch ist laut christlicher (katholischer) Religion grundsätzlich gut. Die Erbsünde bewirkt nur, dass der Mensch nicht direkt in das Reich Gottes gelangt, sondern den Umweg über die irdische Welt gehen muss und eines Erlösers bedarf. Aber der Mensch ist im Kern gut.
    • Thomas Oetjen 19.06.2020 22:27
      Highlight Highlight Das macht es nicht wirklich besser.
  • FrauMirach 19.06.2020 11:51
    Highlight Highlight Die Frage ist falsch gestellt. Weder gut noch böse aber auch nicht als unbeschriebenes Blatt (das man nach Herzenslust beschreiben kann), sondern durchaus mit eigenen charakterlichen Anlagen und Merkmalen.
  • fools garden 19.06.2020 11:25
    Highlight Highlight Der Mensch kommt unschuldig zur Welt..
    hat mir als Lösung gefehlt.
  • lilie 19.06.2020 10:34
    Highlight Highlight Wenn man das markerschütternde Geschrei von Babys hört, muss einem schon der Verdacht kommen, dass der Mensch einzig und allein dazu da ist, andern auf den Wecker zu gehen...

    ... aber wenn wir ja dann unser Fläschli bekommen haben und die Windeln gewechselt sind, sind wir doch eigentlich recht friedliche Zeitgenossen. 😊

Absolute Wahrheit

Die 100 wichtigsten Fragen der Menschheit (53 von 100) – Heute: Musik!

Egal, was in der Welt los ist, wir dürfen die grossen Fragen des Lebens nicht aus den Augen verlieren. Gemeinsam mit euch, der watson-Community, beantworten wir die 100 wichtigsten Fragen der Menschheit. Kompromisslos und endgültig.

Geschmäcker sind verschieden. Damit es da nicht zu unnötigen Anfeindungen kommt, schaffen wir am besten einfach mal Klarheit. Nehmen wir zum Beispiel die Musik. Egal, welche Musikrichtung deine liebste ist, eine Frage können Hörer von Klassik bis hin zu Garage Rock beantworten.

Im grossen Buch der absoluten Wahrheiten werden sämtliche absoluten Wahrheiten im grossen Stil gesammelt. Sie sind, wie alle absoluten Wahrheiten, unantastbar und undiskutierbar. Die Sekte der Schwarmintelligenz hat …

Artikel lesen
Link zum Artikel