Blogs
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Wieso die Schweiz der beste Ort ist, die Zombie-Apokalypse zu überleben

Man soll auf alles vorbereitet sein. Sogar die Zombie-Apokalypse. Zum Glück wohne ich in der Schweiz.



Play Icon

Video: watson/Emily Engkent

Umfrage

Wie hast du dich auf die Zombie-Apokalypse vorbereitet?

  • Abstimmen

2,302 Votes zu: Wie hast du dich auf die Zombie-Apokalypse vorbereitet?

  • 4%Ich bin in die Schweiz eingewandert.
  • 9%Ich habe meine Jodtabletten jederzeit dabei.
  • 6%Ich habe den Gewinner vom Knabenschiessen adoptiert.
  • 10%Ich sammle Taschenmesser.
  • 16%Die Kühe in meiner Nähe haben alle Glocken um und dienen so als Köder.
  • 22%Bernie Sanders.
  • 33%Alles was da oben genannt wurde.

Noch mehr von unserer Lieblingskanadierin Emily National

Die Feiertage in 10 Punkten: Der ultimative Kanada-Schweiz-Vergleich 🤜💥🤛 

Link to Article

«Wieso sagen Schweizer gemeine Dinge über meine Schwester?»

Link to Article

«Schweizer essen Salat anders als Kanadier?» Ja, das tut ihr!

Link to Article

«Cookies»-Backen in der Schweiz – ein Drama in 5 Akten

Link to Article

Weshalb die WM in der Schweiz viel besser ist als in Kanada

Link to Article

Wieso die Schweiz der beste Ort ist, die Zombie-Apokalypse zu überleben

Link to Article

WAS?! In der Schweiz darf ich also ÜBERALL Bier trinken??????

Link to Article

Liebe Schweiz, ich checke deine Begrüssungs-Rituale auch nach 5 Jahren noch nicht

Link to Article

Wenn eine Kanadierin versucht, Jassen zu lernen ... ¯\_(ツ)_/¯ 

Link to Article

«En Guete!» – ernsthaft, Schweiz, langsam reicht es

Link to Article

«Rush hour? Schweizer Staus sind sehr niedlich!»

präsentiert vonBrand Logo
Link to Article

Der Kampf um No Billag – Ja, so was gibt's in Kanada auch 

Link to Article

«Danke Kirchenglocken, ich wollte eh nicht schlafen!»

Link to Article

«D'oh!» – So leidet eine Kanadierin, wenn sie deutsche Übersetzungen von US-Filmen hört

Link to Article

«Schweiz, Schätzli, wollen wir mal?» – eine kanadische Liebeserklärung

Link to Article

Endlich sagt mal jemand, wie's ist: Waschen in der Schweiz ist sch*****

Link to Article

5 unbestreitbare Gründe, wieso Poutine besser ist als Fondue 

Link to Article

Wir haben es gefunden – das absolut unschweizerischste Produkt mit Label «Swiss»!

Link to Article

«Gopferdamminomal!» – So habe ich als Kanadierin Deutsch gelernt

Link to Article

Sag mal, bin ich hier die Einzige, die Fondue scheisse findet?

Link to Article
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

58
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
58Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Spooky 01.11.2017 20:11
    Highlight Highlight Gegen die Untoten benutzt man Weihwasser. Das weiss doch jeder.
  • Agnos ~ 01.11.2017 01:32
    Highlight Highlight Emely >> du macht mir Angst!? OW OW OW
    User Image
    • Tobiwankenobi [ZH] 01.11.2017 20:25
      Highlight Highlight ?
    • Agnos ~ 02.11.2017 01:03
      Highlight Highlight Auf Hugo Stamms Seiten ist alles blockiert, wohin hätte das Zitat gepasst, denn ich bin der Auffassung, so eine Nebenbei- Lektüre dürfte doch einmal gelesen werden!
  • Agnos ~ 31.10.2017 22:58
    Highlight Highlight Wenn so Zombies in der Gegend herum laufen, da kriegt man nicht das Fürchten, doch eine Scheins-Manie bei der Ansicht in der Walpurgismacht. Auch wenn Zombies so schrecklich aussehen, die anderweitigen wie Trump und Halleluja gibt es zu genügend und Zuviel.
  • maxi 31.10.2017 17:19
    Highlight Highlight wenns los geht werde ich mich auf die suche nach twinkies machen.
  • Eltriangoli 31.10.2017 17:03
    Highlight Highlight Made my day 😁
  • pamayer 31.10.2017 14:38
    Highlight Highlight unübertreffbar!!
  • MikoGee 31.10.2017 13:43
    Highlight Highlight Austin Hourigan and his SCIENCE!!! for the win!

    Play Icon
  • mein Lieber 31.10.2017 13:11
    Highlight Highlight Wieso die Schweiz der beste Ort für Nordamerikaner ist, ohne nennenswerte Fähigkeiten zu überleben...
  • Firefly 31.10.2017 12:36
    Highlight Highlight Die Ultimative Waffe gegen Zombies: einreiben mit:
    User Image
    • pamayer 31.10.2017 16:16
      Highlight Highlight die geheimwaffe, die gegen ALLES wirkt.
  • Mäf 31.10.2017 12:35
    Highlight Highlight Das war jetzt top! 😅😅
  • Gsnosn. 31.10.2017 12:15
    Highlight Highlight Ein Bunker ist eigentlich eine gute Idee, aber meist mit nur einen Ausgang versehen. Spätestens wenn man Hunger hat, muss man nach draussen gehen und dort warten sie schon.
    Klar, man kann Argumente, die Zombies gehen nach einer gewissser Zeit weg vom Bunker, weil sie nichts hören und richen.
    • djangobits 31.10.2017 12:47
      Highlight Highlight Du brauchst einfach ein paar Paletten mit Gerber-Fondue (hält ewig) und Militärbiscuits. Und natürlich Wasser.
    • nick11 31.10.2017 12:51
      Highlight Highlight Alle 15 Minuten gehen die Zombies weg zur Kirche ;)
    • Schne 31.10.2017 15:43
      Highlight Highlight Jeder Schutzraum in der Schweiz hat darum mindestens zwei Fluchtwege.
    Weitere Antworten anzeigen
  • pedrinho 31.10.2017 11:56
    Highlight Highlight emily, keine panik !
    wir wissen doch und sehen es taeglich, dass ungluecke katastrophen,weltuntergaenge, zombies und supernaturals nur in amerika stattfinden. Und zu keiner zeit in der geschichte wollten boese buben oder maedchen die schweiz ueberfallen. Zudem wuerden die uns gar nicht finden, auch schweden ist noch weit genug von switzerland entfernt.
  • Tepesch 31.10.2017 10:53
    Highlight Highlight Als Kanadierien müsste Emily doch eigentlich wissen, dass es eigentlich Norfolk in Kanada ist 😂
    Play Icon
  • Homes8 31.10.2017 10:34
    Highlight Highlight Eigentlich wollte ich ja nichts mehr schreiben. Aber dieses Video war jetzt einfach zu gut. CHchchchchchchchchchuchchchchchchchchchchichchchchchäschtli
  • azoui 31.10.2017 10:28
    Highlight Highlight "Wenn Du ein kratzendes Geräusch hörst......ist einer der versucht Schweizer Deutsch zusprechen"
    Ich fall durch, der ist zu geil!
    • BaDWolF 31.10.2017 12:12
      Highlight Highlight Ich fall durch...
      Echt jetzt?
      Ich fall durch!
      Hihihihi
      Ich geh runter hehe <3
    • nick11 31.10.2017 12:52
      Highlight Highlight Unf ich falle rüber :))
    • BaDWolF 31.10.2017 13:27
      Highlight Highlight War echt nicht böse gemeint Gilbert!
      Und danke für den Zusatzschmunzler!
    Weitere Antworten anzeigen
  • Eduard Laser 31.10.2017 10:24
    Highlight Highlight Ganz wichtig, eure Freunde werden immer gebissen. Lasst sie zurück😉
  • derEchteElch 31.10.2017 10:19
    Highlight Highlight „Wieso die Schweiz der beste Ort ist, die Zombie-Apokalypse zu überleben“

    Ganz einfach, hier hat jeder ein Sturmgewehr, unsere Berger sind voller Schutzbunker und fast jeder genoss eine militärische Grundausbildung. Die Armee ist sinnvoll und gut!

    Deshalb brauchen wir eine starke Armee!
    • barbablabla 31.10.2017 10:47
      Highlight Highlight Meinst du das im ernst du echterElch?
    • Schlafwandler 31.10.2017 11:22
      Highlight Highlight Naja ganz unrecht hast du nicht. Eine Zombie-Apokalypse ist tatsächlich der überzeugendste Grund für eine "starke" Armee...
    • Asmodeus 31.10.2017 11:22
      Highlight Highlight Ich glaube er meint es sarkastisch. Klingt nach nem Trump-Wahlslogan. Also von jemandem der nur Gerüchte über die Schweiz kennt.
    Weitere Antworten anzeigen
  • reaper54 31.10.2017 10:18
    Highlight Highlight Hi Emily, die Jodtabletten gibts nur in gewissem Umkreis um die KKW's herum, im Falle eines GAUs wird so der Körper mit Jod überfüllt und nimmt so kein Radioaktives Jod auf. Im Falle einer Zombiapokalypse ist es sicher auch sehr praktisch, da es in der Schweiz praktisch keine natürlichen Jodquellen gibt wirst du nie unter Jodmangel leiden müssen ;)
  • Asmodeus 31.10.2017 10:16
    Highlight Highlight "Guns are everywhere"

    Aber ohne Munition :)

    Aber für irgendetwas hat man einen Halberd, 4 Schwerter und 3 Äxte zuhause an der Wand hängen.
    • leu84 31.10.2017 11:04
      Highlight Highlight Hab noch ein altes Säbel vom Uropa. Müsste wohl wieder einmal geschärft werden
    • Alnothur 31.10.2017 11:09
      Highlight Highlight "Halberd"?

      Und Munition gibt's im nächsten Waffenladen...
    • The Destiny // Team Telegram 31.10.2017 11:12
      Highlight Highlight Zum Kochen ?
    Weitere Antworten anzeigen

Warum mir beim Dokfilm «Expedition Happiness» leider ein bisschen schlecht wurde

Meine Kollegin und ich haben gestern einen gravierenden Fehler begangen. Nein, wir waren nicht bis vier Uhr saufen, obwohl wir um sieben aufstehen und raus mit dem Hund müssen – sondern brav zuhause. Auf der Couch, wo wir die Doku «Expedition Happiness» auf Netflix angefangen haben – und aus dem Staunen über den deutschen Durchschnittstraum gar nicht mehr rausgekommen sind.  

Schon die ersten fünf Minuten brachten uns in Wallungen. Da sitzen zwei privilegierte Anfang-Zwanziger – Felix …

Artikel lesen
Link to Article