wechselnd bewölkt
DE | FR
Blogs
Videos

Wie ich unbewusst Schweizerin geworden bin

Emily National

Ich finde Aromat geil ... Bin ich zu schweizerisch geworden?

Es gibt 1000 Beweise, dass ich in den letzten sieben Jahren schweizerischer geworden bin. Während ihres Besuchs hat meine Schwester mich netterweise darauf aufmerksam gemacht.
01.08.2018, 12:59
Emily Engkent
Folge mir
Mehr «Blogs»
Video: watson/Emily Engkent
Emily National
AbonnierenAbonnieren
Was macht einen Schweizer aus?

Hier versucht meine Schwester, Schweizerdeutsch zu reden.

Emily National

Alle Storys anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Das könnte dich auch noch interessieren:
35 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
N. Y. P. D.
01.08.2018 13:32registriert Oktober 2015
Emily hat gleich gute Laune wie wir Schweizer.. ;-)

Ja, sie ist definitiv schweizerischer geworden.

Das mit den 5 Minuten stimmt nicht ganz. Wir nerven uns schon wegen einer Minute unnötig rumstehen auf dem Perron.
Handkehrum können wir aber 7 Minuten im Zug in den Gängen rumstehen, um 10 Sekunden Zeit zu gewinnen beim aussteigen..
2035
Melden
Zum Kommentar
avatar
Luca Brasi
01.08.2018 13:07registriert November 2015
Gebt Frau Engkent den Pass!

😂
15611
Melden
Zum Kommentar
avatar
N. Y. P. D.
01.08.2018 13:50registriert Oktober 2015
Emily,
Deine Schwester könnte doch in nice Switzerland bleiben.

Und dann gleich bei watson
anheuern.

Und dann könnt Ihr unzählige Videos drehen. Und ihr wärt zu zweit um eure Kollegen für ein Wein doch zu überzeugen.

Canadian power !
1026
Melden
Zum Kommentar
35
Sorry, Leute, wir müssen Abschied nehmen!
Ich weiss, das neue Jahr ist jung und kann noch für ganz viele Überraschungen sorgen. Ausser für eine. Ihr müsst jetzt stark sein. Nicht so stark wie Sandro, aber schon stark.

Wisst ihr noch, wie ich euch im Jahr 2023 davon erzählt habe, dass Sandro und ich zusammen in der Paar-Therapie gelandet sind? Nach einer Sitzung jedenfalls war es so, dass mir der Therapeut riet, einige Male alleine zu kommen.

Zur Story