DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Emily National

«Wieso sagen Schweizer gemeine Dinge über meine Schwester?»

Was passiert, wenn eine Kanadierin Schweizerdeutsch vorlesen muss? Also, nicht ich. Meine Schwester, die kaum ein deutsches Wort kennt, geschweige denn spricht. Sie muss (nach mündlichen Drohungen im gegenseitigen Einverständnis) Kommentare zu meinen Videos lesen. 
12.06.2018, 13:5313.06.2018, 06:41
Video: watson/Emily Engkent
Was ist Emily?

Emily National

Alle Storys anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

60 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
Blizzard_Sloth
12.06.2018 14:06registriert Februar 2015
"Which word is whore? In case I need it later."

Your sister's great.
3698
Melden
Zum Kommentar
avatar
AdiB
12.06.2018 14:29registriert August 2014
ich stelle gerne fest, dass die meisten menschen die immer mit, "wenns der net passt, den gang zrugg", daher kommen, diejenigen sind die immer was zu meckern haben über die schweiz.
35121
Melden
Zum Kommentar
avatar
Bongalicius
12.06.2018 14:37registriert Januar 2016
Soso... Engkents gibts im Doppelpack! Jetzt werde ich noch zur Wahl gestellt an wrn ich einen Antrag stellen soll!

En guete
2728
Melden
Zum Kommentar
60
9 absolute No-Gos beim Daten – bei diesen Dingen bin ich raus! 🥴
Nennt es, wie ihr wollt. No-Gos, Red Flags oder ganz einfach «Warnzeichen», bei denen ihr merkt: Das wird nie was mit der Person. Angefangen beim dreckigen WC bis hin zum Zutexten ohne Punkt und Komma. Hier meine lange (und noch nicht mal vollständige) Liste von Abtörnern.

In meiner Zeit vor Valentin habe ich viel gedatet. Ich lerne wahnsinnig gerne neue Menschen kennen. Tauche in neue Welten ein, tausche mich über Bücher, Musik, Filme, Kultur, Partys und so weiter aus – und manchmal tauschen wir auch Körperflüssigkeiten aus. Höhö. Hö. Ok, der war megaschlecht, sorry ...

Zur Story