Wirtschaft
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
FILE -- In this Sept. 24, 2011 file photo, George Soros, chairman of Soros Fund Management, speaks in Washington. New York hedge fund billionaire George Soros and Hollywood director Steven Spielberg are among the biggest donors to a super PAC backing Hillary Rodham Clinton's Democratic campaign for president, according to an official at the super PAC, speaking on condition of anonymity because he was not authorized to discuss the group's fundraising.  (AP Photo Manuel Balce Ceneta, File)

George Soros: Die Kassandra der Investoren warnt vor einem Absturz der Weltwirtschaft.
Bild: Manuel Balce Ceneta/AP/KEYSTONE

George Soros hat bereits gewarnt: Kommt der 3. Schock für die Weltwirtschaft?

An den Börsen ist ein Crash in Raten im Gang, der Erdölpreis rutscht immer weiter in den Keller – und was in China los ist, weiss niemand so recht. Die Angst geht um.



«Das erinnert mich an die Krise von 2008», erklärte der Financier George Soros nach den ersten Schockwellen des von China ausgelösten Börsenbebens. Sein Wort hat Gewicht, hat er doch mit seinem sicheren Gespür für die Finanzmärkte Milliarden verdient.

Doch Mitte dieser Woche schien der Spuk vorbei zu sein. Die Kurse an den Börsen von Shanghai und Shenzhen zogen wieder an, die Trader atmeten auf – bis die US-Börsen ihren Handel aufnahmen und mehr als zwei Prozent abstürzten.

«Man spürt, wie langsam richtig Angst aufkommt.»

Jim Paulsen, Wells Capital Management

Die Börse ist miserabel ins neue Jahr gestartet. Rund zehn Prozent verloren die Kurse im Durchschnitt. Damit ist der Tatbestand einer «Korrektur» bereits erfüllt. Bei einem Minus von 20 Prozent spricht man von einem «Bärenrally» – und weit davon entfernt sind wir nicht mehr.

«Man spürt, wie langsam richtig Angst aufkommt», erklärte Jim Paulsen von Wells Capital Management gegenüber der «Financial Times».

Giftiger Cocktail

Der rabenschwarze Auftakt ins neue Jahr kam für die meisten unerwartet. Billiges Öl und erste Anzeichen eines Aufschwungs der europäischen Wirtschaft sorgten für verhalten optimistische Prognosen. Jetzt zeigt sich stattdessen, dass ein giftiger Cocktail die Stimmung versaut.

Die Zutaten dieses Cocktails sind: Enttäuschende Wirtschaftsdaten aus China, verbunden mit Kapitalflucht und Abwertung des Renminbi; weiterhin fallende Ölpreise; Unsicherheiten auf den Obligationenmärkten; eine stagnierende Weltwirtschaft und schrumpfende Unternehmensgewinne.

epa05101081 A Chinese investor knits in front of screens showing share market  developments at a securities brokerage house in Beijing, China, 14 January 2016. China's benchmark Shanghai Composite bounced back in the afternoon after a weak start with the benchmark Shanghai Composite opening down 2.56 per cent, at 2,874.05 points, past the symbolic 3,000-point mark.  EPA/HOW HWEE YOUNG

Immer noch sehr nervös: Chinas Börsen.
Bild: HOW HWEE YOUNG/EPA/KEYSTONE

Im Zentrum steht nach wie vor China. Alle wissen, dass Peking einen Strukturwandel der Wirtschaft – weniger Export, mehr Binnenmarkt und Dienstleistungen – anstrebt, aber niemand weiss, wie dies gelingen soll.

Den chinesischen Daten traut niemand so recht, und die Kompetenz der Funktionäre der KP China ist nicht über jeden Zweifel erhaben. Die verordneten «Abkühlphasen» im Börsenhandel waren ein Flop, und die Tatsache, dass wer kann, sein Geld aus China abzieht, schafft ebenfalls kein Vertrauen.  

Die grosse Angst vor einem Währungskrieg

Am meisten gefürchtet wird jedoch ein Währungskrieg in Asien. China hat den Renminbi an den Dollar gekoppelt. Der Greenback hat jedoch in den letzten Monat kräftig zugelegt und damit indirekt auch für einen stärkeren Renminbi gesorgt. Die chinesische Zentralbank hat darauf reagiert und ihre Währung abgewertet.

Obwohl sie glaubhaft versichert hat, damit keinen Währungskrieg vom Zaun brechen zu wollen, habt sich die Lage bisher nicht beruhigt. Kein Wunder: Ein Währungskrieg in Asien ist ungefähr das Letzte, was eine Wirtschaft, die sich ohnehin schon am Rande einer Deflation befindet, derzeit brauchen kann.

Ölkrieg zwischen Saudis und dem Iran

Für unterdurchschnittliche Inflation sorgen bereits die Rohstoffpreise. Vor allem der Ölpreis befindet sich im freien Fall und hat diese Woche erstmals seit langem kurzzeitig die Grenze von 30 Dollar pro Fass unterschritten. Die renommierte US-Investmentbank Morgan Stanley rechnet bereits mit einem Ölpreis von 20 Dollar pro Fass, andere Experten gar mit 10 Dollar.  

Der Ölpreiszerfall ist das Resultat eines Kampfes um Marktanteile. Es herrscht bereits eine Ölschwemme auf den Märkten und dies wird sich noch verschlimmern, wenn der Iran sein Öl wieder ungehindert exportieren kann. Der Erzfeind Saudi-Arabien will sich jedoch nicht die Butter vom Brot nehmen lassen und denkt nicht daran, seine Produktion zu drosseln. Gleichzeitig hoffen die Saudis, damit auch die Fracking-Konkurrenz aus den USA wieder aus dem Markt zu drängen.

A bank clerk counts U.S. dollar banknotes on bundles of 100 Chinese yuan banknotes at a branch of a bank in Huaibei, Anhui province in this April 26, 2012 file photo. China's banking regulator and main bond clearinghouse have asked commercial banks to reduce rates they offer on high-yielding wealth management products (WMPs), five sources told Reuters, an apparent back-pedalling on commitments to let markets price credit.  REUTERS/Stringer/FilesCHINA OUT. NO COMMERCIAL OR EDITORIAL SALES IN CHINA

Aneinander gekettet: Der Dollar und der Renminbi.
Bild: © Stringer China / Reuters/REUTERS

Der starke Dollar schliesslich schlägt ebenfalls auf die Stimmung. Er hemmt die amerikanischen Exporte und lässt die Gewinne der multinationalen Konzerne schrumpfen. Bereits sind erste Stimmen zu hören, die von einer drohenden Rezession in den USA warnen.

Kommt es zu einer Wiederholung des Crash auf Raten?

Die von der US-Notenbank (Fed) eingeleitete Zinswende heizt diese Ängste zusätzlich an, und sorgt auch dafür, dass die ohnehin schon prekäre Lage in den Schwellenländern noch prekärer wird. Viele Unternehmen in Ländern wie Brasilien haben sich in Dollar verschuldet in befinden sich nun in ernsthaften Schwierigkeiten.  

Liegt George Soros mit seinen düsteren Prognosen also einmal mehr richtig? Das kann zumindest nicht ausgeschlossen werden. Verschiedene Experten befürchten bereits eine Wiederholung von 2001/02. Nach dem Platzen der Dotcom-Blase ging zuerst den Techno-Börsen und dann allen anderen langsam die Luft aus.  

Es könnte auch ganz anders kommen...

Glücklicherweise könnte es auch ganz anders kommen. Wirtschaft hat auch viel mit Psychologie zu tun. Wird erkannt, dass der tiefe Ölpreis letztlich ein riesiges Geschenk an den Westen und an China ist, und verzichtet die Fed auf weitere Zinsschritte, dann könnte sich rasch wieder der Optimismus durchsetzen. Dann wären die Verluste der letzten Woche rasch wieder aufgefangen und alles wäre wieder gut.

Aber verlasst Euch nicht drauf!

Geld, Banken, Weltwirtschaft – mehr dazu findest du hier:

2,1 Prozent besitzen so viel wie 97.9 – willkommen im Ungleichheitsland Schweiz

Link zum Artikel

640 Millionen Dollar: ABB erhält Grossauftrag aus Indien

Link zum Artikel

Hunderte Stellen betroffen: UBS erwägt Verlagerung von Jobs aus London 

Link zum Artikel

Banken-Rettung kostet Italien 6,6 Milliarden Euro

Link zum Artikel

Die unendliche Bussenstory der Schweizer Grossbanken

Link zum Artikel

«Die Schweiz hat die Chance, weltweit führend bei der Blockchain zu werden»

Link zum Artikel

Raiffeisen lanciert Hypothek für arme Leute

Link zum Artikel

«Anleger werden durch mehr Bürokratie nicht unbedingt besser geschützt»

Link zum Artikel

Raiffeisen-Chef Pierin Vincenz: «Frankenstärke kostet zehntausende Arbeitsplätze»

Link zum Artikel

UBS verliert Steuerstreit mit Frankreich und muss 1,1 Milliarden Euro Kaution hinterlegen

Link zum Artikel

Trotz Lohnanstieg können sich Schweizer 2017 kaum mehr kaufen

Link zum Artikel

Credit Suisse mit weiterem Gewinneinbruch – Aktie im Sinkflug

Link zum Artikel

Europäische Zentralbank legt vorerst nicht nach – es bleibt bei null Prozent

Link zum Artikel

«Bitcoins sind kein sinnvolles Geldsystem» – weil sie zuviel Strom verbrauchen

Link zum Artikel

Wegen Irreführung mit Neugeld: Credit Suisse in den USA zu Millionenbusse verdonnert

Link zum Artikel

Bauer, WWF und Kinderkrippe – was die Crash-Banker der Nuller-Jahre heute machen

Link zum Artikel

Credit Suisse hat in diesem Jahr bereits 4800 Jobs gestrichen, 1200 weitere sollen noch folgen

Link zum Artikel

Die CS soll sich in Italien auf 100 Mio Euro-Zahlung geeinigt haben

Link zum Artikel

Will die UBS jetzt eigene Bitcoins prägen? Nein – aber die Bank hat eine clevere Idee

Link zum Artikel

In Asien gibt es jeden dritten Tag einen neuen Milliardär

Link zum Artikel

Ist das die Retourkutsche? Deutsche Bank zu 14-Milliarden-Busse verdonnert

Link zum Artikel

Brexit könnte bei der UBS in London zu einem Aderlass von 1500 Arbeitsplätzen führen 

Link zum Artikel

UBS will eigene digitale Münzen herausbringen

Link zum Artikel

Die Chefs der Schweizer Grossbanken verkaufen ihre Aktien

Link zum Artikel

Jetzt nehmen die USA den Goldhandel ins Visier – Schweizer Grossbanken sind am Rande betroffen

Link zum Artikel

Finma-Chef hält noch schärfere Grossbanken-Regulierung für nötig

Link zum Artikel

Sollte die Deutsche Bank untergehen, würde ich einen Notvorrat anlegen – aber so weit wird es wohl nicht kommen

Link zum Artikel

Wall-Street-Banker wollen den CEO der Credit Suisse stürzen

Link zum Artikel

«Worst Case Szenario»: Credit-Suisse-Aktie ist nicht mal halb so viel wert wie Anfang Jahr

Link zum Artikel

US-Justiz an der Nase herumgeführt: Bank Vontobel lässt indischen Betrüger Millionen verstecken

Link zum Artikel

Panama Papers: Und was hat das mit der Schweiz zu tun?

Link zum Artikel

Warum gerade Panama? Die wichtigsten Fragen und Antworten zum Mega-Datenleck

Link zum Artikel

EZB-Chef Draghi dämpft Zinsfantasien: Euro im Höhenflug – Franken wird schwächer

Link zum Artikel

Das verdienen die Chefs der Kantonal- und Regionalbanken 

Link zum Artikel

EZB senkt Leitzins erstmals auf null Prozent: Franken geht nicht durch die Decke

Link zum Artikel

Hacker dringen in das internationale Zahlungssystem Swift ein

Link zum Artikel

Das sind die wirtschaftlichen Brandherde Europas

Link zum Artikel

Schwarzgeld: 40'000 Schweizer zeigen sich selbst an – das bringt dem Staat rund 2 Milliarden

Link zum Artikel

Steuer-CD: Deutschland gibt verdächtige Schweizer Kontodaten an 27 Länder weiter

Link zum Artikel

Von wegen «Finanzkrise»: Seit 2007 haben Grossbank-Aktionäre 1,7 BILLIONEN eingestrichen

Link zum Artikel

Offshore-Insider Elmer zu Gast bei Schawinski: 7 Erkenntnisse aus der gestrigen Panama-Talkshow

Link zum Artikel

«Geldwäscherei ist kein Kavaliersdelikt»: FINMA kontaktiert Banken wegen Offshore-Firmen

Link zum Artikel

Coop, Migros, SIX und Swisscom: Gibt es bald eine einheitliche Lösung im digitalen Zahlungsverkehr? 

Link zum Artikel

Die Verkehrsampeln der Weltwirtschaft wechseln die Farben – und das Chaos an den Märkten ist vorprogrammiert

Link zum Artikel

Fünf Gründe, warum der Franken momentan schwächelt und was das für die Wirtschaft bedeutet (Gutes!)

Link zum Artikel

Es ist nicht China, Dummkopf, es ist die Fed!

Link zum Artikel

Die Frage wird immer dringlicher: Wie unabhängig dürfen die Zentralbanken noch sein?

Link zum Artikel

Der neue Weg aus der Krise: «Helikopter-Geld»

Link zum Artikel

Warum der chinesische Börsen-Crash weltweit Angst und Schrecken auslöst – und wie die US-Notenbank eine Panik verhindern kann

Link zum Artikel

Übernehmen bei der CS die Scheichs aus Katar und Saudi-Arabien das Zepter?

Link zum Artikel

Der Kampf der Titanen: Die beiden wichtigsten Banken der Welt wollen eine gegensätzliche Geldpolitik

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

[dhr, 22.01.2017] Geld, Banken, Weltwirtschaft

2,1 Prozent besitzen so viel wie 97.9 – willkommen im Ungleichheitsland Schweiz

138
Link zum Artikel

640 Millionen Dollar: ABB erhält Grossauftrag aus Indien

0
Link zum Artikel

Hunderte Stellen betroffen: UBS erwägt Verlagerung von Jobs aus London 

0
Link zum Artikel

Banken-Rettung kostet Italien 6,6 Milliarden Euro

3
Link zum Artikel

Die unendliche Bussenstory der Schweizer Grossbanken

3
Link zum Artikel

«Die Schweiz hat die Chance, weltweit führend bei der Blockchain zu werden»

12
Link zum Artikel

Raiffeisen lanciert Hypothek für arme Leute

28
Link zum Artikel

«Anleger werden durch mehr Bürokratie nicht unbedingt besser geschützt»

2
Link zum Artikel

Raiffeisen-Chef Pierin Vincenz: «Frankenstärke kostet zehntausende Arbeitsplätze»

5
Link zum Artikel

UBS verliert Steuerstreit mit Frankreich und muss 1,1 Milliarden Euro Kaution hinterlegen

3
Link zum Artikel

Trotz Lohnanstieg können sich Schweizer 2017 kaum mehr kaufen

2
Link zum Artikel

Credit Suisse mit weiterem Gewinneinbruch – Aktie im Sinkflug

0
Link zum Artikel

Europäische Zentralbank legt vorerst nicht nach – es bleibt bei null Prozent

0
Link zum Artikel

«Bitcoins sind kein sinnvolles Geldsystem» – weil sie zuviel Strom verbrauchen

20
Link zum Artikel

Wegen Irreführung mit Neugeld: Credit Suisse in den USA zu Millionenbusse verdonnert

4
Link zum Artikel

Bauer, WWF und Kinderkrippe – was die Crash-Banker der Nuller-Jahre heute machen

17
Link zum Artikel

Credit Suisse hat in diesem Jahr bereits 4800 Jobs gestrichen, 1200 weitere sollen noch folgen

0
Link zum Artikel

Die CS soll sich in Italien auf 100 Mio Euro-Zahlung geeinigt haben

0
Link zum Artikel

Will die UBS jetzt eigene Bitcoins prägen? Nein – aber die Bank hat eine clevere Idee

10
Link zum Artikel

In Asien gibt es jeden dritten Tag einen neuen Milliardär

3
Link zum Artikel

Ist das die Retourkutsche? Deutsche Bank zu 14-Milliarden-Busse verdonnert

42
Link zum Artikel

Brexit könnte bei der UBS in London zu einem Aderlass von 1500 Arbeitsplätzen führen 

0
Link zum Artikel

UBS will eigene digitale Münzen herausbringen

13
Link zum Artikel

Die Chefs der Schweizer Grossbanken verkaufen ihre Aktien

0
Link zum Artikel

Jetzt nehmen die USA den Goldhandel ins Visier – Schweizer Grossbanken sind am Rande betroffen

1
Link zum Artikel

Finma-Chef hält noch schärfere Grossbanken-Regulierung für nötig

1
Link zum Artikel

Sollte die Deutsche Bank untergehen, würde ich einen Notvorrat anlegen – aber so weit wird es wohl nicht kommen

30
Link zum Artikel

Wall-Street-Banker wollen den CEO der Credit Suisse stürzen

2
Link zum Artikel

«Worst Case Szenario»: Credit-Suisse-Aktie ist nicht mal halb so viel wert wie Anfang Jahr

5
Link zum Artikel

US-Justiz an der Nase herumgeführt: Bank Vontobel lässt indischen Betrüger Millionen verstecken

0
Link zum Artikel

Panama Papers: Und was hat das mit der Schweiz zu tun?

8
Link zum Artikel

Warum gerade Panama? Die wichtigsten Fragen und Antworten zum Mega-Datenleck

12
Link zum Artikel

EZB-Chef Draghi dämpft Zinsfantasien: Euro im Höhenflug – Franken wird schwächer

2
Link zum Artikel

Das verdienen die Chefs der Kantonal- und Regionalbanken 

3
Link zum Artikel

EZB senkt Leitzins erstmals auf null Prozent: Franken geht nicht durch die Decke

12
Link zum Artikel

Hacker dringen in das internationale Zahlungssystem Swift ein

0
Link zum Artikel

Das sind die wirtschaftlichen Brandherde Europas

0
Link zum Artikel

Schwarzgeld: 40'000 Schweizer zeigen sich selbst an – das bringt dem Staat rund 2 Milliarden

16
Link zum Artikel

Steuer-CD: Deutschland gibt verdächtige Schweizer Kontodaten an 27 Länder weiter

30
Link zum Artikel

Von wegen «Finanzkrise»: Seit 2007 haben Grossbank-Aktionäre 1,7 BILLIONEN eingestrichen

3
Link zum Artikel

Offshore-Insider Elmer zu Gast bei Schawinski: 7 Erkenntnisse aus der gestrigen Panama-Talkshow

9
Link zum Artikel

«Geldwäscherei ist kein Kavaliersdelikt»: FINMA kontaktiert Banken wegen Offshore-Firmen

0
Link zum Artikel

Coop, Migros, SIX und Swisscom: Gibt es bald eine einheitliche Lösung im digitalen Zahlungsverkehr? 

9
Link zum Artikel

Die Verkehrsampeln der Weltwirtschaft wechseln die Farben – und das Chaos an den Märkten ist vorprogrammiert

5
Link zum Artikel

Fünf Gründe, warum der Franken momentan schwächelt und was das für die Wirtschaft bedeutet (Gutes!)

32
Link zum Artikel

Es ist nicht China, Dummkopf, es ist die Fed!

1
Link zum Artikel

Die Frage wird immer dringlicher: Wie unabhängig dürfen die Zentralbanken noch sein?

3
Link zum Artikel

Der neue Weg aus der Krise: «Helikopter-Geld»

11
Link zum Artikel

Warum der chinesische Börsen-Crash weltweit Angst und Schrecken auslöst – und wie die US-Notenbank eine Panik verhindern kann

14
Link zum Artikel

Übernehmen bei der CS die Scheichs aus Katar und Saudi-Arabien das Zepter?

15
Link zum Artikel

Der Kampf der Titanen: Die beiden wichtigsten Banken der Welt wollen eine gegensätzliche Geldpolitik

3
Link zum Artikel

[dhr, 22.01.2017] Geld, Banken, Weltwirtschaft

2,1 Prozent besitzen so viel wie 97.9 – willkommen im Ungleichheitsland Schweiz

138
Link zum Artikel

640 Millionen Dollar: ABB erhält Grossauftrag aus Indien

0
Link zum Artikel

Hunderte Stellen betroffen: UBS erwägt Verlagerung von Jobs aus London 

0
Link zum Artikel

Banken-Rettung kostet Italien 6,6 Milliarden Euro

3
Link zum Artikel

Die unendliche Bussenstory der Schweizer Grossbanken

3
Link zum Artikel

«Die Schweiz hat die Chance, weltweit führend bei der Blockchain zu werden»

12
Link zum Artikel

Raiffeisen lanciert Hypothek für arme Leute

28
Link zum Artikel

«Anleger werden durch mehr Bürokratie nicht unbedingt besser geschützt»

2
Link zum Artikel

Raiffeisen-Chef Pierin Vincenz: «Frankenstärke kostet zehntausende Arbeitsplätze»

5
Link zum Artikel

UBS verliert Steuerstreit mit Frankreich und muss 1,1 Milliarden Euro Kaution hinterlegen

3
Link zum Artikel

Trotz Lohnanstieg können sich Schweizer 2017 kaum mehr kaufen

2
Link zum Artikel

Credit Suisse mit weiterem Gewinneinbruch – Aktie im Sinkflug

0
Link zum Artikel

Europäische Zentralbank legt vorerst nicht nach – es bleibt bei null Prozent

0
Link zum Artikel

«Bitcoins sind kein sinnvolles Geldsystem» – weil sie zuviel Strom verbrauchen

20
Link zum Artikel

Wegen Irreführung mit Neugeld: Credit Suisse in den USA zu Millionenbusse verdonnert

4
Link zum Artikel

Bauer, WWF und Kinderkrippe – was die Crash-Banker der Nuller-Jahre heute machen

17
Link zum Artikel

Credit Suisse hat in diesem Jahr bereits 4800 Jobs gestrichen, 1200 weitere sollen noch folgen

0
Link zum Artikel

Die CS soll sich in Italien auf 100 Mio Euro-Zahlung geeinigt haben

0
Link zum Artikel

Will die UBS jetzt eigene Bitcoins prägen? Nein – aber die Bank hat eine clevere Idee

10
Link zum Artikel

In Asien gibt es jeden dritten Tag einen neuen Milliardär

3
Link zum Artikel

Ist das die Retourkutsche? Deutsche Bank zu 14-Milliarden-Busse verdonnert

42
Link zum Artikel

Brexit könnte bei der UBS in London zu einem Aderlass von 1500 Arbeitsplätzen führen 

0
Link zum Artikel

UBS will eigene digitale Münzen herausbringen

13
Link zum Artikel

Die Chefs der Schweizer Grossbanken verkaufen ihre Aktien

0
Link zum Artikel

Jetzt nehmen die USA den Goldhandel ins Visier – Schweizer Grossbanken sind am Rande betroffen

1
Link zum Artikel

Finma-Chef hält noch schärfere Grossbanken-Regulierung für nötig

1
Link zum Artikel

Sollte die Deutsche Bank untergehen, würde ich einen Notvorrat anlegen – aber so weit wird es wohl nicht kommen

30
Link zum Artikel

Wall-Street-Banker wollen den CEO der Credit Suisse stürzen

2
Link zum Artikel

«Worst Case Szenario»: Credit-Suisse-Aktie ist nicht mal halb so viel wert wie Anfang Jahr

5
Link zum Artikel

US-Justiz an der Nase herumgeführt: Bank Vontobel lässt indischen Betrüger Millionen verstecken

0
Link zum Artikel

Panama Papers: Und was hat das mit der Schweiz zu tun?

8
Link zum Artikel

Warum gerade Panama? Die wichtigsten Fragen und Antworten zum Mega-Datenleck

12
Link zum Artikel

EZB-Chef Draghi dämpft Zinsfantasien: Euro im Höhenflug – Franken wird schwächer

2
Link zum Artikel

Das verdienen die Chefs der Kantonal- und Regionalbanken 

3
Link zum Artikel

EZB senkt Leitzins erstmals auf null Prozent: Franken geht nicht durch die Decke

12
Link zum Artikel

Hacker dringen in das internationale Zahlungssystem Swift ein

0
Link zum Artikel

Das sind die wirtschaftlichen Brandherde Europas

0
Link zum Artikel

Schwarzgeld: 40'000 Schweizer zeigen sich selbst an – das bringt dem Staat rund 2 Milliarden

16
Link zum Artikel

Steuer-CD: Deutschland gibt verdächtige Schweizer Kontodaten an 27 Länder weiter

30
Link zum Artikel

Von wegen «Finanzkrise»: Seit 2007 haben Grossbank-Aktionäre 1,7 BILLIONEN eingestrichen

3
Link zum Artikel

Offshore-Insider Elmer zu Gast bei Schawinski: 7 Erkenntnisse aus der gestrigen Panama-Talkshow

9
Link zum Artikel

«Geldwäscherei ist kein Kavaliersdelikt»: FINMA kontaktiert Banken wegen Offshore-Firmen

0
Link zum Artikel

Coop, Migros, SIX und Swisscom: Gibt es bald eine einheitliche Lösung im digitalen Zahlungsverkehr? 

9
Link zum Artikel

Die Verkehrsampeln der Weltwirtschaft wechseln die Farben – und das Chaos an den Märkten ist vorprogrammiert

5
Link zum Artikel

Fünf Gründe, warum der Franken momentan schwächelt und was das für die Wirtschaft bedeutet (Gutes!)

32
Link zum Artikel

Es ist nicht China, Dummkopf, es ist die Fed!

1
Link zum Artikel

Die Frage wird immer dringlicher: Wie unabhängig dürfen die Zentralbanken noch sein?

3
Link zum Artikel

Der neue Weg aus der Krise: «Helikopter-Geld»

11
Link zum Artikel

Warum der chinesische Börsen-Crash weltweit Angst und Schrecken auslöst – und wie die US-Notenbank eine Panik verhindern kann

14
Link zum Artikel

Übernehmen bei der CS die Scheichs aus Katar und Saudi-Arabien das Zepter?

15
Link zum Artikel

Der Kampf der Titanen: Die beiden wichtigsten Banken der Welt wollen eine gegensätzliche Geldpolitik

3
Link zum Artikel
Du hast watson gern?
Sag das doch deinen Freunden!
Mit Whatsapp empfehlen

Das könnte dich auch interessieren:

Armuts-Studien: Der Wirtschafts-Nobelpreis geht an ein Trio

Link zum Artikel

Poulet sollte man waschen? Kaffee ist ungesund? 11 Food-Mythen im Faktencheck

präsentiert vonMarkenlogo
Link zum Artikel

Die 21 Ladys für den Bachelor sind da: Eine von ihnen muss er nehmen ...

Link zum Artikel

23 vernichtende Cartoons, die Trumps «Verrat» an den Kurden perfekt auf den Punkt bringen

Link zum Artikel

«Dort wo ich wohne, braucht man ein Auto» – so denken Erstwähler über Politik

Link zum Artikel

Den Grün-Parteien könnte es ergehen wie der SVP vor vier Jahren

Link zum Artikel

Wohin steuert der Kapitalismus?

Link zum Artikel

Die neue Bedrohung – wer sind die Incels und woher kommen sie?

Link zum Artikel

Elizabeth Warren landet nächsten Treffer gegen Zuckerberg – mit genialem Facebook-Post

Link zum Artikel

Die chinesische Hype-Firma Xiaomi kommt in die Schweiz – 7 Dinge, die du wissen musst

Link zum Artikel

Jetzt kommt die E-ID – und darum laufen Netz-Aktivisten dagegen Sturm

Link zum Artikel

Der Impeachment-Krieg ist da – so stehen Trumps Chancen

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

Armuts-Studien: Der Wirtschafts-Nobelpreis geht an ein Trio

12
Link zum Artikel

Poulet sollte man waschen? Kaffee ist ungesund? 11 Food-Mythen im Faktencheck

108
Link zum Artikel

Die 21 Ladys für den Bachelor sind da: Eine von ihnen muss er nehmen ...

76
Link zum Artikel

23 vernichtende Cartoons, die Trumps «Verrat» an den Kurden perfekt auf den Punkt bringen

113
Link zum Artikel

«Dort wo ich wohne, braucht man ein Auto» – so denken Erstwähler über Politik

147
Link zum Artikel

Den Grün-Parteien könnte es ergehen wie der SVP vor vier Jahren

129
Link zum Artikel

Wohin steuert der Kapitalismus?

100
Link zum Artikel

Die neue Bedrohung – wer sind die Incels und woher kommen sie?

376
Link zum Artikel

Elizabeth Warren landet nächsten Treffer gegen Zuckerberg – mit genialem Facebook-Post

61
Link zum Artikel

Die chinesische Hype-Firma Xiaomi kommt in die Schweiz – 7 Dinge, die du wissen musst

144
Link zum Artikel

Jetzt kommt die E-ID – und darum laufen Netz-Aktivisten dagegen Sturm

148
Link zum Artikel

Der Impeachment-Krieg ist da – so stehen Trumps Chancen

67
Link zum Artikel

Das könnte dich auch interessieren:

Armuts-Studien: Der Wirtschafts-Nobelpreis geht an ein Trio

12
Link zum Artikel

Poulet sollte man waschen? Kaffee ist ungesund? 11 Food-Mythen im Faktencheck

108
Link zum Artikel

Die 21 Ladys für den Bachelor sind da: Eine von ihnen muss er nehmen ...

76
Link zum Artikel

23 vernichtende Cartoons, die Trumps «Verrat» an den Kurden perfekt auf den Punkt bringen

113
Link zum Artikel

«Dort wo ich wohne, braucht man ein Auto» – so denken Erstwähler über Politik

147
Link zum Artikel

Den Grün-Parteien könnte es ergehen wie der SVP vor vier Jahren

129
Link zum Artikel

Wohin steuert der Kapitalismus?

100
Link zum Artikel

Die neue Bedrohung – wer sind die Incels und woher kommen sie?

376
Link zum Artikel

Elizabeth Warren landet nächsten Treffer gegen Zuckerberg – mit genialem Facebook-Post

61
Link zum Artikel

Die chinesische Hype-Firma Xiaomi kommt in die Schweiz – 7 Dinge, die du wissen musst

144
Link zum Artikel

Jetzt kommt die E-ID – und darum laufen Netz-Aktivisten dagegen Sturm

148
Link zum Artikel

Der Impeachment-Krieg ist da – so stehen Trumps Chancen

67
Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

26
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
26Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Sheez Gagoo 14.01.2016 22:00
    Highlight Highlight Klingt nach paradiesischen Bedingungen für Leerverkäufer
  • _kokolorix 14.01.2016 18:21
    Highlight Highlight ich glaube man müsste jetzt endlich die zinsen senken und die steuern für die reichsten abschaffen, dann kommt alles wieder gut...
    • Philipp Löpfe 14.01.2016 23:20
      Highlight Highlight Na ja, die Zinsen senken wird schwierig...
    • Hackphresse 15.01.2016 01:31
      Highlight Highlight Haha! Ich habe mein letztes Hemd und zweitletzte Hose schon mal eingepackt, ungewaschen versteht sich. Wem soll ichs nun schicken? Paradeplatz? Bern? Vielleicht Herrliberg? Ihr armen Reichen bitte meldet euch! 😂😂😂
    • _kokolorix 15.01.2016 06:23
      Highlight Highlight der wertebereich ist +-100% oder?
      wenn ich für meine Hypothek pro jahr 4000.- erhalten würde statt soviel bezahlen zu müssen(die bank kriegt das geld gratis von der nb!), könnte ich 8000.- mehr ausgeben. das würde die nachfrage doch gehörig ankurbeln oder etwa nicht?
      ausserdem würden die reichen in so einem fall sofort alle ersparnisse für sachwerte ausgaben, was ebenfalls der nachfrage zu gute käme;-)
  • Paganapana 14.01.2016 18:05
    Highlight Highlight Erst wenn alles den Bach runter geht, kann sich ein neues "Finanzsystem" aus der Asche erheben... Seien wir ehrlich: Das jetztige hindert die Wissenschaft, nur wer Geld hat, hat Macht und einzelne Leute mit zu viel Geld können so viel Unheil anrichten...
  • TheRabbit 14.01.2016 17:54
    Highlight Highlight Fairer Weise muss gesagt werden, dass die letzten Jahr jeweils ein starkes Wachstum hatten.
    Die jetzige Korrektur ist eigentlich schon fast Überfällig. Trotzdem sollte die Börse nicht ins Bodenlose fallen.

    Was mich beunruhigte war der SMI im letzten Jahr. Nach dem Euroschock waren die Kurse massiv eingebrochen (z.T. 20%). Innerhalb von 5 Monaten waren diese Verluste grösstenteils wieder aufgeholt. Ich habe mich da schon gefragt, wielange dies noch gut gehen kann.
  • Lumpirr01 14.01.2016 17:53
    Highlight Highlight Wenn die Börsenkurse innert 14 Tagen resp. seit Beginn des 2016 schon rund 7% verloren haben, ist das natürlich schon ein Grund, um sich Gedanken zu machen. Dabei gilt es zu beachten, dass einige Pensionskassen auf Grund der internen Anlagekriterien verkaufen müssen, wenn die Kurse eine bestimmte Limite unterschreiten. Das verstärkt natürlich den Abwärtstrend. Auf Grund des Herdentriebes halten sich die Anleger zurück, jetzt bei diesen günstigen Kursen einzusteigen. So richtig Kohle macht man aber jedoch nur mit einem antizyklischen Verhalten. Ich jedenfalls verkaufe keine Dividendenpapiere..
  • nimmersatt 14.01.2016 16:58
    Highlight Highlight 'Wirtschaft hat auch viel mit Psychologie zu tun.'

    Ein bisschen zu offen formuliert (als gäbe es keine alternativen wirtschaftsweisen). Der psychologische Faktor steht mit dem Grad an liberalisierung und deregelierung im Zusammenhang.
    • dracului 14.01.2016 19:55
      Highlight Highlight Die Wirtschaft, sagt man, ist die letzte exakte und erste schöne Wissenschaft. Unabhängig vom System bleibt der Homo Oeconomicus unberechenbar. Mir scheint, dass die Globalisierung und andere Einflussfaktoren (z.B. die Digitalisierung) diese Unberechenbarkeit noch viel unvorhersehbarer machten. Darum hoffe ich, dass die düsteren Prognosen nicht eintreffen und die Welt sich zum besseren wendet. Ein optimistischer Mensch beeinflusst die Welt auch - wenigstens glaube ich das in meinem Mikrokosmos :-)
  • sterpfi 14.01.2016 16:50
    Highlight Highlight Schenkkreise sind verboten... ausser einer, der nennt sich Weltwirtschaft
  • Maya Eldorado 14.01.2016 16:47
    Highlight Highlight Das mit der Geld-Weltwirtschaft ist eine Lotterie. Wir müssen nur fest daran glauben, dass es verhebt, dann wird es schon werden. Eigentlich ist ja all dieses virtuelle und Papiergeld ja gar nichts wert. Erst der Glaube daran verleiht ihm den Wert.
    Wäre da auf dem Papiergeld nicht ein Wert aufgedruckt, an den die meisten glauben, könnte man die Noten, wie das Zeitungspapier zum Anfeuern verwenden.
    • NWO Schwanzus Longus 14.01.2016 16:53
      Highlight Highlight Genau, in den Westlichen Ländern wird Geld aus dem nichts erschaffen! In anderen Ländern Bsp Russland steht das Erdöl hinter dem Rubel. Es gibt übrigens einen neuen nicht ganz so spektakulären aber trotzdem nicht weniger gefährlichen Kalten Krieg zwischen Spekulationsstaaten (USA, Westliche Länder mit starker Wirtschaft), und Produktionsstaaten die ihre Währung mit Realen Werten Hinterlegen (Russland, China, Iran).
    • Semper 14.01.2016 17:34
      Highlight Highlight So ein Blödsinn. Kein Land der Erde hinterlegt mehr irgendetwas für ihre Währung... Auch Russland nicht und schon erst recht kein Öl.
    • NWO Schwanzus Longus 14.01.2016 20:33
      Highlight Highlight Semper doch, es ist so, die US Wirtschaft besteht aus 50% Spekulation dies müssen sie immer wieder durch Militärische Macht schützen, sprich interventionen.
    Weitere Antworten anzeigen
  • saukaibli 14.01.2016 16:39
    Highlight Highlight Tja so ist es mit den Börsen und dem Geld, solange alle daran glauben, funktioniert es. Stellt euch vor, die Menschen würden den Glauben an Geld verlieren...
  • NWO Schwanzus Longus 14.01.2016 16:28
    Highlight Highlight Das Finanzsystem ist daraufkonzipiert jeden Zyklus einmal den Bach runter zu gehen. Vor dem 2.Weltkrieg war die Finanzsituation ähnlich, das heisst jedes mal wenn das System kurz davorstand voll zu Crashen, kam ein Gross angelegter Krieg um alles zu Reseten. Der Welt steht graussiges bevor glaube ich.
    • Sheez Gagoo 15.01.2016 00:18
      Highlight Highlight Ist das hier vielleicht die falsche Plattform für dich? Solche Sachen liest man sonst in den Kommentarspalten des "Focus".
  • Robert K. 14.01.2016 16:11
    Highlight Highlight 1973 Erdölkrise und Rezession wurde durch den massiven Preisanstieg für Erdöl ausgelöst und jetzt sollen fallende Preise eine Krise auslösen. Also keine Krise aus diesem Grund.
  • YesImAMillenial 14.01.2016 16:11
    Highlight Highlight Wenn ich Mittel und Einfluss wie Soros hätte, dann hätte ich vor solchen Aussagen aber schöne Short-Positionen aufgebaut. Ein Schelm, wer böses denkt...
  • herschweizer 14.01.2016 16:04
    Highlight Highlight im Kommunismus wurde enteignet und verstaatlicht. Im Kapitalismus .... hhh
    • NWO Schwanzus Longus 14.01.2016 16:29
      Highlight Highlight Es ist kein Kapitalismus sondern Kooporatismus, das heisst, 150 Konzerne auf dieser Welt bestimmen wie die Wirtschaft zu laufen hat, und sogar mehrere 10000 Kleinere Konzerne gehören den oberen 150 Konzernen.
    • bobi 14.01.2016 16:36
      Highlight Highlight Enteignet und privatisiert (so geschehen in Griechenland)
    • Dä Brändon 14.01.2016 16:44
      Highlight Highlight Der Kommunismus und der Kapitalismus treibens seit Tagen miteinander und jetzt entwickeln sie noch Gefühle füreinander. Der Prolet und die Nutte..... Hey! Pretty Woman!

Liess die CS Star-Banker Khan beschatten? Bank will «detaillierte Abklärungen» treffen

Die Credit Suisse soll ihren Star-Banker Iqbal Khan beschattet haben. Von einer Verfolgungsjagd mitten durch Zürich, einen tätowierten Türsteher-Typen und Todesangst ist die Rede. Jetzt nehmen CS-Chef Tidjane Thiam und CS-Präsident Urs Rohner Stellung.

Iqbal Khan, der erst 43-jährige frühere Credit-Suisse-Manager und neue Hoffnungsträger der UBS, hat bei der Zürcher Oberstaatsanwaltschaft eine Strafanzeige wegen Nötigung eingereicht. Khan und seine Ehefrau sollen gemäss Medienberichten - als erstes berichtete «Inside Paradeplatz» - vergangene Woche beim Einkaufen in der Stadt Zürich von einem Auto verfolgt worden sein. Als Khan im Zentrum der Stadt seinen Wagen stoppte, um seine Verfolger zur Rede zu stellen, kam es zu einem …

Artikel lesen
Link zum Artikel