Spass
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Bild

Bild: watson / shutterstock

Absolute Wahrheit

Die 100 wichtigsten Fragen der Menschheit (77 von 100) – Heute: Schmerzen

Egal, was in der Welt los ist, wir dürfen die grossen Fragen des Lebens nicht aus den Augen verlieren. Gemeinsam mit euch, der watson-Community, beantworten wir die 100 wichtigsten Fragen der Menschheit. Kompromisslos und endgültig.



Das Format und seine Regeln DAS Format und seine Regeln

«Die 100 wichtigsten Fragen der Menschheit» verschreibt sich gänzlich der Beantwortung der drängendsten und unbeantwortetsten Fragen der Menschheit. In 100 Arbeitstagen werden die 100 wichtigsten Fragen demokratisch von der Community mittels Abstimmung beantwortet – Stichwort: Schwarmintelligenz.

Die Abstimmung ist jeweils von Montag bis Freitag von 8.00 – 22.00 Uhr geöffnet. Antwortmöglichkeiten sind vorgegeben, perfekt und ergo nicht verhandelbar. Das Resultat ist folglich indiskutabel und hat Gültigkeit bis in alle Ewigkeit. Alle beantworteten Fragen werden kontinuierlich im grossen Buch der absoluten Weisheiten aktualisiert. Dies soll fortan dein geistiges Manifest sein.

Im Namen des Verstandes, der Güte und der belanglosen Existenz. Ramen.

Hattest du schon mal Kopfschmerzen gehabt und dich dabei glücklich geschätzt, dass es nicht Bauchschmerzen sind? Nein? Dann geht es uns gleich. Denn die Schmerzen, die wir in einem Augenblick erfahren, werden nicht selten als die schlimmst (oder unangenehmst) möglichen rezipiert. Idealerweise wird die folgende Frage demnach in einem schmerzfreien Zustand beantwortet. Einfach, damit wir in schmerzvollen Zeiten einen objektiven und vor allem absolut wahren Gradmesser haben.

Welches sind die schlimmsten Schmerzen?
Kopfschmerzen27%
Bauchschmerzen7%
Rückenschmerzen12%
Zahnschmerzen32%
Gelenkschmerzen2%
Ohrenschmerzen13%
Halsschmerzen3%

Das grosse Buch der absoluten Wahrheiten

Im grossen Buch der absoluten Wahrheiten werden sämtliche absoluten Wahrheiten im grossen Stil gesammelt. Sie sind, wie alle absoluten Wahrheiten, unantastbar und undiskutierbar. Die Sekte der Schwarmintelligenz hat gesprochen.

  1. Es ist praktischer, keine Knie zu haben, als keine Ellenbogen.
  2. Pommes Frittes gehören als Pizzabelag verboten.
  3. Die beste Taste auf der Tastatur ist «Enter».
  4. Katzen sind besser als Hunde.
  5. Die Menschheit ist nicht mehr zu retten.
  6. Der Hammer ist das beste aller Werkzeuge.
  7. Der einzig korrekte Weg, Glacé zu essen, ist im Cornet.
  8. Norden ist die richtigste Richtung.
  9. Rosenkohl ist das schlimmste Gemüse.
  10. Wasser ist das coolste Element.
  11. Auch wenn deshalb drei Gleisarbeiter von einer Güterlore tot gefahren werden: Man wirft trotzdem keinen unbeteiligten dicken Mann die Brücke hinunter.
  12. Hoden können nicht attraktiv sein.
  13. Es ist besser, in der bitteren Realität, als in der süssen Illusion zu leben.
  14. Es ist besser, einen Menschen zu töten und ungestraft davonzukommen, als keinen Menschen zu töten und unschuldig verurteilt zu werden.
  15. Werktags darf das erste Bier um vier (16:00 Uhr) geöffnet werden.
  16. Maggi und Aromat sind legitime Gewürze.
  17. Es ist wünschenswerter, Sex mit deinem Partner/deiner Partnerin zu haben, der/die jedoch exakt wie dein Vater, respektive deine Mutter aussieht, als Sex mit deinem Vater, respektive deiner Mutter zu haben, der/die jedoch exakt wie dein Partner/deine Partnerin aussieht.
  18. Natürlich hätte Leo auf der Scheisstür platz gehabt *sniff*, *heul*, *bühühü*.
  19. Die beste Superkraft ist «fliegen können».
  20. Toleranz gebührt auch den Intoleranten.
  21. Die Schweiz hat ein Humorproblem.
  22. Ein würziger Furz der Marke Eigengewächs gibt Anlass zu Stolz.
  23. Der Satanismus hat den besten Sound aller Religionen.
  24. Satire darf alles.
  25. Kasperli würde, guguseli, die SVP wählen.
  26. Gier ist der Ursprung allen Übels.
  27. Ghackets mit Hörnli wird mit der Gabel gegessen.
  28. Man darf unter der Dusche pinkeln.
  29. Wenn Theseus an seinem Schiff immer mal wieder ein altes Teil durch ein neues ersetzen lässt, und die alten Teile einlagert, und er nach Jahren das gesamte Schiff erneuert hat und aus den alten Teilen ein Boot bauen lässt, das genau gleich aussieht wie sein Ursprüngliches, dann hat er zwei Schiffe: Das alte mit neuen Teilen und ein neues mit alten Teilen. Doch nur das neue mit den alten Teilen ist das Original.
  30. Schweizer Natispieler müssen die Hymne mindestens ein bisschen singen.
  31. Die härtesten Gangster der Schweiz gibt es in Spreitenbach.
  32. Adolf Hitler war der schrecklichste Machthaber der letzten Hundert Jahre.
  33. Nach der Corona-Krise sollte aus sicherer Distanz «Hoi» sagen als fixe Begrüssung installiert werden.
  34. Die schönste aller Farben ist blau.
  35. Es ist das kleinere Übel, jeden Tag für den Rest deines Lebens 24 Stunden lang eine verstopfte Nase zu haben, als jeden Tag für den Rest deines Lebens 16 Stunden lang den Hitzgi zu haben.
  36. Hat man in einer prekären Lage mit einem Freund zwei mögliche Auswege, wobei die eine Möglichkeit bedeutet, dass beide eine 50:50-Überlebenschance haben und die andere, dass man sein eigenes Leben zu mit 100%-iger Sicherheit retten kann, während der Freund dafür keine Chance hat, ist erstere Möglichkeit zu wählen.
  37. Der wichtigste menschliche Sinn ist der Sehsinn.
  38. Wenn man sich selbst mit einer selber ausgeführten Ohrfeige zum Weinen bringt, ist das stark.
  39. Eine Diktatur, die überwiegend gute Entscheidungen produziert, ist besser, als eine Demokratie mit überwiegend schlechtem Output.
  40. Mit Impfzwang wäre die Welt eine bessere.
  41. Chemtrails ist die wahrste Verschwörungstheorie.
  42. Es ist besser, den Verlauf deines Lebens und deiner Gesundheit, sowie den Zeitpunkt deines Todes nicht im vornherein zu kennen, anstatt bereits jetzt zu wissen, dass man im Alter von 76 geistig und körperlich fit verstirbt.
  43. Es ist nicht illegal, beim Masturbieren an etwas Illegales zu denken.
  44. Die beste Generation der letzten 100 Jahre ist die Generation der «Millennials».
  45. Wenn ein historischer Event ungeschehen gemacht werden könnte, dann müsste das der Kolonialismus sein.
  46. Man muss nach dem Schnäuzen ins Nastuch gucken.
  47. Massen-Solidaritätsbekundungen in den sogenannt Sozialen Medien sind ein typischer Fall von «nüzts nüüt, so schatts nüüt».
  48. Man kann die Kunst vom Künstler trennen.
  49. Wenn man beim Sex mit dem Partner/der Partnerin an jemand anderen denkt, ist das kein Betrug.
  50. Von allen Mysterien hat die Menschheit am meisten das Recht darauf, die absolute Wahrheit hinter 9/11 zu erfahren.
  51. Als guter Freund/gute Freundin ist man dazu verpflichtet, einen engen Freund/eine enge Freundin darauf hinzuweisen, dass er/sie in einer toxischen Liebesbeziehung lebt.
  52. Pommes Frites werden korrekterweise mit Ketchup gegessen.
  53. Das wichtigste Instrument in einer Band ist die Gitarre.
  54. Der Mensch kommt als unbeschriebenes Blatt, also weder gut noch böse, zur Welt.
  55. Das Geschirr muss nicht ordentlich vorgespült in den Geschirrspüler.
  56. Der Stellenwert von Ehrlichkeit in unserer Gesellschaft ist geheuchelt.
  57. Blues/Jazz-Hörer haben den besten Modegeschmack aller Musik-Genres.
  58. Spezifisch für eine ÖV-Fahrt das korrekte Billet zu kaufen und prompt kontrolliert zu werden, vermittelt das bessere Gefühl, als im ÖV ohne Billet unterwegs zu sein, und nicht kontrolliert zu werden.
  59. Sex mit einer leidenschaftlichen, unattraktiven Person ist besser, als mit einer attraktiven, leidenschaftslosen.
  60. Bier ist besser als Wein.
  61. Die schlimmst mögliche Eigenschaft eines Arbeitskollegen/einer Arbeitskollegin ist Unehrlichkeit.
  62. Die Menschen glauben, mit ihrer sozialen Intelligenz wäre die Welt um 100% besser.
  63. Fleiss soll höher als Talent entlohnt werden.
  64. Die sexuelle Anziehungskraft eines Menschen wird am stärksten vom Aussehen geprägt.
  65. Wenn dir jemand über Nacht eine Augenbraue abrasiert, ist es am besten, es einfach so zu belassen.
  66. Auf einer Skala von 1 (Wasser) bis 10 (Granit) ist der perfekte Stuhlgang eine 7.
  67. Die Person am Grill, welche die Grillzange in der Hand hält, muss in regelmässigen Abständen damit klappern.
  68. Auch mit einem perfekten Justizsystem ohne Fehlverurteilungen darf die Todesstrafe nicht wieder eingeführt werden.
  69. Mars ist der zweitbeste Planet nach der Erde.
  70. Man hat auch dann Sex, wenn das Haustier dabei zuschaut.
  71. Wenn Essbares zu Boden fällt, tritt die 3-Sekunden-Regel in Kraft.
  72. Vertraut man einer Person erneut, der man schon mehr als zweimal gänzlich verziehen hat, kommt dies einer Dämlichkeit gleich.
  73. Mathematik ist allgemein das wichtigste aller Schulfächer.
  74. Es ist moralisch nicht vertretbar, sein eigenes Kind zu unrecht zu beschuldigen, wenn einem selber in Gesellschaft wichtiger Menschen ein Furz entfleucht.
  75. Die Stechmücke ist pfetellinomal das nervigste aller Insekten.
  76. Beobachtet man einen Bankraub, bei dem sich durch anschliessende Recherche herausstellt, dass das erbeutete Geld für ein mittelloses Waisenhaus gespendet wird, ist es das einzig Richtige, den Bankraub der Polizei nicht zu melden.
DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Wilde Ziegen nutzen den Lockout in Wales

Keine Handschläge erlaubt? Hier sind Alternativen:

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

52
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
52Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Heidi73 22.07.2020 22:30
    Highlight Highlight Das Problem der Zahnschmerzen ist der Gang zum Zahnarzt 😖
  • mrgoku 22.07.2020 18:03
    Highlight Highlight Ein Knochenbruch wird von vielen als nicht schmerzhaft angesehen. Evtl hat es damit zu tun das der Körper in ein "Schockzustand" fällt und der Schmerz so gar nicht mehr gross spürbar ist...

    Hatte ich zum Glück noch nie.
    Grundsätzlich stelle ich mir aber vor dass ein Schmerz im inneren des Körpers wo die Quelle nicht sichtbar ist als schlimmer vor. Man weiss nicht was es ist, schiebt panik und verschlimmert alles noch...

    Beim Bruch weiss man: Oh gebrochen, ok ich weiss Bescheid.
  • Sarkasmusdetektor 22.07.2020 17:34
    Highlight Highlight Zahnschmerzen sind zweifellos extrem unangenehm. Allerdings lassen sie sich im Gegensatz zu chronischen Kopf- oder Rückenschmerzen auch relativ leicht beseitigen.
  • Trouble 22.07.2020 14:04
    Highlight Highlight Ich habe noch nicht alle diese Schmerzen in vergleichbarer Intensität gehabt, habe aber Rückenschmerzen gewählt, weil diese oft jahrelang bestehen und die Therapie zum Teil schwierig ist. Immobilisierende Rückenschmerzen, welche nicht einmal mit einer Operation zu beheben sind, sind doch einfach nur schlimm.
    Nierensteine machen gemäss Beschreibung schlimmste Schmerzen, die kann man aber gut therapieren. Nach Wehen hat man dafür in den allermeisten Fällen ein Kind und Wehen kann man ja auch sehr gut behandeln.
    Ich bleibe bei Rückenschmerzen.
  • Thomas Oetjen 22.07.2020 12:44
    Highlight Highlight Wer schon mal eine Bauchspeicheldrüsenemzündung hatte, weiss was Schmerzen sind.
  • Heidi Weston 22.07.2020 12:26
    Highlight Highlight
    Ein sehr interessantes Interview über Schmerz.

    Kann ich nur Empfehlen das zu lesen.

    https://www.stefanklein.info/node/67
    (erschienen in Zeit Magazin 47/07)
  • achsoooooo 22.07.2020 12:11
    Highlight Highlight chronische Schmerzen, egal an welcher Körperstelle, sind meiner Meinung nach viel schlimmer als starke akute. Man kann tage/wochen/monate/jahrelang darunter leiden, nicht gut schlafen, ist ständig gereizt... Ein sehr grosser Stress für den Körper und die Psyche, belastend für einen selbst und das Umfeld. Zum Verzweifeln, weil man sie einfach nicht los wird.
    Oft auch sehr schwierig zu behandeln. 😔
  • fluffyink 22.07.2020 12:04
    Highlight Highlight All diese schmerzen können, je nach stärke, die schlimmsten sein... ich hab Zahnschmerzen gewählt, weil bei mir der psychische "Schmerz" das ganze halt irgendwie noch schlimmer macht 😟... Angst vor der Behandlung 🙄
  • Prodecumapresinex 22.07.2020 12:01
    Highlight Highlight Ohrenschmerzen sind aus der Hölle! Das Tröstliche daran: Schmerzmittel wirken (bei mir) zuverlässig, doch die Minuten und Sekunden bis dahin.... 😭😭😭😭😭

    Auch eine heftige Schmerzerfahrung, die man niemanden wünscht: Rippenfellentzündung. Wenn selbst Liegen schmerzt, von Stehen und Sitzen ganz zu schweigen. 😖😖😖
  • Lisbon 22.07.2020 11:34
    Highlight Highlight Also meine Zahnschmerzen, bei dem zweimal zwei eingewachsene Weisheitszähne herausoperiert werden mussten, war nichts im Vergleich zu einer gerissenen Sehne und ständige Arthroseschmerzen durch Knochenbruch (wie sich das anfühlt ist nicht beschreiblich). Ich bin überrascht, dass Zahnschmerzen so hoch gewählt werden und würde jederzeit freiwillig gegen Zahnschmerzen tauschen wollen.
  • dieBied 22.07.2020 11:27
    Highlight Highlight Ich habe regelmässig Migräne aus der Hölle. Und trotzdem würde ich Halsschmerzen wählen, seit ich vor wenigen Jahren das Pfeiffersche hatte. Trotz starken Schmerzmedis konnte ich nächtelang nicht schlafen und musste immer wieder den Speichel ausspucken, weil schlucken zu schmerzhaft war. An Essen und Trinken war nicht zu denken.
  • Cucina 22.07.2020 11:12
    Highlight Highlight Hexenschuss😫
  • Autokorrektur 22.07.2020 11:08
    Highlight Highlight Wehen, Jungs, Wehen ...
    • egemek 22.07.2020 13:59
      Highlight Highlight Diese Schmerzen fügst du dir ja (meistens jedenfalls) freiwillig zu, die zählen nicht... 😝
    • Autokorrektur 22.07.2020 16:22
      Highlight Highlight @egemek sagst du das auch den übergewichtigen Herzinfarktpatienten oder den rauchenden Krebspatienten? o.õ
  • Birdie 22.07.2020 10:45
    Highlight Highlight Aus der Liste würde ich persönlich auch Zahnschmerzen auswählen. Mein Grossvater allerdings schwört darauf, dass Nierensteine die schlimmsten Schmerzen verursachen, die man sich vorstellen kann. Es ist natürlich immer sehr individuell das Ganze.

    Es gibt auch extrem schlimme Schmerzen die exogen verursacht werden, man denke an Verbrennungen oder Vergiftungen. Ich kam als 10-jähriger im Mittelmeer in einen Quallenschwarm und wurde am ganzen Körper verbrannt - war auch nicht gerade lustig.
    • Randy Orton 23.07.2020 07:43
      Highlight Highlight Nierenkolliken sind aber tatsächlich nach Geburtsschmerzen die subjektiv stärksten Schmerzen die ein Mensch erfahren kann.
  • Third_Lanark 22.07.2020 10:36
    Highlight Highlight Um diese Frage korrekt beantworten zu können, müsste man all diese Schmerzen schon einmal in einer ähnlichen Stärke gehabt haben. Ich hoffe, dass niemand diese Frage beantworten kann. ;-)
    Schmerzen sind zudem etwas sehr Subjektives, das mann nicht messen und objektivieren kann. Deshalb ist diese Frage etwas seltsam.
  • Gibus "der Knopf" 22.07.2020 10:34
    Highlight Highlight haha 🤣

    mit dieser Abstimmung wissen wir nun wie es den Watson-Usern gerade so geht

    aber wie sagt man so schön:

    lieber gesund feiern als krank schuften
    Benutzer Bildabspielen
    • Das etwas 22.07.2020 11:09
      Highlight Highlight Dieser Beitrag wurde gelöscht. Bitte beachte die Kommentarregeln.
    • Gibus "der Knopf" 22.07.2020 11:51
      Highlight Highlight 🤣 @Das etwas

      dein Leiden "Pikachuphobie" steht zwar nicht auf der Liste. Aber vlt. hilft ja eine Desensibilisierungstherapie 🤔

      Bitte schön
      Benutzer Bildabspielen
    • Gibus "der Knopf" 22.07.2020 11:52
      Highlight Highlight so, noch ein Gif zum Abgewöhnen 😉
      Benutzer Bildabspielen
    Weitere Antworten anzeigen
  • An Walser 22.07.2020 10:18
    Highlight Highlight Anders als Verstauchungen und Brüche haben Kopfschmerzen Auswirkungen auf den ganzen Körper, man fühlt sich schlapp, kann sich nicht mehr konzentrieren, auch wenn der Rest des Körpers theoretisch schmerzfrei bleibt. Daher mein "Gewinner".

    Ich verstehe aber alle, die rein vom Schmerzempfinden her den Zahnschmerz wählen, die einstündige Enfternung der Weisheitszähne war intensiv...
    • Autokorrektur 22.07.2020 11:09
      Highlight Highlight Was hast du für Kopfschmerzen? 😳 Also wenn's bei mir keine Migräne ist, tut einfach nur der Kopf weh. 🤔
  • JackTheStripper 22.07.2020 10:12
    Highlight Highlight Die schlimmsten Schmerzen haben wir Männer bei der Männergrippe. Rede aus Erfahrung. Natürlich dicht gefolgt von einem versehentlichen Tritt auf einen Lego-Stein.
    • fools garden 23.07.2020 13:06
      Highlight Highlight Den kleinen Zeh am Bettfuß angeschlagen, hast Du noch vergessen😉
  • Das etwas 22.07.2020 10:02
    Highlight Highlight aus erfahrung die schlimmsten schmerzen sind wen die nervenende der muskeln betroffen sind(seit froh wenn ihr das nie erleben müsst). diese sind leider ned aufgelistet allerdings wen zahnnerven entzündet sind kommt das nahe daran.
    aber die zahnschmerzen sind nicht die gewinner in diesem scherzvollen wettbewerb. zwar sind sie manchmal sehr schlimm, ihnen kann aber einhalt gebten werden mit betäübung und medikamenten das man sie nicht mehr spührt.
    gewinnen würden die kopfschmerzen mit der migräne (und nein nicht diese "och schatz ich hab gerade migräne"). dagegen hilft nix zur linderung.
    • Das etwas 22.07.2020 11:05
      Highlight Highlight ps: das sollte "schMerzvollen wettbewerb" heissen naja ist auch so leicht humorvoll verständlich aber tjo ... die grammatik und ich werden nie freunde werden .....
  • Grubinski 22.07.2020 09:35
    Highlight Highlight Am schlimmsten sind Bauchschmerzen bei denen es in den Eiern zieht.
    • lilie 22.07.2020 11:36
      Highlight Highlight @Grubinski: Die Mehrheit der Frauen im gebärfährfähigen Alter winkt dir mitfühlend zu. 🙋‍♀️
    • Grubinski 22.07.2020 13:05
      Highlight Highlight Jetzt wo Du es sagst sehe ich gar keine Regelschmerzen auf der Liste
    • lilie 22.07.2020 15:11
      Highlight Highlight @Grubinski: Nein. Mütter könnten dann wohl auch noch ein Lied von Geburtsschmerzen singen. Da können wir von der "Ui, ich han Chopfweh, d Wält gaht under"-Fraktion vermutlich einpacken! 💁‍♀️
  • Hardy18 22.07.2020 09:24
    Highlight Highlight Da ich schon alles erleben durfte, hat der Bauch den schlimmsten Schmerz.
    Viele werden es nicht wissen da sie nie in ihrem Leben diesen Schmerz fühlen werden. Und ich rede nicht von einer Magenverstimmung... aber danach kommt etwas weiter abgelegen, der Zahnschmerz😁
  • Riesenpinguin 22.07.2020 09:18
    Highlight Highlight Bei mir sind es ehrlich gesagt die Unterleibsschmerzen, aber die stehen leider nicht in der Liste (nicht jeden Monat, aber an manchen Tagen ist es einfach die Hölle.) bisher haben mich weder Zahn- noch Kopfschmerzen aus dem Schlaf gerissen, aber Periodenschmerzen schaffen das locker paarmal im Jahr.
    • achsoooooo 22.07.2020 12:18
      Highlight Highlight Kenne ich. Und dann gibt es die Leute, die einem sagen "also bei mir ists gar nicht schlimm, stell dich nicht so an." oder es wird einem vorgeworfen, man wolle sich vor [beliebiger Event] drücken....
      Regelmässige Einnahme vom Magnesium, Mönchspfeffer und Borretschöl haben etwas geholfen. Seit der Hormonspirale bin ich in 95% der Zyklen (fast) schmerzfrei und unendlich froh darüber.
      Ich hoffe, du findest auch bald etwas, das dir wenigstens ein bisschen hilft 🥰
    • Riesenpinguin 22.07.2020 12:39
      Highlight Highlight "Stell dich nicht so an" und gleichzeitig zieht der Schmerz bis hoch in die Nieren - immer wieder schön.

      Danke schön <3
      Magnesiummangel ist bei mir nahezu chronisch, den (resultierenden) tiefen Eisenwert kann ich hochschummeln, aber bei Magnesium wollen weder Tabletten noch Diäten vernünftig anschlagen :(
      Vllt. muss ich über ne neue Version von Verhütung mit meiner Gynäkologin reden (andere Pille, oder Spirale wie bei dir), da gibt's ja ne ziemliche Bandbreite :)
    • achsoooooo 22.07.2020 12:52
      Highlight Highlight @Riesenpinguin Ein Gespräch mit der Gynäkologin ist sicher eine gute Idee,viel Erfolg 🍀
    Weitere Antworten anzeigen
  • McStem 22.07.2020 09:02
    Highlight Highlight Als jemand der schon beides erlebt hat: Zahnschmerzen sind schlimmer als Armbruch.

    Das würde ich von keinen anderen Schmerzen aus der Liste behaupten (welche ich bis jetzt erfahren habe). Ergo ist der Gewinner der Zahn.

    Allerdings möchte ich anmerken, dass Schmerzen was höchst individuelles sind und ich jeden verstehe, der es anders empfindet.
    • egemek 22.07.2020 10:25
      Highlight Highlight Kann ich bestätigen, mein Armbruch war praktisch schmerzlos, obwohl ich danach sogar operieren musste. Wohl deshalb sind Knochenbrüche gar nicht erst in der Liste...
    • lilie 22.07.2020 11:45
      Highlight Highlight Brüche tun oft nicht weh, weil der Knochen ja keine Schmerzrezeptoren hat. Wenn es weh tut ist es eher eine Zerrung.
    • achsoooooo 22.07.2020 12:24
      Highlight Highlight @lilie der Knochen nicht, aber die Knochenhaut (das merkst du, wenn du das Schienbein anschlägst) oder umliegende Nerven können durchaus Schmerzen registrieren.
    Weitere Antworten anzeigen
  • lilie 22.07.2020 08:41
    Highlight Highlight Zahnschmerzen ist das Schlimmste. 😰

8 ausgestorbene Tiere, die an Skurrilität kaum zu überbieten sind

Obwohl schon lange nicht mehr auf unserem Planeten, so gibt es immer noch Tiere, die bis heute in ihrer Darreichungsform kaum erklärbar sind. Einige davon kennen wir seit der Schule, viele sind uns aber eher unbekannt. Zu Unrecht.

T-Rex, Dodos und Co. haben genug Zeit im Rampenlicht verbracht. Es wird Zeit für die Underdogs der ausgestorbenen Tiere. Denn sucht man im Internet nach ausgestorbenen Tieren, so wird einem klar, dass die oben erwähnten üblichen Verdächtigen eher zu der langweiligen Sorte gehören. Zumindest was ihr Aussehen betrifft. Eine nicht abschliessende Auswahl.

Vor zwei bis vier Millionen Jahren in Südamerika verbreitet, ist Josephoartigasia monesi das jüngste Mitglied der Familie der Dinomyidae. Es ist …

Artikel lesen
Link zum Artikel