DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

11 Orte, an denen du niemals eine Katze vermutet hättest

12.09.2016, 16:0513.09.2016, 07:52

Im Kühlschrank beim Bier

bild: imgur

Diese Katze passt nur auf, dass dir niemand das Bier klaut. Wirklich!

In der Gitarre

bild: imgur

«Das ist doch dieses neue Spielzeug für mich, von dem du ständig gesprochen hast, oder?»

In deinem Ärmel

bild: oscci

Weil es nun mal keinen wärmeren Ort gibt.

Diese Katzen lieben Wärme ebenfalls:

1 / 27
25 Katzen, die Wärme mehr lieben als alles andere
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Irgendwo zwischen den Rechnungen

bild: imgur

«Ich habe die Rechnungen gefressen – du musst diesen Monat nichts mehr zahlen!»

Im Schuhfach

«Das schönste Accessoire bin immer noch ich!»

Im Ofen

bild: lolpix

«Wo der Fisch hin ist? Welcher Fisch denn?»

Hier:

bild: imgur

Suchspiel: Finde die Katze!​

In einem Rucksack

Wer braucht schon Schulbücher? Von einer Katze kann man viel mehr lernen!

In diesem Sack

«Überrrrrraschung!»

In deiner Post

bild: imgur

«Sieh mal, eine Portion Liebe lag heute Morgen im Briefkasten!»

Katzen haben übrigens auch bei der Auswahl des geeigneten Schlafplatzes einen aussergewöhnlichen Geschmack:

1 / 31
29 Katzen, die an ungewohnten Orten sehr spezielle Schlafpositionen einnehmen
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

(aka) 

Mehr Katzengeschichten

Alle Storys anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Themen

Abonniere unseren Newsletter

0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Biologe über das Fischsterben aufgrund der Hitze: «Die Tragödie hat begonnen»
«Die Tragödie habe begonnen», sagt David Bittner, Geschäftsführer des Schweizerischen Fischereiverbands. Im Interview erklärt er, warum aktuell viele Fische sterben und was man tun soll, wenn man tote Tiere in Gewässern findet.

Herr Bittner unter der aktuellen Hitze leiden nicht nur wir Menschen, sondern auch Tiere – insbesondere Fische. Was soll ich tun, wenn ich in einem Gewässer tote Fische vorfinde?
David Bittner: Die toten Tiere sollten Sie unbedingt bei der Polizei oder der lokalen Fachstelle für Fischerei melden.

Zur Story