DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Diese Katzen haben Löcher in der Strasse gefunden und finden das supertoll …

28.04.2017, 15:5428.04.2017, 16:28

Die Liebligsmotive des japanischen Fotografen Nyan Kichi sind Strassenkatzen. Doch manchmal gestaltet sich die Suche nach diesen Tieren sehr mühsam. Denn sie können scheu sein und ziehen sich oft in versteckte Ecken zurück. Nun hat der Hobbyfotograf aber einen Ort, einen Hotspot sozusagen, gefunden, der die heimatlosen Fellnasen fast magisch anzieht. 

Löcher im Boden! Genauer gesagt lahmgelegte Rohrleitungen sind es, die den japanischen Strassenkatzen eine ungeheure Freunde bereiten.

Die Samtpfötchen haben eine Riesenfreude:

Sie können kaum damit aufhören, in die engen Bodenlöcher hineinzuklettern …

… machmal elegant …

… und manchmal – naja – weniger elegant. 😹

Anschliessend drehen sie sich im Loch herum und strecken den Kopf hinaus.

Das sieht dann ein bisschen so aus, wie das Maulwurf-Spiel an einem alten Game-Apparat. 

Dieses Spiel hier …

Animiertes GIFGIF abspielen
gif via giphy

Der Fotograf und Katzenliebhaber hat sich sogar extra einen Spielzeug-Hammer gekauft, um das Spiel noch besser nachzustellen.

Und was wir aus dieser Geschichte wieder einmal mitnehmen: Katzen können jeden Ort der Welt in einen Spielplatz verwandeln.

Sofern sie nicht irgendwo stecken bleiben. 😹

Mehr Bilder gibts auf Nyan Kichis Instagram-Profil, aber auch auf unserem eigenen Account.  

Und jetzt: 30 Katzen, bei denen die Markierung genau am richtigen Ort ist!

1 / 32
30 Katzen, bei denen die Markierung genau am richtigen Ort ist
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Mehr Katzengeschichten

Alle Storys anzeigen

(jin via «bored panda»)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Themen

Abonniere unseren Newsletter

0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Er quälte seine Katze – nun wurde Fussballer Kurt Zouma dafür verurteilt
Fussballprofi Kurt Zouma ist von einem Gericht in London als Tierquäler verurteilt worden. Der 27-jährige Franzose muss deshalb 180 Stunden Sozialdienst leisten – und dazu darf Zouma fünf Jahre lang keine Katzen halten.

Es waren verstörende Bilder, die im Februar die Runde machten. Sie zeigten, wie Kurt Zouma, Verteidiger von West Ham United, eine Katze schlägt, tritt, sie jagt und mit einem Schuh nach ihr wirft.

Zur Story