DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Katzen und Toilettenpapier – ein Krieg für die Ewigkeit

13.04.2017, 09:26

Katzen stehen auf Kriegsfuss mit ... Klopapier! Hier erfährst du, wie geschickt sie ihre Rivalen bekämpfen. 

Los geht’s.

Animiertes GIFGIF abspielen
gif: giphy

«Das Klopapier hat hier nichts zu suchen!»

Animiertes GIFGIF abspielen
gif: giphy

«Wer braucht das schon?!»

Animiertes GIFGIF abspielen
gif: giphy

«Verschwinde!»

Animiertes GIFGIF abspielen
gif: giphy

«Hier hat es keinen Platz für dich!»

Animiertes GIFGIF abspielen
gif: giphy

«Ich habe dir doch gesagt, du sollst nicht mehr aufkreuzen!»

Animiertes GIFGIF abspielen
gif: giphy

Egal. Zeit für eine Nickerchen.

bild: pinterest

War ja schliesslich auch anstrengend.

1 / 25
Schlafende Katzen
quelle: imgur / imgur
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Und weiter geht’s.

Animiertes GIFGIF abspielen
gif: giphy

Toilettenpapier-Hurrikane.

bild: pinterest

«Ich bin unschuldig!»

bild: imgur

«Ist jetzt alles weg?»

Animiertes GIFGIF abspielen
gif: giphy

Folgst du uns schon auf Instagram?

Ein Beitrag geteilt von CATSON (@catsonapp) am

«Das war schon so.»

bild: flickr

«Was hat dieses Papier jetzt plötzlich in der Küche zu suchen?!»

Animiertes GIFGIF abspielen
gif: giphy

Der zufriedene Blick. 

Gegner besiegt!

bild: tumblr

Und du hast nun kein Klopapier mehr.

bild: pinterest

Katzen klauen nicht nur dein Klopapier:

Manchmal hat man es als Katzenbesitzer ganz schön schwer. Weshalb? Deshalb!

1 / 13
Manchmal hat man es als Katzenbesitzer ganz schön schwer. Weshalb? Deshalb!
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

(cta)

Mehr Katzengeschichten

Alle Storys anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Themen

Abonniere unseren Newsletter

0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Aus Wut wegen Affenpocken: In Brasilien werden Affen vergiftet und verfolgt
In Brasilien fürchten sich die Menschen vor Affenpocken. Zu spüren bekommen dies auch die Affen: Mindestens sieben von ihnen wurden getötet – obwohl kein direkter Zusammenhang zur Krankheit besteht, wie die WHO warnt.

Affen seien nicht Schuld an dem Affenpocken-Ausbruch, warnt die Weltgesundheitsorganisation (WHO) an einer Pressekonferenz am Dienstag. Die Aussage bezog sich dabei auf Berichte, wonach Affen in Brasilien wegen den Affenpocken vergiftet und getötet worden seien.

Zur Story