DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Wie wäre unsere Welt, wenn es keine Katzen geben würde?

22.09.2016, 14:2722.09.2016, 15:00

Manchmal sind es die kleinen Dinge, die unsere Welt liebenswert machen. Ein bunter Regenbogen an einem regnerischen Tag. Die rettende erste Tasse Kaffee am Morgen. Und Katzen – denn ohne sie wäre ein Leben zwar möglich, aber nicht besonders schön.

Ohne Katzen wäre das Internet ein langweiliger und unlustiger Ort

Animiertes GIFGIF abspielen
bild: giphy

Katzen gelten nicht umsonst als die unbestrittenen Herrscher des Internets: Sie sind niedlich, lustig, selbstbewusst und tollpatschig zugleich – und es gibt keine Situation, die sich nicht mit einem passenden Katzenbild optimieren lassen würde.

Nicht zu vergessen: Es gäbe auch keine Katzenvideos!

Und wie soll bitte schön ein Leben ohne Katzenvideos funktionieren? Was tun wir, wenn mal wieder graue Langeweile von uns Besitz ergreift? Oder wir dringend eine Portion Niedlichkeit brauchen? Hundevideos ansehen? Von wegen!

Oder Bilder von niedlichen Katzenbabys:

bild: instagram/yalcinanna

Stell dir vor, du siehst nie wieder ein Katzenbaby. Nie. Wieder. Eine Vorstellung des Grauens, nicht wahr?

Darum schnell hier: Herzige Kätzchen. :)

1 / 52
Weil es nichts Besseres gibt, um in den Tag zu starten als mit süssen Kätzchen :)
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Mäuse und Ratten würden die Macht ergreifen

bild: instagram/protector_of_booty

Ratten sind eklig und böse – zumindest steht das so im Internet. Und was im Internet steht, muss ja stimmen. Oder?

Leere Kartonschachteln würden einfach leer bleiben

bild: instagram/iamanonigiri

Als Katzenbesitzer weiss man: Leere Kartonschachteln gibt es nicht. Zumindest nicht mit Katze im Haus. Es ist schon beinahe eine magische Anziehungskraft, die hier zwischen Kiste und Katze herrscht – und was würden die armen Kartonkisten ohne Katzen bloss tun? Im Müll landen? Was für eine Verschwendung!

Und wenn es mal keine Kisten im Haushalt gibt: Katzen finden überall einen Platz um sich reinzusetzen. Überall.

1 / 21
Und wenn es keine Kisten gibt: Katzen finden überall einen Platz um sich reinzusetzen. Überall.
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Viele Serien und Filme aus unserer Kindheit hätten nie existiert

Animiertes GIFGIF abspielen
Bild: Giphy

Tom und Jerry. Salem aus «Sabrina – Total Verhext!». Garfield. Selbst die «Simpsons» wären ohne Katzen unvollständig – denn nicht nur wir, auch die Welt der Unterhaltung kommt ohne Katzen nicht aus.

Statt «Schwarze Katzen bringen Pech!» müsste nun ein anderes Tier als Pechbringer herhalten

Animiertes GIFGIF abspielen
bild: giphy

Natürlich bringen schwarze Katzen kein Unglück – dieser Mythos hat seine Wurzeln in den Tiefen des Mittelalters und hat absolut gar nichts mit der Realität zu tun. Ohne Katzen müsste jedoch ein anderes Tier diese Rolle übernehmen: Dieses Eichhörnchen zum Beispiel. Sieht es nicht total böse aus?

Der sonnige Platz vor dem Fenster würde ungenutzt bleiben

bild: instagram/bengalnare

Während wir mindestens zwei Kissen, fünf Bettdecken und eine gemütliche Matratze brauchen, nehmen Katzen das mit dem geeigneten Schlafplatz nicht so schwer. Und wenn sich gerade ein gemütliches Plätzchen an der Sonne anbietet, dann lassen sie sich die Gelegenheit nicht entgehen. Niemals!

Treppen wären wirklich nur zum Treppensteigen da

bild: instagram/danielk_

Katzen können uns nicht nur viel über die Eigenheiten des Lebens, sondern auch über Treppen beibringen: Während wir Menschen sie zur Überwindung von Höhenmetern verwenden, wissen Katzen so viel mehr damit anzufangen. Eine Treppe ist nicht nur der perfekte Ort für Spiel und Spass, sondern auch für ein kurzes Nickerchen oder eine Tagträumerei für zwischendurch.

Die Welt wäre ein einsamer und trauriger Ort

Animiertes GIFGIF abspielen
bild: giphy

Katzen sind wunderbare Wesen. Wir treffen sie auf dem Weg zur Arbeit, im Treppenhaus, bei einem Spaziergang und zu Besuch bei Freunden. Sie sind da – immer und überall. Und ohne sie wäre diese Welt einfach nicht vollständig.

Die beste App der Welt würde nicht existieren

CATSON – ganz viel Miau in einer App 😻
Hol dir die beste App der Welt und schau dir den ganzen Tag nur Katzengeschichten und herzige Büsi-Bilder aus aller Welt an:
Catson fürs iPhone >>
Catson für Android >>

Diese 40 Promis wussten übrigens ebenfalls, dass wir Katzen in unserem Leben brauchen:

1 / 42
Und jetzt, einfach so: 40 Promis mit Katzen
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

10 weitere Gründe, warum ein Leben mit Katze so genial ist:

(aka) 

Mehr Katzengeschichten

Alle Storys anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Themen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Straussenherde von chinesischer Farm ausgebüxt: 80 Tiere rannten durch die Stadt

In der ruhigen chinesischen Provinzstadt Chongzuo hat sich am Samstagabend eine eigenartige Szene zugetragen: Über 80 ausgewachsene Vogelstrausse rannten die Strasse entlang. Auf Twitter hat die Nachrichtenagentur Reuters dazu ein Video veröffentlicht, das die rennende, oder eher joggende, Meute zeigt. Die Strausse gehören eigentlich auf eine Farm, aus der sie angeblich ausgebrochen sind.

Zur Story