DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

26 wichtige Lektionen, die wir im Internet über Katzen gelernt haben

26.10.2015, 15:04

Die Katze kommt an erster Stelle. Immer.

«Mein neuer Freund ist allergisch auf Katzen, also kann ich ihn leider nicht behalten. Er ist rothaarig und heisst Tom. Nett. Kommt, wenn man ihn ruft. 28 Jahre alt und arbeitet in der IT-Branche.»<br data-editable="remove">
«Mein neuer Freund ist allergisch auf Katzen, also kann ich ihn leider nicht behalten. Er ist rothaarig und heisst Tom. Nett. Kommt, wenn man ihn ruft. 28 Jahre alt und arbeitet in der IT-Branche.»

Egal, wie traurig du bist, eine Katze wird dich immer aufheitern können. Vor allem, wenn sie Prinzessin Monster Truck heisst.

Katzen sind hoch-entwickelte Lebewesen. Vergiss das nie!

Auch wenn sie sich manchmal nicht so hoch-entwickelt benehmen.

Und manchmal, aber nur manchmal, sehen sie auch nicht so hoch-entwickelt aus ...

Ja, okay, es gibt vielleicht doch einige Bilder, auf denen diese Zauberwesen nicht sooo perfekt getroffen wurden.

Es gibt aber auch hübsche Fotos von Katzen, zum Beispiel diese hier: 

1 / 17
Diese 15 genialen Bilder von Katzen wurden einfach GENAU im richtigen Moment geschossen
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Das tut aber nichts zur Sache, weil: Katzen können alles sein, was sie wollen. Sogar Bürgermeister! Ja, diese Katze war wirklich Bürgermeister.

Es gibt aber auch die gemeinen Katzen. Die, die ihren Kumpels nichts gönnen – und zum Beispiel das Katzenhäuschen platt machen, weil sie nicht reinpassen.

Der Nachteil bei solchen Nicht-Gönner-Katzen ist: Man erkennt sie anhand ihrer Fussabdrücke 
Bauchabdrücke.

Den meisten Katzen ist allerdings alles recht egal.

Und wie im echten Leben gibt es «heisse Katzen» – und naja, die, die auf jedem Foto irgendwie komisch aussehen.

Katzen kennen keine Grenzen. Sie tauchen irgendwann einfach auf und übernehmen dein Haus. Ja, das kann wirklich passieren.

Sie sind sehr intelligente Wesen und wissen, wie sie dich glücklich machen. Indem sie dir zum Beispiel einen Schwamm als Geschenk mitbringen. Jeder mag Schwämme!

Merk dir auch: Einer Katze steht alles. Jede Frisur und ...

... auch jedes Kleidungsstück aus der Kinderabteilung. Aber übertreib es nicht mit dem Verkleiderlis-Spiel.

Katzen wollen dir bei allem helfen! Egal, ob es die Hausaufgaben sind ...

... oder das Auffüllen von Hygiene-Artikeln.

Manchmal passieren ihnen aber leider auch Fehler: Dieses süsse Kätzchen ist auf eine Biene getreten. :(

Katzen sind undefinierbar. Schaut euch mal dieses Bild an: Was ist hier los? Was sind Katzen eigentlich?

Oder das hier: Das sieht aus, als würde gerade Katzen eine Operation durchführen. 

Katzen sind sehr bequeme Wesen. Seeehr. Und sie setzen sich überall rein.

Überall. Wirklich:

1 / 21
Und wenn es keine Kisten gibt: Katzen finden überall einen Platz um sich reinzusetzen. Überall.
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Sie haben uns gezeigt, dass wir mit wenig glücklich werden können. «Ein Karton? Grandios!»

Aber nicht vergessen: Sie haben ihren eigenen Kopf. Und wenn sie etwas nicht tun sollen, dann – ja, dann tun sie's vielleicht doch.

Und die wichtigste Lektion überhaupt: Katzen sind der Boss. (Auch, wenn sie keine Krawatte tragen.)

Aber sie vertrauen dir. Manchmal vielleicht ein bisschen zu fest ... 

Apropos Badezimmer: Da fühlen sich die Verbeiner besonders wohl, wie die folgenden Bilder beweisen :D

1 / 8
Privatsphäre, kännsch?
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Sie sind einfach die besten Tiere der Welt. Punkt.

Ach, Katzen. <3

1 / 52
Weil es nichts Besseres gibt, um in den Tag zu starten als mit süssen Kätzchen :)
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

(lis)

Mehr Katzengeschichten

Alle Storys anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Themen

Eine Katze geniesst ihr Bad – und die Internetgemeinde lacht sich kaputt

Katzen haben Angst vor Wasser. So die weit verbreitete Meinung. Doch als eine Frau ein Foto ins Internet stellt, wie die Katze ihres Freundes ein Bad geniesst, sorgt sie damit für eine riesige Begeisterung. Überall tauchen plötzlich Photoshop-Bilder auf, welche die Katze in die unterschiedlichsten Situationen versetzen.

Artikel lesen
Link zum Artikel