DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

12 Katzen, die besser Verstecken spielen als du

28.06.2016, 11:13

1. Wer sucht, der findet!

bild: instagram/sjmood67

2. Gute Tarnung ist alles.

bild: instagram/nikita_le_chat

3. Wenn ich dich nicht sehe, dann siehst du mich auch nicht!

bild: instagram/angie.willow

4. Wo ist die Katze hin?

bild: instagram/tubaturemakeupandcow

5. Im Ernst! Hat jemand die Katze gesehen?

bild: instagram/davidcattenborough

6. Nur eine Decke auf dem Boden. Sonst nichts.

bild: instagram/siryarlesbinx

7. Wer findet die Katze in weniger als 2 Sekunden?

bild: instagram/isamecky

8. Kunst und so.

bild: instagram/maudlcd

9. «Sie werden mich hier nie finden!»

bild: instagram/gattinaturner

10. Was für ein unheimlicher Schatten!

bild: instagram/catclawendar

11. Sehr merkwürdig das alles. Wirklich...

bild: instagram/knittingcake

(aka) 

Mehr Katzengeschichten

Alle Storys anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Themen

Abonniere unseren Newsletter

0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Das Beluga-Drama in der Seine – und was ein arktischer Wal im französischen Fluss macht
Ein Beluga hat sich in die Seine verirrt, wo er in einer Schleuse stecken blieb. Was macht ein arktischer Wal in einem französischen Fluss? watson hat bei der Meeresschutzorganisation Sea Shepherd nachgefragt.

Ein Beluga hatte sich letzte Woche in den Fluss Seine verirrt – wo ihm ohne menschliche Hilfe der Tod drohte. Aktivisten, Tierärzte, Feuerwehrleute und Behörden haben sich darum zusammengeschlossen, um das Tier zu retten. Doch der Wal ist den Helfern am Mittwochnachmittag unter den Händen weggestorben.

Zur Story