DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

9 Dinge, die deine Katze mit einer Tasse Kaffee gemeinsam hat

01.02.2017, 10:07

Katzen und Kaffee sind zwei völlig unterschiedliche Dinge, die man nicht miteinander vergleichen kann? Von wegen! Weise Menschen wissen: Die Tatsache, dass sie unserem Leben den nötigen Glanz verleihen, ist nicht die einzige Gemeinsamkeit, die Katzen und Kaffee aufweisen.

Sie wissen, wie man uns erfolgreich aufweckt

bild: instagram/anabelnoga

Während der Wecker öfters als nötig gegen die Wand geschmissen einfach stummgeschaltet wird und wir in Ruhe weiterschlummern, wissen Katzen und Kaffee ganz genau, was sie tun müssen, damit wir wieder einigermassen wach durch den Alltag wandern.

Sie machen süchtig

bild: instagram/crazay_cat_ladee

Von Katzen und Kaffee hat man nie genug – das ist ebenfalls Tatsache. Ohne sie ist ein Leben unvorstellbar.

Sie sind keine Einzelgänger

bild: instagram/elevenblack

Obwohl Katzen durchaus selbstständig sind und ihr Leben alleine führen können, brauchen sie für ein glückliches Leben trotzdem Freundschaften mit anderen Artgenossen – eine Katze kommt selten allein. Das trifft auch auf Kaffee zu: auf eine Tasse folgt bestimmt schon bald die Nächste.

Sie geben warm

bild: instagram/bernadolcevita

Was gibt es Schöneres, als mit der Katze auf dem Schoss und einer Tasse Kaffee vor dem Fenster zu sitzen, während draussen Wind und Kälte um die Wette toben?

Es gibt sie in den verschiedensten Farben und Arten

bild: instagram/bradcoudray

Und keine ist dabei besser oder schlechter als der Rest – sie sind bloss unterschiedlich!

Sie sind das perfekte Motiv für tolle Bilder und Videos

Nicht umsonst sind Katzen die Herrscher des Internets – doch auch kunstvolle Kaffeekreationen bringen jeden Tag unzählige Menschen zum Staunen.

Das Schnurren einer Katze und das Brummen der Kaffeemaschine klingen ziemlich ähnlich

bild: instagram/mmalangoo

Und beide Geräusche haben die gleiche Bedeutung: Friede, Freude und Glück!

Nicht jeder hat sie gern ...

bild: instagram/michaelrasmusson

... aber diejenigen, die sie lieben, tun es ihr Leben lang!​

bild: instagram/theflyingcatcollective

Auch wenn man es sich nur schwer vorstellen kann: Nicht jeder mag Katzen. Und nicht jeder mag Kaffee. Aber diejenigen, die ihre Einzigartigkeit zu schätzen wissen, können sich ohne Katzen und Kaffee gar kein Leben mehr vorstellen.

21 Vorteile, Kaffee eine Katze im Haus zu haben:

1 / 23
21 Vorteile, eine Katze zu haben
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Ein weiterer Beweis, dass Katzen und Kaffee einfach zusammengehören:

CATSON – ganz viel Miau in einer App 😻
Hol dir die beste App der Welt und schau dir den ganzen Tag nur Katzengeschichten und herzige Katzenbilder aus aller Welt an:
Catson fürs iPhone >>
Catson für Android >>

Mehr Katzengeschichten

Alle Storys anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Themen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Mischling Mr. Happy Face zum hässlichsten Hund der Welt gekürt

Keine Haare, nur auf dem Kopf ein weisses Büschel, und eine schief heraushängende Zunge: Der Chinesische Schopfhund-Mischling Mr. Happy Face ist zum hässlichsten Hund der Welt gewählt worden. Der Spass-Wettbewerb im US-Bundesstaat Kalifornien fand am Freitagabend (Ortszeit) nach zweijähriger Corona-Pause erstmals wieder statt. Besitzerin Jeneda Benally aus Arizona setzte sich mit Mr. Happy Face gegen sieben Konkurrenten durch und gewann 1500 Dollar (etwa 1400 Euro) Preisgeld.

Zur Story