DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Schon wieder Montag?! Keine Panik, eure Katzen stehen uns bei!

06.02.2017, 16:2806.02.2017, 16:41

Der Montag ist bekanntlich nicht sonderlich beliebt. Die User-Katzen zeigen dir aber, wie schön der erste Tag der Woche sein kann. Nimm dir einfach genügend Zeit beim Durchschauen und schon ganz bald ist wieder Wochenende. 

1 / 53
Catson-User haben logischerweise auch Katzen: Das sind eure Miezen (Teil 17)
quelle: user-inputs
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Hast auch du ein aufregendes Montagsbild deiner Katze?

Dann zeig's uns! – Bild oder Video mit dem Namen deiner Katze hier hochladen:

Hast du noch keine Zuckerüberdosis? Hier findest du weitere niedliche Schmusekatzen: 

1 / 63
Catson-User haben logischerweise auch Katzen: Das sind eure Miezen (Teil 5)
quelle: forms://213/67691
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

(cta)

Mehr Katzengeschichten

Alle Storys anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Canon-Drucker weltweit von mysteriösem Problem betroffen – das sollten die User wissen
Gewisse WLAN-Drucker streiken seit Dienstag. Das hat offenbar den Telefon-Support europaweit an den Anschlag gebracht, wie ein User schildert.

Canon-Drucker in Europa und Übersee sind seit Kurzem von einem mysteriösen Fehler betroffen. watson-User Dario hat es am Mittwoch erwischt. Er schildert das Problem:

Zur Story