DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

So beleidigst du jemanden in der Sprache einer Katze

05.10.2018, 16:04

Auch Katzen müssen irgendwie kommunizieren. Und leider besteht die kätzische Kommunikation nicht nur aus Fragen nach dem nächsten Futtertermin, sondern birgt auch eine dunkle Seite: Hier sind 8 Beleidigungen – in der Sprache von Katzen.

Wenn jemand nicht besonders gut aussieht:

Wenn du jemanden nicht magst, es ihm aber nicht so offensichtlich unter die Nase reiben willst:

Wenn du jemanden nicht mal in deiner Nähe haben willst:

Wenn jemand so laut ist, dass du nicht mal dich selbst denken hören kannst:

Einfach so – in jeder Lebenslage:

Folgst du schon unseren Instagram-Katzen?

Ein Beitrag geteilt von CATSON (@catsonapp) am

Wenn du dich fragst, ob Peter eigentlich nur einen Kopf hat, damit im Herbst keine Blätter in ihn hineinfallen:

Wenn du eigentlich nichts gegen Peter hast, es dir aber schon lieber wäre, wenn er auf dem Mond wäre:

Wenn. Jemand. Noch. Nerviger. Ist. Als. Dieser. Satz.

Wo ist Walt... äh, die Katze? Ein Suchspiel in 14 Bildern:

1 / 16
Wo ist Walt... äh, die Katze? Ein Suchspiel in 14 Bildern
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

8 Studien über Katzen

Video: watson

(aka)

Mehr Katzengeschichten

Alle Storys anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter