klar11°
DE | FR
Katze

Katzen aus Lego-Steinen gibt es jetzt für jedes Wohnzimmer

Deine Katze kannst du dir jetzt selber bauen – aus Lego!

Bild: Jekca
14.06.2017, 17:0817.06.2017, 16:44
Mehr «Katze»

Du bist allergisch auf Katzen oder darfst in deiner Wohnung keine halten? Dann gibt es jetzt die perfekte Lösung für dich: Katzen, komplett aus Lego-Steinen. 

Katzen aus Lego / Lego-Katzen
https://www.jekca.com/
Bild: Jekca

Diese werden von der Firma JEKCA angeboten und kommen in den unterschiedlichsten Posen und Farben daher. «Diese Katzen sind wie richtige Skulpturen und werden weder zusammenbrechen noch auseinanderfallen», schreibt JEKCA auf Facebook.

Katzen aus Lego / Lego-Katzen
https://www.jekca.com/
Bild: Jekca

Die Figuren sind in etwa so gross wie eine durchschnittliche Hauskatze und ein Bausatz kostet 66 US-Dollar.

Katzen aus Lego / Lego-Katzen
https://www.jekca.com/
Bild: Jekca

Wer seine vier Wände auch noch mit ein paar Bildern verschönern will, wird auch hier fündig. Mit sogenannten «Brick Paintings» zaubert man sich aus Lego-Steinen ein wundervolles Katzenbild, dass man dann einfach an die Wand hängen kann. Kostenpunkt: zwischen 62 und 66 US-Dollar.

Katzen aus Lego / Lego-Katzen
https://www.jekca.com/
Bild: Jekca

Übrigens gibt es nebst Katzen auch noch Hundeskulpturen und sogar einige andere Tiere, wie zum Beispiel Papageien, Delfine oder Kamele. In Originalgrösse sind diese dann aber nicht.

Echte Katzen gibt's bei uns auf Instagram. Folge uns einfach.

Ein Beitrag geteilt von CATSON (@catsonapp) am

Mehr Lego-Katzen:

1 / 22
Katzen aus Lego-Steinen
Bild: jekca
quelle: jekca
Auf Facebook teilenAuf X teilen

(pls)

Mehr Katzengeschichten

Alle Storys anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Themen
Das könnte dich auch noch interessieren:
0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!