freundlich
DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Tier
Katze

7 Beweise, dass deine Katze die glücklichste Katze der Welt ist

7 Beweise, dass deine Katze die glücklichste Katze der Welt ist

06.11.2017, 13:31

Wir wollen, dass es unseren Katzen gut geht. Und so sind wir ständig auf der Suche nach Verbesserungsmöglichkeiten, um das Leben der Katze etwas besser und schöner zu machen. Vielleicht ein neuer Kratzbaum? Oder besseres Futter?

Hinweis:
Solltest du die nachfolgenden Bilder nicht sehen, öffne den Link einfach in einem anderen Browser. Wenn du über Facebook zu uns gekommen bist, klicke dazu oben rechts aufs Menu und wähle die Option «im Browser öffnen» aus.

Viel zu oft vergessen wir jedoch dabei, wie schön es unsere Katzen bereits haben: Viele Dinge, die für uns selbstverständlich sind, werden in anderen Teilen der Welt nach wie vor vernachlässigt.

Und so kann sich auch deine Katze unglaublich glücklich schätzen, einen verantwortungsbewussten Menschen wie dich als Besitzer Diener zu haben. Schön, dass es dich gibt, Mensch!

Du rettest dein Sofa, indem du deiner Katze einen Kratzbaum kaufst. Und nicht indem du ihr die Krallen abschneidest.

Weil du weisst, dass dies für den Stubentiger nicht nur schmerzhaft ist, sondern sie auch in ihrem Katzendasein einschränkt. Also lässt du es sein. Viele Katzenbesitzer sind sich dessen nach wie vor nicht bewusst.

Der Katze Milch geben? Niemals!

Und nein, das Argument «Wenn die Katze es trinkt, dann kann es ja nicht so ungesund sein!» zählt nicht.

Du verstehst, was tatsächlich hinter den unangenehmen Gewohnheiten deiner Katze steckt.

Du weisst, dass deine Katze nicht aus Bosheit ihr Geschäft auf deiner neuen Couch erledigt hat. Anstatt ihr böse zu sein, suchst du nach der Ursache des Problems – und hilfst ihr.

Du achtest auf die Bedürfnisse deiner Katze.

Deine Samtpfote ist für dich kein niedliches Spielzeug, sondern ein individuelles Lebewesen mit einem eigenen Charakter und eigenen Bedürfnissen. Und so behandelst du sie auch.

Du hast deine Fellnase kastriert.

Ein Beitrag geteilt von yoko (@duffy_y0k0) am

Egal, ob weiblich oder männlich – du hast sie dieser wichtigen Operation unterzogen. Unterdessen ist es vielerorts nach wie vor üblich, nur die weiblichen Katzen der Operation zu unterziehen. Wenn überhaupt.

Für dich muss der Stubentiger nicht niedlich sein, sondern gesund.

Denn selbst wenn deine Liebe einer Rassenkatze gehört: Du kennst den Unterschied zwischen Rassenkatze und Qualzucht.

Deine Katze hat dich.

Und was gibt es besseres, als dich seinen Lieblingsmenschen nennen zu dürfen?

Du willst bei deiner Samtpfote noch beliebter werden? Mit diesen 9 Gutscheinen für deine Katze wird dein Vorhaben bestimmt von Erfolg gekrönt werden:

1 / 11
9 Gutscheine für deine Katze
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

10 mögliche Gründe, warum deine Katze dich angreift:

Video: watson

(aka)

Mehr Katzengeschichten

Alle Storys anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Themen

Das könnte dich auch noch interessieren:

0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!