DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

11 Probleme, die nur Katzen kennen

27.02.2018, 11:35

Das Leben als Katze kann manchmal ganz schön hart sein. Du glaubst das nicht? Wir haben Beweise:

Hinweis:
Solltest du die nachfolgenden Bilder nicht sehen, öffne den Link einfach in einem anderen Browser. Wenn du über Facebook zu uns gekommen bist, klicke dazu oben rechts aufs Menu und wähle die Option «im Browser öffnen» aus.

Dieser Moment, wenn du Hunger hast – aber dein Futternapf so aussieht:

Man sieht ja hier einen Millimeter Boden. Absolut schrecklich! Unter diesen Umständen kann man Katze doch nicht essen!

Wenn dein Mensch dir den Bauch streichelt und du nicht weisst, wie du reagieren solltest.

Es einfach geniessen? Oder doch lieber die Hand angreifen? Ach, immer diese Entscheidungen!

Dieses fürchterliche Angst, dass all die leckeren Mäuse bereits von der Nachbarskatze verjagt wurden.

Wenn du zu spät bist, dann bist du zu spät. Die Mäuse warten nicht!

Wenn du endlich ausgeschlafen hast und bereit bist für Action – dein Mensch aber lieber im Bett weiterschnarcht.

Oder verschlafen etwas von «Olga, es ist drei Uhr morgens!» murmelt. Ganz schön faul, dieser Homo sapiens.

Dieses blöde Gefühl, wenn du dich auf der falschen Seite der Tür wiederfindest.

Alle zwei Minuten durch die Tür laufen zu müssen, das ist ganz schön anstrengend, weisst du?

Weil Türpolitik Katzensache ist:

1 / 8
Türpolitik ist Katzensache
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Wenn dein Mensch dir nach einer wilden Samstagnacht etwas von einem «grossen Kater» erzählt, du aber keinen entdecken kannst 😿

LÜGNER!

Die Enttäuschung, die du empfindest, wenn dein Mensch seine Tastatur lieber hat als dich.

Wie kannst du nur?!

Wenn dein Mensch deinen Namen ruft, du dich aber nicht entscheiden kannst, ob du darauf reagieren solltest...

«Soll ich so tun, als hätte ich es nicht gehört? Oder soll ich mich nach ihm umdrehen? Eine Pro-Contra-Liste. Ich brauche eine Pro-Contra-Liste!»

... und nach zwanzig Minuten, wenn du dich endlich entschieden hast, ihm die Ehre deiner Aufmerksamkeit zu gewähren. Aber feststellen musst, dass er nicht mehr im Raum ist.

Diese Menschen sind echt eine ungeduldige Spezies!

Dieser Moment, wenn du eigentlich faul aus dem Fenster starren möchtest, dein Mensch aber unbedingt will, dass du der blöden Angelrute hinterherjagst.

Und weil du deinen Menschen nicht unglücklich machen willst, folgst du seiner Aufforderung. Schliesslich bist du eine gute Katze!

Wenn Menschen im Internet tatsächlich das Gefühl haben, sie wüssten, was du denkst.

Niemand weiss, was eine Katze denkt, ausser die Katze selbst. Okay?

10 mögliche Gründe, warum deine Katze dich angreift:

Video: watson

Zwei Hunde versuchen das Herz einer Katze für sich zu gewinnen

1 / 13
Zwei Hunde versuchen das Herz einer Katze für sich zu gewinnen
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

(aka)

Mehr Katzengeschichten

Alle Storys anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Themen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Hier gibts 27 grossartige Tierbilder – und du lernst auch noch was!

Cute News, everyone!

Zur Story